Emoxipin: Gebrauchsanweisungen, Indikationen, Bewertungen und Analoga

Emoxipin - ein synthetisches Antioxidans, das in der Augenheilkunde verwendet wird - verringert die Blutviskosität, verringert die Einsicht in die Gefäßwände, verbessert die Mikrozirkulation und wirkt antioxidativ.

In der therapeutischen Praxis wird Emoxipin am häufigsten bei der Behandlung intraokularer Blutungen und dystrophischer Veränderungen verwendet.

Das Medikament erhöht die Widerstandsfähigkeit des Gewebes gegen Kreislauf- und Sauerstoffmangel, schützt die Retina des Auges vor schädlichen hochintensiven Lichteffekten, verbessert die Mikrozirkulationsfunktion der Augen und hat eine auflösende Wirkung bei intraokularen Blutungen.

Der Wirkstoff Emoxipin erhöht den Gehalt an cyclischen Nukleotiden im Hirngewebe und in Blutplättchen. Das Medikament kann die Manifestationen der zerebralen Hämodisfunktion reduzieren.

Es wirkt sich positiv auf die Stabilität der Großhirnrinde gegen Ischämie und Hypoxie aus. Korrigiert die autonome Funktionsstörung bei Verletzung des zerebralen Kreislaufs.

Der Wirkstoff bedeutet "Emoksipin" ist eine pulverförmige Verbindung mit einer kristallinen Struktur und einer hohen Wasserlöslichkeit, die einen internationalen Namen hat - Methylethylpyridinol. Nach dem Eindringen in den Blutstrom stärkt der Wirkstoff die Gefäße, verhindert deren Zerbrechlichkeit, verdünnt das Blut und verhindert so die Entstehung von destruktiven Prozessen im Lumen der Gefäße.

Emoxipin verbessert den Stoffwechsel auf zellulärer Ebene und normalisiert die lokale und systemische Zirkulation.

Freigabeformular:

- Augentropfen Emoxipin. Dies ist eine 1-prozentige Lösung des Arzneimittels. 1 ml enthält 0,01 g Emoxipin (Methylethylpyridinolhydrochlorid).

- Lösungen zur Injektion. Sie kommen in verschiedenen Konzentrationen vor: 1% und 3%. Eine Durchstechflasche enthält 1 Milliliter einer Lösung, die 0,01 g oder 0,03 g 2-Ethyl-6-methyl-3-hydroxypyridinhydrochlorid (Emoxipin) enthält.

Indikationen für die Verwendung von Emoxipin

  • Behandlung und Vorbeugung von Entzündungen und Verätzungen der Hornhaut.
  • Behandlung von Blutungen in der vorderen Augenkammer.
  • Komplizierte Myopathie.
  • Diabetische Retinopathie.
  • Thrombose der zentralen Vene der Netzhaut und ihrer Äste.
  • Die Verwendung von Kontaktlinsen.
  • Katarakt
  • Glaukom

Augentropfen werden auch in der postoperativen Phase und als Sichtschutz vor der Einwirkung einer hochintensiven oder hochfrequenten Lichtquelle (zum Beispiel eines Lasers oder der offenen Sonnenstrahlen) empfohlen.

Emoxipin ist gegen Krankheiten und Pathologien der Augengefäße, die auf andere als mechanische und chemische Gründe zurückzuführen sind, unwirksam.

Emoxipin in Form einer Injektionslösung ist angezeigt zur Behandlung einer Reihe von ophthalmologischen, neurologischen und Herzerkrankungen. Es wird von Spezialisten als Teil einer komplexen Therapie bei der Behandlung von

  • Kardiologische Erkrankungen (Herzinfarkt, instabile Angina etc.);
  • Neurologische Erkrankungen (Schlaganfall, post-TBI (traumatische Hirnverletzung), postoperative epi- und subdurale Hämatome);
  • Oxidativer Stress.

In diesem Fall können sowohl intravenöse als auch intramuskuläre Verabreichungswege vorgeschrieben werden. Die primäre intravenöse Verabreichung (Injektion) von Emoxipin, die dann durch intramuskulär ersetzt wird, gilt jedoch als wirksamer.

Gebrauchsanweisung Emoxipin-Dosierung

Die Dosierung wird nur vom behandelnden Augenarzt verschrieben und hängt vom Alter und den Merkmalen des Krankheitsverlaufs ab.

Tropfen

Instox Emoxipin Augentropfen, 1-2 Tropfen 2-3 mal täglich in den Bindehautsack. Die Dauer der Behandlung beträgt je nach Schwere der Erkrankung 3 bis 30 Tage.

Die Mindestdosis beträgt 0,2 ml. Die Höchstdosis beträgt 0,5 ml (dies sind 5 mg des Wirkstoffs) täglich oder jeden zweiten Tag, je nach Schädigungsgrad oder Pathologie.

Injektionslösung

Zur Behandlung von Augenerkrankungen verwenden Augenärzte eine 1% ige Lösung, während Injektionen in der Nähe des Augapfels erfolgen:

- retrobulbar - eine Methode, um das Medikament direkt in die betroffenen Gebiete zu bringen;
- parabulbarno - die Einführung einer Lösung von Emoxipin mit einer subkutanen Spritze (unterer Augenrand) in Richtung des Äquators des Auges;
- Subkonjunktival - unter der Konjunktiva (Injektion einer 1% igen Lösung wird durchgeführt, indem eine Nadel unter die Konjunktiva eingeführt wird, im Bereich der vorübergehenden Falten der Schleimhäute (0,2 - 0,5 ml)).

Retrobulbär- und parabulbäre Injektionen werden während des Verfahrens der Laserkoagulation häufig verwendet.

In seltenen Fällen werden Emoxipin-Injektionen gleichzeitig in die Augen und in die Schläfe verordnet.

In der Neurologie und Kardiologie - in / in Tropfen (20–40 Tropfen / min) 1–3 Mal pro Tag 20–30 ml einer 3% igen Lösung (600–900 mg) für 5–15 Tage (das Präparat ist in 200 verdünnt) ml einer 0,9% igen Lösung von NaCl oder 5% iger Dextroselösung).

In der Augenheilkunde - Subkonjunktival oder Parabulbarno, 1 Mal pro Tag oder jeden zweiten Tag. Subkonjunktival - 0,2-0,5 ml 1% ige Lösung (2-5 mg), parabulbarno - 0,5-1 ml 1% ige Lösung (5-1 mg).

Anwendungsfunktionen

Die Behandlung sollte unter der Kontrolle von Blutdruck und Blutgerinnung stehen.

Es wird nicht empfohlen, Emoksipin mit der Injektionslösung mit anderen Arzneimitteln zu mischen.

Es ist möglich, das Medikament während der Stillzeit (Stillen) strikt gemäß den Indikationen zu verwenden.

Das Medikament beeinflusst nicht die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren, präzise Maschinen und Maschinen.

Es gibt Fälle, in denen mehrere Medikamente verschrieben werden. In solchen Situationen ist Emoxipin das letzte Mal, das verwendet wird. Die Gebrauchsanweisung empfiehlt, das Arzneimittel 10-15 Minuten nach der Infusion des vorherigen Arzneimittels zu verabreichen.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen Emoxipin

Es kann sich als Symptome einer Augenreizung (Brennen, Jucken, Schwellung und Rötung der Bindehaut) manifestieren.

Sehr selten kann der Blutdruck ansteigen. Daher ist es für hypertensive Patienten wichtig, zuerst einen Kardiologen zu konsultieren.

Manchmal gibt es eine kurzzeitige Aufregung, Schläfrigkeit bei der Einnahme der Medikamente. Bei starkem Brennen das Auge waschen, und das Medikament wird durch ein Analogon ersetzt.

Auch das Auftreten von allergischen Reaktionen auf der Haut, begleitet von Juckreiz und Schwellung. Die Verwendung von Kortikosteroiden wird empfohlen, um Hautmanifestationen zu beseitigen.

Überdosis

Es liegen keine offiziellen Daten zum Auftreten unerwünschter Symptome vor, wenn die therapeutischen Dosen von Emoxipin in Form von Augentropfen überschritten werden.

