Computerbrille - ein Allheilmittel oder Werbetransport?

Der Computer ist bereits fest in unser Leben eingetreten: Arbeit, Kommunikation, Erholung, Dating - all das ist für manche von uns ohne dieses „Wunder der Technologie“ nicht denkbar. Gleichzeitig denken nicht alle Benutzer über die Belastung ihrer Augen nach. Infolgedessen betraten wir das 21. Jahrhundert zusammen mit einer neuen Krankheit, die als "Computer-Visual-Syndrom" bezeichnet wurde. Anzeichen dieser Krankheit - Müdigkeit, Kopfschmerzen, Rötung der Augen, Sehstörungen. Es gibt auch ein brennendes Gefühl in den Augen, Trockenheit oder im Gegenteil Tränenfluss, Rötung.

Augenärzte empfehlen allen Computerbenutzern, eine Spezialbrille zu kaufen, die ihre Augen vor den Auswirkungen des Monitors auf die Augen schützt. Streitigkeiten über die Wirksamkeit solcher Punkte hören nicht auf. Versuchen wir gemeinsam, dieses Problem zu verstehen.

Was Sie über diese Brille wissen müssen

Nicht wenige sprechen von Brillen, weil sie mit offensichtlicher Skepsis am Computer arbeiten. Gläser sind natürlich kein Allheilmittel.

Sie müssen jedoch verstehen, dass ein Computermonitor eine besondere Lichtquelle ist. Wenn Sie es sehr lange betrachten (was wir jeden Tag tun), werden die Augen schnell müde, weil der Sehnerv irritiert ist.

Bei konstanten Belastungen wird die Bildwahrnehmung klarer, die periphere Sicht wird ausgeschaltet. Eine Schutzbrille trägt dazu bei, die Belastung der Augen erheblich zu reduzieren.

Das Prinzip einer solchen Brille ist das Vorhandensein spezieller Beschichtungslinsen, die die Augen vor den Auswirkungen der kurzen Wellen des Monitors schützen.

Die Vorteile von Brillen sind:

  • Leistung steigern;
  • Vermeiden Sie Fotophobie, Brennen und Zerreißen, wenn Sie am Computer arbeiten.
  • die Ermüdung der Augen reduzieren;
  • die negativen Auswirkungen der Arbeit am Computer reduzieren (Schwindel, Kopfschmerzen);
  • aktivieren sie die durchblutung im augengewebe;
  • geeignet für Erwachsene und Kinder.

Arten von Brillen

Der wichtigste Teil der Brille sind die Linsen. Für ein komfortableres Arbeiten hinter dem Monitor wurden Schutzgläser verschiedener Typen entwickelt:

  • Monofokale Linsen. In ihnen ist die gesamte optische Zone auf den Computerbildschirm gerichtet, der ein weites Sichtfeld bietet. Solche Objektive werden häufig von Menschen mit normaler Sicht verwendet. Bei Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit erscheinen entfernte oder angenäherte Objekte jedoch verschwommen, sodass monofokale Linsen in diesem Fall nicht funktionieren.
  • Bifokale Objektive sind wie folgt konstruiert: Die obere Hälfte ist so eingestellt, dass sie auf einem Computermonitor scharfgestellt wird, und das untere Segment ist für die Betrachtung aus geringer Entfernung geeignet. Diese Linsen haben eine sichtbare Grenze zwischen den beiden optischen Zonen. Bifokale Objektive ermöglichen ein bequemes Betrachten des Computerbildschirms und das Lesen in der Nähe, während entfernte Objekte verschwommen wirken.
Bifokallinse Design
  • Progressive Linsen sehen normalen monofokalen Linsen ähnlich aus, da sie keine klaren Grenzen zwischen den optischen Zonen haben. Bei den Gleitsichtgläsern gibt es jedoch drei Segmente der Überprüfung. Die obere Zone ist für die Entfernung vorgesehen, die breite Zwischenzone dient zum Betrachten des Computermonitors, und eine kleine Zone an der Unterseite der Linse ist so konzipiert, dass sie auf nahe gelegene Objekte fokussiert.

Gleitsichtgläser sind am bequemsten, weil sie dem Benutzer erlauben, aus allen Entfernungen klar zu sehen, ohne unangenehme Empfindungen zu erfahren.

Brillen zum Schutz des Computers verbessern das Spektrum des Lichts, das in unsere Augen gelangt, so dass es angenehm ist, sich in Räumen mit Leuchtstofflampen aufzuhalten.

Bei Sonnenschein schützen Computerbrillen zuverlässig vor ultravioletten Strahlen. Es stellt sich heraus, dass sich die Vorteile von ihnen verdoppeln.

Wie wählt man eine Brille?

Punkte für den Computer werden unter Berücksichtigung mehrerer Parameter ausgewählt.

Linsentyp

Es kann nicht eindeutig gesagt werden, dass eine der Brillen für die Arbeit am Computer die beste und die andere die schlechteste ist. Alles ist sehr individuell: Eine Person wird sich mit Monofokallinsen und die andere mit Bifokallinsen wohl fühlen. Die Wahl hängt vom Stand der Dinge und den persönlichen Vorlieben des Benutzers ab, von der Art der Arbeit, die er ausführt, sowie vom Abstand zwischen dem Monitor und den Augen, der Beleuchtung und anderen Faktoren. Alle diese Nuancen spielen eine wichtige Rolle bei der Auswahl einer Brille für die Arbeit am Computer.

Menschen mit Sehschwäche müssen im Büro des Augenarztes eine Brille aufheben. Korrekturgläser von Schutzbrillen haben in der Regel weniger Dioptrien als gewöhnliche.

Linsenbeschichtung

Der nächste Parameter, auf den Sie bei der Auswahl einer Schutzbrille achten müssen, ist die Beschichtung der Linsen und deren Farbton. Für eine komfortable Bedienung sind die Linsen zusätzlich mit einer Antireflex-Beschichtung versehen. Diese Beschichtung eliminiert die Reflexion von ultravioletten Strahlen von den Oberflächen des Bildschirms und der Linsen.

Augenärzte empfehlen, Linsen mit hellen Farbtönen zu erwerben. Dadurch werden Blendungen reduziert, die durch abrupte Änderungen der Beleuchtung und einen hohen Kontrast verursacht werden. Getönte Gläser blockieren die kurzwelligen Strahlen des blauen Spektrums, das ein Computermonitor aussendet.

Design

Brillen für die Arbeit mit Computern werden in der Regel in einem klassischen Stil hergestellt, der bei Modetrends nicht immer beliebt ist. Das traditionelle Design der Leistung beruht jedoch auf technischen Merkmalen. Tatsache ist, dass der Brillenrahmen als zuverlässiger Rahmen dienen sollte und daher nur aus hochwertigen Materialien hergestellt wird.

Eine Vielzahl von Rahmen und Design für Computerbrillen

Benötigen Sie eine Brille zum Arbeiten am Computer?

Es wird empfohlen, eine Schutzbrille in Optikstudios zu kaufen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass dieses Zubehör nur die Arbeit erleichtert, die Augenbelastung geringfügig verringert, aber keine therapeutische Wirkung hat. Daher können selbst die teuersten Brillen keine Sehbeeinträchtigung verhindern, wenn der Benutzer die Regeln für das Arbeiten am Computer nicht einhält. Zusätzlich ist es notwendig, einfache Gymnastik zu machen, um die Sehkraft wiederherzustellen.

Computerbrillen helfen, das Problem des Computersyndroms zu bewältigen, wenn:

  • Der Benutzer hat ein normales Sehvermögen und es ist keine Korrektur erforderlich.
  • Die Linsen haben eine spezielle Beschichtung, die einen bestimmten Teil des Spektrums nicht durchlässt, was zu einer Belastung der Augen führt.

Wenn der Benutzer Probleme mit dem Sehvermögen hat, benötigt er auf jeden Fall eine Optik zum Schutz der Augen, die Linsen mit einer speziellen Beschichtung aufweisen. Dadurch werden zusätzliche Augenbelastungen vermieden. Es ist zu beachten, dass normale Lesebrillen nicht für die Arbeit am Computer geeignet sind.

Dieses Schutzzubehör wird dringend benötigt. Immerhin sehen unsere Augen am Monitor Millionen von ständig blinkenden Punkten und Highlights. Außerdem erzeugt der Monitor Strahlen des blauen Spektrums, die gezielt auf die Augen gerichtet sind. All dies führt zu einer starken Belastung der Augen.

Damit die Brille lange Zeit an einem Computer arbeiten kann, um ihre Schutzfunktionen zu erfüllen, müssen sie:

  • Augen vor Blendung und ultravioletter Strahlung schützen;
  • die Empfindlichkeit der Augenrezeptoren erhöhen;
  • Stress abzubauen
  • den Kontrast und den Grad der Farbunterscheidung erhöhen;
  • Reduzieren Sie die Monitorhelligkeit auf ein für die Wahrnehmung natürlicheres Niveau.

Allerdings funktioniert keine Computerbrille dafür. Brillen suchen die richtige Form und immer mit speziellen Objektiven.

