Netzhaut: Wie gehe ich mit Ablösung um?

Eine solche Augenpathologie wie die Netzhautablösung gilt als eine der schwerwiegendsten, da sie ohne ordnungsgemäße Behandlung mit vollständigem Sehverlust einhergeht. Probleme mit der Netzhaut müssen dringend operiert werden.

Wie man ein Problem rechtzeitig erkennt und wie man es nicht verhindern kann, schauen wir uns unten an.

Was ist das

Netzhautablösung ist ihre Trennung vom Choroid- und Pigmentepithel. Infolgedessen funktioniert die Netzhaut nicht mehr normal, was zu einer schnellen Abnahme der Sehschärfe führt.

Normalerweise passt sich die Netzhaut gut an die Aderhaut an, die sie füttert, und wenn Probleme auftreten, erhält sie nicht mehr genügend Nahrung, so dass es zu Ablösung kommt.

Experten sagen, dass in den meisten Fällen Ablösung bei Menschen im mittleren und hohen Alter auftritt, noch viel seltener bei Kleinkindern.

Die Netzhautablösung ist in drei Arten unterteilt:

  1. Regmatogen Sie tritt aufgrund des Auftretens einer Lücke auf der Oberfläche der Netzhaut auf. Rheumatogene Ablösung ist typisch für kurzsichtige Menschen sowie für Personen im Alter von 35 bis 75 Jahren (zu diesem Zeitpunkt treten irreversible altersbedingte Veränderungen im Glaskörper auf). Die Netzhaut wird an den Stellen ihrer Dystrophie an der Peripherie des Fundus dünner. Gelegentlich können Tränen auftreten, da sich der Glaskörper von der Netzhaut zu lösen beginnt und die Netzhaut bricht. Durch die darunter liegenden Lücken kann intraokulare Flüssigkeit abfließen, unter deren Wirkung die Retina beginnt, sich von der Aderhaut abzuziehen.
  2. Zugkraft Wenn zwischen der Netzhaut und dem Glaskörper dichte Adhäsionen auftreten, die durch das Vorhandensein verschiedener Krankheiten entstehen. Die Adhäsionen ziehen sich zusammen und straffen die Netzhaut, was zum Ablösen führt.
  3. Exsudativ Diese Art von Peeling wird auch als serös bezeichnet. Ablösung tritt aufgrund der Ansammlung von intraokularer Flüssigkeit im subretinalen Raum auf. Sie kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Die Hauptprobleme sind Probleme mit den Netzhautgefäßen oder eine Fehlbildung der Aderhaut.

Gründe

Die Ursachen für die Netzhautablösung hängen von ihrem Typ ab.

Rematogen

So kommt es zu rhegmatogener Netzhautablösung aus folgenden Gründen:

  • Periphere Dystrophie der Netzhaut mit verdünnten Bereichen.
  • Myopie hoch und mittel.
  • Komplikationen nach der Kataraktentfernung.
  • Die Verdünnung des Glaskörpers, die Ablösung seiner Membran.
  • Genetische Erkrankungen (Stickler-Syndrom, Homocystinurie usw.).
  • Entzündung und Infektion des hinteren Augensegments.
Prozess der Netzhautablösung

Zugkraft

Die Zugentfernung erfolgt aufgrund des Auftretens dichter Adhäsionen. Ihr Aussehen provoziert so schwere Krankheiten und Verletzungen wie:

  • Diabetes mellitus.
  • Sichelzellenanämie.
  • Augenverletzungen und Quetschungen.

Exsudativ

Ursachen der exsudativen Netzhautablösung:

  • Angeborene Anomalien (Kolobom des Chorioides und des Sehnervs, Vitreoretinopathie usw.).
  • Entzündungen (Colitis ulcerosa, Sarkoidose, Skleritis und dergleichen).
  • Infektionskrankheiten (Syphilis, Tuberkulose usw.).
  • Nierenprobleme.
  • Onkologische Erkrankungen.
  • Komplikationen nach einer Augenoperation.
  • Systemische Erkrankungen
Änderungen in der Position der Netzhautschichten

Allgemeines

Häufige Ursachen für Netzhautablösung:

  • Probleme mit Durchblutungsstörungen;
  • Virusinfektionen;
  • Stress;
  • Übermäßige körperliche Anstrengung
  • Augenverletzungen.

Symptome

Die Symptome der Netzhautablösung sind sehr charakteristisch, so dass es schwierig ist, sie mit anderen Krankheiten zu verwechseln.

Eine Person, die sich einer Netzhautentfernung unterzogen hat, beschwert sich über das Auftreten eines "Vorhangs" vor seinen Augen, der sich nicht entfernt, wenn Sie Ihre Augen abwischen oder Tropfen darauf tropfen. Ein weiteres charakteristisches Symptom sind Fackeln, Fliegen und Blitze. Wenn die Ablösung im zentralen Bereich stattgefunden hat, verschlechtert sich die Sicht, die Objekte werden vor den Augen verzerrt. Darf das Sichtfeld einschränken.

So sieht eine Person mit Netzhautablösung.

Beim Peeling hat eine Person keinen Schmerz.

Wenn die Ablösung an den peripheren Bereichen stattgefunden hat, kann sich die Sehschärfe nicht ändern, und wenn sie insgesamt ist, dann führt dies zu einer erheblichen Verschlechterung der Sehqualität.

Diagnose

Um die Netzhautablösung zu diagnostizieren, ist eine detaillierte Untersuchung erforderlich. Augenärzte verwenden drei Arten von Techniken:

  1. Standardmethoden (Perimetrie, Tonometrie, Visiometrie, Biomikroskopie, Ophthalmoskopie und Untersuchung entropischer Phänomene).
  2. Spezielle Methoden (B-Mode-Ultraschall und elektrophysiologische Methoden).
  3. Labordiagnostik (Urinanalyse und Blutuntersuchung auf HIV, Hepatitis und Syphilis).

Die Ophthalmoskopie ist eine der besten Methoden zur Diagnose der Netzhautablösung. Damit können Sie das Problem schnell erkennen und mit der Behandlung beginnen. Nur ein Augenarzt weiß genau, was der Fundus zeigt.

Behandlung

Die Netzhautablösung erfordert eine sofortige Operation, so dass Augentropfen, Gymnastik, Pillen und Volksheilmittel nicht helfen.

Sie sollten nicht versuchen, das Problem selbst zu lösen. Je mehr Zeit verloren geht, desto gefährlicher. Wenn die Trennung weniger als zwei Monate zurückliegt, neigt die Person viel eher dazu, ihr Sehvermögen wiederherzustellen. Wenn mehr Zeit vergangen ist, ist der Vorgang schwieriger und die Wiederherstellung dauert länger. Die Ärzte sagen, je mehr Zeit seit dem Ablösen verstrichen ist, desto mehr Nervenrezeptorzellen sterben ab und desto geringer ist die Chance, die Sehkraft wiederherzustellen.

Chirurgische Eingriffe, die zum Ablösen der Netzhaut verwendet werden, werden mit dem Ziel durchgeführt, eine vollständige Anpassung der Netzhaut an die Aderhaut zu schaffen.

  1. Extrascleral-Betrieb. Sie werden von der Seite der sklerotischen Hülle (dh von außen) durchgeführt, an Stellen von Rupturen befinden sich aufgesetzte Dichtungen, die die Netzhaut näher an die Chorioidea bringen.
  2. Endoviteralchirurgie. Dies sind Operationen, die im Auge ausgeführt werden. In diesem Fall können entweder Bindegewebsstränge oder der Glaskörper entfernt werden.
  3. Hyperthermische und hypothermische Operationen. Sie werden bei peripheren flachen Delaminationen durchgeführt.

Nach der Operation sollte der Patient zweimal im Jahr von einem Augenarzt untersucht werden. Darüber hinaus werden spezielle medikamentöse Behandlungen verordnet.

Komplikationen

Komplikationen, die in der postoperativen Phase auftreten können:

  • Infektion
  • Ablösung der Aderhaut
  • Hoher Augeninnendruck.
  • Ungleichgewicht der Augenmuskeln.
  • Ptosis des oberen Augenlids.
  • Kreuz-Auge

In einem Zeitraum von mehreren Wochen oder sogar Monaten können Implantatexposition, Veränderungen im Makulabereich, Sehstörungen und Katarakte auftreten.

Prävention

Bei Patienten, bei denen eine starke oder mäßige Myopie mit pathologischen Veränderungen des Augenhintergrundes oder der Netzhaut diagnostiziert wurde, wird empfohlen, sich mindestens einmal im Jahr von einem Augenarzt untersuchen zu lassen.

Diejenigen, die gefährdet sind, sollten übermäßige körperliche Anstrengung und Gewichtheben vermeiden. Darüber hinaus wird empfohlen, Schläge und Verletzungen an Kopf und Augen zu vermeiden.

Video

Schlussfolgerungen

Im Falle einer Netzhautablösung sollte das Problem so schnell wie möglich erkannt werden. Daher müssen Sie die Gesundheit der Augen sorgfältig und sorgfältig behandeln. Dies gilt insbesondere für Menschen, deren komorbide Bedingungen zu einer Netzhautablösung führen können.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Volksbehandlung bei Netzhautablösungen.

Behandlungsmethoden für die Netzhautablösung

Netzhautablösung - eine häufige ophthalmische Pathologie, durch deren Bildung die Netzhaut von der Aderhaut getrennt wird.

Die Entstehung dieses Problems kann durch eine Reihe negativer Faktoren sowie durch physiologische Merkmale hervorgerufen werden.

Was sind die Ursachen und Symptome einer Netzhautablösung? Wie kann man es effektiv erkennen und behandeln? Wie ernst sind die möglichen Komplikationen der Krankheit? Sie können dies und viele andere Dinge in unserem Artikel nachlesen.

Wie erfolgt die Netzhautablösung?

Die Netzhaut ist die feinste Struktur des visuellen Systems. Sie richtet den Augapfel von innen. Mit seiner Hilfe werden Lichtimpulse wahrgenommen, die früher durch die Vorder- und Mittelsektionen des Auges gehen, die wiederum in nervöse Erregungswellen umgewandelt werden und entlang der Axone der entsprechenden Zellen in das Gehirn übertragen werden, wo sie ein objektiv wahrgenommenes Bild bilden.

In Abwesenheit von Pathologien passt sich die Netzhaut einerseits fest an die Choroidea und andererseits an den Glaskörper an.

Aufgrund einer Reihe von Krankheiten, Pathologien, Syndromen, Augenverletzungen und anderen Faktoren kann diese Feinstruktur abblättern.

Normalerweise wird dieser Prozess begleitet von einer Dystrophie der Membranen, einer Abnahme der Dichte und des Drucks des Glaskörpers, Brüchen in der Netzhaut. Je größer der Bereich eines solchen Problems ist, desto schwerwiegender ist der vom Augenarzt diagnostizierte Exfoliationsgrad. Das letzte Stadium der Krankheit ist die vollständige Ablösung der Netzhaut von der Choroidea.

Ursachen der Netzhautablösung

Als eine der häufigsten Ursachen für die Netzhautablösung betrachten moderne Augenärzte:

  • Kurzsichtigkeit Ein häufiger Defekt der Sehbrechung, im Volksmund "Myopie" genannt. Im Durchschnitt litt die Hälfte aller Patienten mit Netzhautablösung vor der Entstehung der Pathologie an dieser Krankheit.
  • Aphakie Das Fehlen der Linse in den Anomalien des Sehsystems oder der notwendige chirurgische Eingriff. Jeder dritte Patient mit einer Abteilung hat dieses Problem in der Geschichte.
  • Artifakia Die Anwesenheit einer künstlichen Linse im Auge, meistens aus Kunststoff. 20 Prozent der Hauptpathologie haben ein solches Implantat;
  • Augenverletzung. Jegliche Verletzungen, die direkt oder indirekt mit dem visuellen System zusammenhängen. Das Problem der Netzhautablösung manifestiert sich in 10-15 Prozent der Fälle.

Häufig wird die Entstehung der Erkrankung durch eine Kombination mehrerer Ursachen vorbestimmt, insbesondere wenn sie vor dem Hintergrund provozierender Faktoren gebildet werden, wie anhaltenden Durchblutungsstörungen im Gefäßsystem, viralen Augenerkrankungen, starker körperlicher und emotionaler Belastung, physiologischer Alterung des Körpers mit fortschreitenden degenerativen Prozessen in den Schleim- und elastischen Membranen des Körpers.

Symptome und Stadien der Netzhautablösung

Der Schweregrad der Symptome der Netzhautablösung hängt vom Grad der Pathologie ab. Je höher diese ist, desto mehr negative Manifestationen können der Patient und der Augenarzt feststellen.

Die Hauptstadien der Netzhautablösung:

  • Stufe 1 Kleine Entfernung, die normalerweise nicht mehr als einen Quadranten beansprucht;
  • Stufe 2 Klassische Netzhautablösung, bei den meisten Patienten diagnostiziert. Pathologiebereich - bis zu 2 Quadranten;
  • Stufe 3 Zwischensumme der Pathologie, die eine Fläche von bis zu 3 Quadranten abdeckt;
  • Stufe 4 Totale Netzhautablösung, bei der sie vollständig von der Choroidea getrennt ist.