Bei einer Überdosierung von Emoxipin in Form einer Lösung kann es zu einer Zunahme der Nebenwirkungen kommen, einer Verletzung der Blutgerinnung. Das Medikament sollte abgesetzt und eine symptomatische Behandlung durchgeführt werden.

Gegenanzeigen

Emoxipin hat extrem wenige Kontraindikationen und ist ein relativ sicheres Medikament.

Analoga Emoxipin Drug List

Analoga von Emoxipin sind Drogen (Liste):

  1. Quinax;
  2. Methylethylpyridonol-Eskom;
  3. Katahrom;
  4. Taufon;
  5. Emoxy-Optiker;
  6. Emoxibel;
  7. Hrustalin

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Analoga keine vollständige Kopie des Arzneimittels sind - Anweisungen zur Anwendung von Emoxipin, der Preis und die Bewertungen der Analoga gelten nicht und können nicht als Leitfaden für die Verschreibung von Behandlungen oder Dosierungen verwendet werden. Wenn Sie Emoxipin durch ein Analogon ersetzen, ist es wichtig, sich von einem Experten beraten zu lassen.

Wenn in den offiziellen Anweisungen nicht anders angegeben oder eine vereinfachte Beschreibung der Mittel mit negativen Folgen oder einer Verschlechterung des Zustands angezeigt wird, sollte sofort ein Arzt aufgesucht werden. Vor der Anwendung von Emoxipin müssen die sorgfältig beigefügten Anweisungen gelesen werden.

"Emoxipin" (Augentropfen): Anwendung, Indikationen

Die aktive Komponente des Mittels "Emoksipin" ist eine pulverförmige Verbindung mit einer kristallinen Struktur und einer hohen Löslichkeit in Wasser. Der Wirkstoff hat einen internationalen Namen - Methylethylpyridinol. Das Medikament "Emoxipin" hat antioxidative, blutplättchenhemmende, vaskuläre Schutzeigenschaften. Das Werkzeug kann als Antihypoxikum eingesetzt werden.

Antioxidative Eigenschaften

Der Wirkstoff "Emoksipin" neutralisiert die Aktivität der freien Radikale und sorgt für den Abbruch oxidativer Kettenreaktionen. Dies wiederum trägt dazu bei, die Integrität lebenswichtiger DNA-Biomoleküle, Zellmembranstrukturen, Enzyme, Proteine ​​usw. zu erhalten.

Antihypoxant Eigenschaften

Diese Eigenschaft ermöglicht es dem Medikament, Sauerstoffmangel in inneren Organen zu verhindern. Dieser Effekt wird durch den Transport einer großen Gasmenge erreicht. Gleichzeitig wird das verstärkte Eindringen durch die Gefäßwand und Zellmembran festgestellt.

Gefäßschutzwirkung

Diese Eigenschaft des Arzneimittels "Emoksipin" drückt sich in der Fähigkeit aus, die Festigkeit, Elastizität und Glätte der Gefäßwände zu erhöhen. Gleichzeitig nimmt ihre Durchlässigkeit ab. Aufgrund der glatten Oberfläche der Gefäße wird das "Verkleben" der Blutelemente verringert, ihre Anhaftung an den venösen und arteriellen Wänden wird verhindert. Dies stellt wiederum Antiplättchen-Eigenschaften des Arzneimittels bereit. Aufgrund des beschriebenen Effekts wird eine Verbesserung der Fließfähigkeit des Blutes festgestellt - seine Viskosität nimmt ab. Neben der Verringerung der "Bindung" trägt das Tool "Emoksipin" dazu bei, die Resorption von Blutgerinnseln zu beschleunigen. Durch die Verringerung der Permeabilität werden Blutungen verhindert. Vor dem Hintergrund kardialer Erkrankungen hat das Medikament Emoksipin eine gefäßerweiternde Wirkung, die den Fokus auf einen Herzinfarkt lokalisiert und begrenzt. Das Medikament hilft, die Kontraktionen zu erhöhen und die Impulsübertragung zu normalisieren, wodurch Unregelmäßigkeiten im Herzrhythmus verhindert werden. Im Allgemeinen erhöht das Medikament die Widerstandsfähigkeit von Körpergewebe gegen Sauerstoffmangel und Kreislaufversagen.

Formular freigeben

Das Medikament "Emoxipin" wird in Form von Augentropfen und Injektionslösung hergestellt. Letztere wird in zwei Konzentrationen angegeben - drei Prozent und ein Prozent. 1% ige Lösung wird in 1 ml-Ampullen abgepackt und 3% - 5 ml. Augentropfen sind eine flüssige Mischung mit einer Konzentration von einem Prozent. Die Lösung wird in 5 ml-Ampullen abgefüllt. Als nächstes betrachten Sie die Pathologien und Bedingungen, unter denen das Medikament "Emoxipin" (Augentropfen) verschrieben wird. Es wird auch Informationen über die Dosierung und Nebenwirkungen des Arzneimittels geben.

Emoksipin Medizin: Indikationen

Das Medikament hat die Fähigkeit, den Stoffwechsel und die Durchblutung zu verbessern. Das Medikament ermöglicht es Ihnen, die Resorption von Blutungen und Bewegungen im Netzwerk von kleinkalibrigen Gefäßen zu beschleunigen. In dieser Hinsicht wird das Tool "Emoxipin" (Augentropfen) empfohlen für:

  • komplizierte Kurzsichtigkeit;
  • Blutungen im Auge;
  • Glaukom;
  • Netzhautblutung bei älteren Patienten;
  • Läsionen der Augengefäße vor dem Hintergrund von Diabetes mellitus;
  • dystrophische ophthalmische Pathologien;
  • Katarakt;
  • Thrombose der zentralen Netzhautvene oder ihrer Äste;
  • Verwendung von Kontaktlinsen;
  • Hornhautverbrennung oder -entzündung;
  • Pathologien im Zusammenhang mit oxidativer (aktiver) Zerstörung (z. B. bei Herzinfarkt, Hautkrankheiten, Schlaganfall);
  • TBI;
  • Angina pectoris

Dies ist eine Liste der wichtigsten Angaben. Augentropfen werden auch in der postoperativen Phase empfohlen. Und um Ihre Augen vor der Einwirkung einer hochintensiven oder hochfrequenten Lichtquelle (z. B. eines Lasers oder der Sonne) zu schützen.

Merkmale der Therapie

Unter der Wirkung eines Medikaments wie "Emoksipin" (Augentropfen) lösen sich Blutungen verschiedenster Art, einschließlich solcher, die durch Verletzungen hervorgerufen werden, auf. Verschiedene Pathologien dystrophischer Natur, beispielsweise Retina-Dystrophie, diabetische Retinopathie, beenden ihr Fortschreiten. Im Verlauf der Therapie werden das Sehvermögen und die Normalisierung des Auges allmählich verbessert. Aufgrund der Antithrombozyten-Wirkung eines Arzneimittels wie "Emoxipin" (Augentropfen) werden Blutgerinnsel schnell beseitigt und die Durchblutungsstörung wird wiederhergestellt. Das Medikament hilft, die Intensität von Myopie-Komplikationen zu reduzieren. Bei der Durchführung von medizinischen Manipulationen, bei denen verschiedene Arten von Lichtquellen, einschließlich hochfrequenter, beteiligt sind, muss der Sehschutz gewährleistet sein. In solchen Fällen werden Augentropfen verwendet. Sie bieten den notwendigen Schutz vor Laser- und UV-Strahlung sowie vor Verbrennungen. Bei Entfernung der Aderhaut und in der postoperativen Phase (nach Glaukomintervention) ist eine Schädigung der Arterien und Venen erforderlich. In dieser Hinsicht wird empfohlen, die Emoxipin-Tropfen in der Bedienungsanleitung zur Aufrechterhaltung der Sehfunktionen zu verwenden. Neben ophthalmischen Erkrankungen wird das Medikament bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen verschrieben. Dies liegt an den vaskulären Schutzeigenschaften. Es wird zur Behandlung von Infarkten im akuten Stadium verwendet, um ein "Reperfusionssyndrom" zu verhindern. Die Verwendung des Medikaments verbessert signifikant die Stoffwechselprozesse und die Ernährung des Herzmuskels nach einem Herzinfarkt. Instabile Angina pectoris kann bei der Verwendung des Medikaments besser kontrolliert werden. Gleichzeitig werden Schmerzattacken und Schmerzsymptome seltener und weniger ausgeprägt. Angewandte Medikamente "Emoxipin" und in der neurologischen Praxis. Insbesondere wird das Medikament bei Durchblutungsstörungen im Gehirn unterschiedlicher Herkunft verordnet. In diesem Fall ist das Medikament bei stark reduziertem Angebot und vor dem Hintergrund umfangreicher Blutungen gleichermaßen wirksam. Empfohlenes Mittel nach Entfernung von Hämatomen, die sich in den Epidural- und Subduralräumen befinden. In solchen Fällen hilft das Medikament, die Blutversorgung zu normalisieren und wiederkehrende Ausgüsse zu verhindern. Heutzutage wird das Medikament zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt, gegen die es zu aktiven Prozessen von oxidativem oxidativem Stress kommt. Dieses Phänomen wird bei einer ziemlich breiten Palette von Pathologien beobachtet. Dies ist ein Herzinfarkt, ein Glaukom, ein Schlaganfall, eine Virusinfektion und so weiter.

