Netzhautdystrophie: Ein Überblick über moderne Behandlungsmethoden

WICHTIG ZU WISSEN! Ein wirksames Mittel zur Wiederherstellung der Sehkraft ohne Operation und Ärzte, empfohlen von unseren Lesern! Weiter lesen.

Die innere Hülle des Auges wird als Netzhaut bezeichnet. Es reguliert die Wechselwirkung zwischen dem zentralen Nervensystem und den Sehorganen. Sie ist für die Umsetzung der von den Sehorganen wahrgenommenen Lichtsignale in die entsprechenden, auf das Gehirn gerichteten Nervenimpulse verantwortlich.

Eine Reihe von Sehstörungen, die durch Veränderungen in der Netzhaut gekennzeichnet sind und eine irreversible Zerstörungskraft haben, wird als Dystrophie bezeichnet. Die Pathologie der Netzhautveränderungen führt immer zu einer stabilen Sehstörung. Um den Verlust und das Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern, muss die Netzhautdystrophie behandelt werden.

Symptomatologie

Die Symptome hängen von der Art der Verletzung ab, weisen jedoch auch häufige Abweichungen von der Norm auf. Die häufigsten Symptome der Krankheit:

  • Tropfen in der Vision;
  • Bildverzerrung;
  • das Gefühl, dass der Patient dunkle Flecken vor seinen Augen hat;
  • Objekte ohne Klarheit;
  • Dämmerungsbeleuchtung verschlechtert dramatisch die Wahrnehmung;
  • Rückgang der peripheren Sicht (und sogar deren vollständiger Verlust).

Ursachen von Krankheiten

Der Anstoß für die Entwicklung der retinalen Dystrophie (erworben), die für die Gesundheit der Augenerkrankung gefährlich ist, kann viele verschiedene Ursachen haben:

  • jegliche Art von Augenverletzungen;
  • toxische Wirkungen auf den Körper jeglicher Herkunft;
  • andere Erkrankungen der Sehorgane, zum Beispiel Kurzsichtigkeit, Entzündung usw.;
  • Komplikation nach der Operation;
  • Infektionskrankheiten;
  • systemische Gesundheitsprobleme (Hypertonie, Nierenerkrankungen, Diabetes usw.).

Alle diese Gründe können zur Entwicklung der Krankheit beitragen, sie sind jedoch nur Risikofaktoren. Aufgrund der erblichen Anfälligkeit kann die Gefahr einer Erkrankung als extrem hoch angesehen werden. Zu Ihrer Information! Die Rolle des Auslösers für das Einsetzen der Krankheit kann sogar zu Stress, Schwangerschaft, Übergewicht und direktem Sonnenlicht führen.

Diagnose

Für eine effektive Behandlung der Erkrankung ist eine kompetente rechtzeitige Diagnose und Untersuchung durch einen Augenarzt erforderlich. Unter den Studien können empfohlen werden:

  • Netzhaut;
  • Lichtempfindungen;
  • Ultraschall;
  • Fundus;
  • Augenstrukturen;
  • Definieren der Grenzen des peripheren Sehens;
  • Untersuchung der Sehschärfe;
  • elektrophysiologische Untersuchung, die ein Bild des Zustands der Netzhaut und der Nervenzellen liefert;
  • Fluoreszenzangiographie zur Untersuchung von Augengefäßen.

Varianten der retinalen Dystrophie

Die Erkrankung ist in Arten eingeteilt, die mit ihrem Ursprung assoziiert sind und den pathologischen Prozess der Netzhaut inkonsistent aufnehmen. Es gibt eine erbliche und erworbene Form der Krankheit.

Erblich Es handelt sich um eine vererbte Dystrophie, die verschiedene Arten umfasst. Die häufigsten sind jedoch: Punktweiß und pigmentiert.