Die Hauptsymptome im Verlauf der Ablösung sind:

  • Fotopsien. Kurzfristige Sehfehler in Form von Fackeln, Funken und Blitzen, die spontan auftreten und verschwinden. Vor dem Beginn des pathologischen Prozesses normalerweise vorgehen;
  • Metamorphopie. Ein breiteres Spektrum an visuellen Schwimmfehlern in Form von Wellen, Filamenten und Fliegen. Photopsien erscheinen etwas seltener, können jedoch subjektiv während eines großen Zeitintervalls beobachtet werden - von 5 Minuten bis zu mehreren Stunden. Diese Manifestation ist charakteristisch für 1 Grad der Netzhautablösung.
  • Sehstörungen, gestörte Bewegungskoordination. Symptome sind für Pathologie Grad 2 und darüber charakteristisch. Die Klarheit der visuellen Wahrnehmung nimmt im Verhältnis zum Bereich der Ablösung ab. Bei hellen äußeren Reizen kann der Patient Probleme mit der Bewegungskoordination verspüren.
  • Opazitäten, Verlust der peripheren Sicht. Normalerweise korrelieren Erscheinungen in Form eines Schleiers vor den Augen, eine Verengung des Betrachtungswinkels und die Bildung von "blinden Flecken", Schatten und anderen stationären Defekten in den peripheren Regionen mit der subtotalen Netzhautablösung.
  • Verlust der zentralen Sehkraft und Blindheit. Gesamt- und Endstadien der Pathologie.

Diagnose

Die rechtzeitige und vor allem frühzeitige Diagnose der Netzhautablösung ermöglicht in den meisten Fällen eine genauere hardwaretechnische Korrektur der Pathologie und erhöht die Chancen auf ein günstiges Ergebnis und die Erhaltung der Sehqualität erheblich. Die Hauptaktivitäten umfassen die folgenden Techniken:

  • Untersuchung des Fundus Eine asphärische Linse oder ein Goldman-Drei-Spiegel-Analogon wird verwendet.
  • Messung der Sehschärfe;
  • Perimetrie-Forschung;
  • Messung des Augeninnendrucks und parallele Untersuchung des Auges an einer Spaltlampe.

Bei zusätzlichen Komplikationen können die folgenden Methoden angewendet werden:

  • CT- und MRI-Scans;
  • Fluoreszein-Angiographie;
  • Optisch zusammenhängende Tomographie der hinteren Augenabschnitte und der Augenwände;
  • Ultraschallscan im zweidimensionalen Modus;
  • Andere Aktivitäten bestätigen direkt oder indirekt die Hauptdiagnose - von der Biomikroskopie über Entropiephänomene und elektrophysiologische Tests bis hin zu komplexen Laboruntersuchungen mit der Bereitstellung aller erforderlichen Biomaterialien.

Behandlung der Netzhautablösung

Wie die moderne augenärztliche Praxis zeigt, sind konservative Behandlungsmethoden der Netzhautablösung nicht wirksam.

Separate Medikamente können von einem Spezialisten verschrieben werden, um symptomatische Manifestationen der Pathologie vorübergehend zu lindern, beispielsweise einen starken Entzündungsprozess (Kortikosteroide), sekundäre bakterielle Schäden (Antibiotika) usw., jedoch bleibt der chirurgische Eingriff, sowohl klassisch als auch Hardware, die Basis der Therapie nichtinvasive Methoden zur Fixierung der Netzhautablösung. Typische Behandlungen in dieser Situation sind unten aufgeführt.

Laserkoagulation

Dieses nicht-invasive Verfahren kann dazu beitragen, den Blutfluss in die peripheren Gefäße wiederherzustellen und eine Netzhautablösung in den frühen Stadien des pathologischen Prozesses zu verhindern. Sie wird überwiegend ambulant durchgeführt.

Vor dem Ereignis wird der Patient mit einem Medikament verdünnt, das die Pupille erweitert, woraufhin Anästhetika-Tropfen verwendet werden. Der Patient befindet sich in einer festen Position. Eine niederfrequente Lasereinstellung wird zum Auge gebracht und die Verarbeitung von Problemlokalisationen mit einem gerichteten Lichtstrahl beginnt.

Zum Zeitpunkt der Temperaturerhöhung in der Zone der direkten Exposition lötet und verklebt der Laser die beschädigten Schalen und Gewebe, während die Schmerzempfindungen praktisch nicht vorhanden sind. Das Verfahren selbst dauert nicht länger als 20 Minuten, die Wirksamkeit in den frühen Stadien der Netzhautablösung liegt zwischen 70 und 75 Prozent.

Vitrektomie

Die Vitrektomie ist ein klassisches chirurgisches und ophthalmologisches Verfahren zur Entfernung eines Teils des Glaskörpers oder dieses Elements des Sehsystems als Ganzes, wonach der Arzt direkten Zugang zur Netzhaut hat.

Die Veranstaltung findet am häufigsten unter Vollnarkose statt. Durch spezielle Mikroinzisionen entfernt der Arzt den Glaskörper aus der Höhle, stellt dann die Netzhaut wieder her und stärkt sie durch Kauterisation. Nachdem die Hauptaktionen abgeschlossen sind, wird anstelle der physiologischen Flüssigkeit die Ersatzkomponente in Form einer ausgewogenen Salzlösung oder künstlichen Polymeren davor platziert, und die äußeren Punktionen werden geschlossen.

Die durchschnittliche Betriebszeit beträgt etwa 2,5 bis 3 Stunden. Der flüssige Glaskörper wird innerhalb eines Monats von alleine vollständig im Auge wiederhergestellt, wobei Kochsalzlösung verwendet wird, die nicht ersetzt werden muss.

Extrascleral Füllung

Die invasive Operationstechnik zielte auf die Konvergenz und Fixierung der abgelösten Bereiche der Netzhaut mit dem Pigmentepithel durch den Aufprall auf die Oberfläche der Sklera.

Nach der genauen Bestimmung der Pathologielokalisierung wird durch den Einschnitt in die Konjunktiva eine Versiegelung mit einem weichen Silikonschwamm auf die Skleraoberfläche aufgebracht, woraufhin sie mit Nähten fixiert wird und die angesammelten Flüssigkeiten entwässert werden und in einem speziellen Behälter mit Gas oder Lösung ersetzt werden (das sogenannte extraclale Ballonieren).

Das letzte Stadium ist das Nähen und Wiederherstellen der Bindehaut. Die Operation dauert etwa 1 bis 1,5 Stunden und ist in Stufe 1-3 der Netzhautablösung wirksam.

Netzhautkryopsie

Diese Technik ist meistens Hilfsmittel und wird parallel zur Füllung, als Ergänzung zur Vitrektomie oder als Alternative zur Laserkoagulation verwendet.

Das Grundprinzip ist das Einfrieren von verdünnten oder gebrochenen Abschnitten der Netzhaut mit einem speziellen Kryoagens. Das Verfahren wird an der Hinterwand des Auges durchgeführt. Das Ergebnis ist die Fixierung der Schalenränder und deren Vernarbung.

Komplikationen und Konsequenzen

Die Netzhautablösung kann die Entwicklung einer Vielzahl negativer Folgen des menschlichen Sehsystems hervorrufen. Darüber hinaus ist die Pathologie selbst oft eine Komplikation bei bestimmten Krankheiten und nicht nur im ophthalmologischen Spektrum.

In den meisten Fällen treten zusätzliche Probleme auf, wenn die Netzhautablösung zu spät diagnostiziert wird, wenn die Operation fehlschlägt oder die Behandlung als solche fehlt. Bei all dem kann auch eine qualitativ hochwertige Therapie, die dem Patienten rechtzeitig durchgeführt wird, nicht das mögliche Auftreten pathologischer Folgen garantieren.

Typische Komplikationen:

  • Lücken und Perforationen der an der Netzhaut angrenzenden Membranen. Sie provozieren eine ganze Reihe von ophthalmologischen Problemen, von Diastasen bis zu Strabismus;
  • Bildung von Blutungen durch Blutungen unter der Netzhaut oder in den Glaskörper;
  • Signifikante Verschlechterung der Lichtdurchlässigkeit der Hornhaut und Zunahme degenerativer Prozesse unter Bildung von Erosion, was zu einer Verschlechterung der Sehqualität und anderer Pathologien führt;
  • Verlangsamung oder Stoppen des Blutkreislaufs in der zentralen Arterie, die die Netzhaut versorgt Sie verursacht wiederum lokale Thrombosen und andere Pathologien des Herz-Kreislaufsystems.
  • Komplette Blindheit in den Endstadien der Netzhautablösung.

Jetzt wissen Sie alles über die Symptome, die Behandlung und die Ursachen der Netzhautablösung.

Netzhautablösung

In der Praxis von Augenärzten werden Netzhauterkrankungen als besonders schwerwiegend angesehen, insbesondere ihre Entfernung. Bei dieser Pathologie gibt es keine Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen, was zu Sehstörungen führt. Die Behandlung der Netzhaut erfordert in dieser Situation einen chirurgischen Eingriff. Nachfolgend werden die Ursachen, Symptome und Diagnosen der Krankheit beschrieben.

Was ist die Netzhaut?

Die Arbeit des visuellen Systems besteht aus dem Zusammenspiel mehrerer wichtiger Teile der Augenstruktur. Eines davon ist die Netzhaut. Tatsächlich ist es das Nervengewebe, das die innere empfindliche Hülle des Auges ist. Es wird sofort von 10 Zellschichten sowie Blutgefäßen gebildet. Es gibt auch spezielle Rezeptoren - Stäbe und Zapfen, die benötigt werden, um Licht in einen elektrischen Impuls umzuwandeln. Aufgrund dieser Struktur hat eine Person eine zentrale und periphere Sicht, und sie kann in jeder Entfernung lesen, sehen und im Raum navigieren.

Wie erfolgt die Netzhautablösung?

Was ist Netzhautablösung? Aus physiologischer Sicht besteht eine solche Schädigung im Eindringen von Flüssigkeit aus dem Glaskörper in den Hohlraum zwischen dem Pigment und der Choroidea. Wenn es sich zu stark ansammelt, werden diese beiden Schichten voneinander getrennt. Flüssigkeit kann zwischen ihnen durch kleine Defekte auf der Oberfläche der Netzhaut eindringen.

Warum kommt es zu einer Netzhautablösung?

Zu den Gründen, die zu einer Ablösung der Netzhaut führen, gehören einige Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Atherosklerose und Arteriitis. Auch schwangere Frauen sind gefährdet. Im Allgemeinen werden folgende Arten der Trennung unterschieden:

  1. Primär oder Regmatogennaya, Loslösung. Es ist eine Folge des Ausdünnens der Netzhaut aufgrund einer längeren Gefäßinsuffizienz.
  2. Sekundär oder exsudativ. Es entwickelt sich aufgrund intraokularer Infektionen wie Retinitis, Panophthalmitis, Gefäßneoplasmen oder der Netzhaut selbst.
  3. Zugabtrennung. Erscheint auf dem Hintergrund von Pathologien mit einer Spannung der Seite des Glaskörpers, die mit ihm in Kontakt steht, die eine unregelmäßige oder vergrößerte Form haben kann.
  4. Traumatisch. Komplikationen dieser Art können unmittelbar nach einer Schädigung des Augapfels und nach einiger Zeit auftreten.

Anzeichen einer Netzhautablösung

Eine solche Schädigung der Netzhaut ist insofern gefährlich, als sich am Morgen oftmals eine Verbesserung der Gesundheit bemerkbar macht. Die Symptome nach dem Schlaf sind nicht so ausgeprägt, so dass es dem Patienten nicht eilig ist, einen Okulisten zu kontaktieren. Dieser Zustand erklärt sich dadurch, dass in der Nacht die Augenflüssigkeit in horizontaler Position besser aufgenommen wird.

Ein charakteristisches Symptom ist ein Schleier, der hauptsächlich während des Tages im Sichtfeld erscheint. Am Morgen verschwindet sie. Unter anderen Anzeichen einer Pathologie kann festgestellt werden:

  • Schwimmende Fliegen oder schwarze Punkte in den Augen;
  • stark reduzierte Sehschärfe;
  • verschwommene Konturen, das Gefühl, durch das Wasser zu schauen;
  • Reduktion von Gesichtsfeldern.

Wie werden Erkrankungen der Netzhaut diagnostiziert?

Wenn Sie eine Ablösung vermuten, müssen Sie immer einen Augenarzt zur Untersuchung aufsuchen. Eine frühzeitige Diagnose wird durchgeführt, um einen vollständigen Sehverlust zu vermeiden. Bei einem traumatischen Hirnschaden muss ein Augenarzt aufgesucht werden, was oft zu einem Faktor für die Netzhautablösung wird. Die Hauptdiagnosemethode ist die Ophthalmoskopie, d.h. Untersuchung des Fundus durch den Augenarzt, was das Vorhandensein von Pathologie bestätigt. Um dies noch genauer zu bestimmen, führen Sie die folgenden Aktivitäten aus:

  1. Das Studium der Sehschärfe. Wenn es drastisch abgenommen hat, kann dies auf einen zentralen Netzhautbruch hindeuten.
  2. Die Erforschung von Gesichtsfeldern. Die Studie ermittelt, ob sie sich verengt haben. Wenn ja, dann deutet dies in Kombination mit allen Symptomen auf Ablösung hin.
  3. Bestimmung des Augeninnendrucks. In fast allen Fällen bleibt es normal, steigt jedoch mit exsudativer Loslösung an und nimmt mit traumatischer Wirkung ab.