Wichtige Empfehlungen

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl von Punkten einige Nuancen:

  • Wenn Sie mit Texten arbeiten, bevorzugen Sie Punkte, die den Kontrast erhöhen und Halbtöne abschwächen. beim Arbeiten mit Grafiken - Punkte, die die Farbwiedergabe verbessern.
  • Kaufen Sie eine Computerbrille in Optik oder eine spezielle Abteilung der Apotheke. Überprüfen Sie die Verfügbarkeit aller Zertifikate für die Ware.
  • Denken Sie daran: Qualitätslinsen können nicht billig sein. Besser ist es, Produzenten aus Deutschland, der Schweiz oder Japan zu geben.
  • Sparen Sie nicht beim Rahmen: Gute Brille sollte die maximale Sichtbarkeit abdecken und festhalten.
  • Wenn möglich, ist es besser, keine vorgefertigten Gläser zu kaufen, sondern sie auf Bestellung herzustellen.
  • Punkte werden richtig gewählt, wenn die Augen den ganzen Arbeitstag nicht müde sind.
  • Falsch ausgewählte oder schlecht hergestellte Computerbrillen können Unwohlsein, Schmerzen, Brennen und Jucken in den Augen verursachen.

Prävention

Selbst die fortschrittlichste Computerbrille garantiert nicht den absoluten Schutz unserer Augen vor den gefährlichen Symptomen, die durch die tägliche Arbeit am Computer entstehen. Um die Entwicklung eines Computersyndroms zu verhindern, empfehlen Okulisten eine Reihe einfacher Regeln:

  1. Arbeiten Sie an einem Computer in einem gut beleuchteten Raum.
  2. Stellen Sie den Monitor in einem Abstand von 50 bis 70 cm von den Augen auf.
  3. Machen Sie alle 45 Minuten eine Pause am Computer.
  4. Machen Sie während einer Pause leichte Übungen für die Augen:
    • Schauen Sie, ohne den Kopf zu wenden, nach rechts, links, oben, unten.
    • Drehen Sie Ihre Augen zuerst in eine Richtung, dann in eine andere.
    • Schließen Sie Ihre Augen für einige Sekunden und öffnen Sie sie dann weit. Mehrmals wiederholen.
    • Blinkt schnell für 2 Minuten. Dies befeuchtet Ihre Augen und verhindert das Austrocknen.
    • Von Zeit zu Zeit in die Ferne schauen. Dies hilft Ihren Augen zu entspannen.
    • Schließen Sie Ihre Augen und massieren Sie sanft Ihre Augenlider mit kreisenden Bewegungen Ihrer Finger.

Befolgen Sie diese einfachen Regeln und seien Sie gesund!

Video

Harte Kontaktlinsen: Für was sind sie gemacht und was ist ihr Wirkprinzip.

Die Ursachen der Ptosis des oberen Augenlids lesen Sie in diesem Artikel.

Schlussfolgerungen

Computerbrillen schützen die Augen also wirklich vor Strahlenbelastung. Sie können jedoch nur helfen, wenn Sie die richtige Brille aufgenommen haben und sich auch an die Regeln für das Arbeiten am Computer halten. Alles im Komplex kann die Augen vor Überanstrengung schützen, Verspannungen lösen und die Qualitätsarbeit der Sehorgane verlängern. Vergessen Sie auch nicht die Übungen für die Augen, die auch die vorzeitige Entwicklung von Augenerkrankungen verhindern.

So wählen Sie eine Brille für die Arbeit am Computer aus - eine Übersicht über Modelle mit Funktionen, Fotos und Preisen

Viele Menschen verwenden häufig eine Brille für den Computer, um ihr Augenlicht nicht zu beeinträchtigen, während sie vor dem Monitor arbeiten. Darüber hinaus hilft dieses Zubehör bei Müdigkeit, Kopfschmerzen, Wahrnehmungsverlust, Rötung, Trockenheit und Brennen der Augen.

Was sind Computerbrillen?

Alle Benutzer, die mehr als zwei Stunden am Tag hinter einem Computerbildschirm verbringen, empfehlen Augenärzte, eine solche Spezialbrille zu tragen, um mögliche Sehstörungen zu vermeiden. Darüber hinaus erhöht ein richtig ausgewähltes Zubehör die Gesamtproduktivität um 30 Prozent. Brillen zum Schutz Ihrer Augen vor dem Computer haben eine spezielle Beschichtung aus getöntem Glas. Sie installierten auch Linsen mit einem Interferenzfilter, der blauviolette Strahlen absorbiert, was die Augenbelastung erheblich reduziert.

Schutzbrille für das Arbeiten am Computer

Dank der mehrlagigen Bestäubung reduzieren Gläser für die Arbeit mit einem Computer das Strahlungsniveau Wenn die Vision normal ist, können Sie ein Produkt ohne Dioptrien wählen. Beim Kauf einer Schutzoptik sollten Sie sich vorher mit einem Spezialisten beraten. Optisch unterscheidet sich ein solches Produkt fast nicht von einer einfachen Brille, die für die Sichtkorrektur konzipiert ist. Gläser werden durch Mehrschichtsputtern hergestellt, während die Oberfläche mit verschiedenen Farbnuancen gegossen wird. PC-Brillen haben folgende Vorteile:

  • die Ermüdung der Augen reduzieren;
  • beseitigen reißen, photophobie, brennen;
  • aktivieren sie die durchblutung im augengewebe;
  • Leistung steigern;
  • die negativen Auswirkungen des Computers reduzieren;
  • geeignet für Erwachsene und Kinder.

Für Gamer

Viele junge moderne Menschen verbringen ihre Freizeit mit Computerspielen. Solche Sitzungen können bis zu 12 Stunden dauern, was für die Augen schlecht ist. Eine längere Interaktion mit dem Computer kann zu Kopfschmerzen führen. Dies kann jedoch leicht vermieden werden, wenn Sie einen speziellen Schutz für Gamer mit bernsteinfarbenen Gläsern im Laden kaufen. Dieses Produkt unterdrückt ultraviolette Strahlung, beseitigt Ermüdung und wirkt sich positiv auf die restaurative Arbeit der Augen aus.

Um die Augen vor der schädlichen Strahlung von Spielekonsolen, Monitoren und E-Books zu schützen, sind spezielle Computerspielbrillen erforderlich. Ihre Linsen sind aus strapazierfähigem, hochwertigem Kunststoff gefertigt und mit Lichtfiltern ausgestattet, die Ihre Augen bei langen Arbeiten hinter den Displays nicht belasten. Die Brille des Computers ist mit einer Beschichtung versehen, die die Blendung reduziert, wodurch der beste Kontrast erzielt und die schädlichen Auswirkungen verringert werden.

Warum brauchen wir eine Brille?

Der Computerbildschirm strahlt blaue und violette Kurzwellenstrahlen aus, wodurch die Augen am stärksten beansprucht werden. Bei langer Arbeit hinter dem Monitor kann die zerstörerische Energie dieser Strahlungen zu Krankheiten führen. Wenn Sie die schädlichen Strahlen eliminieren, können Sie den Anteil der Lichtstreuung verringern und die schädliche Belastung beseitigen, wodurch die Bildqualität deutlich verbessert wird. Dafür brauchen wir eine Brille. Durch die filternde spezielle Zusammensetzung der Linsenbeschichtung bietet der optische Augenschutz beim Arbeiten am Computer folgende Vorteile:

  • erhöhte Farbunterscheidung;
  • Absorption gefährlicher UV-Strahlung;
  • Sicherstellung eines optimalen Bildkontrasts;
  • Verringerung der Wahrnehmung der Blendung durch den Monitor;
  • die Übertragung des günstigen Teils des Spektrums (rot-orange).

Computerbrille - Hilfe oder nicht

Viele Benutzer sind oft an der Frage interessiert, ob Computerbrillen helfen oder die Vision nicht retten? Dank der Verwendung von optischen und mineralischen Linsen konnten Hersteller von Schutzoptiken die Augenschleimhaut schädigen. Die Linsen haben eine spezielle Metallic-Beschichtung, die den Kontrast erhöht und die Helligkeit des Monitors verringert. Anti-Computer-Brillen können die Muskeln der Augen entspannen. Wenn Sie dieses Zubehör verwenden, ist es dennoch notwendig, einige Zeit eine Pause einzulegen und ohne sie zu arbeiten.

Augenärzte Bewertungen

Viele Augenärzte glauben, dass eine Brille wirklich das Auftreten von Kopfschmerzen verhindert, Müdigkeit lindert und eine Verschlechterung der Sehschärfe verhindert. Es ist zu beachten, dass der Kauf dieses Schutzmittels kein Allheilmittel für Augenkrankheiten ist. Der Schutz vor dem Computer ist zwar gegeben, das Zubehör verringert jedoch nur die Belastung und macht die Arbeit hinter dem Monitor sicherer und komfortabler, obwohl es nicht in der Lage ist, das Augenlicht vor einer Verschlechterung zu schützen, wenn die Regeln gesunder Lebensstile verletzt werden.