Bedeutet "Emoksipin": Gebrauchsanweisung

Tropfen werden 2-3 mal am Tag verwendet. Die Therapie wird in Kursen durchgeführt. In die Bindehauthöhle injiziert 1-2 Tropfen der Lösung. Kursdauer - 3-30 Tage. Bei normaler Toleranz und Verfügbarkeit von Indikationen kann eine Therapiezeit von bis zu sechs Monaten verlängert werden. Pausen, wenn nicht. Kurze Kurse (bis zu einem Monat) finden 2-3 Mal pro Jahr statt.

Spezielle Informationen

Es gibt Fälle, in denen mehrere Medikamente verschrieben werden. In solchen Situationen ist das zuletzt verwendete Werkzeug "Emoksipin". Gebrauchsanweisung Tropfen empfehlen, 10-15 Minuten nach der Infusion des vorherigen Arzneimittels einzutreten. Bei Bluthochdruck wird die Therapie unter regelmäßiger Überwachung des Druckniveaus durchgeführt. Darüber hinaus ist es notwendig, die Blutgerinnungsraten zu überwachen. Das Arzneimittel "Emoksipin" darf nicht mit anderen Arzneimitteln gemischt werden. Die gemeinsame Einführung mit anderen Medikamenten in einer Spritze ist nicht zulässig.

Nebenwirkungen

Tropfen "Emoksipin" kann Brennen, Kribbeln und Brennen in den Augen verursachen. Wie die Praxis zeigt, werden diese Effekte nach einer bestimmten Zeit selbstständig beseitigt. In einigen Fällen kann es zu einer Rötung oder Verdickung der Gewebe in der Nähe der Umlaufbahn kommen. Im Allgemeinen wird das Medikament gut vertragen.

Wer wird nicht verschrieben?

Nach Meinung vieler Experten ist das Medikament "Emoksipin" ein ziemlich sicheres Mittel, fast keine Kontraindikationen. Medikamente werden jedoch nicht immer verschrieben. Das Mittel ist insbesondere für schwangere und stillende Frauen sowie für Personen mit Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels kontraindiziert.

Weitere Informationen

Die Droge "Emoksipin", deren Preis die Summe von 95 Rubel ist, ist ein Mittel der russischen Produktion. Dies verursacht relativ geringe Kosten. Laut den Bewertungen der Patienten ist das Medikament sehr effektiv, hat jedoch eine starke lokale Reizwirkung. Dies wiederum verursacht einige Unannehmlichkeiten bei der Verwendung eines Tools wie "Emoxipin" (Augentropfen). Analoga des Medikaments: Emoxy Optic, Emoxibel und andere. Wenn negative Konsequenzen auftreten, die nicht in der Anmerkung angegeben sind oder sich der Zustand verschlechtert, sollte sofort ein Arzt aufgesucht werden. Bevor Sie das Medikament verwenden, müssen Sie die Anweisungen sorgfältig lesen.

Emoxipin

Beschreibung ab dem 12. Mai 2014

  • Lateinischer Name: Emoxipin
  • ATX-Code: S01X
  • Wirkstoff: Methylethylpyridinol (Methylethylpiridinol)
  • Hersteller: Emoksipin: Endokrine Anlage Moskau (Russland), Pharmazeutische Anlage Tallinn (Estland); Emoxipin - Belmed: Belmedpreparaty RUP (Weißrussland)

Zusammensetzung

Eine Ampulle enthält 1 Milliliter Lösung, die 0,01 g 2-Ethyl-6-methyl-3-hydroxypyridinhydrochlorid (Emoxipin) enthält. Zur intramuskulären oder intravenösen Injektion von Emoxipin werden Ampullen verwendet.

Emoxipin 1, das in der Ophthalmologie verwendet wird, hat eine ähnliche Zusammensetzung des Wirkstoffs, unterscheidet sich jedoch in der Freisetzungsform: Die Ampullen werden durch zweckmäßigere Flaschen mit Dispensern am Ende ersetzt, wodurch genau ein Tropfen der Substanz pro Auge gemessen werden kann.

Formular freigeben

Das Medikament wird in Ampullen mit unterschiedlichen Dosierungen hergestellt. Jede Packung Emoxipin enthält fünf Ampullen mit der auf der Packung angegebenen Dosierung.

Tropfen für die Augen lösen die Flasche mit einer Pipette in 5 ml.

Pharmakologische Wirkung

Emoxipin (INN - Emoxipin) ist ein Angioprotektor, der die Permeabilität der Gefäßwände durch Beschleunigung der Prozesse freier Radikale verringert. Das Medikament ist ein Antioxidans und Antihypoxans. Emoxipin verringert die Blutviskosität, die Gefäßpermeabilität und die Tendenz, Blutungen zu entwickeln. Darüber hinaus erhöhen die Wirkstoffe des Arzneimittels die Spiegel an zyklischen Nukleotiden im Hirngewebe und in Blutplättchen.

Die fibrinolytische Aktivität des Arzneimittels äußert sich darin, dass die Aufnahme im Falle einer akuten Infarktphase die Herzkranzgefäße ausdehnen kann, wodurch das sich entwickelnde Nekrosezentrum begrenzt wird. Außerdem werden die Leitfähigkeits- und Kontraktionsfähigkeiten des Herzens verbessert.

Emoxipin hat als ophthalmische Substanz retinoprotektive Eigenschaften, es schützt die Netzhaut vor der Einwirkung von Lichtstrahlen hoher Intensität. Emoxipin-Tropfen helfen, intraokulare Blutungen aufzulösen und die Mikrozirkulation im Auge zu verbessern.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Pharmakodynamik

Positiver Effekt auf die Blutgerinnung: Durch die Verringerung des Gesamtkoagulationsindex und die Verringerung des Blutplättchenaggregationsprozesses verlängert das Medikament die Blutgerinnungszeit. Die Membranen von Zellen und Gefäßen unter der Wirkung des Wirkstoffs werden stabilisiert, Erythrozyten erhöhen ihre Widerstandsfähigkeit gegen Hämolyse und mögliche mechanische Verletzungen.

Wirksame Hemmung der Radikaloxidation von in Biomembranen enthaltenen Lipiden. Erhöhte Aktivität von Enzymen, die für die antioxidative Funktion verantwortlich sind. Kann eine hypolipidämische Wirkung haben, indem er die Synthese von Triglyceriden reduziert.

Rezeption Emoxipin ist in der Lage, die Manifestationen der zerebralen Hämodialdysfunktion zu reduzieren. Es wirkt sich positiv auf die Stabilität der Großhirnrinde gegen Ischämie und Hypoxie aus. Korrigiert die autonome Funktionsstörung bei Verletzung des zerebralen Kreislaufs.

Emoxipin hat eine ausgeprägte kardioprotektive Wirkung. Bei einer ischämischen Schädigung des Myokards wird das Herz-Kreislauf-System geschützt: Das Medikament blockiert seine Ausbreitung und dehnt auch die Herzkranzgefäße aus.

Wenn das Auge sinkt, schützt Emoxipin die Netzhaut vor potenziellen Schäden durch Lichtstrahlen hoher Intensität. Darüber hinaus ist aufgrund des Medikaments die Resorption von Blutungen im Auge möglich.