Behandlung der Netzhautablösung

Wenn bereits eine Ablösung stattgefunden hat, wird nur die chirurgische Behandlungsmethode angezeigt. Keine Volksmedizin, Tropfen, Lotionen oder Pillen werden dies nicht verkraften. Eine frühzeitige Operation erhöht die Chancen, die normale Funktion der Augen aufrechtzuerhalten. Bevor es an Tests geschickt werden kann, müssen Sie ein Fotofluorogramm und ein Elektrokardiogramm durchlaufen lassen. Morgens, am festgesetzten Tag, werden Tropfen zur Erweiterung der Pupille eingelegt. Der Chirurg fühlt sich also mit dem Genesungsverfahren wohler. Welche Operationen werden bei Netzhautablösungen durchgeführt:

  1. Sklerosierung oder Befüllung der Sklera. Zu diesem Zweck werden spezielle Silikonschwämme verwendet, deren Form von der Art der Ablösung abhängt. Wie ein Gürtel drücken sie das Auge zusammen. Durch diese Verstärkung wird der Spalt geschlossen.
  2. Pneumatische Retinopexie. Eine neue Methode zur Behandlung von Netzhautablösungen. Unter örtlicher Betäubung fügt der Chirurg eine Luftblase in den Augapfel ein, wodurch die Gefäßmembran wieder zu einer Einheit wird.
  3. Vitrektomie Es ist eine Resektion des Glaskörpers, wenn bereits komplexe Ablösungen vorliegen. Dann wird es durch einen Tampon aus Silikonöl und Salzlösung ersetzt. Die Netzhaut wird mit ihnen verschmolzen.
  4. Laser Kauter Die postoperative Periode ist minimal. Bei nicht so schwerwiegenden Ablösungen kauter der Augenarzt den Bereich der Schädigung, wodurch er die Pigment- und Gefäßmembranen vernetzt und verbindet.
  5. Ballen An der Stelle des Vorsprungs des Defektes näht der Chirurg einen Katheter mit einem Ballon. Beim Aufpumpen tritt der gleiche Effekt wie beim Aushärten auf.

Video: Ursachen und Anzeichen einer Netzhautablösung

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zu Informationszwecken. Materialien des Artikels erfordern keine Selbstbehandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann anhand der individuellen Merkmale eines bestimmten Patienten diagnostizieren und beraten.

Chirurgie, Medikamente und Vitamine: Gibt es Hoffnung für eine erfolgreiche Behandlung der Netzhautablösung?

Eine solche Störung wie Netzhautablösung ist durchaus üblich. Sie tritt beim Ablösen des Nervengewebes von den Gefäßen und der Membran auf.

Die Hauptsymptome der Erkrankung sind das Gefühl von Ausbrüchen, Flecken, Schmerzzuständen, Unbehagen, das Auftreten eines Schleiers, eine Abnahme der Sehschärfe. Die Behandlung dieser Pathologie ist ohne chirurgischen Eingriff nicht möglich.

Was tun sie, um die Netzhautablösung zu diagnostizieren?

Die erste Umfrage ist ein Anzeigecharakter. Der Augenarzt untersucht die Sehschärfe des Patienten, die Beeinträchtigung der Retina-Position und analysiert das laterale Sehen.

Der Arzt misst den Augeninnendruck, untersucht den Augenhintergrund und bestimmt den Ort der aufgetretenen Netzhautruptur.

Eine der Hauptmethoden zur Diagnose der Netzhautablösung ist der Ultraschall, bei dem die genauen Abmessungen der Anomalie festgelegt werden. Elektrophysiologische Untersuchungen werden durchgeführt, um den Prozentsatz lebender Nervenzellen und den Zustand des Sehnervs zu verfolgen.

Hilfe! Tritt in den unteren Teilen des Organs eine Ablösung auf, so erfolgt das Fortschreiten der Krankheit langsam, der Krankheitsverlauf dauert Monate, die Wahrnehmungsstörung tritt nicht lange auf.

Welche Tests werden benötigt?

Unter den Erhebungsmethoden unterscheiden Standard, Spezial und Labor.

  • Untersuchung des Gesichtsfeldes, um seine Grenzen und das Vorhandensein von Fehlern zu messen;
  • Augendruck prüfen;
  • Untersuchung der Sehschärfe anhand von Tabellen;
  • Verwenden einer Spaltlampe zur Untersuchung der Struktur des Augenorgans;
  • Beurteilung der Netzhaut, der Blutgefäße und des Sehnervs durch Analyse des Fundus;
  • Untersuchung von entopischen Phänomenen zur Erhaltung der Funktion des Nervengewebes.
  • Untersuchung des Augenhintergrundes mittels Ultraschall;
  • elektrophysiologische Studie zur Bestimmung der elektrischen Empfindlichkeit des Sehnervs und der Fähigkeiten des visuellen Kortex.
  • verschiedene Arten von Blutuntersuchungen, einschließlich Hepatitis, HIV;
  • Urinsammlung;
  • Ophthalmoskopie zur Erkennung von Schäden, deren Größe und Form.

Für den korrekten Ablauf der Studie ist es wünschenswert, alle Methoden in Kombination anzuwenden, so dass die Effizienz der Diagnose erhöht wird, was zum späteren Therapietermin führt.

Operativer Eingriff

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Netzhautablösung operativ zu behandeln:

  1. Laserkoagulationsverfahren
  2. extracleral Füllmethode
  3. Virektomie-Methode
  4. andere möglichkeiten

Laserkoagulation

Diese Methode führt nur bei der Behandlung der Anfangsstadien der Krankheit zu einem positiven Ergebnis. Ihr Fokus ist durch die Verhinderung einer weiteren Verbesserung der Distanzierung gekennzeichnet.

Das Ereignis beinhaltet die Exposition der abnormalen Bereiche des Nervengewebes mit einem Laserstrahl. Gleichzeitig wird die Netzhaut mit den unteren Schichten des Augengewebes „verlötet“. Während der Operation wird der Blutfluss wiederhergestellt, die defekten Bereiche beginnen erneut, Energie zu erhalten, die Flüssigkeit sammelt sich nicht mehr unter der Netzhaut an.

Sie können diesen Eingriff nicht durchführen, wenn:

  • wenn der Fundus ernsthaft verändert wird;
  • wenn sich auf der Netzhaut ein Film gebildet hat;
  • Es gab eine getrübte Linse oder eine Hornhaut.

Die Laserbehandlung ist leicht verträglich. Die Operation selbst dauert etwa 10 Minuten und wird sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

Extrascleral Füllung

Die Methode wird ohne inneren Einfluss auf den Augapfel durchgeführt, die Netzhaut nähert sich dem Epithel. Dazu bestimmt der Chirurg den korrekten Ort der Deformität. Ein Pflaster besteht aus Silikon.

Als nächstes wird ein Einschnitt der Bindemembran gemacht, und die vorbereitete Füllung wird auf den abnormalen Teil des Auges platziert.

Bei Bedarf wird die angesammelte Flüssigkeit entfernt, Gas oder Luft eingeleitet. Am Ende des Vorgangs werden Stiche angewendet.

Die Verwendung dieser Methode kann zu folgenden Komplikationen führen:

  • Infektion;
  • Verletzung der motorischen Funktionen der Augenmuskulatur;
  • erhöhter Augendruck;
  • das Auslassen des oberen Augenlids;
  • Choroidea Loslösung.

In komplexeren Fällen entwickeln sich Katarakte, Mikrozysten und Kurzsichtigkeit. Eine nachfolgende Netzhautablösung zeigt eine falsche Operation an.

Es ist wichtig! Hypertonie, Diabetes und eine starke Toxikose während der Schwangerschaft tragen zum Wiederauftreten von Anomalien bei.

Die Sehkraft wird innerhalb von 2-3 Monaten wiederhergestellt. Für schwächere und ältere Menschen kann diese Frist verlängert werden. Die Genesung ist meist unvollständig und hängt weitgehend vom Alter der Erkrankung und dem Ausmaß des Schadens ab.

Vipektomie-Methode

Diese Methode beinhaltet das schnelle Eindringen in den Augapfel. Wenn dies geschieht, die Entfernung des Glaskörpers: ganz oder teilweise. Die Orgel wird durch ein spezielles transparentes und viskoses Material ersetzt, das viele der erforderlichen Indizes erfüllt. Während dieses Vorgangs erhält der Chirurg Zugang zu den hinteren Augenbereichen.

Zu den Gegenanzeigen zum Verfahrenshinweis:

  • grobe Natur der Pathologie;
  • Hornhauttrübung.

Postoperative Komplikationen äußern sich in Form von Blutungen, Verformungen der Linse oder Netzhaut, erhöhtem Druck und dem Auftreten von Entzündungen.

Die Operation dauert 1-3 Stunden, die Dauer hängt von der Komplexität und dem Ausmaß der Pathologie ab. Unter anderen Methoden der Behandlung der Netzhautablösung ist diese Methode die effektivste.

Andere chirurgische Behandlungsmethoden

Die Behandlungsmethode wird streng individuell gewählt, die Auswahl hängt von vielen Indikatoren ab. Wenn die oben genannten Maßnahmen aus irgendeinem Grund nicht passen, schreibt der Chirurg zusätzliche Ballonfahrten vor. Während der Operation wird ein Ballon mit einem Katheter in den Bereich hinter dem Auge eingeführt. Der Ballon erzeugt Druck und die innere Hülle wird mit einem Laser fixiert.

Der Zylinder wird nach einer Woche entfernt. Wie bei anderen chirurgischen Eingriffen hat diese Methode eine Reihe von möglichen Nebenwirkungen: das Auftreten von Katarakten, Blutungen und eine Druckerhöhung.

Bei ausgedehnten Deformitäten, wenn sich die Anomalie dahinter befindet, ist die Operation während des Auftretens von Glaskörperblutungen verboten.

Die Vorteile dieser Operation sind die geringe Invasivität und die kurze Dauer - etwa eine Stunde. Die Effizienz ist hoch, hängt jedoch von der rechtzeitigen Überweisung an einen Spezialisten ab.

Medikamentöse Behandlung

Mit Hilfe von Medikamenten werden Blutgefäße gestärkt, Stoffwechselprozesse verbessert und zerstörerische Folgen verhindert.

Unter den Drogen emittieren:

  • Arzneimittel, deren Wirkung auf die Stärkung und Erweiterung der Blutgefäße gerichtet ist: No-spa, Papaverine.
  • Thrombogenblocker - Acetylsalicylsäure.
  • Wenn der Patient unter einem hohen Cholesterinspiegel leidet, werden Methionin und Atrovostarin für einen erfolgreicheren Behandlungserfolg verschrieben.
  • Vitamine der Gruppe B.
  • Intraokulare Injektionen zur Verbesserung der Durchblutung - Pentoxifyllin.
  • Medikamente zielen darauf ab, die Lichtempfindlichkeit zu erhöhen.
  • Bei der Entwicklung einer Pathologie bei älteren Menschen werden Mittel verschrieben, die die Zunahme deformierter Blutgefäße (Lucentis) blockieren.

Foto 1. Papaverin, 20 Tabletten à 40 mg, Hersteller - Pharmstandard.

Ist Augentropfen eine Krankheit?

Dies bedeutet nicht, dass diese Art von Arzneimittel ein Allheilmittel und ein wirksamer Weg ist, um eine Krankheit zu heilen. In Kombination mit anderen Mitteln kann es jedoch helfen, die Krankheit loszuwerden und deren Fortschreiten zu verhindern.

In einem frühen Stadium ist die Verwendung der folgenden Tropfen angemessen:

  • Emoxipin;
  • Taurin;
  • Taufona;
  • Oftalm-Katahroma.

Foto 2. Taufon, Augentropfen 4%, 1 Flasche mit 10 ml, Hersteller - Moscow Endocrine Plant.

Alle Arten von Tropfen verbessern den Stoffwechsel und die Durchblutung der Augäpfel, wirken regenerierend und enthalten einen Vitaminkomplex.

Es ist wichtig! Konsultieren Sie vor der Einnahme von Medikamenten Ihren Arzt, um Nebenwirkungen und Verschlechterung zu vermeiden.

Stärkere Tropfen für Netzhautdystrophie

Die oben genannten Medikamente haben eine komplexe Wirkung und werden daher zur Stärkung des Nervengewebes eingesetzt. Es gibt andere Stärkungstropfen:

  • Quinax - normalisiert den Stoffwechsel des Augengewebes.
  • Emoxy Optician - stärkt die Wände der Blutgefäße, verbessert den Sauerstoffstoffwechsel.

Tropfen nur auf der Basis von Vitaminen sind nützlich, haben aber mehr präventive Eigenschaften als heilende.

Foto 3. Emoxy-Optiker, Augentropfen 1%, 5 ml, Hersteller - "Synthesis".