Alle Bewertungen von Ärzten über Brillen für die Arbeit am Computer weisen darauf hin, dass das Zubehör nicht für längere Zeit verwendet werden kann. Dies liegt daran, dass sich die Augenmuskeln daran gewöhnen. Experten empfehlen den Strahlenschutz, wenn Sie mehr als 4 Stunden am Computer verbringen müssen. Neben der Verwendung von Schutzprodukten sollten Sie ständig den Sehzustand überwachen und Ihren Augen regelmäßig Ruhe geben. Es empfiehlt sich, eine spezielle Gymnastik zu verwenden.

Brillentypen für einen Computer

Eine Brille für den Monitor hilft, das Lichtspektrum zu verbessern, das in die Augen fällt, sie werden sich in einem Raum mit einer Leuchtstofflampe wohlfühlen. Der wichtigste Teil des Zubehörs sind die Linsen. Unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale der Augengesundheit bei einer Person werden zum bequemen Arbeiten hinter dem Monitor Linsen für verschiedene Arten von Brillen hergestellt:

  • Blendschutz (polarisierend). Das Funktionsprinzip besteht darin, das reflektierte Licht abzuschirmen.
  • Bifokal Objektive haben einen sichtbaren Rand, der den Bildschirm in zwei optische Zonen unterteilt.
  • Monofokal Der optische Bereich des Objektivs dient zur Überwachung des Bildschirms, wodurch ein größeres Sichtfeld entsteht.
  • Progressiv In solchen Objektiven gibt es 3 Bewertungssegmente.

Monofokale Linsen

Der optische Bereich der monofokalen Objektive hilft bei der Überwachung des Computerbildschirms und bietet eine größere Sicht. Ein solches Produkt gibt einem Menschen die Möglichkeit, die Bilder vollständig wahrzunehmen, während er seinen Kopf nicht bewegen muss. Monofokale Brillen für einen Computer werden in der Regel von Benutzern mit normaler Sicht ausgewählt. Bei Weitsichtigkeit oder Kurzsichtigkeit mit einer solchen Brille haben Objekte unscharfe Konturen.

Bifokalbrille

Die obere Hälfte der bifokalen Brille ist auf einen Computermonitor gerichtet, und der untere Teil ist für die Wahrnehmung von Bildern aus nächster Nähe geeignet. Dieses schützende Zubehör ermöglicht ein bequemes Arbeiten mit einem PC und das Lesen in der Nähe, gleichzeitig werden entfernte Objekte jedoch vage wahrgenommen. Bifokale Linsen haben eine sichtbare Grenze, die den Bildschirm in zwei optische Zonen unterteilt.

Gleitsichtgläser

Progressivlinsen ähneln äußerlich dem Monofokalobjektiv, unterscheiden sich jedoch durch das Vorhandensein von drei Segmenten mit unterschiedlichen Betrachtungsmöglichkeiten. Der obere Teil ist für die Fernsicht vorgesehen, die Pufferzone für direktes Arbeiten am PC und der untere Teil für die Fokussierung im Nahbereich. Diese Art von Objektiven wird als angenehm angesehen, da sie aus verschiedenen Entfernungen gut sehen können. Das Beste von allem ist die Auswahl einer progressiven Brille für einen Computer, auf die sich Profis verlassen können.

So wählen Sie eine Brille für einen Computer aus

Sie können in jedem optischen Geschäft hochwertige Brillen kaufen. Darüber hinaus ist es einfach, ein Foto des Zubehörs im Katalog zu finden, im Online-Shop mit Lieferung in Moskau zu bestellen und zu kaufen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Produkt auswählen, das die Sicht eines Augenarztes überprüft, der Ihnen unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale ein bestimmtes Modell empfiehlt. Wenn Sie Texte schreiben, ist es besser, eine Brille zu wählen, die den Kontrast erhöht und die Mitteltöne mildert. Wählen Sie für grafische Arbeiten ein Zubehör, das die Farbwiedergabe verbessert.

Beim Kauf von Punkten sollten Sie die Verfügbarkeit des Zertifikats prüfen. Denken Sie daran, dass Qualitätslinsen nicht billig sind. Sie können Herstellern aus Japan, Deutschland und der Schweiz den Vorzug geben. Sparen Sie nicht am Rahmen. Darüber hinaus ist es besser, eine Computerbrille nach Maß zu kaufen. Wenn Ihre Augen während der Arbeit am Computer nicht müde sind, bedeutet dies, dass das Zubehör richtig ausgewählt wurde.

Hersteller

Viele Hersteller von Optiken sind an der Herstellung von Computerbrillen beteiligt. Unter den beliebtesten hervorstechen:

  • Glodiatr und Matsuda, koreanische Marken, die für hochwertige Objektive und schönes Design bekannt sind;
  • Alice-96, ein inländisches Unternehmen und seine Tochtergesellschaft Fashion (Punkte des Akademikers Fedorov);
  • Gunnar, Halfy, Seiko, Bradex und DeKaro.

Rahmen

Damit Sie bequem am Computer arbeiten können, muss der Rahmen fest gewählt werden, mit festsitzenden Linsen und hochwertigem Löten. Es ist besser, nicht an Gesundheit zu sparen und Produkte populärer Unternehmen zu kaufen. Der Rahmen sollte bequem und leicht sein, damit sich eine Person im Bereich der Ohren und des Nasenstegs nicht verengt. Andernfalls wird der Benutzer Unbehagen verspüren.

Linsenart nach Material

Die Technologie, Punkte zu machen, verbessert sich jeden Tag. Die beliebtesten Materialien, aus denen ein Schutzzubehör für den Computer hergestellt wird:

  • Mineral (organische Glaslinsen). Der Hauptvorteil eines solchen Produkts ist die hohe Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigungen und gute optische Eigenschaften, und das Minus ist viel Gewicht und geringe Festigkeit.
  • Polymer (Kunststofflinsen). Die Hauptvorteile von Kunststoffprodukten - hohe Festigkeit, Zuverlässigkeit, Leichtigkeit und Sicherheit für den Menschen. Darüber hinaus können solche Linsen in Form unterschiedlicher geometrischer Formen (rechteckig, oval, quadratisch) hergestellt werden.

Optische Linsenbeschichtung

Glaslinsen haben nur eine Antireflexbeschichtung. Polymerprodukte können verschiedene Arten haben:

  • Antistatisch. Der Film auf der Oberfläche der Linse verhindert die Ansammlung statischer Ladungen.
  • Verstärkung Auf der Oberfläche befindet sich eine spezielle Folie, die Kratzer verhindert.
  • Blendschutz oder Antireflexion. Eine Reihe von mehreren aufhellenden Filmen reduziert das reflektierte Licht.
  • Hydrophob Diese Beschichtung ist glatt, was die Ansammlung von Feuchtigkeit und Schmutz erleichtert.
  • Metallisiert. Neutralisieren Sie die Auswirkungen elektromagnetischer Strahlung.

Brechungsindex

Nachdem Sie sich für Hersteller, Material und Design des Produkts entschieden haben, müssen Sie die Linsen nach Brechungsindex auswählen. Bei Kunststoffprodukten variiert sie zwischen 1,5 und 1,74. Je höher dieser Indikator ist, desto stärker, leichter und dünner ist das Objektiv. Standardlinsen sind schwerer als High-Index-Pendants mit asphärischem Design. Sie können 50% mehr Licht reflektieren als herkömmliche herkömmliche Objektive.

Computerpunkte Bewertung

Die Kosten für eine Computerbrille hängen vom Material des Rahmens, vom Hersteller und von der Qualität der Objektive ab. Einige Hersteller fordern beispielsweise 1000 Rubel für Gläser mit Metallarmen (die Kosten eines Produkts mit einem Kunststoffrahmen sind doppelt so hoch), und Gläser aus Kunststoff (Polaroid oder Gunnar) kosten mehrere tausend Rubel. Der Durchschnittspreis für ein hochwertiges Schutzzubehör liegt zwischen 1.000 und 5.000 Rubel. Die beste Computerbrille:

  • Modellname: SP Glasses AF002 Titan, grau.
  • Preis: 2330 Rubel.
  • Hersteller: SP Glasses.
  • Merkmale und Eigenschaften: Gelbgefärbte Gläser bieten einen besonderen Übertragungsbereich; Lichtfilter können das meiste violett-blaue Licht einfangen, das für die Netzhaut schädlich ist.
  • Vorteile: Verringern Sie das Reißen, reduzieren Sie die Belastung der Augen, erhöhen Sie die Bildschärfe und blockieren Sie negative Strahlung.
  • Nachteile: hoher Preis

Zubehör russische Produktion:

  • Modellname: Fedorovskiy kombinierte Entspannungsbrille.
  • Preis: 1850 Rubel.
  • Hersteller: Alice-96.
  • Merkmale und Eigenschaften: Exklusiv-Brillen schützen die Augen vor schädlicher PC-Strahlung im violettblauen und ultravioletten Bereich des Spektrums.
  • Vorteile: Verspannungen lösen, Schmerzen in den Augen.
  • Nachteile: Es gibt einen Blendeffekt auf den Linsen.

Preiswertes Schutzzubehör:

  • Modellname: Mystery MY0023 C28.
  • Preis: 1000 r.
  • Hersteller: Mystery.
  • Eigenschaften und Eigenschaften: Rahmenmaterial - Kunststoff, Gläser mit Mineralglas mit Anti-Computer-Beschichtung.
  • Vorteile: beseitigt trockene Augen, beugt Rötungen vor und lindert Stress.
  • Nicht so gut: hässlicher Rahmen.