  • Punkt weiß. Diese Pathologie ist angeboren. Die Entwicklung erfolgt von frühester Kindheit an, was zu einer Verschlechterung der visuellen Wahrnehmung bereits vor der Schule führt.
  • Pigment. Dies ist eine genetische Augenkrankheit. Die Dystrophie dieser Spezies ist durch beeinträchtigte Photorezeptoren gekennzeichnet, die für die Dämmerung einer Person wichtig sind.

Die Krankheit verläuft langsam, mit einer stabilen Verschlechterung, obwohl die Remissionsperioden nach Exazerbationen abwechseln. Meistens manifestiert sich die Krankheit während der Schulzeit. Im Alter von 20 Jahren manifestiert sich die Krankheit bereits deutlich und es wird eine Diagnose gestellt. Mit zunehmendem Alter verschlechtert sich der Zustand so sehr, dass er zu vollständigem Sehverlust führen kann.

Erworbene Dystrophie

Diese Art von Krankheit ist für ältere Menschen charakteristisch. Kann sich in Kombination mit anderen Erkrankungen der Sehorgane manifestieren, die mit altersbedingten Veränderungen in Verbindung stehen. Es ist unmöglich, sie vollständig zu heilen. Je nach Bereich der Läsion gibt es:

  • Verallgemeinert (bei dieser Art von Dystrophie sind alle Teile der Netzhaut betroffen).
  • Zentral (macular).
  • Peripheriegerät

Zentrale Dystrophie Makuladystrophie der Netzhaut wird als Lokalisation im Bereich der Netzhaut (Makula) bezeichnet, die für den Bereich der klarsten Sicht verantwortlich ist. Arten der Makuladegeneration:

Je nach Pathologie und Schädigung der Netzhaut gibt es solche Typen:

  • seröse Choriopathie;
  • Alter (nass oder trocken);
  • Kolloid;
  • Kegel (angeboren);
  • Morbus Bests
  • Franceschetti-Krankheit;
  • Stargardt-Krankheit.

Es ist wichtig! Bei der zentralen Form der Dystrophie, ohne die peripheren Bereiche zu beeinflussen, führt die Entwicklung der Krankheit nicht zur Erblindung.

Patienten leiden unter Beschwerden, klagen den Augenarzt über solche Manifestationen:

  • doppelte Objekte;
  • Das Bild von Objekten ist gekrümmt.

Altersdystrophie. Abhängig von der klinischen Form (trocken oder nass) und dem Grad der Pathologie ist die Behandlung der retinalen Makuladystrophie angemessen. Beide Formen der Krankheit sind für die Altersgruppe von 60 Jahren typisch. Der zentrale Teil der Netzhaut wird durch altersbedingte Veränderungen beschädigt. Die Makula ist für die Fähigkeit des Auges verantwortlich, kleine Objekte zu unterscheiden. Aber auch bei einem schweren Krankheitsverlauf üben die peripheren Teile der Netzhaut ihre Funktionen weiter aus und Blindheit tritt sehr selten auf.

Die Besonderheit der nassen Form ist das Eindringen von Flüssigkeit und Blut in die Netzhaut. Das Sehen fällt sehr schnell, bis zu mehreren Tagen. Die Behandlung eines solchen Zustands ist komplex und zeitnah.

Die häufigste ist die trockene Form, bei der die Verschlechterung allmählich auftritt. Die Krankheit ist durch die Anhäufung zellulärer Abbauprodukte zwischen der Netzhaut und der Gefäßauskleidung gekennzeichnet.

Patienten mit altersbedingter Makuladystrophie werden eine halbjährliche stationäre Behandlung empfohlen, schlechte Gewohnheiten abgelehnt und das Tragen von Sonnenbrillen vorgeschrieben.

Peripheriegerät Diese Art der retinalen Läsion ist durch eine Verletzung nur des peripheren Bereichs ohne Beteiligung der Makula gekennzeichnet. Von den Manifestationen der Krankheit kann eine Person nur das Auftreten von "Fliegen" vor seinen Augen wahrnehmen.