Was ist die Ablösung des Pigmentepithels?

Diese Anomalie tritt auf, wenn sich die Netzhaut vom Epithel löst, während sich das Nervengewebe in zwei Schichten aufteilt, die in primäre und sekundäre unterteilt sind.

Die Ablösung ist durch Netzhautdystrophie mit anschließender Ausdünnung und Anspannung gekennzeichnet. Ursachen - Verletzungen, erhöhte Kurzsichtigkeit, Zittern.

Der Patient verliert die Sehschärfe, Objekte wirken verzerrt. Wenn Sie das Problem ignorieren, besteht die Gefahr der Erblindung.

Für die Formulierung der richtigen Diagnose ist eine gründliche Untersuchung des Patienten mit Ultraschall und anderen Methoden erforderlich. Der Arzt untersucht die Lage der Lücken und deren Größe, um sie durch chirurgischen Eingriff weiter zu schließen.

Wie wird es behandelt?

Für die Behandlung wird eine Reihe von Maßnahmen angewendet, die sowohl konservative als auch operative Methoden umfassen. Kortikosteroide, Diuretika und entzündungshemmende Medikamente werden verschrieben.

Die Laserkoagulation wird als chirurgische Therapie eingesetzt. Sie wird durchgeführt, wenn die Krankheit nicht auf die medikamentöse Behandlung anspricht, im Falle eines Rückfalls oder der Unmöglichkeit, eine andere Therapiemethode durchzuführen.

Wenn Sie die Netzhautablösung nicht behandeln

Wenn das Problem ignoriert wird, verliert der Patient in diesem Fall ein bestimmtes Sichtfeld, ein trüber Schleier erscheint vor seinen Augen. Die Sehschärfe nimmt ab, sichtbare Objekte werden deformiert.

Das Gefährlichste, wenn eine nachlässige Einstellung zur Gesundheit Ihrer Augen auftritt, ist der Beginn der Erblindung, die nicht in allen Fällen auch durch chirurgische Methoden geheilt werden kann.

Hilfe! Wenn Sie einer Risikogruppe angehören, wählen Sie auf keinen Fall schwere Sportarten als körperliche Belastung. Gewichte nicht heben, nicht überfordern.

Nützliches Video

Schauen Sie sich das Video an, das die Ursachen und Methoden der Behandlung der Netzhautablösung beschreibt.

Kann man die Krankheit beim Menschen vollständig heilen?

Ein wichtiges Kriterium für die erfolgreiche Behandlung einer Krankheit ist die rechtzeitige Erkennung und der Zugang zu einem Arzt. Bei Gefahr ist dies besonders wichtig. Zu diesen Patienten gehören schwangere Frauen, Menschen, die an Diabetes, Myopie leiden, und Patienten, die einmal Kopf- oder Augenverletzungen erlitten haben.

Die Befolgung der Anforderungen des Augenarztes, der korrekten Tages- und Diätweise sowie Einschränkungen beim Heben von Gewichten kann zu einer wirksamen Bekämpfung von Krankheiten führen.

Netzhautablösung: Prognose und Behandlung

Die Netzhaut interagiert zwischen den Sehorganen und dem Gehirn.

Seine Hauptfunktion besteht darin, Lichtsignale in Nervenimpulse umzuwandeln. Bei Arbeitsunfähigkeit oder Ablösung (Trennung der retikulären und choroidalen Membranen) verschlechtert sich das Sehvermögen und die Lebensqualität des Patienten leidet.

Symptome

Die folgenden Zeichen sollten alarmieren:

  • Lichtblitze und schwarze Flecken vor den Augen;
  • verzerrte Wahrnehmung von Linien im Raum;
  • Verengung der Sicht (Sichtfeld);
  • Auftreten von Schleier, Schleier;
  • eine starke Verschlechterung des Sehvermögens (wobei der Patient am Morgen besser sieht).

Wenn Sie ungewöhnliche Symptome feststellen, wenden Sie sich sofort an einen Spezialisten. Bei der Netzhautablösung ist die intrazelluläre Ernährung beeinträchtigt, was zu völliger Erblindung führen kann.

Ein gefährliches Symptom, das sofortige ärztliche Behandlung erfordert, ist ein Schleier vor Ihren Augen.

Die Verengung des Gesichtsfeldes ist eines der ersten Symptome.

Eine Beschreibung der Erste Hilfe bei Augenverletzungen finden Sie im Artikel.

Gründe

Die Netzhautablösung ist normalerweise unterteilt in:

  • primär (tritt aufgrund von Dystrophie und als Folge - Bruch auf);
  • sekundär (assoziiert mit den Pathologien der Sehorgane - Tumoren, entzündlichen Erkrankungen);
  • traumatisch (als Folge von verletzten Augen);
  • Zugkraft (aufgrund von Spannung).
Intraokulare Infektionen können Krankheiten verursachen.

Ursachen entsprechen den Arten der Trennung:

  • Netzhautdystrophie;
  • das Vorhandensein von Krankheiten der Sehorgane;
  • Augenverletzung;
  • Gefäßpathologie.

Gefährdet sind Patienten mit folgenden Pathologien:

  • Myopie;
  • Diabetes mellitus;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Hypertonie;
  • Thrombose

Bei längerer Anspannung der Augenmuskulatur, Arbeit am Computer und aktiven Belastungen ist es erforderlich, mindestens einmal im Jahr eine Beobachtung mit dem behandelnden Augenarzt vorzunehmen.

Mittel zur Verengung der Pupille (Miosis) - Augentropfen Pilocarpin.

Menschen mit tiefer Venenthrombose sollten sich immer vorbeugend vom Augenarzt untersuchen lassen.

Ist der Artikel gefährlich, wenn die Augenpinguecole gefährlich ist?

Diagnose

Wenn Sie den Verdacht haben, dass sich die Netzhaut ablösen lässt, führen Sie eine Untersuchung durch:

  • Perimetrie (Definieren von Gesichtsfeldgrenzen zum Erkennen von Anomalien);
  • Ultraschall des Auges;
  • Refraktometrie (Messung der Sehschärfe);
  • Spaltlampendiagnostik;
  • Bestimmung des Augeninnendrucks;
  • Ophthalmoskopie (Fundus-Test);
  • Elektroretinographie (Bestimmung der Reaktion der Netzhaut auf Licht).

Eine umfassende Diagnose hilft, Abweichungen rechtzeitig zu erkennen und eine Diagnose zu stellen. Es ist notwendig, es in einer Spezialklinik mit moderner Ausrüstung durchzuführen.

Das Medikament mit antibakterieller und entzündungshemmender Wirkung - die Anweisung von Augentropfen Sofradeks.

Warum eiskige Augen im Artikel ausführlich beschrieben werden.

Behandlung

Netzhautablösung erfordert sofortiges Eingreifen:

  • Extrascleral (auf der Oberfläche);
  • Endovietal (direkt im Augapfel).

Pathologische Behandlung besteht aus:

  • fester Sitz der retinalen Gewebeschichten;
  • Lücken beseitigen.

Dies ist auf zwei Arten möglich:

  1. Chirurgisch Am häufigsten wurde die Vitrektomie durchgeführt - die Extraktion des Glaskörpers, gefolgt von der Verwendung von Öl oder Gas.
  2. Laser Hauptsächlich bei Netzhautbrüchen nach der Operation.

Die Laserkoagulation, eine vorbeugende Maßnahme im Kampf gegen das Wiederauftreten der Pathologie, wird ebenfalls unterschieden.

Die medikamentöse Behandlung wird nur in Kombination mit einem chirurgischen Eingriff eingesetzt. Den Patienten werden Medikamente verschrieben, um den Augeninnendruck zu senken und die postoperative Periode zu verbessern.

Eine gefährliche degenerative Erkrankung der Netzhaut - Retinoschisis.

Eine Beschreibung der Methoden zur Diagnose und Behandlung retrobulbärer Neuritis des N. opticus finden Sie hier.

Prävention und Prognose

Präventive Maßnahmen umfassen:

  • rechtzeitiger Besuch beim Augenarzt zur Untersuchung;
  • Einnahme von Vitaminkomplexen für die Augen;
  • Laserkoagulation (um die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls zu beseitigen);
  • Vermeidung von Augenverletzungen;
  • strenge Kontrolle durch einen Spezialisten für schwangere Frauen mit Kurzsichtigkeit;
  • die korrekte Art der körperlichen Aktivität bei Netzhautdystrophie.

Risikopatienten sollten besonders auf alle oben genannten Präventionsmaßnahmen achten.

Visuelle Anzeichen für die Entwicklung eines Problems mit der Ophthalmoskopie

Die Prognose wird abhängig von

  • Pünktlichkeit der Behandlung für einen Augenarzt;
  • Eingriffsgeschwindigkeit;
  • physiologische Merkmale des Patienten;
  • Stellen des Auftretens von Brüchen.

Die schwerwiegendsten Folgen:

  • Katarakt;
  • Subatrophie;
  • Hypotonie;
  • vollständige oder teilweise Blindheit.

Je schneller die Operation ist, desto größer ist die Chance, die Sicht zu erhalten. Der optimale Zeitraum sollte zwei Monate nicht überschreiten.

Achtung! Der Artikel ist informativ. Für ein Beratungsgespräch müssen Sie Ihren Augenarzt kontaktieren.

Vitamintherapie für das optische Organ - Augentropfen Riboflavin.

Die Sklerotherapie ist eine der Möglichkeiten, die Sehfunktion wiederherzustellen.

Detaillierte Informationen zu den Ursachen der Photophobie finden Sie hier.

Behandlung von Volksheilmitteln

In der Volksmedizin werden folgende Mittel verwendet:

  • Mistel (es ist notwendig, eine Abkochung durchzuführen und oral eingenommen - verringert den Augeninnendruck);
  • Heidelbeere (auch innen in roher Form - Antioxidans);
  • Holunder (als Augendusche);
  • Fenchel (Lotion);
  • Augentrost (Kompressen);
  • Brombeere (innen - enthält Vitamin C, Antioxidans);
  • Weißdorn (in Form von Tinktur genommen, verbessert die Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Gewebes).

Wenn Netzhautablösung strengstens verboten ist, ersetzt die operative Unterstützung der Volksheilmittel. Mit dem Beginn der Pathologie können sie nicht mehr zurechtkommen, sie lindern nur die Symptome und verlangsamen den Krankheitsverlauf.

Zur Vorbeugung ist es wichtig, regelmäßig Vitamine für die Augen einzunehmen.

Bewertungen zur Behandlung von Netzhautablösungen mit einem Laser

Im Allgemeinen reduzieren sich die Patientenbewertungen auf die Wirksamkeit dieser Art von Intervention: Die Beschwerden sind viel geringer als während der Operation und die Erholungsphase ist kürzer:

  • Tamara, 35, Ischewsk: „Ich habe seit meiner Kindheit ein hohes Maß an Kurzsichtigkeit. Kürzlich Probleme mit der Netzhaut. Der Arzt sagte, dass ihre Trennung begonnen hatte und befahl eine Laseroperation. Während der Durchführung fühlte ich praktisch nichts. Dann schmerzte mein Kopf ein wenig und meine Augen taten weh. Aber verglichen mit der Blindheit, die mich bedroht, sind dies Kleinigkeiten. Alles ist gut gelaufen. Nächstes Jahr werde ich in das andere Auge gerinnen. “
  • Vladimir, 29 Jahre, Wladiwostok: „Vor einem Monat habe ich eine Augenverletzung erlitten. Er bekam ein verschwommenes Sehen und sah viele schwarze Punkte vor seinen Augen. Nach der Untersuchung fanden sie heraus, dass ich eine Netzhautablösung habe. Es wurde vorgeschlagen, dringend eine Laseroperation durchzuführen. Es hat mir geholfen. Von den Minuspunkten kann ich die hohen Kosten des Verfahrens und der Schmerzen nennen, obwohl die Schmerzmittel abnehmen. “
Fehlende Behandlung kann zu teilweisem oder vollständigem Sehverlust führen.

Die Netzhautablösung ist eine gefährliche Pathologie, die zu einem vollständigen Sehverlust führen kann. Wenn Sie verdächtige Symptome feststellen, sollten Sie sofort einen Augenarzt zur Diagnose und Diagnose kontaktieren. Bei der Bestätigung der Entwicklung der Krankheit wird der Patient für chirurgische Eingriffe oder Laseroperationen eingeplant.

Gesundheit der Augen

Netzhautablösung ist eine der gefährlichsten Augenkrankheiten, die zur Erblindung führt. Um dies zu verhindern, ist ein dringender chirurgischer Eingriff erforderlich.

Die Behandlung der Netzhautablösung ist nur operativ möglich. Wenn Sie die Symptome dieser Pathologie bemerkt haben, wenden Sie sich sofort an einen Augenarzt. Sie sollten keine Volksheilmittel suchen, keine Tropfen oder Injektionen verwenden. Sie werden nicht helfen, aber wertvolle Zeit wird verloren gehen.