Eines der beliebtesten Unternehmen - Gunnar präsentiert:

  • Modellname: Gunnar Cypher Crystalline Onyx.
  • Preis: 5990 p.
  • Hersteller: Gunnar.
  • Merkmale und Eigenschaften: Die I-AMP-Linsentechnologie reduziert die Intensität des blauen Lichts und verhindert Blendung.
  • Vorteile: Beseitigung trockener Augen, Verringerung von Kopfschmerzen, maximaler Schutz vor negativen Auswirkungen, die zu Sehverlust führen können.
  • Nachteile: hoher Preis

Ein weiteres Schutzprodukt von Akademiker Fedorov:

  • Modellname: Computer-Entspannungsgläser Luxus.
  • Preis: 1440 p.
  • Hersteller: Alice-96.
  • Eigenschaften und Eigenschaften: Die optischen Filter der Linsen bestehen aus hochwertigem optischen Kunststoff CR-39.
  • Vorteile: Verhindern Sie gefährliche UV-Strahlung, behalten Sie die Farbunterscheidung bei, verbessern Sie den psycho-emotionalen Zustand.
  • Nachteile: hoher Preis

Video

Bewertungen

Ich verbringe viel Zeit am Computer, so dass meine Augen oft müde werden und mein Kopf schmerzt. Ich entschied mich, mir Fedorov-Brillen für den Computer zu kaufen. An einem bekannten Standort bestellt, kam die Ware schnell an. Ich benutze sie seit einer Woche, meine Augen sind weniger wässrig und es gibt praktisch keine Migräne.

Ich bin von Beruf Grafiker und verbringe deshalb viel Zeit in der Nähe des Monitors. Ich bemerkte, dass sich mein Sehvermögen verschlechterte. Ich ging zu einem Augenarzt, er schrieb mir Nulllinsen ohne Dioptrien. Er hat mir auch empfohlen, eine spezielle Brille für den Computer zu kaufen. Ich entschied mich für ein Zubehör von SilverStep. Ich benutze 3 Tage von allem, während ich es mag.

Ich habe lange nach Brillen gesucht, um am Computer zu lesen und zu arbeiten, weil meine Augen sehr wässrig geworden sind. Nach meinem Besuch beim Okulisten entschied ich mich für das multifunktionale Schutzprodukt Wayfarer. Liebes Accessoire, aber ich spare nicht an meiner Gesundheit.

Computergeschützte Brille: Mythos oder Realität?

Die Ansichten von Millionen von Menschen sind heutzutage mehrere Stunden am Tag an die Bildschirme von Computern und verschiedenen Geräten gebunden - diese Art des Betriebs wird durch das moderne Leben bestimmt. Für die Nutzung von Smartphones, Tablets und Computern müssen viele eine wertvolle Münze bezahlen - ihre eigene Vision.

Die häufigsten Beschwerden nach vielen Stunden Arbeit am Computer sind Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen, trockene und müde Augen, "Sandgefühl", Brennen oder Jucken in den Augen, Geisterbilder, Schmerzen in den Schultern und im Nacken. Alle diese Symptome sind das Ergebnis einer längeren visuellen Belastung.

Wie kann das Arbeiten am Computer Ihr Sehvermögen beeinträchtigen?

Jeder Monitor oder Telefonbildschirm erzeugt Strahlen des blauvioletten Spektrums. Aufgrund der kurzen Wellenlänge werden blaue Strahlen leicht im Auge gestreut, was zu einer Abnahme des Bildkontrasts und einer Abnahme der Sicht führt. Es ist erwähnenswert, dass selbst modernste Telefone und Monitore die Augen nicht vor dem blauen Teil des Spektrums retten.

Wenn Sie sich ständig hinter einem Computer- oder Smartphone-Bildschirm befinden, kann dies zu ernsteren Pathologien führen: Fortschreiten der Kurzsichtigkeit, Verlust der Durchsichtigkeit der Linse (Katarakt) und Auftreten von Netzhautdystrophie.

So werden für einen modernen Menschen zu viele blaue Lichtquellen gebildet. Um dies zu bewältigen, brauchen die Augen "Hilfe". Zu diesem Zweck gibt es speziell entworfene Brillen für die Arbeit am Computer.

Wie funktioniert eine Brille?

Computerbrillen unterscheiden sich hauptsächlich von Brillen, die für andere Zwecke bestimmt sind. Dies ist eine Funktion des Blockierens der Strahlen des blauen Spektrums. Diese Sperre kann auf zwei Arten erfolgen:

1. Tonen Getönte Gläser haben einen ausgeprägten bräunlichen Farbton. Solche Gläser wurden vor einigen Jahren in großem Umfang verwendet, bis sie durch modernere Technologien ersetzt wurden.

2. reflektierende Beschichtung. Moderne Linsen mit der sogenannten Blue-Blocker-Beschichtung blockieren das blauviolette Spektrum des Bildschirms und reflektieren das Licht der Linsen selbst. Solche Linsen sind transparent, haben aber einen blauen Restreflex.

Computerlinsen blockieren nicht nur die Strahlung, sie reduzieren auch die Helligkeit des Bildschirms und die Beleuchtung über dem Kopf und reduzieren so die Belastung der Augen. Computerbrillen sind echte Optiken, die speziell für Computerbenutzer entwickelt wurden und alle oben genannten Funktionen ihrer Arbeit berücksichtigen.

Verzerren Computerbrillen das Bild und die Farben auf dem Monitor?

Da eine Brille zum Arbeiten am Computer einen Teil des Lichtspektrums blockiert, ist die Lichtdurchlässigkeit nicht zu 100%. Daher können die Farben auf dem Bildschirm leicht verzerrt sein, diese Verzerrungen sind jedoch geringfügig. Dies verursacht bei der Arbeit mit Grafiken oder Fotos keine Beschwerden.

Wer kann eine Computerbrille tragen?

Jeder, der viel Zeit hinter einem Computer- oder Telefonbildschirm verbringt, kann eine spezielle Brille für die Arbeit am Computer tragen. Gefährdet sind Büroangestellte, Studenten, Schüler, Personen, deren Arbeit mit einem längeren Aufenthalt am Computer verbunden ist.

Es ist erwähnenswert, dass eine Brille für die Arbeit am Computer für Menschen mit Sehschwäche und für Menschen ohne Sehschwäche gedacht ist.

Schlechtes Sehen und Brille für die Arbeit am Computer.

Computerbrillen können nach jedem Rezept hergestellt werden: mit Hyperopie, Myopie, Astigmatismus und Presbyopie. Objektive können monofokal (mit einer Lichtstärke) oder multifokal (mit mehreren optischen Zonen für lange, mittlere und nahe Entfernungen) sein. Spezialisten in der Salonoptik helfen Ihnen dabei, für jeden Fall eine Brille einzeln zu holen.

Wo kann ich in Tscheljabinsk eine Computerbrille kaufen?

Wie viel kostet eine Brille am Computer?

Wie bei jeder Brille sind die Kosten für den Computer die Summe der Kosten für Rahmen, Brillengläser und die Arbeit des Assistenten. Der Preis von Brillengläsern hängt von der Tönung und Beschichtung ab:

- getönte Gläser ab 950 Rubel pro Stück;

- Mit Blue Blocker beschichtete Gläser ab 1.800 Rubel pro Stück.

Computerbrillen sind also keineswegs eine mythische Bestie, sondern eine echte Chance, die Sicht beim Arbeiten am Computer zu bewahren. Augenärzte unseres Zentrums werden Ihnen dabei helfen, diese Gelegenheit zu nutzen, indem Sie den aktuellen Zustand der Augen genau einschätzen und die Zeit und die Besonderheiten des Arbeitens am Computer analysieren.

Optic Center und Brillen- und Fashion Optics-Salons verwenden Computerlinsen von weltweit führenden Herstellern, und unsere Ärzte für Augenoptiker verfügen über umfangreiche Erfahrung bei der Auswahl von Brillen für die Arbeit am Computer.

Wie wählt man eine Brille für die Arbeit am Computer?

Bei der Arbeit am Computer verspüren viele Benutzer schließlich Beschwerden und Müdigkeit.

Solche Konsequenzen können sich nicht bei Personen manifestieren, deren Aktivitäten nicht direkt mit dem Computer zusammenhängen, aber Menschen, die gezwungen sind, vor dem Monitor am Arbeitstag zu verbringen, beginnen sich im Laufe der Jahre über Augenermüdung und Sehstörungen zu beklagen.

Experten haben bewiesen, dass sich die Bildverarbeitung nicht verschlechtert. Bei allen Krankheiten (einschließlich Hyperopie, Myopie und Astigmatismus) wird die Behandlung jedoch unwirksam.

Schutzbrillen für das Arbeiten am Computer können solche negativen Auswirkungen verhindern, jedoch nur, wenn die Optik bestimmte Qualitätsanforderungen erfüllt und korrekt verwendet wird.

Was ist eine Schutzbrille für die Arbeit am Computer?