Pharmakokinetik

Bei intravenöser Verabreichung einer Dosis von 10 mg pro 1 kg Patientengewicht gibt es einen sehr niedrigen Index für die Medikamenteneliminierung. Die Eliminationskonstante beträgt 0,041 min; scheinbares Verteilungsvolumen - 5,2 l; Die Gesamtclearance beträgt 214,8 ml pro Minute.

Das Medikament dringt schnell in die Organe und Gewebe des menschlichen Körpers ein und ist dessen Stoffwechsel.

Die Pharmakokinetik von Emoxipin kann je nach Zustand des Patienten variieren. Im Falle eines pathologischen Zustands einer koronaren Okklusion wird beispielsweise die Rate, mit der das Arzneimittel entnommen wird, verringert, wodurch es bioverfügbarer wird.

Im Falle einer retrobulbaren Injektion von Emoxipin erscheinen die aktiven Bestandteile des Arzneimittels fast sofort als Teil des Blutes, ein konstant hoher Spiegel hält zwei Stunden an und 24 Stunden nach der Einnahme der Spur ist die Einnahme fast vollständig im Blut. Eine bestimmte Konzentration des Arzneimittels bleibt im Augengewebe erhalten.

Indikationen für die Verwendung von Emoxipin

Als Augentropfen gelten folgende Indikationen:

  • intraokulare Blutung;
  • Thrombose in der zentralen Vene der Netzhaut und ihrer Äste;
  • Glaukom;
  • Schutz der Netzhaut nach Laserkoagulation und Licht mit hoher Intensität (bei Sonnen- und Laserbränden).

Indikationen zur Verwendung von Emoxipin-Injektionen:

Emoxipin-Injektionen werden auch bei chronischen und akuten Kreislaufstörungen des Gehirns eingesetzt, wenn hämorrhagische und ischämische Störungen die Ursache dieser Störungen sind. Bei Bedarf kann das Arzneimittel als intramuskuläre Injektion oder als intravenöse Injektion in Ampullen verabreicht werden.

Gegenanzeigen

Die Verwendung dieses Arzneimittels ist während der Schwangerschaft und im Falle einer individuellen Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile kontraindiziert.

Nebenwirkungen

Als Nebenreaktionen können Aufregungen auftreten, die nach kurzer Zeit durch Schläfrigkeit ersetzt werden. Mögliche Erhöhung des Blutdrucks und das Auftreten eines Hautausschlags. Lokale Reaktionen können sich als Schmerz, Juckreiz, Brennen, Rötung und Verdichtung von Paraorbitalgewebe äußern.

Gebrauchsanweisung Emoxipin (Methode und Dosierung)

Anweisungen zu Emoxipin - Augentropfen

Im Falle einer retrobulbären Verabreichung des Arzneimittels wird einmal pro Tag 10-15 Tage lang eine 1-prozentige Lösung in einer Dosierung von 0,5 ml verabreicht. Wenn der Wirkstoff subkonjunktival und parabulbarno verabreicht wird, werden einmal täglich 0,2 bis 0,5 ml des Wirkstoffs für 10 bis 30 Tage injiziert.

Wenn es notwendig ist, die Netzhaut des Auges zu schützen, wird der Wirkstoff retrobulbar in einer Dosierung von 0,5 ml pro Tag und eine Stunde vor der Laserkoagulation verabreicht. Der Verlauf hängt von dem Verbrennungsgrad ab, der bei der Laserkoagulation auftritt, wobei die Tropfen in den meisten Fällen einmal täglich zwischen zwei und zehn Tagen retrobulbar aufgetragen werden.

Emoksipin-Anweisungen zur Injektion

In der Kardiologie und Neurologie wird das Medikament hauptsächlich intravenös mit einer Pipette mit einer Geschwindigkeit von 20-40 Tropfen pro Minute verwendet. Die Dosis des Arzneimittels beträgt 20 bis 30 ml einer dreiprozentigen Lösung. Tropfenzähler können ein- bis dreimal täglich für 5-15 Tage installiert werden. Die Dauer der Behandlung hängt von der Art der Erkrankung des Patienten ab. Am Ende der Tropfenzähler übertragen sie das Medikament in intramuskuläre Injektionen: 3-5 ml 3% ige Lösung 2-3 Mal täglich. Der Verlauf der intramuskulären Verabreichung reicht von 10 bis 30 Tagen.

Emoxipin wird nicht in Tablettenform abgegeben, da Sie keine Emoxipin-Tabletten einnehmen können, weil sie einfach nicht vorhanden sind.

Überdosis

Im Falle einer Überdosierung des Medikaments können Nebenwirkungen auftreten oder verstärkt werden. Im Falle einer Überdosierung von Arzneimitteln oder deren Analoga kann der Blutdruck ansteigen, übermäßige Erregung oder Schläfrigkeit, Schmerzen in der Herzregion, Kopfschmerzen, Übelkeit und Bauchschmerzen können auftreten. Die Gerinnungsfähigkeit des Blutes kann beeinträchtigt sein.

Die Behandlung einer Überdosierung von Emoxipin und Emoxipin-Analoga besteht darin, den Wirkstoff abzusetzen und erforderlichenfalls symptomatische Therapieverfahren durchzuführen.

Interaktion

Bei Verwendung mit α-Tocopherolacetat ist eine aktivere Manifestation der antioxidativen Eigenschaften von Emoxipin möglich. Es wird generell nicht empfohlen, das Arzneimittel ohne Erlaubnis des behandelnden Arztes mit der Verwendung anderer Arzneimittel zu kombinieren.

Verkaufsbedingungen

Verkaufsbedingungen des Medikaments sind nicht begrenzt.

Lagerbedingungen

Lagern Sie das Medikament vor Licht bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 Grad Celsius.

Verfallsdatum

3 Jahre ab Ausstellungsdatum.

Bewertungen

Emoxipin ist ein hochwirksames modernes Mittel. Der einzige Nachteil ist die starke lokale Reizung beim Gebrauch. Menschen, die an schweren Augenerkrankungen leiden, hinterlassen nur positives Feedback zu Emoxipin, weil sie sich strikt an die Anweisungen des Arztes halten und aufgrund der Schwere des Problems klar sind, dass eine Behandlung erforderlich ist. Wenn das Medikament zur Behandlung von geringfügigen ophthalmologischen Erkrankungen eingesetzt wird, ist das Feedback zu den Tropfen nicht so positiv: Tatsache ist, dass nicht jeder bereit ist, die vorübergehenden Beschwerden nach der Einnahme des Medikaments zu akzeptieren.

Bewertungen von Ärzten über Augentropfen sind äußerst positiv. Das Medikament bewältigt seine Aufgabe, verursacht jedoch vorübergehende Beschwerden bei Patienten.

Emoxipin-Injektionen wirken der Wirkung von Schlaganfällen und Herzinfarkten bei vielen Patienten auf der ganzen Welt wirksam entgegen. Es hilft auch, die verschiedenen Manifestationen neurologischer Störungen in kurzer Zeit zu reduzieren. Es ist logisch, dass eine derart positive Anwendungserfahrung in positiven Bewertungen sowohl von Patienten als auch von Ärzten gezeigt wird.

Preis Emoxipin, wo zu kaufen

Sie können Emokipin problemlos in Kiew kaufen: Das Medikament oder seine Analoga sind in fast jeder Apotheke zu finden. Das ist nur die Kosten können sich je nach Apotheke leicht unterscheiden, jedoch fallen in der Ukraine fast alle Augentropfen und andere Medikamente im Preis. Dies hängt nicht nur vom Aufschlag der Droge für die Droge ab, sondern auch vom Ort ihrer Herstellung, der Freisetzungsmenge usw.

Der durchschnittliche Augenpreis von Emoxipin fällt um 1% in einer 5-ml-Flasche auf dem Markt um 60 UAH. Eine Packung mit fünf Ampullen mit 1 ml 1% Emoksipin Nr. 10 kostet etwa 50 UAH pro Apotheke.

Was ist die Verwendung von Emoxipin Augentropfen?

Ein verdammt neues Meeting auf unserer Website, lieber Leser! Augentropfen Emoxipin für was wird verschrieben? Welche Krankheiten können sie heilen? Diese Fragen suchen gemeinsam nach Antworten.