Der Erfolg der chirurgischen Behandlung hängt davon ab, wie schnell sie durchgeführt wurde. Wenn jedoch zu diesem Zeitpunkt bereits eine Verschlechterung des Sehvermögens eingetreten ist, sollte nicht erwartet werden, dass sich die Sehkraft nach der Operation vollständig erholt. Leider bietet die Operation keine Gelegenheit, die ursprüngliche Vision zurückzugeben. Sie können jedoch speichern, was übrig bleibt.

Besonders günstige Prognose, wenn die Netzhautablösung die zentrale Zone nicht beeinflusst.

Wie komme ich ohne Operation aus?

Wenn die Ablösung bereits erfolgt ist, ist die Operation unvermeidlich. In einigen Fällen ist es möglich, ein Ablösen zu verhindern. Da seinem Erscheinungsbild in der Regel ein Netzhautriss vorausgeht, der diese Lücke in der Zeit beseitigt, können Sie Ihr Augenlicht retten und sich von vielen Problemen befreien.

Wenn ein Bruch der Netzhaut diagnostiziert wurde, wird eine Laserkorrektur durchgeführt, um ein Ablösen zu verhindern.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der chirurgischen Wiederherstellung der Netzhaut. Sie werden je nach Grad der Entfernung ausgewählt.

  • Extrascleral Füllung. Wird für kleine Läsionen des Auges verwendet, die von kleinen Tränen begleitet werden.
  • Kryopexie Retina. Es ist ein Einfrieren der Augenwand direkt hinter der Bruchstelle. Dies führt zu Narben. Als nächstes ist die Dichtkante der Lücke.
  • Vitreoretinale Chirurgie. Es wird verwendet, wenn der Abstand zu weit gegangen ist. Der Chirurg muss die Netzhaut begradigen. Glasflüssigkeit wird entfernt. An seiner Stelle wird Silikonfüller eingebracht.

    Operationen zur Beseitigung der Risse und Netzhautablösung sind schmerzlos und sicher. Nach der Operation gibt es einige Einschränkungen für den Alltag. Beispielsweise können Sie den Pool, die Sauna und das Bad für 1 Monat nicht nutzen. Sie sollten auch körperliche Anstrengung vermeiden und die Augen nicht übertreiben.

    In den meisten Fällen kann die Sicht nach einer einzigen Operation wiederhergestellt werden. In einigen Fällen, zum Beispiel wenn die Trennung vor langer Zeit stattgefunden hat und sich weit verbreitet hat, kann es mehrere solcher Operationen geben.

    Netzhautablösung Netzhautablösung

    Die Netzhautablösung ist die schwerste Erkrankung des Sehorgans, bei der die Netzhautablösung von der Chorioidea (Chorioidea) erfolgt. Bei einem gesunden Auge grenzt die Netzhaut an die Choroidea an, von der sie Nahrung erhält (siehe Struktur des Auges). Die Netzhautablösung ist in unserer Zeit nach wie vor die schwierigste Operation und am Ende eines pathologischen Zustands schwer. In den letzten Jahrzehnten wurde das Wachstum dieser nosologischen Form beobachtet, und durchschnittlich tritt die Netzhautablösung jährlich bei einem von 10.000 Menschen auf. Gegenwärtig nimmt die Netzhautablösung eine der Hauptursachen für Behinderung und Blindheit ein, und 70% derjenigen, die an dieser Pathologie leiden, sind Personen im erwerbsfähigen Alter. Meistens kommt es bei Verletzungen und Kurzsichtigkeit vor. sowie diabetische Retinopathie. intraokulare Tumoren, Dystrophien der Netzhaut.

    Ursachen der Netzhautablösung

    Risikogruppen:

    Die Verbindung von stumpfen Verletzungen (Prellungen des Augapfels) und durchdringenden Wunden des Auges mit Netzhautablösung steht außer Frage. Die Ursachen der Netzhautablösung sind die Entwicklung dichter faseriger Fäden im Glaskörper, Membranen an der Oberfläche der Netzhaut und darunter, ihre Kontraktion und die Spannung der Netzhaut. Als Folge von Blutungen in der Netzhaut und im Glaskörper bildet sich eine Netzhautverdichtung aus, und es bilden sich Anhaftungen am Glaskörper, die zum Auftreten von Klappen- und Lochbrüchen führen. Stumpfe Verletzungen lösen in 80% der Fälle eine Netzhautablösung innerhalb von zwei Jahren nach der Verletzung aus.

    Symptome einer Netzhautablösung

    Der Erfolg der Behandlung der Netzhautablösung hängt direkt vom rechtzeitigen Arztbesuch ab. Je früher die Krankheit erkannt wird und die Ursachen für die Netzhautablösung gefunden werden, desto eher kann die notwendige Behandlung durchgeführt werden und desto besser ist das Ergebnis.

    Was kann darauf hindeuten, dass die Netzhautablösung begonnen hat? Die Netzhautablösung hat einen eher charakteristischen Symptomkomplex:

  • das Auftreten von "Schleier", "Vorhang" vor dem Auge. Die Patienten versuchen erfolglos, es selbst zu beseitigen, indem sie ihre Augen mit Tee waschen oder Tropfen vergraben. In diesem Fall ist es wichtig, sich an die anfänglichen Symptome der Netzhautablösung zu erinnern und dem Arzt mitzuteilen, von welcher Seite der "Vorhang" ursprünglich erschienen ist, da er mit der Zeit das gesamte Sichtfeld vergrößern und einnehmen kann.
  • das Vorhandensein von Blitzen in Form von "Funken", "Blitzen", Fließpunkten in Form von Rußflocken;
  • Symptome einer Netzhautablösung können eine Verzerrung der betreffenden Buchstaben und Gegenstände sein, eine Änderung in Form und Größe, mit einer daraus folgenden Abnahme der objektiven Sicht;
  • Verengung und lokaler Verlust von Gesichtsfeldern.

    Die Netzhautablösung kann nicht mit Tropfen, Pillen oder Injektionen geheilt werden! Netzhautablösung - eine schwere Augenkrankheit, eine Notfalloperation, bei der die Sehkraft wiederhergestellt und das Auge gerettet werden kann.

    Erinnere dich! Wenn Sie die Krankheit auslösen, kann das Auge die Sicht vollständig verlieren. Die Netzhautablösung geht mit dem Tod von Photorezeptorzellen, Stäbchen und Zapfen einher. Je länger die Netzhautablösung besteht, desto mehr sterben diese Zellen und desto schlechter ist die Wiederherstellung des Sehvermögens auch nach einer erfolgreichen Operation.

    Diagnose der Netzhautablösung

    Nur ein Spezialist kann feststellen, ob Sie eine Netzhautablösung haben und eine Operationstaktik wählen. In unserer Klinik führen Sie alle erforderlichen Untersuchungen mit Hilfe moderner Präzisionsgeräte durch.

    Die Diagnose der Netzhautablösung umfasst die folgenden Hauptstudien:

  • Bestimmung der Sehschärfe, die den Zustand der zentralen Netzhautregion bestimmt,
  • Untersuchung des Gesichtsfeldes (Computerperimetrie) zur Bestimmung des Zustands der Netzhaut an der Peripherie,
  • Messung des Augeninnendrucks (Tonometrie),
  • Elektrophysiologische Studie, mit der die Sicherheit und Lebensfähigkeit von Zellen der Netzhaut und des Sehnervs beurteilt werden kann,
  • Direkte und indirekte Ophthalmoskopie (Untersuchung des Augenhintergrundes), um die Lokalisation der Netzhautrisse zu bestimmen, ihre Anzahl zu bestimmen, den Zustand der abgelösten Netzhaut und ihre Beziehung zum Glaskörper zu bestimmen, Ausdünnungsbereiche zu identifizieren, die während der Operation erhöhte Aufmerksamkeit erfordern.
    • Ultraschall zur Bestimmung der Größe der Netzhautablösung und des Zustands des Glaskörpers. Diese Studie ist besonders wichtig bei Opazitäten in optischen Medien, bei denen die Fundusophthalmoskopie schwierig ist.

    Die Ergebnisse dieser Studien werden es unserem Spezialisten ermöglichen, die notwendige operative Behandlung für die Netzhautablösung zu empfehlen. Bei Bedarf kann er eine zusätzliche Prüfung vorschreiben. Besonders wachsam müssen gefährdete Personen sein. und zu den Menschen, die bereits Netzhautablösungen an einem Auge hatten. Sie sollten regelmäßig von einem Augenarzt untersucht werden. Falls verdächtige Symptome einer Netzhautablösung auftreten, sollten Sie sofort Ihren Arzt kontaktieren.

    Behandlung der Netzhautablösung

    Ein umfassender, individueller Ansatz für die Wahl der Behandlung der Netzhautablösung, der in unserer Klinik vorgeschlagen wird, ermöglicht es Ihnen, Patienten, die an dieser Krankheit leiden, aus den Augen zu verlieren.

    Die Netzhautablösung kann nicht mit Tropfen, Pillen oder Injektionen geheilt werden! Die Netzhautablösung erfordert eine dringende Operation. Nur so kann das Sehvermögen wiederhergestellt und das Auge gerettet werden! Je früher die Operation ausgeführt wird, desto größer ist die Chance, wieder sehen zu können!

    Gegenwärtig gibt es nur eine chirurgische Behandlung für die Netzhautablösung. Der Zweck besteht darin, einen Netzhautbruch zu erkennen und zu schließen. Dabei kommt es zu Entzündungen im Bereich der Ruptur (Einwirkung von Kälte - Kryopexie oder Laser) und anschließender Vernarbung im Bereich der Netzhautruptur. All dies stellt seine Integrität (Integrität) wieder her. Um die Versiegelung zu verbessern, werden die Augäpfel auf folgende Weise näher gebracht: Außen wird am Augapfel eine spezielle Silikonfüllung angenäht, die die Augenwand drückt und die Gefäßmembran der abgelösten Netzhaut näher bringt. Je nach Art der Netzhautablösung wählt unser Augenchirurg eine der spezifischen Operationsmethoden oder deren Kombination. Die Kombination dieser Eingriffe wird für jeden Patienten individuell ausgewählt und hängt davon ab, wie viel Zeit seit dem Beginn der Netzhautablösung vergangen ist, wie groß sie ist, wie viele Lücken darin, wo sie sich befinden. Die Behandlung kann je nach Fall ein- oder mehrstufig durchgeführt werden.

    Mehr über Laser und chirurgische Behandlungsmethoden erfahren Sie hier.

    Symptome und Methoden der Behandlung der Netzhautablösung

    Die Netzhaut ist ein Nervengewebe innerhalb des Augapfels. Es hat eine komplexe Struktur, die die Umwandlung eines Lichtimpulses in einen nervösen Impuls gewährleistet.

    Die Ernährung der Netzhaut erfolgt durch die Blutgefäße darunter. Beim Ablösen von Nährstoffen und Sauerstoff wird abgebrochen, was zu Sehstörungen führt.

    Die Netzhautablösung ist eine der häufigsten und eine der schwersten Augenerkrankungen des Auges, die eine dringende chirurgische Behandlung erfordert.

    Ursachen von Krankheiten

    Die Hauptursachen für die Netzhautablösung sind eine Verletzung der Stromversorgung vor dem Hintergrund einer Reihe von Bedingungen, die die Gefäße betreffen:

  • Hypertonie,
  • Arteriosklerose der Netzhautgefäße,
  • Diabetes mellitus,
  • Schwangerschaft
  • falscher Modus mit hoher Augenbelastung,
  • Augenverletzungen.

    Klassifizierung

    Abhängig von den Ursachen des Erscheinens gibt es vier Arten von Pathologien:

    Primär (Regmatogennaya) tritt vor dem Hintergrund der Netzhautdystrophie aufgrund einer längeren Gefäßinsuffizienz auf. Dies führt zu einer Ausdünnung der Netzhaut mit weiterem Bruch. Wenn es reißt, fällt die Glaskörperflüssigkeit unter die Netzhaut, wodurch die Ernährung und die weitere Arbeit gestört werden.

    Sekundär (exsudativ) tritt als Komplikation bei intraokularen Infektionen (Panophthalmitis, Retinitis), Neoplasmen der Netzhaut und Fundusgefäßen auf, begleitet von der Ansammlung von überschüssiger Flüssigkeit im Auge;

    Die traumatische Trennung tritt vor dem Hintergrund einer Augapfelverletzung auf. Diese Komplikation kann unmittelbar nach der Verletzung und nach langer Zeit auftreten.

    Die Traktion beruht auf der Spannung der Netzhaut von der Seite des Glaskörpers (Vergrößerung der Größe, unregelmäßige Form des Glaskörpers, Schwellung des Auges).

    Je nach Mobilitätsgrad:

    Entsprechend der Prävalenz von Läsionen:

    Symptome in verschiedenen Stadien

    Anfangsstadium

    Meistens werden vor der Netzhautablösung Vorläufer beobachtet, die als Lichtphänomene bezeichnet werden. Dazu gehören das Auftreten von Zickzacklinien und Lichtblitzen vor den Augen.

    Bei einem Riss des Netzhautgefäßes treten Schmerzen im Auge auf, schwarze Flecken und Fliegen treten vor den Augen auf. Diese Prozesse zeigen an, dass eine Reizung der lichtempfindlichen Zellen der Netzhaut aufgetreten ist.