Im Gegensatz zur Brille, bei der nicht nur die Linsen wichtig sind, sondern auch die Form, können die Modelle für den Computer nach außen keine konstruktiven Unterschiede aufweisen. Das Hauptelement in solchen Produkten - Linsen, die eine spezielle Beschichtung haben müssen.

Dies ist auf die Besonderheiten der Strahlung von Monitoren zurückzuführen, die die Augen beeinträchtigen:

  1. Das Licht des blauen Spektrums, das von den Monitoren abgegeben wird, ermüdet gleichzeitig das Auge und führt gleichzeitig zu einer Erregung des Gehirns, die mit vorzeitiger Ermüdung einhergeht.
  2. Im Gegensatz zum Fernsehbildschirm oder zum Display des Telefons ist die Flimmerfrequenz des Monitors niedriger, und obwohl das Auge dies nicht bemerkt, führt das Flimmern auch dazu, dass das Auge ständig anspricht und schneller ermüdet.
  3. Der Monitor sendet schwache elektromagnetische Impulse aus, die die Netzhaut des Auges beeinträchtigen.

Daher sollte eine Computerbrille diese drei Probleme neutralisieren: das für das Auge schädliche Licht des Spektrums zurückhalten, die Auswirkungen elektromagnetischer Wellen verhindern und die Auswirkungen des Flackerns ausgleichen.

Solche Optiken dienen auch als Blendschutz, der nicht nur vom Monitor, sondern auch von glänzenden Objekten im Raum sowie von Fenstern stammen kann.

Warum eine lange Zeit am Computer verbrennen, das Sehvermögen beeinträchtigen?

Moderne Flachbildschirme sind praktisch für das Sehen unschädlich und treffen nicht mit Strahlung auf die Netzhaut, die für Kathodenstrahlröhrenmonitore und sogar für Fernseher typisch war.

Die schädlichen Auswirkungen eines Monitors manifestieren sich jedoch nicht so sehr in dieser Strahlung, als im Vergleich zu gedruckten Quellen in geringerem Kontrast und klarer Darstellung von Symbolen und Bildern.

Alle Bilder auf dem Monitor bestehen aus mikroskopisch kleinen Punkten (Pixeln), die keinen klar definierten Rand haben. Insgesamt führt die Menge der Pixel, die das Bild bilden, zu einer starken Belastung des Auges.

Im Video sehen Sie deutlich, wie sich ein langes Sitzen am Computer auf das Sehen auswirkt und wie Sie Brillen und Objektive richtig auswählen:

Wenn Sie am Computer arbeiten, muss eine Person drei Mal häufiger blinzeln, da eine Strahlung unnatürlicher Ursache die Schleimhaut reizt.

Dies führt zu einer Abnahme der Menge an Tränenflüssigkeit, die als natürliche Schutzbarriere dient. Bei langen Arbeiten vor dem Monitor wird dem Auge ein solcher Schutz vorenthalten ("Dry Eye-Syndrom").

Durch die Arbeit am Computer hat eine Person Probleme, die bedingt in Sehprobleme und Probleme mit dem Auge selbst als Organ unterteilt sind. Im letzteren Fall werden die folgenden Symptome beobachtet:

  • brennendes Gefühl;
  • Trockenheitsgefühl und Sand unter dem oberen Augenlid;
  • Rötung des Weißen der Augen;
  • Schmerzen in den Augen und im Frontallappen.

Visuelle Probleme sehen wie folgt aus:

  • Erhöhte Augenermüdung: Nach Arbeiten am Computer ist es sehr schwierig, reguläre Bücher länger als eine Stunde zu lesen.
  • verschwommenes Sehen beim Betrachten von Objekten mit unterschiedlichen Entfernungen;
  • Nebel erscheint vor den Augen;
  • Gabelung von Objekten ist möglich;
  • verminderte Sehschärfe.

Alle diese Probleme entstehen durch die ständige Änderung des Fokusobjekts beim Arbeiten am Computer.

Eine Person muss nicht nur ständig die Sicht auf jedes Objekt auf dem Monitor fokussieren (große Bilder, vage Fotos, Schriftgrößen unterschiedlicher Größe), so dass zusätzliche Probleme auftreten, wenn Sie die Ansicht vom Monitor auf Ihren Schreibtisch übertragen oder aus dem Fenster schauen.

Die Vorteile einer speziellen Computerbrille

Punkte für die Arbeit am Computer können sich nur im Falle einer falschen Auswahl ohne Beratung mit einem Augenarzt negativ auswirken. Wenn die Produkte von hoher Qualität sind und richtig ausgewählt werden, sind sie immer von Vorteil, wenn sie den Besitzer tragen:

  1. Die Leistung von Computerbrillen steigt auch ohne ernsthafte Sehprobleme.
  2. Müdigkeit während des Tages, die für viele Büroangestellte typisch ist, fehlt.
  3. Richtig ausgewählte Brillen für die Arbeit am Computer sind für Kinder ungefährlich, da Linsen die Linse nicht stark korrigieren können.

Wenn Sie eine Brille verwenden, verschwinden trockene Augen, die Blutzirkulation im Augapfel steigt an, es tritt keine Photophobie auf.

Objektivfunktionen

Alle Brillengläser für die Arbeit am Computer haben eine oder mehrere Schichten einer Antireflexions- und Strahlungsreflexionsbeschichtung.

Dies ist jedoch ein kleiner Parameter, und Sie müssen zuerst eine Brille basierend auf dem Typ der Objektive mit Brille auswählen:

  1. Monofokale Linsen - zielen auf die Korrektur von Myopie oder Hyperopie ab. Bei Computerbrillen wird die Dioptrienstärke solcher Objektive nicht aufgrund der objektiven Bedürfnisse, sondern abhängig vom Abstand zum Monitor gewählt.
  2. Bifokale Linsen - unterteilt in zwei Bereiche mit unterschiedlicher Dioptrienstärke. Der obere Teil ist für die Arbeit mit einem Computer konzipiert, der untere Teil dient zum Lesen von Dokumenten auf dem Tisch.
  3. Progressive Linsen haben auch unterschiedliche Dioptrienstärke, aber im Gegensatz zu bifokalen Linsen gibt es keine klaren Grenzen zwischen diesen Zonen.

Preis in RF

Die Preisspanne für Brillen für die Arbeit am Computer ist sehr groß - von einhundert Rubel bis zu mehreren Tausend. Das hängt von einer Reihe von Faktoren ab:

  1. Punkte für die Arbeit am Computer, der Preis für die einfachsten Modelle in Online-Shops beginnt bei 100-200 Rubel. Dies ist bei weitem nicht die hochwertigste Optik, sondern eher für Spieler als für Leute, die den ganzen Tag im Büro arbeiten.
  2. Der Preis kann nicht vom Material des Rahmens abhängen. Für einige Hersteller können die Kosten für Brillen mit Metallarmen bis zu 1000 bis 1200 Rubel kosten (wenn die Kosten für Brillen mit einem Kunststoffrahmen zweimal so hoch sind). Gleichzeitig kosten einige Brillen mit Kunststoffrahmen (Gunnar oder Polaroid) mehrere Tausend Rubel pro Paar.
  3. Die durchschnittlichen Kosten für Qualitätspunkte liegen zwischen 1500 und 3000 Rubel.

Andernfalls kann es vorkommen, dass bei einem Versuch, Geld für ein billiges Produkt zu sparen, eine Person letztendlich gezwungen wird, diese Option aufgrund unangenehmer Empfindungen aufzugeben und zusätzliche Punkte zu sammeln.

Wie wählt man die richtige Brille?

Die Selbstauswahl von Punkten ist nur möglich, wenn Merkmale vorliegen, die von einem Augenarzt bestimmt werden. In diesem Fall können Sie an jedem Ort eine Brille kaufen, sofern der Hersteller vollständige Informationen zu den Produktparametern bereitstellt und diese mit den in den Umfrageergebnissen angegebenen Daten übereinstimmen.

Bei fehlender Sehkraft und wenn die Brille ausschließlich zum Schutz der Augen vor der Strahlung des Monitors und zur Verringerung der Ermüdung gewählt wird.

In diesem Fall können Sie eine Brille kaufen, ohne einen Augenarzt zu konsultieren. In diesem Fall müssen Sie jedoch die folgenden Regeln beachten:

  1. Finden Sie heraus, wie viele Schutzschichten auf die Linsen aufgebracht werden und ob überhaupt eine solche Beschichtung vorliegt.
  2. Abhängig von den Aufgaben und Zielen kann die Brille unterschiedlich sein: Für Gamer, Designer und andere Benutzer, die sich ständig mit hellen, dynamischen Bildern und Videografiken beschäftigen müssen, bieten Objektive mit einer Beschichtung, die den Kontrast erhöht und die Blendwirkung verringert.
  3. Die Farbe der Linsenbeschichtung sollte nicht besonders beachtet werden: Sie kann gelb, grün, transparent oder bläulich sein. In diesem Fall sollten Sie sich nur auf Ihren Geschmack verlassen, da die Farbe die technischen Eigenschaften der Beschichtung nicht beeinflusst.

Wer braucht solche Produkte?

Statistiken zeigen, dass bei denjenigen, die sich mindestens 4-5 Stunden pro Tag an der Vorderseite des Monitors aufhalten, sich bei drei von vier Personen das Computer-Visuelle Syndrom entwickelt.