Ein Merkmal der peripheren Dystrophie ist ihre schwierige Diagnose. Wenn der Augenarzt den Augenhintergrund des Patienten untersucht, sind die peripheren Bereiche praktisch unsichtbar. Die Pathologie kann nur mit speziellen Geräten diagnostiziert werden. Klassifikation der peripheren Dystrophie:

  • Pigment;
  • feinkörnig;
  • nicht wie;
  • Gitter

Vor dem Hintergrund der Kurzsichtigkeit ist oft eine Manifestation der Netzhautablösung möglich. In diesem Fall klagt der Patient über das Schleiergefühl vor seinen Augen, aber ohne Operation kann das Sehen nicht wiederhergestellt werden.

Behandlungsmethoden

Dystrophie ist eine schwere Erkrankung, die zu völliger Erblindung führen kann. Bereits verlorenes Sehvermögen bei Ausbruch der Krankheit und Verschlimmerungen können nicht wiederhergestellt werden. Im Wesentlichen wird angenommen, dass die Behandlung symptomatisch ist, da alle Arten der Degeneration neben der sekundären eine erbliche Veranlagung sind. Die Behandlung zielt hauptsächlich auf solche Aktionen ab:

  • Stabilisierung des Staates;
  • Verlängerung der Remissionszeiten;
  • Stärkung der Muskeln der Augen und Blutgefäße;
  • Verbesserung der Stoffwechselprozesse in den Sehorganen.

Behandlungsmethoden für Krankheiten:

Um die Augen ohne Operation zu behandeln, wenden unsere Leser erfolgreich die bewährte Methode an. Nachdem wir es sorgfältig studiert haben, haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten. Lesen Sie weiter

  • Medikamente;
  • Physiotherapie;
  • Chirurgie;
  • Laserkoagulation.

In einigen Fällen werden die Augen mit Volksheilmitteln behandelt, die in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden angewendet werden können, jedoch immer unter Aufsicht des behandelnden Arztes.

Laserkoagulation

Diese Behandlungsmethode soll schwere Komplikationen der Degeneration - Netzhautablösung und Sehverlust - verhindern. Mit dem Laser können Sie einen Punkteffekt erzielen, um gesundes Gewebe nicht zu schädigen. Während der Manipulation werden die beschädigten Bereiche auf die erforderlichen Teile des Auges bis zur angegebenen Tiefe eingebrannt.

Chirurgie

Ob auf einen chirurgischen Eingriff verzichtet werden kann, entscheidet der Arzt nach einer umfassenden Untersuchung des Patienten. Die Dystrophie der Netzhaut wird meistens operiert, wenn die Krankheit spät diagnostiziert wurde und es nicht mehr sinnvoll ist zu hoffen, dass Injektionen in die Augen helfen.

Um die Stoffwechselvorgänge zu verbessern und die Blutversorgung zu normalisieren, werden Patienten vasorekonstruktive Eingriffe durchgeführt. Bei einer diagnostizierten feuchten Form zielt die Behandlung der retinalen Makuladystrophie darauf ab, die Ansammlung von Flüssigkeit im Netzhautgewebe zu verhindern. Um die Zerstörung der Netzhaut zu verhindern, werden diese chirurgischen Methoden verwendet:

  • Vasorekonstruktion, die auf der Verwendung von Transplantaten basiert;
  • Ravaskularisation, das Ergebnis ist eine Erhöhung des Lumens funktionierender Gefäße.

Physiotherapie

Bei der Netzhautdystrophie wird im Anfangsstadium der Erkrankung eine Physiotherapie zur Stärkung der Augenmuskeln und der Netzhaut vorgeschrieben. Es gibt verschiedene Methoden der Physiotherapie, die angewendet werden:

  • Ultraschall-Therapie;
  • Phonophorese;
  • Elektrophorese;
  • Mikrowellentherapie;
  • Laserbestrahlung von Blut (intravenös).