    In einigen Fällen kann eine Person morgens eine Verbesserung der Sehkraft feststellen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Flüssigkeit während des Schlafes teilweise absorbiert wird und die Netzhaut an ihren üblichen Ort zurückkehrt.

    Aber während des Tages kommen Anzeichen von Ablösung wieder. Eine vorübergehende Verbesserung des Sehvermögens wird nur im Anfangsstadium der Krankheit beobachtet.

    Progressive Stufe

    Bei der Netzhautablösung zeichnet sich eine schnelle Verschlechterung des Sehvermögens ab. Wenn die Netzhautablösung voranschreitet, kann ein sogenannter Schleier vor Ihren Augen erscheinen. Diese Sehbehinderung kann sich entwickeln und einen zunehmenden Teil der Sicht einnehmen.

    Wenn im unteren Fundus des Fundus ein Riss auftritt, kann die Ablösung langsam voranschreiten. Dieser Vorgang dauert Wochen oder sogar Monate, ohne dass es zu Sehstörungen kommt.

    Diese Situation ist besonders gefährlich, da sie erst nach Einbeziehung der Makula in den Prozess erkannt wird. Dies erhöht die Prognose der Krankheit erheblich.

    Befindet sich der Netzhautriss im oberen Teil des Augenhintergrundes, entwickelt sich die Ablösung recht schnell. in wenigen tagen. Dies liegt daran, dass sich im subretinalen Raum Flüssigkeit ansammelt, die durch ihr Gewicht die Netzhaut großflächig ablöst.

    Komplizierte Krankheit

    Wenn der Defekt lange Zeit besteht, verliert die Netzhaut ihre übliche Beweglichkeit und Elastizität und kann daher nicht an ihren ursprünglichen Ort zurückkehren.

    Wenn Sie nicht umgehend Hilfe suchen, kann es zu einer Ablösung aller Quadranten der Netzhaut, einschließlich der Makula, kommen. In diesem Fall kommt es zu Verzerrungen und Schwingungen von Objekten. sowie die nachfolgende Verschlechterung der zentralen Vision.

    In einigen Fällen tritt die Netzhautablösung zusammen mit Diplopie auf, die mit einer Verschlechterung des Sehvermögens und der Entwicklung von Strabismus einhergeht. Diese Pathologie kann auch von träger Iridozyklitis und Hämophthalmus begleitet werden.

    Diagnosemethoden

    Die meisten Tränen treten an der Peripherie der Netzhaut auf, wo die Blutversorgung am schlimmsten ist. Die Untersuchung des Augenhintergrundes mit einer breiten Pupille mit einer hohen Qualifikation des Augenarztes ermöglicht es Ihnen, eine genaue Diagnose zu stellen und den Ort der Läsion für die weitere Behandlung zu bestimmen.

    Um die Diagnose zu klären (Grad der Sehbehinderung), verwenden Sie zusätzliche Methoden:

  • Messung der Sehschärfe - fällt bei betroffenen Netzhautrissen stark am betroffenen Auge ab. Darf nicht verändert werden, wenn die Ablösung am Rand lokalisiert ist;
  • Bestimmung der Gesichtsfelder - werden mit der Netzhautablösung vor dem Hintergrund der peripheren vitreochorioretinalen Dystrophie verengt;
  • Messung des Augeninnendrucks - Indikatoren sind meistens normal, sie können jedoch mit einer Netzhautablösung nach einer Augenverletzung reduziert werden. Mit exsudativer Loslösung erhöht.

    Die Ultraschalluntersuchung der Umlaufbahnen wird durchgeführt, wenn die Diagnose durch eine Ophthalmoskopie schwierig zu bestimmen ist oder wenn eine solche Untersuchung verboten ist, z. B. bei einem Engwinkelglaukom.

    Die Größe der Ablösung nimmt mit der Zeit zu und führt zu weiteren Sehstörungen. Wenn Symptome auftreten, ist es besser, sofort einen Spezialisten zu konsultieren.

    Bei einer bereits abgeschlossenen Ablösung ist nur eine chirurgische Behandlung möglich. Und je schneller es durchgeführt wird, desto größer ist die Chance, die Lebensfähigkeit der Netzhautzellen und damit ihre Effizienz zu erhalten.

    Chirurgische Behandlung

    Das Wesentliche eines jeden chirurgischen Eingriffs ist das Anhaften der abgelösten Netzhaut an der die Gefäße enthaltenden Pigmentschicht, um die Blutversorgung der Netzhaut wiederherzustellen. Produzieren Sie es, indem Sie die Sklera anstelle der Ablösung drücken.

    Zugriffspfade werden zugewiesen:

    Extrascleraler Eingriff

    Endovituelle Interventionen

    Die Operation wird von der Innenseite des Augapfels aus durchgeführt. Die hauptsächliche Art des Eingriffs ist die Vitrektomie - Entfernung des Glaskörpers. Indikationen für eine solche Intervention: riesige Netzhautbrüche, Blutungen in der inneren Umgebung des Auges.

    Nach Entfernung des Glaskörpers wird die Tamponade des Auges mit Silikonöl hergestellt, körperlich ausgeglichen. Lösung, Gas-Luft-Gemische, um die Netzhaut mit den darunter liegenden Geweben zu verschmelzen.

    Die medikamentöse Behandlung wird als Ergänzung zur chirurgischen Behandlung eingesetzt. Bei Augenverletzungen werden Fibrinolyse-Inhibitoren eingesetzt, um intraokulare Blutungen zu stoppen. Verordnete Medikamente zur Verbesserung der Zellernährung und der Vitaminkomplexe.

    Laserchirurgie

    Die Laserkoagulation der Netzhaut gilt auch für chirurgische Verfahren, hat aber ihre eigenen Eigenschaften. Dies ist eine ambulante Operation, die ohne lange Rehabilitationsphase auskommt.

    Es wird unter den Bedingungen einer Augenklinik durchgeführt. Es wird unabhängig für kleine Ablösegrößen und zusätzlich zu Operationen verwendet, um die Netzhaut besser mit den darunter liegenden Schichten zu verbinden.

    In diesem Artikel finden Sie Informationen zur Makulaverletzung des Auges in jungen Jahren.

    Videochirurgie zur Behandlung der Netzhautablösung "Pneumatische Retinopexie".

    Postoperative Periode, Empfehlungen für Patienten

    In den ersten Stunden nach der Operation ist Bettruhe erforderlich. Zum Zeitpunkt der Bildung von Adhäsionen müssen Sie körperliche Anstrengung vollständig vermeiden und fernsehen, Computer und lesen.

    Das tägliche Waschen sollte mit nach hinten geneigtem Kopf durchgeführt werden, um zu verhindern, dass Wasser in das operierte Auge gelangt. Wenn Wasser eingetreten ist, wird das Auge mit einer wässerigen 0,02% igen Lösung von Furatsilina oder einer 0,25% igen wässerigen Lösung von Chloramphenicol gewaschen.

    Zum Schutz vor dem Eindringen von Staub und hellem Licht ist eine Augenklappe erforderlich.

    Die medikamentöse Therapie in der postoperativen Phase besteht aus Antibiotika zur Vorbeugung von Infektionskomplikationen und entzündungshemmenden Medikamenten zur Verringerung von Schwellungen und Augeninnendruck.

    Schließlich wird die Sehschärfe zwei bis drei Monate nach der Operation ermittelt, aber für eine frühe postoperative Periode sind temporäre Brillen oder Linsen erforderlich, um die Augenbelastung zu beseitigen.

    pFUMPEOY ÜBERSICHTLICH ZMBB

    UFCHEFSCH ZHBLFSCH / 1BL MEUYuFSH PFUMPEOYE UEFYUBFLY ZMBB

    OHTSOP UTBKH PFNEFYFSH, UFP VPMEOSH OE YNEEF NEDYLBNEFPPOPZP MEYUYEOYS. MEUJEEUI FTBCHBNY I DTHZhNY FREUNDSCHAFT.

    MUJUFUS PFUMPEUYE UEFYUBFLY ZMBB FPMSHPLPRETBGYEK. RTPCHEDEOY MEUEOUYS RETUMER NEUSGSChPPUME KPYOYLOCHCHEOYS UYNRFPPNPCH VPMEYOY YMY RETCHPShK ZPD БBVPMECHOBEYS DEFF PYUYOSH PYCHYCHROSPEK von aktek

    pYOBYL PFUMPKY Т TBUTCHCHB UEFYUBFLY ZMBB

    1. TEULPE NPNEOFBMSHOPE KHIKHDOEOEE KOEYOIS
  • PEHEEOYE YFPTSCH CH ZMBKH, БBLTSCHCHBAEEEK YUBUFSH Y'PVTBTSEOYS
  • PEEHEEOYE CHURSHYEL NKMOYOY CH ZMBKH LFPPTSCHK RPUFTBDBM (PUPVEOOOOP OPUPOP CHTENS YMY LPZDB ZMB БBLTSCHF)
  • IBTFYOLB TBURMSCHCHBEFEFU Y OECHPNSPOP UZHPLHUYTPPCHBFSH CHODZMSD
  • NEMSHLBOYE NYHYEL ERHIELTE ZMBBNY, RSFEE, YYFTYPCH, PEKHEEOYE YULT I TORCHCHIEL

    cbcpcbfsf, frc uumy pfumplb uefbyfly rpchchymbush über pdopn zmbykh - tyule ihr rpchmeois über chfppn upufcmssef 15%.

    h OBUFPSEEE CHTENS OE UHEEUFCHHEFF ZHZHELFYUCHOSCHI RTPZHYMBLFYUYULYI NETPREYSFYK OPN TSRE UMHYUBECH NPTsOP RTEFCHRTEDYFSH RPSCHMOCHUCHURCHHUCHURHYAHAI EUMY X UEMPCHELBB VMYPTPHLPPUFSH YMY DYUFTPZHYS UEFYUBFLY, OHTSOP TEZHMSTOP PVUMEDPCHBFSFSUS Z ZMBYOPZP PTSBYUB. DMC RTPZHYMBLFYLY PFUMPKLY UEFUBFLY RYNEOSAF

    RTPZHYMBLFILB PFUMPEYOIS UEFFUBLY ZMBB

    rTPZhYMBLFYLB DBOOPK VPMEOY BLMAYUBEFUS B FEBFEMSHOPN LPOFTPME B UPUFPSOYEN ZMBOPZP APP, PUPVEOOP EUMY B RTPYMPN htse RTPYUIPDYMP PFUMPEOYE UEFYUBFLY.

    LCA RTPZHYMBLFYLY BVPMECHBOYK ZMBB, LBL PFUMPKLB, TBTSCHCH UEFYUBFLY J HZTPTSBAEEK CHUMEDUFCHYE FPZP UMERPFSCH OHTSOP OEHLPUOYFEMSHOP CHSCHRPMOSFSH ZYZYEOH TEOYS, MEYUYFSH VMYPTHLPUFSH, CHSCHRPMOSFSH HRTBTSOEOYS ON HUFTBOEOYE VMYPTHLPUFY J YVBCHMEOYE ZMB PF HUFBMPUFY. TELPNEODHEFUS RTY YOPHEOUYCHOPK TBVPFE, PUPVEOOP ÜBER LPNRSHAFET, PDYO TB Ч UBU РCHRPMOSFSHRTBTSOEOYS DMS ZMB.

    nptsop MEIN RTEDHRTEDYFSH PFUMKLH UEFYUBFLY? h TSDE UMHYUBECH NPTSOP. eUMY X BGU VMPPTHLPPUFSH YMY DYUFTPZHYSPRODUKTANFUHRPRODUKTANFRAHLUNGPRODUKTANZEIGEPRODUKTANZEIGEPRODUKTANZEIGEPRODUKTANZEIGEPRODUKTANZEICHENANZEIGEABZEICHENÜBERTRAGUNGSPRODUKTANZEICHENANZEIGEABZEICHENÜBERTRAGUNGSPOPHPPHFSPPHFSPPHFSPPHFSPPHFSPPHFSPPFSHTP DMS RTPZHYMBLFYLY PFUMPKLY UEFYUBFLY RTYNEOSAF

    DMS RTPZHYMBLFILE PFUMPEOIS ÜBERSICHTLICHE PERMEASTEN FYLE-BETRIEBS-NEFPS: THEMBLUBGYPYA FEYOYYY N NUBUBTS.

    FERIENHAUS FERIENHAUS IPDE NOPZPYUYUME TELESHIPS LURETYINOFOPCHY YUUMEDPCHCHBOYK VShchMP HUFBOPCHMEOP OEZBFYCHOPE PYMYSOYE E621 (ZMHBBNBF OFTCTKPTEMP OTHTKKO)

    RPUFPSOSHCHK LPPOFPSMSHTPCHOS UBIBTB LTPCHY Y BTFETEYBMSHOPZP DBCHMEOYS URPUPVUUFCHHAA RTEDPFCHTBEOYOYA PFUMPEYOYS UEFYUBFLY YRTPCHPA von

    BUFFYREFTFEOYUYASCHESH OBSTPEDCHE UTSEDUCHBB WAITSBAF BTFETEYBMSHSHOPE DBChMEOYE LTPCHY H ZMBH. BOFYDWEBWEFJUJLJE UTEDUFCHB RTYNEOSAF CH MOHJUBE DYBWEBB YMY RTEYDWEBB. vPZBFSCHCHE BOFYPLUIDBOFBNY I TYFBNYOBNYY TFUEYOS REMAINAL DMS UEFYUBFLY.