Tropfen EMOXYPIN - eine klare Lösung (sagen wir einen leichten gelblichen Farbton) ohne Geruch. In der Apothekenkette wird es in Glasflaschen mit einem Fassungsvermögen von 5 ml verkauft. Es befindet sich in der Kartonverpackung zusammen mit den Anweisungen und dem mitgelieferten Kunststoff-Tropfenzähler.

Der Hauptwirkstoff in 1 ml der hergestellten Lösung beträgt 10 mg. Diese Menge reicht aus, um die Wirkung des Werkzeugs nach der ersten Verwendung zu spüren. Der Rest des Flascheninhalts - Hilfsstoffe.

Der Hauptzweck

Das Medikament wird synthetisch zur Verwendung in der Augenheilkunde hergestellt. Es ist vorgeschrieben für:

  1. diabetische Retinopathie (eine Komplikation von Diabetes);
  2. andere Art der Blutung im Augapfel;
  3. Hornhautverbrennung;
  4. Thrombose der Hauptvene der Netzhaut;
  5. Myopie;
  6. Glaukom;
  7. vaskuläre Läsionen verschiedener Augenarten;
  8. dystrophische Pathologie des Sehorgans;
  9. Durchblutungsstörungen;
  10. unzureichende Sauerstoffversorgung aller Zellen;
  11. Hornhautentzündungen;
  12. pathologisches Wachstum von kleinen Netzhautgefäßen;
  13. Katarakt;
  14. Beschwerden bei der Verwendung von Kontaktlinsen.

EMOXYPINS können von Augenärzten vor der Operation mit einem Laser verschrieben werden. Das Medikament schützt die Augen vor übermäßiger Strahlung des Laserstrahls. Die positive Wirkung der Hauptsubstanz in der postoperativen Phase wurde (durch Forschung) nachgewiesen: Die Sehkraft, der Zustand der Augen insgesamt verbessert sich.

Nützliche Eigenschaften

Tropfen unterscheiden sich (von anderen ähnlichen Heilmitteln) durch eine hohe biologische Aktivität. Einfacher ausgedrückt - schneller als andere überwindet er Barrieren auf seinem Weg und erreicht leicht den Hauptzielpunkt. EMOXYPIN ist:

  1. Antioxidationsmittel Es bewahrt die Integrität der Membranstruktur unseres Sehorgans auf DNA-Ebene. Bindet freie Radikale im Prozess der Oxidation und unterbindet störende Veränderungen auf zellulärer Ebene.
  2. Angioprotector. Macht die Wände der Blutgefäße elastisch, langlebig, glatt und schlecht durchlässig. Normalisiert die Mikrozirkulation, stellt den Gefäßwandton wieder her, verbessert den Blutfluss.
  3. Antihypoxant. Erhöht die Sauerstoffzufuhr zu den Zellen und lässt sie nicht "verhungern".
  4. Plättchenhemmend. Unter ihrem Einfluss werden Blutzellen weniger viskos und klebrig (kleben nicht an den Wänden der Blutgefäße). Die Möglichkeit wiederholter Blutungen wird minimiert. Bestehende Blutgerinnsel lösen sich schneller auf.

Tropfen erhöhen die Blutzirkulation, minimieren den Sauerstoffmangel der Zellen und schützen die Netzhaut vor den schädlichen Auswirkungen ultravioletter Strahlung. Vorteilhafte Wirkung auf das Sehorgan bei den oben genannten Krankheiten.

Gegenanzeigen

Für bestimmte Personengruppen ist die Verwendung dieser Medikamente verboten. Verwenden Sie das Medikament nicht:

  • Kinder unter der Volljährigkeit;
  • bei der individuellen Nichtwahrnehmung einer in der Zusammensetzung enthaltenen Komponente;
  • schwangere, stillende Frauen.

Leute, die hinter dem Steuer stehen wollen, sollten das Medikament mit Vorsicht nehmen. EMOXYPIN hat keinen Einfluss auf die Lebensqualität, aber in den ersten Minuten nach der Anwendung wird eine Aufteilung der Objekte beobachtet, und die Sicht auf die Umwelt nimmt ab. Daher ist es notwendig, die Rezeption eine Stunde vor Abflug zu starten.

Jeder, der vor dem Eingriff Kontaktlinsen trägt, sollte diese entfernen. Nach - warten Sie mindestens 30 Minuten.

Anwendung korrigieren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Arzneimittel zu verwenden:

  • parabulbarno (im Auge um den Apfel);
  • Retrobulbar (für die Umlaufbahnkante);
  • subkonjunktivale (unter Konjunktiva).

Diese Methoden machen einen Spezialisten mit einer bestimmten Qualifikation im Krankenhaus aus. Alle sind sehr schmerzhaft und benötigen eine Anästhesie. Es ist äußerst wichtig für Patienten mit Fortschreiten der Krankheit, die zum Verlust der Sehschärfe beitragen.

Bei einer leichten Augenschädigung (Anfangssymptome) kann eine Person das Arzneimittel zu Hause gemäß den Anweisungen des behandelnden Arztes anwenden.

Die Hersteller empfehlen die Verwendung von speziell bereitgestellten Tropfern. Die Lösung ist steril und wird in einen Glaskolben gegeben, der mit einer Gummikappe verschlossen wird, die eine dünne Aluminiumplatte hält. Es muss vorsichtig entfernt werden (sorgfältig vorgehen, um ein Abschneiden der Hände zu vermeiden). Danach - entfernen Sie auch den Gummistopfen und setzen Sie an seiner Stelle einen Tropfer auf.

An der Spitze des Tropfens befindet sich eine Schutzkappe. Es wird vor dem Eingriff entfernt, den Kopf leicht nach oben gerichtet. Eine Hand sollte sich auf der Flasche befinden, die andere - um das Augenlid sanft zu ziehen. Stellen Sie sicher, dass die offene Spitze des Tropfers nicht die Hände und Augen berührt (dies gewährleistet die Sterilität des Produkts).

Während des Eingriffs die Augen weit öffnen, die Flasche auf den Kopf stellen, 2 Tropfen auf das untere Augenlid warten (wird nicht mehr rein physiologisch passen und herausfließen), zur Seite drehen, leicht blinzeln. Die Prozedur ist vorbei. Der Kopf kehrt in seine normale Position zurück. Die Hände schließen die Tropfkappe vorsichtig, ohne die Spitze zu berühren.

Wenn Sie das Arzneimittel zum ersten Mal anwenden, sind Sie sich nicht sicher, welche Fähigkeiten Sie haben, und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Hilfe in der Apotheke. Sie lernen Sie, die Prozedur korrekt auszuführen, und Sie werden aufgefordert, alles richtig zu machen.

Besondere Warnungen

EMOXYPIN - Medizin. Seine Verwendung kann einige Nebenwirkungen verursachen:

  • brennendes Gefühl;
  • Juckreiz;
  • Rötung;
  • leichte Verdichtung des Gewebes;
  • allergische Reaktion.

Es lohnt sich, auf Ihren Körper zu hören. Kurzfristige Beschwerden sind die Norm (dies wird vom Hersteller in der Anleitung angegeben). Schmerz, unangenehme Wahrnehmung des Medikaments - Beweis für individuelle Intoleranz. Wir müssen Ihren Arzt aufsuchen und sich über die Möglichkeit der weiteren Verwendung von Tropfen informieren.

Hierauf verabschieden wir uns. Abonnieren Sie die Website-Updates. Teilen Sie den Artikel mit Freunden in sozialen Netzwerken oder freuen Sie sich auf Ihren Kommentar.

Emoxipin Augentropfen: Anweisungen, Bewertungen, Analoga

Emoxipin ist ein Wirkstoff, der den Prozess des Sauerstoffmangels im Körper verhindert und die erforderliche Gasmenge durch die Gefäßwände abgibt.

Es verleiht den Gefäßen Elastizität und Festigkeit, verhindert das Löten von Blutelementen und deren Anlagerung an den Venenwänden, wodurch die notwendige Blutviskosität normalisiert wird. Emoxipil hat eine positive Wirkung auf die Durchblutung und den Stoffwechsel auf zellulärer Ebene.