Die Frage, ob für das Arbeiten am Computer eine Brille erforderlich ist, wird hauptsächlich an Personen gestellt, die fünf Tage pro Woche am Computer arbeiten. Solche Menschen brauchen einen angemessenen Schutz, und in diesen Fällen ist es sinnvoll, eine Brille für die Arbeit am Computer zu erwerben.

Für den Rest dieses Zubehörs ist keine Notwendigkeit.

Bei Augenkrankheiten helfen Computerbrillen nicht, Defekte zu korrigieren, und Personen, die Kontaktlinsen verwenden, benötigen auch keine solche zusätzliche Optik, da alle modernen Linsen mit einer speziellen Beschichtung versehen sind, die das Auge vor Strahlung schützt und trockene Augen verhindert.

Nützliches Video

Im Video erfahren Sie, ob die Brille Ihnen beim Arbeiten am Computer hilft oder nicht:

Die Wahl einer Computerbrille ist im Allgemeinen eine Frage des Komforts, und da die Kosten für eine solche Optik relativ niedrig sind, kann jeder selbst entscheiden, ob er solches Zubehör kaufen muss.

In jedem Fall lohnt es sich, vor dem Kauf einen Augenarzt zu konsultieren, der nützliche Tipps für die Auswahl in jedem Einzelfall geben kann. Dadurch wird die Entwicklung von Augenkrankheiten mit einem nicht-professionellen Ansatz bei der Wahl der Optik vermieden.

Punkte für die Arbeit am Computer. Schaden oder Nutzen?

Heute kann sich niemand ein Leben ohne Computer vorstellen. Zum einen ist die betreffende Technologie ein Kommunikationsmittel, zum anderen - eine Nachrichten- und Informationsquelle, zum anderen - ein Instrument zur Erzielung eines stabilen Einkommens.

In jedem dieser Fälle besteht das Risiko der Entwicklung eines Computer-Visual-Syndroms aufgrund eines Komplexes pathologischer Veränderungen, die bei längerer und ununterbrochener Arbeit am Computer auftreten. Um dieses Syndrom zu beseitigen, hilft eine Computerbrille, die speziell für lange Arbeiten am Monitor entwickelt wurde.

Was versteht man unter Computer-Visual-Syndrom?

Das moderne Leben ist reich an Technologien, unter denen Computer am meisten bevorzugt werden. Angespannte und viele Stunden Arbeit über die Jahre vergehen nicht spurlos, daher ist es nicht verwunderlich, dass sich die meisten Menschen über Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen und ständige Müdigkeit beklagen - all diese Anzeichen sind eine Folge der visuellen Belastung.

Tatsächlich muss jede Person, die mehrere Stunden hintereinander hinter dem Monitor ist, einfache Regeln befolgen, die darauf abzielen, eine optimale Sicht zu gewährleisten:

  1. Jeder Benutzer sollte in einem Abstand von 50 cm vom Monitor sitzen.
  2. Jede halbe Stunde müssen Sie weit wegschauen und Augenübungen machen.
  3. Jede Stunde, um hinter dem Computer aufzustehen und durch den Raum zu gehen, sich zu bewegen, den ganzen Körper, den Kopf und die Hände zu bewegen.
  4. Verwenden Sie regelmäßig Tropfen für die Augen, die die Schleimhaut signifikant befeuchten und vor dem Austrocknen schützen.

Die Nichteinhaltung dieser elementaren Regeln führt zu einer Abschwächung des Sehvermögens einer Person und zu einem Computer-Visual-Syndrom. Symptome dieser Krankheit sind gekennzeichnet durch:

  • visueller Stress;
  • visuelle Ermüdung;
  • verstärkte Kopfschmerzen;
  • Bildunschärfe;
  • Bildvervielfältigung;
  • trockene und gereizte Augen;
  • regelmäßige Schmerzen im Nacken.

Häufig sind die Ergebnisse der Untersuchung durch einen Augenarzt darauf reduziert, dass der Patient, um die oben genannten Symptome des Computer-Sehsyndroms zu beseitigen, spezielle Computerbrillen entlädt.

Das Prinzip der Computerbrille

Wenn Sie sich die Brille zum ersten Mal ansehen, scheint es, als würden sich die Brillen nicht von den üblichen Werten unterscheiden. Eine wichtige Rolle spielen jedoch nicht die Form und das Design solcher Gläser, sondern eine spezielle Beschichtung, die die Funktion eines Filters erfüllt. Die Beschichtung wird aufgetragen, um schädliche Bereiche des vom Monitor abgestrahlten Spektrums zu verzögern und die Augen vor dauerhaftem Flackern zu schützen.

Darüber hinaus enthält die aufgebrachte Beschichtung eine Antistatikschicht, die die Brillengläser vor Magnetisierung und das Auge vor dem Einfluss eines Magnetfelds schützen soll.

Im Allgemeinen erfüllen Computerbrillen die folgenden Funktionen:

  • Schützen Sie Ihre Augen, reduzieren Sie Verspannungen und Stress und helfen Sie dabei, die Entfernung zum Monitor zu fokussieren.
  • Augen während der Arbeit vor negativen Klima- und Umweltbedingungen schützen;
  • Reduzieren Sie die Augenermüdung durch künstliche Beleuchtung im Raum.

Für wen sind Brillen gedacht?

Obwohl praktisch alle Personen, die kontinuierlich hinter einem Monitor arbeiten, eine Computerbrille verwenden können, gibt es eine Reihe von Hinweisen, deren Vorhandensein den Bedarf an einer solchen Brille bestimmt.

Hinweise zur Verwendung durch eine Computerbrille sind bedingt durch:

  • Trocknen der Hornhaut;
  • lange Arbeit am Computer;
  • Gefühl von Sand in den Augen;
  • Reißen
  • Photophobie;
  • Überlastung der Sehorgane, die chronischer Natur sind;
  • Brennen und Brennen;
  • Verfärbung und Rötung des Weißen der Augen.

Regeln für die Wahl der Brille

Der heutige Markt bietet eine große Auswahl an Computerbrillen verschiedener Unternehmen und Hersteller. Der Hersteller spielt jedoch keine so wichtige Rolle, da es eine Reihe von Regeln und Ratschlägen gibt, die bei der Auswahl von Punkten obligatorisch sind.

Bevor Sie eine Brille erwerben, empfiehlt es sich, eine gründliche Untersuchung und Beratung mit einem Augenarzt durchzuführen, der Ihnen genau sagt, welche Brille in diesem Fall erforderlich ist, und berücksichtigt dabei den Beruf und den Sehstand.

Der Zweck des Erwerbs von Punkten wird festgelegt. Manche brauchen eine Brille, um den Text zu bearbeiten, andere mit Grafiken. Schließlich gibt es eine Brille, die die Helligkeit der Farben erhöht oder den Kontrast trübt, um die Ermüdung der Augen zu mildern.

Computerbrillen sollten nur in spezialisierten Optikzentren erworben werden. Ein zweifelhafter Ursprung der Brille wird nicht nur nicht die gewünschte Wirkung haben, sondern das Augenlicht noch mehr beeinträchtigen.

Der Rahmen für die Computerbrille sollte bequem und leicht sein, so dass der Benutzer keine Einengung in der Nase und den Ohren spürt. Andernfalls können Sie sich unwohl fühlen und sich schlechter fühlen. Wenn in der ausgewählten Brille eine Überanstrengung der Augen auftritt, sollten Sie nach Rücksprache mit einem Augenarzt neue kaufen.

Empfohlene Brille

Es wird eine Reihe von Brillen empfohlen, um mit einem Computer zu arbeiten, die folgenden werden jedoch als wirksamer angesehen:

  • Brillenakademiker Fedorov;
  • Gläser “Gunnar”.

Computerbrille Fedorov

Fedorovs Brillen sind so konstruiert, dass sie Strahlung herausfiltern und vor ultravioletten, blauen und violetten Spektren schützen. Ein solcher Schutz zielt darauf ab, den normalen Zustand der Augen wiederherzustellen, die Augenmuskeln zu entspannen und eine weitere Schwächung des Sehvermögens zu verhindern.

Fedorov-Brillen haben eine Reihe positiver Eigenschaften, die sich aus folgenden Gründen ergeben:

  • Ausstattung der Brille mit Polarisationsfiltern zur Glättung heller Lichtblitze, um den Augen die nötige Ruhe zu geben;
  • Ultraviolettstrahlenretention;
  • erhöhte (dank einer speziellen Technologie) Schärfe und Fokussierung des Bildes, wodurch die Funktionalität und Effizienz des Auges verbessert wird;
  • eine deutliche Verringerung der Augenbelastung;
  • der Komfort der Arbeit am Computer;
  • Reduktion von Kopfschmerzen;
  • Beseitigung der Wirkung von roten Augen;
  • Entfernung von visueller Ermüdung;
  • durch Einstellen der Intensität des Lichtflusses, der in die Augen eintritt;
  • Verlangsamung des Alterungsprozesses der Sehzellen und Muskeln des Auges.