Medikamentöse Behandlung

Es ist möglich, die Netzhautdystrophie nur in den ersten Stadien der Erkrankung mit Hilfe von Medikamenten zu behandeln. In anderen Situationen ist eine positive Wirkung einer solchen konservativen Behandlung nicht möglich. Von medizinischen Geräten zu Patienten werden gezeigt:

  • Vitamine E und A;
  • Angioprotektoren;
  • Corticosteroide;
  • Agenten mit Lutein;
  • Stärkung der Wände der Blutgefäße;
  • lokale Action-Vasodilatatoren;
  • Antioxidantien;
  • allgemeine Aktion Vasodilatatoren.

Prävention

Als vorbeugende Maßnahme werden Personen empfohlen, die an Augenerkrankungen leiden:

  • weniger Zeit unter Sonneneinstrahlung verbringen;
  • Gymnastik für die Augen durchführen;
  • einen gesunden Lebensstil führen;
  • nimm Vitaminkomplexe;
  • Gib deinen Augen eine Chance zur Ruhe;
  • gute Arbeitsplatzbeleuchtung;
  • keine schwere körperliche Anstrengung;
  • regelmäßige ärztliche Untersuchung durch einen Augenarzt.

Behandlung beliebter Rezepte

Als zusätzliche Therapie und ein integrierter Ansatz zur Behandlung der Dystrophie kann die Behandlung mit Volksheilmitteln angewendet werden.

Konifere Auskochen. Zum Kochen benötigen Sie:

  • 1 l. Wasser;
  • 4 TL zerquetschte Hagebutten und Zwiebelschalen;
  • 10 TL. Kiefernnadeln.
  • Verbinden Sie alle Komponenten.
  • Gießen Sie warmes Wasser.
  • Bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen.
  • Abkühlung
  • Strain.
  • Während des Tages gleichmäßig verteilt einnehmen.

Die Passage beträgt 30 Tage.

Zum Kochen benötigen Sie:

  • Wodka gießen Knoblauch in die Bank.
  • Verschließen Sie den Behälter fest.
  • Mischen Sie an einem warmen Ort.
  • 2 Wochen, um darauf zu bestehen, den Inhalt regelmäßig zu mischen.
  • Strain.
  • Nehmen Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten 13 k.

Die Behandlung dauert 60 Tage, dann eine Pause von 1,5 Wochen.

Tropfen aus Serum

Zum Kochen benötigen Sie: 2 TL. Wasser und ebenso viel frische Ziegenmilchmolke.

Zubereitung: Zutaten mischen.

Anwendung: Am 1. Bis in die Augen tropfen. Augenbinde mit Tuch. Leg dich 30 Minuten hin. ohne bewegende Augen.

Die Behandlung zu Hause sollte nach Rücksprache mit einem Augenarzt erfolgen.

Fazit

Im Moment gibt es kein Werkzeug, das eine schmerzlose Heilung der Netzhautdystrophie bewirken könnte. Daher ist es so wichtig, dass Sie sich rechtzeitig von einem Augenarzt untersuchen lassen, Ihren Gesundheitszustand überwachen und, falls erforderlich, die vom Augenarzt verordnete Behandlung durchführen lassen.

Im Geheimen

  • Unglaublich... Sie können Ihre Augen ohne Operation heilen!
  • Diesmal
  • Ohne zu den Ärzten zu gehen!
  • Das sind zwei.
  • Weniger als einen Monat!
  • Das sind drei.

Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie es unsere Abonnenten tun!

Dystrophie der Netzhaut

Wenn Sie die Sehschärfe nicht rechtzeitig kontrollieren, können Krankheiten auftreten, die zur Erblindung führen. Die Netzhautdystrophie ist eine der gefährlichsten und häufigsten Diagnosen, die altersbedingten Veränderungen im Körper in Bezug auf die Funktionseinheit des Augapfels unterliegt.

Was ist Netzhautdystrophie?