In diesem Artikel werden wir betrachten, warum Ärzte Emoxipin, einschließlich Gebrauchsanweisungen, Analoga und Preise für dieses Medikament in Apotheken verschreiben. Echte BEWERTUNGEN von Personen, die Emoxipin bereits genutzt haben, können in den Kommentaren nachgelesen werden.

Zusammensetzung und Freigabeform

Tropfen sind 1% ige Lösung, wobei 1 ml 1 mg des Wirkstoffs - Methylethylpyridinol enthält. Verpackung - sterile Durchstechflasche mit einem Volumen von 5 ml.

Wirkstoff trägt dazu bei:

  • Stärkung der Gefäßwände;
  • Erweiterung der Blutgefäße;
  • Resorption kleiner Blutungen;
  • hilft gegen Hypoxie;
  • schützt Gewebe und Netzhaut vor hellem Licht;
  • verdünnt das Blut

Dieses Antihypoxikum und Antiprotektivum verringert die Permeabilität der Blutgefäße des Auges und normalisiert auch die Zirkulation der Intraokularflüssigkeit.

Wofür wird Emoxipin angewendet?

Emoxipin wird in der Augenheilkunde bei einer Vielzahl von Augenerkrankungen häufig eingesetzt.

  1. Anwendung bei verschiedenen intraokularen Blutungen: diabetisch, traumatisch als Folge einer Thrombose der zentralen Vene der Netzhaut. Um die Wirkung zu verstärken, sollte es mit Augentropfen von Kaliumjodid verwendet werden.
  2. Schädigung der Augengefäße (Retina): diabetische Retinopathie, Thrombose der zentralen Netzhautvene, Verschluss der Netzhautarterien.
  3. Anti-Thrombozyten-Eigenschaften (Blutverdünnung) Emoxipin manifestiert sich in verschiedenen Thrombosen und Thromboembolien von Netzhautgefäßen (Überlappung des Gefäßlumens mit einem Thrombus oder Embolus).
  4. Die Anwendung ist für verschiedene degenerative und dystrophische Läsionen des Auges (insbesondere der Netzhaut) indiziert: altersbedingte Makuladegeneration, komplizierte Myopie nach Ablösung der Aderhaut.
  5. Emoxipin wird zur Behandlung und zum prophylaktischen Schutz der Augen gegen schädliche Strahlung verwendet: Solar, Ultraviolett, nach Laserkoagulation der Netzhaut.

In anderen Bereichen der Medizin für ischämische und hämorrhagische Schlaganfälle, Verletzungen; akuter Herzinfarkt, instabile Angina pectoris.

Pharmakologische Eigenschaften

Wie wirkt das Medikament Emoxipin (Augentropfen)? Bewertungen dieses Tools sagen aus, dass ein solches Medikament die Permeabilität der Gefäße des Auges signifikant reduzieren und Prozesse freier Radikale hemmen kann. Während der Verwendung von Emoxipin sind die Blutplättchenaggregation und die Blutviskosität deutlich verringert, die Anzahl der Nukleotide (zyklisches Adenosinmonophosphat und zyklisches Guanosinmonophosphat) in Gehirngeweben und Blutplättchen steigt.

Gebrauchsanweisung

Therapeutische Anwendung bei ophthalmischen Patienten (Kurs dauert 10-30 Tage):

  • parabulbar 0,5–1 ml 1% ige Lösung 1 Mal / Tag oder jeden zweiten Tag;
  • subkonjunktival 0,2–0,5 ml einer 1% igen Lösung 1 Mal / Tag oder jeden zweiten Tag.

Es ist möglich, den Kurs mehrmals im Jahr zu wiederholen. Für die retrobulbäre Injektion werden 0,5-1 ml einer 1% igen Lösung innerhalb von 15 Tagen verabreicht. Um die Augen während der Laserkoagulation zu schützen, wird die Einführung parabulbarno, retrobulbarno 0,5–1 ml / 2 mal am Tag vor dem Eingriff und erneut eine Stunde vor dem Eingriff durchgeführt. Nach dem Eingriff werden 0,5 ml 1% ige Lösung / 1 Mal / Tag für 2–10 Tage angewendet.

Fand einen vereidigten Feind MUSHROOM-Nagel! Die Nägel werden in 3 Tagen gereinigt! Nimm es.

Wie kann man den Blutdruck nach 40 Jahren schnell normalisieren? Das Rezept ist einfach, schreib es auf.

Müde von Hämorrhoiden? Es gibt einen Weg! Es kann in ein paar Tagen zu Hause geheilt werden.

Über das Vorhandensein von Würmern sagt ein Duft aus dem Mund! Trinken Sie einmal am Tag Wasser mit einem Tropfen..

Gegenanzeigen

Dieses Medikament hat keine besonderen Kontraindikationen, da es leicht vertragen wird. Das Medikament kann nicht verwendet werden:

  • mit individueller Überempfindlichkeit gegen die Substanz selbst oder andere Bestandteile ihrer Zusammensetzung.
  • Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Personen unter 18 Jahren, es sei denn, die Verwendung des Arzneimittels wird vom behandelnden Arzt begründet und bestimmt.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können nach der Einnahme des Medikaments "Emoksipin" auftreten? Augentropfen, deren Fotos Sie im präsentierten Artikel sehen können, verursachen fast nie unerwünschte Wirkungen. In einigen Fällen klagten die Patienten jedoch nach Verwendung eines solchen Mittels über Folgendes:

  • spürbare Rötung des Weißen der Augen;
  • starker Juckreiz;
  • Schmerzempfindungen;
  • unerträgliches brennendes Gefühl;
  • Verdichtung des Augengewebes;
  • Kopfschmerzen;
  • Erregung;
  • Reißen
  • Schläfrigkeit;
  • Hypertonie (d. h. erhöhter Blutdruck).

Analoga von Emoxipin

In einigen Fällen können bei der Behandlung verschiedener Herz-Kreislauf-Erkrankungen verschiedene Emoxipin-Analoga verschrieben werden. Derzeit verfügbare Strukturanaloga von Emoxipin, die den gleichen Wirkstoff (Methylethylpyridinol) enthalten. Die wichtigsten strukturellen Analoga von Emoxipin umfassen die folgenden Wirkstoffe: Emoxibel, Emoxy Optic, Emoxipin-AKOS, Methylethylpyridinol-Eskom.

Der Durchschnittspreis von EMOKSIPIN in Apotheken (Moskau) beträgt 170 Rubel.

Emoxipin Augentropfen: Anweisungen, Bewertungen, Analoga: 2 Kommentare

Tropfen von Emoksipin im wörtlichen Sinne haben mir mein Sehvermögen zurückgegeben, ich bin ihren Schöpfern und dem Arzt, der sie mir verschrieben hat, sehr dankbar. Das Problem begann mit dem Kauf eines Computers, da die Augen viele Stunden gebraucht wurden, die Augen gerötet waren, wund waren und sich Sand anfühlte. Als Folge davon begann mein Sehvermögen zu sinken. Die Tropfen waren trotz nicht sehr bequemer Verpackung leicht und problemlos zu verwenden und halfen mir ziemlich schnell.

Ich benutze MKL. Nach der Arbeit in einem staubigen Raum in einer Fabrik oder einem Raum mit Klimaanlagen gab es morgens rote Augen, es war nicht möglich, Linsen aufgrund von starken Rissen zu tragen. Beim Klettern im Inneren wurde mir klar, dass ich Keratitis oder so etwas hatte. Einen Tropfen Emoxipin gefunden. Prokapav, der nächste Tag war besser. Einen Tag später wurde alles wieder normal. Als dies erneut geschah, begann ich mit der Expressmethode zu begraben, innerhalb von 1 Stunde, 1 Tropfen alle 5-10 Minuten, die Wirkung war bereits nach einem halben Tag erreicht.

Emoxipin, Augentropfen 1%, 5 ml *

151 reiben. Gibt es auf Lager

Hersteller: Moscow Endocrine Plant Preisspanne: Wirtschaft

Anweisung

allgemeine Informationen

Zusammensetzung und Freigabeform

Augentropfen, 1% ige Lösung (in 1 ml 1 mg Methylethylpyridinol-Lösung), in sterilen 5 ml-Durchstechflaschen.