    PNEMB -NPEOPE BOFYZYRETPHEOUYCHOPE UTEDUCHP, LPPTPPE URPUPVUFCHHEF UOYTSEOYA CHOKHFTYZMBYOPZP DBCHMEOYS. RTYNEOSAF OBUFPK 1 J.M. ÜBER 1 YUBYLH LYRSUEOPK CHDSC. hRPFTEVMSFSH FFP UTDUFCHPP RTY PFUMPEOY UEFYUBFLY OHTsOP RP 1 YUBYLE 2 TBUB H DEOSH.

    YuETOYLB I ZPMHVILB. rPULPMShLH SZPDSCH FYI TBUFEOYK VPZBFSCH BOFYPLUYDBOFBNY, PT Singen PYUEOSH RPMEOSCH LCA HMHYUYEOYS OPYUOPZP TEOYS, B FBLTSE YEE UMEDHEF RTYNEOSFSH B LBYUEUFCHE OBTPDOPZP UTEDUFCHB LCA MEYUEOYS ZMBHLPNSCH, PFUMPEOYS UEFYUBFLY J NYPRYY. ФFY SZPDSchch NPTSOP RTYNEOSFSh USChTPN CHYDE YMY CHDE MELBTUFCHEOOPZP UTDUFBB.

    eTSECHYLB VZPZBBB PIEFBNYOPN u, LFPPTShKK PMBDBEF RTPFYCHPCHPURBMYFESHSCHOSCHNY UCHPUKUFCHBNY. rfwnnoyoyoye zzpd otsicily urpupvufchtkhtpkhf pfflch tsidlpufy, uoytsbef chohftyzmbyope dbchmeoye, yufp pueyosh rpmeyop rtprmprtprmtprtprmtrpbtftftftft

    PSTSHCHOYOIL HMHYUBEF GHTLHMSGYA LTPCHY TH WAITSBEF DBCHMEOE LTPCHY. pvschuop rtyneosaf 1 Yu.M. LUFFTBLFB MUUFSHECH YMY GCHEFPCH UFZP UTEDUCHBB 2 TBB H DEOSH.

    RTPNSCHCHBBKFE UCHPY ZMBB OBUFPEN VHYYOSCH 2 UF.M. Cfpcfgfcb uteduphbb etwa 1 m cpdsch.

    PUBLIC OF MELBTUFCHEOOHA ÜBER RTPFSTSEYOY NOPZYI MEF RYNEOSMY DMS MEYUEYOZBBBPMECHYK ZMB. ФFP OBTPDOPE UTDUFCHP WAYNBEF ZURBURMEOYE Z ZMB'BI. UDEMBKFE OBUFPK Yb 2 UF.M. TBUFEYOIS ÜBER 0,5 M CHDSCH. DEMBKFE FERMSCHE RYNPYULY ÜBER ZMBB YNPFZP OBTPDOPZP UTDUFBB.

    ÜBER NEFPS RTPJYMBLFILE VMPEOY ZMB

    rPNPTsEF FPMSHLP PRETBGYS, OP RTEDPFCHTBFYFSH OETSEMBFEMSHOSCHE RPUMEDUFCHYS YMY RPRSCHFBFSHUS RTEDPFCHTBFYFSH CHPOYLOPCHEOYE VPMEOY NPTSOP haben RPNPESHA FTBCH oBUFPKLB LBMEODHMSCH RTY VPMEOSI ZMB (Sune, VMEZHBTYFSCH, LPOYAAOLFYCHYF). PTINOSAF RTYPLYUY Y CHYTBOYS. OBUFFKLH TBVVBCHMSAF 1 L 10.

    zMYGYO, RTYOSFSCHK HFTPN RPCHSCHYBEF TBVPFPURPUPVOPUFSH, B CHEYUETPN BY PLBSCHCHBEF TBUUMBVMSAEEE DEKUFCHYE J UFYNHMYTHEF TYFEMSHOSCHK OETCH. pYOYNBFSH 3 TBB H DEOSH RPD UNTER

    UPL MHLB OHTSOP UNEYBFSH NEDPN CH RTPRPTYY 1 L 1, IPTPYP RETENEIBFSH Y BLBBRSCHBBFSH H ZMBB RETED UOPN ECTEDOCHOP. UNEUSH RTYZDOB 10 NYO. THTHEOUN UPITBOYFUS DP UBNPK UFBTPUFY, EUMY RTPGEDKHT OE RTETSCHB. EUMY CHNEUPP MHLPCHPZP ULLB YURPMSHPCHBFSH DYUYFYMMYTPCHBOOKHA TDAH, FP UNEUSH YYUFFYF ZMBB.

    pF UMEFPPPUYCHPUFY ZMB OBDP DEMBFSH RTYNPYULY YY PFCHBTB KLTPRB. 1 U MPLSKh WESNO OB 1 UFBLBO LYRSFLB, LYRSFYFSh 5 - 6 NYO. FBLCE, LPZDB UMEFSFUS ZMBB NPTsOP ChSFSH 5 - 6 LBRBFSH 2 TBB H DEOSH RP 1 - 2 LBRMY HFTPN I CHYUETPN.

    rtyppyu yy uchitsey pzhtgpch. 0,5 UFBLBOB LPTSHTSCHBBMYFSH 0,5 UFBLBOB LTHFZPP LYRSFLB Y 0,5 Yu MPTSLY UPDSCH.

    zPFPCHSF 30% TBFTPT NEDB. YN NBTSKHF KROH VPPLEYOOOPUFY YMY YURPMSHYAF CHYDE RYNPYUYEL RTY LYTBYFBYFBY, ZURBMMOYY PMPMPULY ZMBBY Y SCHBI TPZPCHYGSHCH.

    DMS MEUJEOIS OBUFKHRBAEEK UMERPFSCH RPRTPVKHKFE LKTSDPE KHTP AYB 1 UBU DP EshchShchRYCHBFSH 1 CEMFPL UCHETSEPP LHTYYOPZP SKGB, 1 UF.PTSLHPHPPPPHTPHTPCH IUPLC ЪMEOOPZP ZPTPILB, LKHYUYE-STUDIE, EP OPTSOP TH LOOUCHTCHPOOPZP. OE RTSBMEEFE.

    pF RPFEET ТЕTEOIS PF RPFTSUEYOYS YMY IPPLB. UCHBTYFSHL CHLTHFHA SKGP, TBBEBEBFSH EZP RPRPMBH | OBDP, LUFPVSH VAMPL RMPFOP RTYMEZBM L PLTHKOPUFY ZMBB, OE LBUBUSH UBNPZP ZMBB.

    RTOYNBFSH UPL BMP RP 1 U MPTSLE 3 TBB H DEOSH BLRBSCHBBSH RP RP OEULPMSHLP LBRMSSh H LBTSDSCHK ZMB AUF OPYUSH RTY IMMEDIED-TYP VMEZHBTPURBNNE.

    EDESOYE HMHYUYBEFUS EUMY ChSFSH SZPDH UMBDLPP CHYOPZTBBB, TOTOSHFSH LYUYUYUPK NDPDPK, USFSH PSHDEMSEFUS UPL I ZMB RPMHYUBEF EUFEUFCHEOOPE RYFBOYUE.

    DMS KHMHYUYEOIS TOZYOYS YROPEYOOYS ZMBYOPZP DBCHMEOYS. 15 ZTBNN YYNEMSHUYE SCHUTZ LPTOEK BIKETBBMYFSH 0.5 MYTB LYRSFLB H FETNPU ÜBER 2 YUBUB, RTPGEDYFSH. cPPUMSCHN RYFSH RP 1 UF. MPTSLE 3 - 4 TBB H DEOSH F FAIRY 3 - 5 ОЕДМШ.

    ICHP UMBROWN 5 UV. MPCEL YUNNESHYEUOSCHI YZPMPL UPUSHCH, DPVBCHYFSH 2 UF. MPTSLY TB RÜCKKEHR UNSERE FORSCHUNG RIFS CHNEUPP CHDSCHP PF 0,5 DP 1,5 MIPPCH H UHFLY.

    RTY YOUHMSHFE POPPCHTENEOOP CHRPTTEVMSFSH MOUNPOSCH RP RPMPCHYOE ÜBER RTYEN 3 - 4 TBHR H DEOSH UB 30 NYO DP YUMYU YUTEUBU RPUME EDSCH. MYNPO, PYUYuFYFSH PF LTSKHTSCH, NEMLP YNNEMSHUYFSH Y, МBMYCH PFCHBTPN IChPY, ČSCHRYFSH BMRPN. LKHTU 2 OEDEMY RYFSH, NEUSG RETESCHCHCH FBL DBMEE 3 - 4 TBB.

    STUDIE H HZPMLE ZMBB. 1 Yu MPTSLH PNTLPCHOPZP UUPLB, 1 Yu MPTLCH LYRSYUOPK CPDSCH 0,5 U MPTSLI IPTPYEZP NEDB, CHUI IPTPYP RETENEYIBFSH RPFBCHYFSH H IPMPDIMSHOYL. hFTPN OBZTEFSH MPTSEULHH FERMPK PPDE, B RPFPN LBROHFSH H OEЈ 4 LBRMY RTIZPFPCHMEOOZZPUUFBCHB. für VCHCHUTP UFBOEF FERM. BLBRSCHCHBBFSH EZP 1 TB HFTPN. vDDEF PUUEOSH AIRBFSH, OE RHZBKFEUSH. ZMBB NPZHF RPLTBUOEFSH, OP CHUЈ VSCHUFTP RTPKDEF. LBRBFSH EDEMA, RETETSCHCHES EDEMA FBL 3 TBB.

    ъТЕОЙЕ ЧПЬЧТБЭБЕФУС ЕУМЙ ЗМСДЕФШ ЧП П ЧУЕ ЗМБЬ О О ПЗПОШ. DEMBFSH OEULPMSHLP TB.

    СЗПДЩ ЫЕМЛПЧЙГЩ (ФХФПЧПЗП ДЕТЧБ) У ZUGANG ZU CHYDE YURPMSHAF LBL MEJU RTPDHLF RTY RPYUFY RPMOPK HFTBFE TUOYS.

    PShTsBFSH UPL YB SZPD YUETOYY ZBBBBRSChBBFSH EZP H ZMBB O OPYUSH RP 5 LBREMSh.

    dBCE FE LFP OPUIM PUYUY YI UOSMY RPUME FPZP, LBL OBMEDYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYUH. OHCP 1 UV. MPTCLBMYFSH UFBLBOPN LYRSFLB, OBUFPSFShY RyyFSh TBCHOSCHNY RPTGY DP-EINHEIT P FEUYEYUY ​​6 NEUSHECH.

    6 NEUSGECH EUSD UHYEOHA UETOILH RP 1 UF. MPTSLE 3 TBURH DEOSH, EBRAYCHBS YUBEN YOB OBUFPS LBMEODHMSHCH RP 0,5 UFBLBOB. 2 UV. MPTSLY YNNEMSHEOOPK LBMEODHMSHBBMYFSH 0.5 MIFTB LYRSFLB H FETNPU ÜBER 30 NEYO, PUFHDYFSH, RTPGEDYFSH. “PFU CEE OBUFPK BBBRSCHCHBFSH CH R ZMBB RP 3 LBRMY 2 TBB P DEOSH PF LBFBTBLFSCh.

    pty chohfty zmbon bbcmeoy. 4 UV. MPTSLY DHHPPPK POMSCH UHFLY OBUFPSFSH P 1 MUFT-LYRSFLB, RTPGEDYFSH Y RYFSH RP 3 UF. MPTSLY 3 TBB H DEOSH BB 30 NYO DP UE PERSONAL FUILS 2 UND OEDEMSH, RETSCHCHCH 5 DOEK L LKhTU RPChFPTYFSH.

    SICHERHEIT PUFETPYPODTPY THEMA. UNEYBFSH OEPUYEEOOKHA LTHROP EETOYOUFHA UPMSH OTTBZHOYOYPCHBOOPE PMYCHLPPPE NBUMP, 2 UV. MPTsLADEN ZW BNEHPUNKT PUNKT UNBETRIEBEN EINGESCHNITTEN ZWISCHEN ANNEHMEN ZWISCHEN PROGRAMMIEREN PROGRAMMIEREN PROGRAMMIEREN PROGRAMMIEREN PROGRAMMIEREN PROGRAMMIEREN PROGRAMMIEREN PROGRAMMIEREN PROGRAMMIEREN PROGRAMMIEREN PROGRAMMIEREN PROGRAMMIEREN PROGRAMMIERUNG RUME YUESP PUFBFLY UPMY UNSCHFSH CHMBTSOPK FTSRLPK. hCE RPUME 1-ZP UEBOBUB VPSMSOPK DPMTSEO RPYUCHCHUCHPCHPBBFSH LBL PVMESUYOYYE ZYEKPK PVMBUFI RPCHOPOPYUYLB, FBL I KMHYUYOYYE TOYOIS. 3 - 5 DROEK RDPDPVOCHI RTPGEDKHT RTYCHPDSF L TBDILBMSHOPNKH KHMYYUYOYA TTEOS.