Das moderne und komfortable Design der Brille Fedorov erlaubt Ihnen, sie überall zu tragen: Ob zu Hause, bei der Arbeit oder auf der Straße. Ideal für Männer und Frauen.

Computerbrille "GUNNAR"

Die Computerbrille der kalifornischen Firma „Gunnar“ ist so konzipiert, dass Folgendes gewährleistet ist:

  • Reduzierung oder Beseitigung von Müdigkeit und trockenen Augen während vieler Arbeitsstunden hinter dem Monitor;
  • Beseitigung von Schmerzen in den Augen;
  • Verringerung der Häufigkeit von Kopfschmerzen aufgrund harter Arbeit am Computer;
  • das Verschwinden der Symptome geröteter Augen infolge ihrer Überforderung;
  • Maximaler Schutz vor möglichen weiteren negativen Folgen, die mit einer Verschlechterung des Sehvermögens und einer Schädigung der Sehzellen verbunden sind.

Die oben diskutierten Funktionen werden durch die Eigenschaften der gelben und bernsteinfarbenen Lichtfilter bereitgestellt, die für die "Gunnar" -Gläser charakteristisch sind und die Augen vor bestimmten Teilen des Kaltlichtspektrums und vor möglichen Sehstörungen maximal schützen.

Vor- und Nachteile von Computerbrillen

In Anbetracht all dessen können wir den Schluss ziehen, dass die Vorteile des Brillens einer Brille das potenzielle Risiko bei weitem übersteigen. Apropos Vorteil: Folgendes ist gemeint:

  • Dank dieser Punkte gewinnt der Mensch an Selbstvertrauen, wodurch eine Steigerung seiner Arbeitsfähigkeit beobachtet wird.
  • maximale Ermüdung der Augen;
  • Brillen können von Erwachsenen und Kindern mit Sehstörungen verwendet werden und müssen mehrere Stunden hinter dem Monitor verbringen.
  • während des Tragens einer Brille wird die Aktivität des Blutkreislaufs und der Blutversorgung der Gewebe und Zellen der Sehorgane beobachtet;
  • Beseitigung von Photophobie, brennenden, trockenen Augen;
  • Häufigkeit und Häufigkeit von Kopfschmerzen und Schwindel aufgrund von Überanstrengung werden reduziert.

Wenn man über den potenziellen Schaden spricht, ist zu beachten, dass dies nur möglich ist, wenn eine Person eine unabhängige Brille ohne Rat eines Augenarztes auswählt. In solchen Fällen steigt das Risiko einer Abschwächung oder Verschlechterung des Sehvermögens, einer Zunahme von Kopfschmerzen und einer Abnahme der Effizienz des Benutzers.

Computerbrille: Bewertungen von Augenärzten, wie sie auswählen können, wo sie einkaufen

Der moderne Mensch kann sich sein Leben ohne Computer nicht vorstellen. Mit Hilfe dieses technischen Fortschritts arbeiten die Menschen, haben Spaß, pflegen Beziehungen zu Verwandten und Freunden. Leider wissen einige nicht einmal, wie schädlich der Computer die Sehorgane hat.

Ein Schnitt in die Augen, Kopfschmerzen, eine Abnahme der Klarheit des Bildes - all diese Symptome machen es schwierig, hinter dem Monitor zu arbeiten, besonders in den letzten Stunden eines Arbeitstages. Ist es möglich, die negativen Auswirkungen der Strahlung vom Bildschirm deutlich zu reduzieren und das Sehvermögen und die Gesundheit so weit wie möglich zu erhalten?

Die negativen Auswirkungen des Computers auf die Arbeit des Augenapparates

Diejenigen, deren berufliche Tätigkeit einen langen Aufenthalt hinter dem PC-Bildschirm impliziert, erleben häufig unangenehme Phänomene wie:

  1. Schnitt in die Augen, Juckreiz, Fremdkörpergefühl.
  2. Trockenheit der Schleimhaut.
  3. Kopfschmerzen.
  4. Vermehrtes Reißen
  5. Sehbehinderung.
  6. Schmerzen beim Bewegen der Augäpfel.

Alle diese Symptome sind mit Unbehagen aufgrund des ständigen Glühens des Monitors verbunden. Infolge der langjährigen Arbeit am Computer wird die Hornhaut des Auges nicht ausreichend befeuchtet, was zu einem Gefühl von Trockenheit und dem Anschein von Schnitt führt. Darüber hinaus kann elektromagnetische Strahlung, die vom Bildschirm ausgeht, den Zustand der Augen extrem beeinträchtigen. Leider sind einige Berufe untrennbar mit der Arbeit hinter dem Monitor verbunden. Negative Effekte können jedoch durch die Verwendung von Tools wie Computerschutzbrillen minimiert werden.

Wie funktioniert eine Brille?

Nicht jeder glaubt, dass dieses Tool sehr effektiv ist. Natürlich kann eine Brille die Augen nicht vollständig vor den negativen Auswirkungen der Strahlung schützen. Sie können jedoch die Belastung des Sehnervs reduzieren, was zu Sehstörungen und erhöhter Augenermüdung führt. Wenn Sie Informationen über Produkte wie Computerbrillen und Bewertungen von Augenärzten in Betracht ziehen, können Sie eine Reihe von Vorteilen für sich selbst feststellen. Erstens ist es ein gutes Werkzeug, um die Augen vor Strahlung zu schützen, die vom Bildschirm ausgeht. Zweitens behandeln sie effektiv die Symptome, die durch einen langen Aufenthalt hinter dem Monitor verursacht werden: Müdigkeit, Kopfschmerzen und auch die Durchblutung der Hornhaut. Drittens sind Brillen für die Arbeit am Computer für Menschen jeden Alters geeignet. Sorgfältig ausgewählte optische Werkzeuge verhindern die Sehbehinderung und erhalten die Gesundheit der Augen. Diejenigen, die eine Pathologie des Augenapparates haben (Myopie und Hyperopie), können durch die Verwendung einer solchen Brille die weitere Entwicklung der Krankheit verhindert werden.

Linsentypen

Es gibt verschiedene Arten von Brillen. Sie unterscheiden sich in der Struktur der Linsen, die drei Arten haben:

  1. Monofokal Erstellen Sie ein breites Sichtfeld, da sie sich auf dem Computerbildschirm befinden. Informationen über diese Brillen für einen Computer und Erfahrungsberichte von Augenärzten weisen darauf hin, dass diese Brille für Menschen mit normaler Sehkraft geeignet ist. Diejenigen, die an einer Funktionsstörung des Augenapparates leiden, werden bei Verwendung von monofokalen Linsen schlechter sehen.
  2. Bifokale Linsen. Punkte dieses Typs bestehen aus zwei Teilen: dem oberen Teil (der sich auf dem PC-Bildschirm konzentriert) und dem unteren Teil (fokussiert auf Objekte in der Nähe des Monitors).
  3. Gleitsichtgläser. Diese Produkte bestehen aus drei Teilen: zum Betrachten von Objekten in der Ferne, in der Nähe sowie auf dem Monitor selbst. Gläser mit Gleitsichtgläsern sind am bequemsten und schützen die Augen nicht nur vor der Strahlung des PCs, sondern auch vor den negativen Auswirkungen heller Lampen und Sonnenlicht.

Blendschutzbrille für Computer

Diese Modelle sind bei weitem die häufigsten. Ihre Besonderheit - das Vorhandensein einer speziellen Schicht - Beschichtung. Sie schützt die Augen vor Reflexionen, die sowohl vom Monitor als auch von den Lampen und der Brille ausgehen. Diese Punkte müssen während der Woche angepasst werden. Sie sollten nicht länger als zwei oder drei Stunden am Tag getragen werden. Und nur wenn die Augen völlig gewöhnt sind, können Sie sie nicht während der gesamten Zeit des PCs entfernen. Es wird nicht empfohlen, eine Blendschutzbrille für den Computer auf der Straße zu tragen, da dies zu Trockenheit, Abriebgefühl und unzureichendem Abreißen führen kann.

Produkteffizienz

Diejenigen, die unangenehme Symptome loswerden und die Belastung der Augen reduzieren möchten, interessieren sich für die Frage: Bringt eine Computerbrille oder nicht? Soll ich dieses Produkt kaufen? Brillen können den Zustand der Augen wirklich verbessern, vorausgesetzt, sie werden richtig ausgewählt. Ein positives Ergebnis sollte nicht erwartet werden, wenn eine Person schwere Pathologien der Sehorgane hat. Eine Brille von schlechter Qualität für die Arbeit am Computer hilft nicht, sondern verschärft im Gegenteil die Situation. Darüber hinaus ist es nur eine Hilfe. Bei der Arbeit an einem Computer müssen Sie einige Regeln beachten, um die Wirkung zu verbessern.