Pharmakologische Wirkung

Emoxipin zeigt angioprotektive und antihypoxische Wirkungen, verringert die Permeabilität der Blutgefäße und verbessert die Zirkulation der Augenflüssigkeit. Das Medikament verbessert die rheologischen Blutparameter, stärkt die Gefäßwand, regt die Resorption kleiner intraokularer Blutungen an, dehnt die Blutgefäße des Herzens aus und erhöht die Stabilität des Gehirns bei Hypoxie und Ischämie.

Hinweise

Patienten mit diabetischer Retinopathie, Thrombose der zentralen Netzhautvene;

die Resorption von intraokularen Blutungen unterschiedlichen Ursprungs zu verbessern;

zur Vorbeugung und Behandlung von Hornhautverbrennungen;

Patienten, die weiche Kontaktlinsen verwenden, um die Blutversorgung der Augen zu verbessern;

Patienten mit Durchblutungsstörungen

Emoxipin, Augentropfen 1%, 5 ml * wird bei Krankheiten verwendet:

Art der Anwendung

1-2 Tropfen pro Tag 1-2 Tropfen in den Bindehautsack füllen. Die Dauer der Behandlung beträgt je nach Schwere der Erkrankung 3 bis 30 Tage.

Gegenanzeigen

Verwenden Sie nicht mit einer individuellen Überempfindlichkeit gegen das Medikament während der Schwangerschaft.

Nebenwirkungen

Es kann sich als Symptome einer Augenreizung (Brennen, Jucken, Schwellung und Rötung der Bindehaut) manifestieren. Sehr selten kann der Blutdruck ansteigen. Wenn diese Symptome auftreten, sollte das Medikament abgesetzt werden.

Überdosis

Bei lokalem Gebrauch des Medikaments wurde keine Überdosis beobachtet.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Besondere Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen

Emoxipin kann nicht mit anderen Augentropfen verwendet werden. Wenn Sie Kontaktlinsen vor dem Eintropfen verwenden, sollten Sie diese nach 15-20 Minuten entfernen. Nach dem Öffnen sollte die Flasche im Kühlschrank aufbewahrt werden. Haltbarkeit beträgt zwei Jahre.

156 reiben. Nicht auf Lager

187 Rub. Nicht auf Lager

Plastischer Chirurg. Beratungen zur Blepharoplastik (kosmetische Chirurgie der Augenlider).

Augentropfen Emoxipin - Gebrauchsanweisung. Wenn Sie Probleme mit dem Gefäßsystem des Auges haben

Emoxipin - ein Mittel zur augenärztlichen Bestimmung in Form von Tropfen, das bei ernsthaften Problemen des Gefäßsystems des Auges und bei Sauerstoffmangel der Sehorgane wirksam ist.

Dieses Werkzeug sollte nur nach vorheriger Rücksprache mit einem Augenarzt verwendet werden, da es ein wirksames Wirkstoff ist.

Emoxipin Augentropfen: Gebrauchsanweisung und allgemeine Informationen

Das Medikament ist ein starkes Antioxidans synthetischen Ursprungs.

Im Verlauf der Behandlung mit Emoxipin steigt auch die Widerstandsfähigkeit der Augäpfel gegen freie Radikale und die Durchblutung der Sehorgane insgesamt verbessert sich.

Pharmakologische Wirkung

Emoxipin hat eine stärkende Wirkung auf die Blutgefäße, reduziert deren Permeabilität und verbessert so die rheologischen Parameter des Blutes. Kleine intraokulare Blutungen lösen sich schnell auf.

Das Tool verfügt außerdem über die folgenden nützlichen Eigenschaften:

  1. Aufgrund der Eigenschaften des Antioxidans hat das Medikament positive Auswirkungen auf biologisch wichtige Moleküle, während es ihre Integrität beibehält (dies sind Membranstrukturen, DNA, Proteine, Enzyme).
  2. Die Antihypoxant-Eigenschaften der in der Medizin enthaltenen Elemente tragen dazu bei, einen Sauerstoffmangel der Gewebe der Sehorgane zu verhindern.
  3. Auch bei Sauerstoffmangel halten die Gewebe durch die Auswirkungen von Emoxipin den hieraus resultierenden Belastungen stand.
  4. Die Wände der Blutgefäße werden im Verlauf der Behandlung mit dem Medikament elastischer und flexibler.
  5. Zellen, die unter dem Einfluss der Wirkstoffe dieses Werkzeugs stehen, können nicht aneinander haften. Dies führt zu einer Abnahme der Blutviskosität und der Möglichkeit, das Thromboserisiko zu vermeiden.

Das Medikament hat eine hohe biologische Aktivität, aber geringe Toxizitätsraten.

Verwendungsmethode Emoxipin

Dieses Medikament wird nur so verwendet, wie es von einem Arzt verschrieben wird. Die Behandlungsdauer beträgt im Allgemeinen weniger als einen Monat.

Wenn jedoch die Symptome der Krankheit und die Krankheit selbst innerhalb weniger Tage beseitigt werden können, kann ein Augenarzt das Medikament vorzeitig absagen.

Anweisungen für die Anwendung von Emoxipin besagen, dass das Medikament ein bis zwei Tropfen zwei- bis dreimal am Tag injiziert werden sollte und die Verschreibung des behandelnden Arztes ebenfalls berücksichtigt werden sollte.

Entfernen Sie ggf. vorhandene Kontaktlinsen, bevor Sie das Medikament verwenden.

Sie können eine solche Optik nur 20 Minuten nach dem Instillationsvorgang tragen.

Indikationen zur Verwendung

  • diabetische Retinopathie, die mit vollständigem Sehverlust einhergeht und eine der Komplikationen von Diabetes ist, die auch die Gefäße der Sehorgane betrifft;
  • Vorbeugung und Behandlung verschiedener Hornhautverätzungen (von thermisch bis chemisch);
  • Beseitigung von Blutungen, die im inneren Bereich des Augapfels auftreten (in der Regel entstehen solche Folgen durch Pathologien in Form von Tumoren, atherosklerotische Prozesse);
  • Komplikationen aufgrund der Entwicklung von Myopie;
  • Glaukom

Emoxipin wird häufig Menschen verschrieben, die täglich Kontaktoptiken verwenden, was zu einer Beeinträchtigung der Durchblutung der Sehorgane führen kann, selbst wenn es sich um weiche, gasdurchlässige Kontaktlinsen handelt.

Eine der Eigenschaften dieses Arzneimittels - der Schutz der Augen vor hellen Lichtquellen - wird erfolgreich bei Augenuntersuchungen angewendet, wenn das Auge Licht ausgesetzt ist.

Ein weiterer Zweck der Tropfen ist es, die Zeit nach der Rehabilitation zu verkürzen, da Emoxipin das Gefäßsystem des operierten Auges schnell reinigt.

Die Wechselwirkung mit anderen Medikamenten ist nicht ausgeprägt, aber bei der gleichzeitigen Behandlung mit anderen Mitteln muss das Instillationsintervall zwischen ihnen beachtet werden (es muss mindestens 15 Minuten dauern).

Nebenwirkungen

  • leichtes Kribbeln;
  • Brennen in den Sehorganen;
  • schlaffer Gummi;
  • Schwellung und Rötung der Bindehaut;
  • In einigen Fällen kann der Blutdruck ansteigen.

Diese Symptome verschwinden normalerweise innerhalb weniger Minuten, obwohl sie nach jeder Instillation auftreten können.

Wenn diese Nebenwirkungen jedoch nach einer Instillation für längere Zeit nicht verschwinden, muss ein Arzt konsultiert werden.

Höchstwahrscheinlich wird der Verlauf der Behandlung mit Emoxipin abgebrochen (insbesondere, wenn alle Symptome durch eine Abnahme der Sehschärfe ergänzt werden).

Gegenanzeigen

Emoxipin-Instillation hat zwei wichtige Kontraindikationen: Schwangerschaft und Überempfindlichkeit gegen die einzelnen Komponenten des Arzneimittels.

Zusammensetzung und Merkmale der Freisetzung aus Apotheken

Emoxipin ist in praktischen Tropfflaschen von 5 Millilitern erhältlich.

Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst eine einprozentige Lösung von Methylethylpyridonol, einem Wirkstoff, der den Zustand der Wände der Gefäße des Augapfels normalisiert.

Aufbewahrungsbedingungen

Die Haltbarkeit des Arzneimittels in versiegelter Form beträgt zwei Jahre. Es ist wichtig, dass Sie den Verbraucher darüber informieren, dass Sie kein abgelaufenes Produkt erwerben. Daher sollten Sie zum Zeitpunkt des Kaufs immer auf das Herstellungsdatum achten.

In offener Form kann Emoxipin wie alle Augentropfen höchstens einen Monat gelagert werden.

In diesem Fall sollten Sie keinen häufigen Fehler machen und das Medikament im Kühlschrank aufbewahren, in der Hoffnung, dass dadurch seine Eigenschaften verlängert werden.

Die Tropfen müssen an einem trockenen Ort aufbewahrt werden, an dem die Temperatur +25 Grad nicht überschreitet und die Durchstechflasche kein direktes Sonnenlicht erhält.

Analoge

Es gibt eine Reihe von Mitteln, die Emsipin ähnlich sind - sowohl durch den Wirkmechanismus als auch durch die Zusammensetzung. In Apotheken finden Sie fast immer die folgenden Analoga des Medikaments:

  1. Emoxibel.
    Dieses Tool verfügt über alle Eigenschaften von Emoxipin.
    Als das gleiche starke Antioxidans, Angioprotector und Antiaggregationsmittel verhindert Emoxy-Protein die Oxidation von Zellmembranen im Gewebe des Augapfels und erhöht außerdem die Elastizität und Stärke der Blutgefäße.
    In diesem Fall erlaubt das Medikament nicht, dass die Blutkomponenten aneinander haften, was die Bildung von Blutgerinnseln verhindert, und aufgrund seiner antihypoxischen Eigenschaften erhöht das Medikament die Widerstandsfähigkeit der Gewebe gegen niedrige Sauerstoffkonzentrationen.
  2. Emoxy-Optiker.
    Das Medikament basiert auf Methylethylpyridonhydrochlorid, das angioprotektive und antioxidative Eigenschaften bietet.
  3. Hrustalin
    Das Medikament des kombinierten Typs, das zur Behandlung und Vorbeugung von Katarakten bestimmt ist.
    Das Medikament hat eine stimulierende Wirkung auf das Linsengewebe, befeuchtet es und lindert Irritationen.
    Aufgrund der intensiven entzündungshemmenden und antimikrobiellen Wirkung von Crystaline behält es seine Sehschärfe, wenn es rechtzeitig verschrieben und verwendet wird.
  4. Methylethylpyridonol-Eskom.
    Die Wirkung des Arzneimittels zielt hauptsächlich darauf ab, die Permeabilität der Wände der Kapillaren und Blutgefäße, die den Augapfel verflechten, zu reduzieren.
    Dieses Werkzeug unterdrückt freie Radikale, die in den Sehorganen gebildet werden, die das Gewebe zerstören.
    Dieses Arzneimittel hat auch antioxidative Eigenschaften und verringert die Blutviskosität.
    Bei längerem Gebrauch bilden die Tropfen eine Schutzschicht, die die Netzhaut vor hellem Licht (Sonnenlicht oder künstliches Licht) schützt.
    Parallel dazu erfolgt die Resorption kleiner Blutungen, die auf der Augenoberfläche auftreten, während die Mikrozirkulationsprozesse im Gewebe des Auges deutlich verbessert werden.
  5. Taufon
    Eines der häufigsten Mittel, um Katarakte zu behandeln und verschiedene dystrophische Prozesse zu beseitigen.
    Das Medikament verbessert die Regenerations-, Energieerzeugungs- und Stoffwechselprozesse im Gewebe des Auges.
    Daher wird das Medikament häufig verschrieben, um den Heilungsprozess bei Augenverletzungen und während der Rehabilitationsphase nach der Operation zu beschleunigen.
  6. Quinax
    Grundsätzlich wird das Medikament zur Behandlung und Vorbeugung von Katarakten verschrieben, da es zur schnellen Resorption von auf der Linse abgelagerten Proteinverbindungen beiträgt.
    Bei regelmäßigen Instillationen schützt Quinax die Sehorgane vor den Auswirkungen freier Radikale.
  7. Katahrom
    Ein anderes Medikament, das als wirksam gegen Katarakte gilt.
    Bei ordnungsgemäß verordneter Behandlung werden die Stoffwechsel- und Regenerationsprozesse im Linsengewebe angeregt.
    Katahrom hilft, die Schleimhaut des Auges mit Feuchtigkeit zu versorgen, wirkt antimikrobiell und beseitigt schnell Entzündungsherde.

Der durchschnittliche Preis von Emoxipin

In Moskau kostet dieses Medikament etwa 400 Rubel pro Flasche, während in kleineren Städten ein Medikament für 170 oder sogar 140 Rubel gekauft werden kann. In den meisten Apotheken wird das Medikament zu einem Preis von 190-200 Rubel verkauft.

Zusätzliche Anwendungsempfehlungen

Vor der Instillation von Emoxipin ist es unbedingt erforderlich, die Kontaktoptik zu entfernen, die mindestens 15 Minuten nach der Instillation getragen werden kann.

Das Arzneimittel wird nur so angewendet, wie es vom behandelnden Arzt verschrieben wird.

Vor dem Kauf von Drops wird dringend empfohlen, auf das Verfallsdatum zu achten, da abgelaufenes Emoxipin nicht nur seine heilenden Eigenschaften verliert, sondern auch Nebenwirkungen in Form von Brennen und Schneiden verursachen kann.

Während der Verwendung des Medikaments gilt als normal, geringfügige Reizung und Unbehagen.

Wenn solche Symptome jedoch nicht innerhalb einiger Stunden verschwinden, muss ein Arzt konsultiert werden, und die Anwendung von Emoxipin sollte eingestellt werden.

Patientenbewertungen

„Ich danke dem Arzt, der mir Emoxipin verschrieben hat, denn dieses Medikament hat mir wirklich geholfen, meine Sehkraft aufrechtzuerhalten.

Ich arbeite als Logistiker in einem großen Unternehmen und muss oft stundenlang auf den Monitor schauen, ohne alle Aufgaben zu erledigen.

In Anbetracht meines Alters war die Verschlechterung meines Sehvermögens eine vorhersehbare Sache für mich, und Tropfen des Typs "natürliche Tränen" haben mir nicht geholfen, da sie die Reizsymptome für kurze Zeit beseitigten.

Nach einer Behandlung mit Emoxipin verschwanden die Anzeichen von Müdigkeit und Reizung beinahe, und mein Sehvermögen verbesserte sich, obwohl es nicht besser wurde. Meine Myopie hörte auf, weiterzukommen. “

Sergey Alexandrov, Pskov, 40 Jahre

„Zum ersten Mal hörte ich von einem engen Freund von Emoxipin, der wie ich unter ständiger Müdigkeit und nach der Arbeit geröteten Augen litt (beide arbeiten als Buchhalter).

Nachdem ich über dieses Medikament gelesen hatte, traute ich mich nicht, es zu kaufen, und beschloss, mich mit einem befreundeten Augenarzt zu beraten.

Ein Bekannter wurde untersucht und wie sich herausstellte, hatte ich Probleme mit den Gefäßen der Augen.

Als ich dem Arzt von Emoxipin erzählte, stimmte er der Behandlung mit diesem Medikament zu und half mir wirklich.

Das einzige, was mir nicht gefiel, war, dass das Medikament nach der Instillation verbrennt, aber angesichts des positiven Endergebnisses verstehe ich, dass ich es aus einem bestimmten Grund ertragen musste.

Anna, Budennovsk

Nützliches Video

In diesem Video erfahren Sie, welche Tropfen für ein Glaukom wirksam sind:

Emoxipin gilt nicht für Arzneimittel, die eine sparsame Wirkung haben. Dies ist sehr stark, aber effektiv.

Vor dem Einsatz ist es unbedingt erforderlich, von einem Augenarzt untersucht zu werden. Ansonsten kann es zu Nebenwirkungen und sogar zur Entwicklung von ophthalmischen Pathologien kommen.

Google+ Linkedin Pinterest