    OUFPK Y'UENSO HLTPRB WAEECBEF CHOHFTYMMBYPE DBCHMEOYE.

    Behandlung der Netzhautablösung

    Lesen Sie auch zum Thema:

    Die Hauptsymptome sind Schleier, Funkenblitze vor den Augen, Verzerrung von Buchstaben. Es ist unmöglich, dies zu ignorieren und es ist eine Notwendigkeit, zum Arzt zu gehen. Gefährdet sind Menschen mit Myopie und Netzhautdystrophie. Sie müssen sich alle sechs Monate einer vorbeugenden Untersuchung unterziehen und erforderlichenfalls eine vorbeugende Behandlung durchführen.

    Die Behandlung der Netzhautablösung erfolgt durch chirurgische oder Laserverfahren im Falle eines Bruches oder einer teilweisen Netzhautablösung. In dem Termin und wie viele Stufen behandelt werden, kann nur ein qualifizierter Fachmann entscheiden.

    Die Chancen steigen, wenn der Patient sich unverzüglich an den Arzt wendet. Die Wiederherstellung des Sehvermögens tritt in 90% der Fälle auf.

    Es gibt Volksheilmittel, um diese Krankheit zu bekämpfen, aber sie sollten eher zu präventiven Zwecken verwendet werden. Wie behandelt man Netzhautablösungen?

    Die traditionelle Medizin bietet die Verwendung verschiedener Arten von Abkochungen an, sie werden bei Unterbrechungen und kontinuierlichen Kursen angewendet. Nehmen Sie zum Beispiel 2 EL. bitteres Wermut 10 Minuten in einem Glas Wasser kochen, abseihen und 10 Minuten vor den Mahlzeiten verwenden, 3 mal täglich, 2 EL. Löffel 10 Tage trinken. Nach zwei Tagen Pause sollten Sie eine neue Abkochung aus dem 10. Platz trinken. Nadeln Nadeln Löffel, 6 EL. Löffel Hagebutten und 1,5 Liter Wasser. Es wird für 10 Minuten gekocht und besteht auf der Nacht und wird tagsüber konsumiert, anstatt zu trinken.

    Welche Mittel auch immer angeboten und empfohlen werden, Sie müssen wissen, mit welcher schweren Erkrankung wie Netzhautablösung nur eine Operation möglich ist.

    Diagnose und Behandlung der Netzhaut

    Behandlung der Netzhautablösung bei einem Patienten mit IOL Cachet

    Diagnostizierte Netzhautablösung Chirurgische Behandlung wird Ihnen helfen!

    Guten Tag allerseits!

    Heute möchte ich Ihnen über die Netzhautablösung und die Umstände berichten, unter denen ich mit dieser Krankheit konfrontiert wurde.

    Und bei dem nächsten solchen Ereignis kam ich zum Okulisten ins Büro. Die Rezeption führte ein Mädchen über mein Alter, was mir sehr peinlich war. Sie goß mir die Medizin, die die Pupille erweiterte, in die Augen und begann, den Augenhintergrund zu untersuchen.

    Danach begann sie sehr beängstigende Dinge zu erzählen, angeblich beginnt die Netzhautablösung in mir, sie droht mit völliger Erblindung, und nur eine dringende (und bezahlte) Operation in ihrem Zentrum wird helfen. Ich muss sagen, dass ich damals keine Beschwerden über mein Sehvermögen hatte.

    Frustriert kehrte ich nach Hause zurück und überlegte, wo ich Geld für eine Behandlung bekommen könnte. Nachdem mein zukünftiger Ehemann die ganze Geschichte gehört hatte, empfahl er jedoch, sein Gewissen zu beruhigen und sich von einem erfahrenen Arzt in einer anderen Klinik beraten zu lassen, was ich tat.

    Zur Reinheit des Experiments sagte ich nichts zu meiner "Diagnose" zu einem anderen Okulisten. Diesmal dauerte die Umfrage länger und war gründlicher. Es ist unnötig zu erwähnen, dass bei mir keine Netzhautablösung gefunden wurde.

    Seitdem sind viele Jahre vergangen, und meine Netzhaut (ugh, ugh, ugh) ist immer noch an ihrem Platz. Was es bei der medizinischen Untersuchung war - die Unerfahrenheit des Arztes oder die Auferlegung eines bezahlten Dienstes der Klinik - weiß ich nicht, aber das ist nicht so wichtig. Die Hauptsache ist, dass alles gut endete.

    Und damit Sie sich nicht in einer ähnlichen Situation befinden, werde ich heute versuchen, Ihnen ausführlich die Ursachen, Symptome und Behandlungsmethoden der Netzhautablösung mitzuteilen. Wer hat gewarnt - das ist bewaffnet!

    Die Struktur der Netzhaut, ihr Zweck

    Die Netzhaut ist eine dünne Schicht aus Nervengewebe, die die Innenseite der Rückseite des Augapfels bedeckt. Es hat eine komplexe Struktur, die es Ihnen ermöglicht, das von der Hornhaut und der Linse projizierte Lichtbild wahrzunehmen, in Nervenimpulse umzuwandeln und an den visuellen Bereich des Gehirns zu senden.

    Die Netzhaut besteht aus dem zentralen Teil, der Makula und der Peripherie.

    Wir wissen aus dem Verlauf der Schulbiologie, dass es zwei Arten visueller Photorezeptoren gibt - Zapfen und Stäbchen. Zapfen geben uns eine klare Sicht und Farbwahrnehmung, und mit Stäbchen sehen wir bei schlechten Lichtverhältnissen.

    Die Netzhautmakula enthält mehr Zapfen und die periphere Region enthält mehr Stäbchen. So sehen wir gut, wenn wir geradeaus schauen, und seitliches Sehen hilft, uns in dem Raum um uns herum zu orientieren.

    Die Netzhaut passt sich eng an die Aderhaut (Choroidea) an, die für Blutversorgung und Ernährung sorgt. Die Trennung dieser Schichten voneinander wird als Netzhautablösung (Ablösung) bezeichnet.

    Diese Pathologie ist eine der häufigsten in der Ophthalmologie. Sie kann in jedem Alter auftreten, meistens sind jedoch Menschen im erwerbsfähigen Alter zwischen 25 und 50 Jahren betroffen.

    Warum entwickelt sich eine Netzhautablösung?

    Es gibt verschiedene Arten der Netzhautablösung:

  • regmatogen oder primär
  • Zugkraft
  • traumatisch
  • exsudativ oder sekundär

    Primäre (Regmatogennaya) Ablösung erfolgt aufgrund der Bildung von Lücken in der hermetischen Retina, durch die intraokulare Flüssigkeit beginnt, in die darunter liegenden Schichten einzudringen. Es übt Druck auf die Netzhaut aus und bewirkt einen Abfluss aus der Choroidea.

    Netzhautrisse treten am häufigsten im Bereich ihrer Dystrophie (Ausdünnung) auf.

    Die Ablösung der Zugkraft ist der zweithäufigste Typ dieser Erkrankung und steht im Zusammenhang mit dem Einfluss des Glaskörpers. Diese Substanz ähnelt im Aussehen einem transparenten Gel. Es nimmt etwa 75% des Augapfels ein und hat mehrere starke Verbindungen mit der Netzhaut. Änderungen in der Struktur des Glaskörpers können zu übermäßiger Spannung der Netzschicht und deren Trennung von der darunter liegenden Schale führen.

    Sekundäre (exsudative) Ablösung wird am häufigsten durch die Entwicklung von Augenpathologien, Tumoren und infektiösen Entzündungen begründet.

    Die traumatische Trennung der Netzhaut erfolgt nach durchdringenden Wunden oder stumpfen Verletzungen in Augen, Stirn, Schläfen und kann sogar mehrere Jahre nach dem Vorfall auftreten.

    Wer ist gefährdet?

    Es gibt bestimmte Kategorien von Menschen, die zur Entwicklung der Netzhautablösung neigen. Es wird empfohlen, mindestens einmal im Jahr das Büro eines Augenarztes zu besuchen:

  • Personen mit mittlerem und hohem Myopiegrad;
  • Diabetiker;
  • Menschen, die sich einer Augenoperation unterzogen haben;
  • Sportler und diejenigen, die große körperliche Anstrengung erleben;
  • schwangere Frauen;
  • diejenigen, die erbliche Fälle dieser Pathologie haben.
  • Methoden zur Bestimmung der Krankheit

    Die gesamte Gefahr der Ablösung der retikulären Augenschicht besteht darin, dass sie im Anfangsstadium möglicherweise nicht von sichtbaren Symptomen begleitet wird.

    Wenn sich der Ablösungsbereich vergrößert, können Anzeichen wie helle Blitze oder Lichtfunken auftreten, schwarze Punkte können sichtbar sein, ein dunkler Vorhang auf beiden Seiten.

    Je mehr der zentrale Teil der Netzhaut betroffen ist, desto schneller schreitet die Sehschärfe voran.

    Unterbricht den Kontakt mit der Aderhaut, erhält die Netzhaut keine Nahrung mehr, und in ihrer Struktur treten irreversible Veränderungen auf. Es wird weniger elastisch, auf seiner Oberfläche bilden sich Membranen.

    Längeres Ablösen führt zum Absterben der Schicht, zur Erblindung und schließlich zum Absterben des Auges. Nur rechtzeitig medizinische Hilfe hilft, ernsthafte Komplikationen zu vermeiden.

    Netzhautablösung kann geheilt werden!

    Es ist sehr wichtig zu wissen, dass keine „wundersamen“ Tropfen, Infusionen und Injektionen dazu beitragen, die getrennte Netzmembran an ihren ursprünglichen Ort zurückzubringen.

    Die Trennung unterliegt nur einer operativen Behandlung, egal wie sehr Sie sie vermeiden möchten.

    Die Entwicklung der Lasertechnologie in der Ophthalmologie ermöglicht Ärzten, diese Pathologie zu Beginn ihrer Entwicklung zu beseitigen und die Sehschärfe des Patienten wiederherzustellen. In komplexeren Fällen wird von einer Operation ausgegangen.

    Laserbehandlungen

    Wie wir bereits wissen, ist die Ursache für die Ablösung der Netzhaut sehr oft das Auftreten von Lücken auf der Oberfläche.Wenn dieses Phänomen im Anfangsstadium erkannt werden kann, können Laserverfahren verwendet werden, um die Ränder des Lochs abzudichten und die Unversehrtheit der Schicht zu erhalten.

    Um die Lücken zu bekämpfen, gibt es zwei Möglichkeiten:

    Im ersten Fall werden mit einem Laser Punktmikrokügelchen auf die Bruchstelle aufgebracht, die eine Koagulation (Koagulierbarkeit) des Gewebes verursachen, und die resultierenden Narben ziehen die Ränder des Lochs fest. Die Operation wird blutlos ohne Eindringen in die Augenhöhle durchgeführt.

    Kryopexie führt auch zu Narbenbildung, die jedoch nach Kälteeinwirkung auf der entsprechenden Netzhautregion erzielt wird.

    Chirurgie

    Die chirurgische Behandlung der Netzhautablösung kann sowohl auf der Oberfläche der Sklera (extrascleraler Methoden) als auch im Augapfel (endovitreale Methode) durchgeführt werden.

    Für die extrazelluläre Befüllung wird also eine Versiegelung vorgefertigt, die am Ort der Netzhautablösung auf der Sklera platziert wird.

    Silikonschwamm wird durch die Inzision der Konjunktiva eingeführt und mit speziellen Nähten fixiert. Gleichzeitig wird Luft oder ein spezielles Gas in den Augapfel eingespritzt, der die Netzmembran „glättet“ und für einen festen Sitz an der Füllstelle sorgt. Das Ergebnis wird mit einem Lasereffekt fixiert.

    Beim extracluseralen Ballonfahren auf der Sklera des Auges wird Ballon platziert. Durch das Befüllen mit Luft können Sie externen Druck auf die Netzhaut aufbauen, die zwischen den Netz- und Gefäßschichten angesammelte Flüssigkeit entfernen, und die nachfolgende Laserkoagulation hält sie zusammen.

    Die Operationen im Augapfel umfassen die Vitrektomie - Entfernung des Glaskörpers. Anstelle der extrahierten Substanz wird ein spezielles Öl oder Gas in die Augenhöhle gepumpt, die die getrennten Schichten gegeneinander drücken. Diese Art der Operation wird bei der Netzhautablösung der Traktion verwendet.

    Die Wahl der Behandlungsmethode oder ihrer Kombination hängt von dem Entwicklungsstand der Pathologie, dem Ort der Netzhautablösung und möglichen Kontraindikationen für das Verfahren ab.

    Es ist wichtig zu wissen, dass selbst eine erfolgreiche Operation nicht das Fehlen von Komplikationen und die Verbesserung der Sehschärfe auf das vorherige Niveau garantieren kann. Achten Sie daher auf die Gesundheit Ihrer Augen und besuchen Sie häufig den Augenarzt!

    Google+ Linkedin Pinterest