Diese Krankheit ist gekennzeichnet durch eine Schädigung des Augapfelsgewebes mit ihrem anschließenden Tod vor dem Hintergrund eines gestörten systemischen Blutkreislaufs, des Stoffwechsels, eines Vitaminmangels und von Spurenelementen. Wenn sich die Dystrophie im fortgeschrittenen Stadium befindet, kann der Patient sein Augenlicht verlieren. Sie benötigen eine rechtzeitige Behandlung, die mit einem Augenarztbesuch beginnt. Die retinale Dystrophie hat verschiedene Varianten gemäß dem entscheidenden Kriterium und sie entwickelt sich nicht nur im Körper eines Erwachsenen, sondern auch eines Kindes.

Klassifizierung von Krankheiten

Statistiken zeigen, dass die altersbedingte Makuladystrophie der Netzhaut immer häufiger auftritt und die charakteristische Erkrankung jedes Jahr jünger wird. Die Risikogruppe umfasste Patienten mit einer genetischen Veranlagung, unangemessenem Lebensstil und fortgeschrittenem Alter. Darüber hinaus gibt es einen Umweltfaktor, wenn die Sehschärfe durch den Wohnbereich beeinflusst wird. Nachfolgend die bedingte Klassifizierung der Netzhautdystrophie.

Zentral

Der degenerativ-dystrophische Prozess findet in der molekularen Zone des Auges statt und wird durch die irreversible Alterung des Körpers verursacht. In der Augenheilkunde tritt eine trockene und nasse Degeneration der Netzhaut auf. Pathologische Veränderungen sind irreversibel, betreffen den zentralen Bereich des Augapfels, sind schwer zu behandeln und gefährlich für den endgültigen Sehverlust. Die Stargardt-Krankheit schreitet voran.

Periphere Netzhautdystrophie

Eine Degeneration der Netzhaut aufgrund eines Traumas der Sehorgane ist selbst nach einer langen und erfolgreichen Behandlung eine Komplikation. Darüber hinaus geht die Myopie einer erworbenen oder angeborenen Form, also einer anderen Phase, dem pathologischen Prozess voraus. Mit einer rechtzeitigen Reaktion wird diese Art von Krankheit erfolgreich mit operativen Methoden behandelt. Es gibt eine Chorioretininal- oder Gitterdystrophie der Netzhaut.

Ursachen

Die Makuladystrophie des Auges sollte im klinischen Umfeld unverzüglich diagnostiziert werden. Die Hauptsache besteht jedoch darin, den pathogenen Faktor zu bestimmen, der anfänglich einen Rückfall auslöste. Ansonsten ist es schwierig, über die positive Dynamik der Krankheit zu sprechen, und noch mehr über die vollständige Heilung. Unter den Hauptursachen der retinalen Makuladystrophie identifizieren Ärzte die folgenden Anomalien:

  • Funktionsstörung des Gefäßsystems des Auges;
  • verminderte Immunität bei beginnender Vernarbung der Netzhaut;
  • schlechte Gewohnheiten im Leben des Patienten;
  • falsche und unangemessene Ernährung;
  • ein langer Verlauf von Infektions- und Viruserkrankungen;
  • vorherige Augenchirurgie;
  • Diabetes mellitus;
  • endokrine Störungen;
  • gestörter Stoffwechsel bei Übergewicht.

Charakteristische Anzeichen und Symptome

Die visuelle Funktion bei der Netzhautdystrophie wird nicht spontan gestört, sondern allmählich, wodurch der Patient bestimmte Schwierigkeiten des Alltags bekommt. Wenn Sie nicht nach Diagnose fragen, schreitet der pathologische Prozess rasch voran. Das frühe Stadium der Dystrophie ist asymptomatisch, aber im Laufe der Zeit bemerkt der Patient eine Bildtrübung, einen Schärfeverlust, allgemeines Unbehagen beim Blinzeln und Landung des Sehens. Die Symptome sind identisch, daher reicht es nicht aus, eine endgültige Diagnose einer einzelnen Verlaufsdatenerfassung zu erstellen. Dies ist eine wichtige klinische Untersuchung im Krankenhaus. Symptome:

  • Verengung des Sichtfeldes;
  • schlechte Sicht in der Dämmerung, Nachtzeit;
  • Erscheinung des Schleiers vor den Augen;
  • Sehstörungen bei Dystrophie;
  • das Auftreten von Blitzen im Sichtradius;
  • verzerrtes Bild;
  • Metamorphosie.