Wichtige Nuancen bei der Auswahl der Produkte

Nachdem Sie über die Wirksamkeit eines Tools wie einer Brille für einen Computer erfahren haben, ob diese Tools helfen oder nicht, müssen Sie herausfinden, wie Sie das richtige Modell auswählen. Wenn Sie planen, Waren zu kaufen, müssen Sie sich nicht von Freunden oder Verwandten beraten lassen. Die Brille für die Arbeit am Computer wird individuell ausgewählt. Dazu müssen Sie einen Augenarzt kontaktieren. Der Arzt wird den Zustand der Augen beurteilen und die beste Option vorschlagen. Es ist notwendig, sorgfältig eine Brille für einen Computer zu wählen, in den Bewertungen von Augenärzten wird betont, dass Sie sie nicht online bestellen sollten. Schließlich unterscheiden sich die Modelle in der Art der Objektive. Wenn Sie die wichtigen Funktionen nicht kennen, können Sie das Falsche kaufen. Der Rahmen sollte vor allem praktisch, langlebig und bequem sein. Das Design des Modells spielt keine große Rolle, da diese optischen Geräte nicht im Alltag verwendet werden, sondern nur während der Arbeitszeit getragen werden. Für die Korrektur von Erkrankungen des Augenapparates werden Brillen für den Computer empfohlen.

Wo bekomme ich eine Schutzbrille?

Heute gibt es viele Optionen und Modelle für jeden Geschmack. Brillen für einen Computer kaufen, wie man das Produkt auswählt, das das Geld wert ist und den gewünschten Effekt erzielt? Zunächst müssen Sie Ihre Sehkraft vor dem Kauf überprüfen. Nehmen Sie dann den Rahmen für die Brille auf. Besser, wenn es Metall ist. In diesem Fall müssen Sie besonders auf die Qualität des Materials achten. Ein schlechter Rahmen oxidiert schnell und hinterlässt nach langem Tragen Spuren auf der Haut. Wo kaufe ich eine Brille für einen Computer? In den Salons der Optik oder in Kliniken. Die dort verkauften Brillen sind echte optische Mittel. Modelle, die online bestellt werden können, sind nur zum Spielen und Ansehen von Filmen geeignet, nicht jedoch für die Arbeit mit Texten. Darüber hinaus sind sie nicht von hoher Qualität.

Beschichtung und Form

Brillenmodelle für die Arbeit am Computer variieren in Form, Randzusammensetzung und Farbton der Linsen. Experten raten, leichte Brillen zu bevorzugen. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die gerne Computerspiele spielen. In manchen Situationen sind jedoch getönte Linsen eine geeignetere Option. Sie verhindern, dass die blaue Strahlung, die vom Bildschirm kommt, in die Augen gelangt. Transparentes Glas ist selten. Normalerweise sind sie grün, violett oder gelb. Meistens werden Brillen für die Arbeit am Computer im klassischen Stil hergestellt, und solche Modelle werden von Fans extravaganten Designs nicht besonders geschätzt. Einfachere Optionen sind jedoch zuverlässiger, da sie gut halten und aus zuverlässigen Materialien bestehen. Die Rahmen können aus Metall und Kunststoff sein, wobei die erste Option vorzuziehen ist. Es gibt auch Gläser mit metallischem Spritzen. Einige Modelle (insbesondere solche, die in Online-Shops beworben werden) zeichnen sich durch ein kompliziertes Design und zusätzliche dekorative Elemente aus: Zeichnungen, Kristalle. Keine Notwendigkeit, auf solche Nuancen zu achten. Immerhin kann die Farbe gelöscht werden und der Rahmen kann brechen. Bei der Auswahl von Punkten ist der Fokus auf die Bequemlichkeit. Der Rahmen muss bequem sein, die Ohren und Bügel nicht zusammendrücken, hochwertiges Glas überträgt das Bild richtig, verzerrt es nicht.

Bevorzugen Sie keine Billigmodelle. Sie sind in der Regel von geringer Qualität und beeinträchtigen die Sehorgane. Mit Hilfe der Augen nimmt eine Person die meisten Informationen von außen wahr, und auf keinen Fall kann man Geld für ihre Gesundheit sparen.

Kosten von

Brillen für einen Computer kaufen, wie man die beste Option wählt und nicht zu viel bezahlt? Im Allgemeinen variieren die Preise dieser optischen Werkzeuge je nach Design und Qualität der Modelle erheblich. Der Mindestpreis beträgt fünfhundert Rubel.

Die besten Punkte für einen Computer können bis zu 10.000 kosten, der optimale Preis beträgt viertausend Rubel. Es gibt auch mehr demokratische Optionen (1 200 - 1 400 Rubel.). Sie sind recht hochwertig, zeichnen sich jedoch durch einfaches Design aus. Im Optiksalon kann ein Spezialist den Rahmen aufnehmen, gleichzeitig kostet das Produkt jedoch etwas mehr (bis zu zweieinhalbtausend).

Beliebte Modelle

Es gibt viele Hersteller von Brillen für den Computer. Zu den bekanntesten Modellen gehören:

  • Punkte Fedorov. Sie sind nach ihrem Schöpfer, dem berühmten Akademiker, benannt. Diese optischen Mittel sind mit speziellen Filtern ausgestattet, die als Barrieren wirken, die keine ultraviolette Strahlung zulassen. Gleichzeitig ermöglichen sie die optimale Lichtmenge, um die Sehorgane zu erreichen. Linsen für Brillen Fedorov aus Acryl. Dieses optische Werkzeug ist jedoch nicht jedermanns Sache. Bevor Sie eine Fedorov-Brille kaufen, müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.
  • Gunnar Punkte. Sorgen Sie für die Sicherheit der Augen bei harter Arbeit hinter dem Monitor. Diese optischen Werkzeuge eignen sich hervorragend für helle Beleuchtung, die in vielen Büros beobachtet wird. Für Fans von Computerspielen wurden spezielle Modelle entwickelt, die die negativen Auswirkungen heller Strahlung des Bildschirms erheblich reduzieren. Gunnar Brillen sind ideal für Kinder. Weitere Vorteile der optischen Werkzeuge dieses Unternehmens sind eine Vielzahl von Optionen und modischen Rahmen. Die Linsen bestehen aus High-Tech-Materialien, die mit einer Schutzschicht überzogen sind, wodurch sie die Augen effektiv vor den schädlichen Einflüssen von Strahlung und Lampen schützen.

Hilfreiche Ratschläge

Beim Kauf einer speziellen Brille für einen Computer müssen Sie einige wichtige Details beachten. Wenn sich die beruflichen Aktivitäten einer Person beispielsweise auf Dokumente beziehen, ist es besser, optische Medien zu wählen, die Töne dämpfen und den Kontrast betonen. Wenn der Designer oder Computergrafikdesigner eine Brille wählt, empfiehlt er Modelle, die die Übertragung von Farben verbessern. Qualitätsprodukte müssen zertifiziert sein und auf jeden Fall nicht billig sein. Hochwertige, hochwertige Gläser aus deutscher, schweizerischer und japanischer Fertigung. Vor nicht allzu langer Zeit wurden diese optischen Werkzeuge in Korea hergestellt. Obwohl koreanische Brillengläser mit einer eher dünnen Schutzschicht bedeckt sind, sind solche Modelle in ihrer Qualität den in anderen Ländern hergestellten nicht überlegen.

Präventive Maßnahmen beim Arbeiten am Computer

Heutzutage sprechen viele über Produkte wie eine Brille für einen Computer, und Bewertungen von Augenärzten zeigen, dass diese Werkzeuge sehr effektiv sind. Ein positives Ergebnis sollte jedoch nur erwartet werden, wenn Sie den allgemeinen Empfehlungen folgen, wenn Sie hinter einem Monitor arbeiten. Der Bildschirm sollte sich in einem Abstand von fünfzig Zentimetern von den Augen befinden. Arbeiten Sie nicht in schwach beleuchteten Räumen. Es wird empfohlen, spezielle Augenübungen durchzuführen - eine Reihe von Übungen, um Ermüdung zu bewältigen und die Sehorgane zu entlasten. Hier einige davon:

  1. Drehen Sie Ihre Augen so weit wie möglich nach links und rechts, dann nach oben und unten.
  2. Führen Sie kreisförmige Bewegungen mit den Augäpfeln in verschiedene Richtungen aus.
  3. Schließen Sie Ihre Augen für fünf Sekunden und öffnen Sie sie dann weit. Diese Schritte müssen mehrmals wiederholt werden.
  4. Blinzeln Sie zwei Minuten in einem beschleunigten Tempo. Diese Bewegungen schützen Ihre Augen vor Austrocknung und versorgen sie mit Feuchtigkeit.
  5. Schauen Sie in die Ferne. Diese Übung hilft Stress abzubauen, die Sehorgane ruhen.
  6. Schließen Sie die Augen und massieren Sie die Augenlider einige Minuten mit den Fingerspitzen. Die Massage sollte mit kreisenden Bewegungen erfolgen.

Wenn Sie diese einfachen Richtlinien befolgen, können Sie die Augengesundheit erhalten und deren Stress deutlich reduzieren. Außerdem ist es alle 45 Minuten erforderlich, eine kurze Pause in der Arbeit zu machen. Der Monitor sollte regelmäßig mit einem Tuch und einer speziellen Lösung gereinigt werden, um zu verhindern, dass Staub auf dem Bildschirm erscheint. Und wir sollten nicht vergessen, dass eine Brille für einen Computer sehr sorgfältig gewählt werden sollte, da sich die Situation sonst nicht nur verbessern, sondern auch erheblich verschlechtern kann.

Google+ Linkedin Pinterest