Diagnose

Es spielt keine Rolle, ob die retinale Pigmentdystrophie oder die zentrale Progression fortschreitet, eine spezielle Untersuchung dieser wichtigen Struktur des Augapfels ist erforderlich. In einem solchen Krankheitsbild ist ein integrierter Ansatz für das Problem mit einer vorläufigen Erhebung historischer Daten angebracht. Zu den obligatorischen Maßnahmen zur umfassenden Diagnose von Netzhautdystrophie gehören folgende Verfahren:

  1. Perimetrie - das Studium der Grenzen des Gesichtsfeldes mit der anschließenden Projektion auf eine Kugelfläche.
  2. Eine vollständige Laboruntersuchung umfasst die Bestimmung des Augeninnendrucks, die Augenbiomikroskopie, die Ophthalmoskopie, die Adaptometrie, das Farbsehen, die Netzhautuntersuchung und vieles mehr.
  3. Der Ultraschall des Augapfels untersucht die Bewegung im Untersuchungsgebiet, gibt eine Einschätzung der okulomotorischen Muskeln und des Sehnervs, ermittelt die pathologischen Prozesse und mögliche Tumore in der Netzhaut.
  4. Die Visometrie ist eine Technik zur Überprüfung der Sehschärfe anhand von vier Tabellentypen.
  5. Instrumentelle Untersuchung des Fundus bei Verdacht auf Dystrophie der Netzhaut.
  6. Die Fluoreszenzangiographie ist eine Methode zur klinischen Untersuchung von Netzhautgefäßen unter Verwendung eines speziellen organischen Farbstoffs, der intravenös verabreicht wird.
  7. Elektrophysiologische Forschung ist eine Methode zur Bestimmung des realen Zustands der Nervenzellen des Sehnervs und der Netzhaut.

Methoden der Netzhautbehandlung

Die intensive Behandlung der Dystrophie wird durch medizinische Indikationen bestimmt. Bevorzugte Behandlungsmethoden sind: Laserkorrektur, regelmäßige Medikation, vitreoretinale Operationen, Skleroplombus im Falle einer Ablösung. Die endgültige Wahl einer erfolgreichen Methode zur Behandlung der Dystrophie wird vom Arzt auf der Grundlage der Informationen getroffen, die über die spezifische Erkrankung gewonnen werden.

Medikamentöse Behandlung

Die Medikation ist vor allem im frühen Stadium der Netzhautdystrophie oder in der Rehabilitationsphase nach der Operation des Patienten angebracht. Arzneimittel verbessern die Sehschärfe, behandeln und versorgen das betroffene Organ mit Vitaminen. Es gibt mehrere pharmakologische Gruppen, von denen die populärsten in der augenärztlichen Praxis für Dystrophie nachstehend aufgeführt sind:

  • Angioprotektoren: Papaverin, Ascorutin, Complamin, No-shpa;
  • Polypeptide: Retinalamin;
  • Disaggreganten: Acetylsalicylsäure, Ticlopidin;
  • biogene Stimulanzien: Encad, PhiBs;
  • Anti-Sklerotika: Atorvastatin, Methionin, Clofibrat;
  • kombinierte Vitamine: Blueberry-Forte, Okuvayt Lutein;
  • Medikamente zur Durchblutungsförderung: Pentoxifyllin.

Physiotherapie

Dies ist eine zusätzliche Behandlung der Dystrophie, die die Muskulatur des Auges stärkt und den Augeninnendruck stabilisiert. Die Physiotherapie bei Netzhautdystrophie umfasst mehrere wirksame Verfahren, die im Krankenhaus durchgeführt werden. Häufiger ist es:

  1. Elektrophorese (Strom mit niedriger Amplitude) unter Verwendung von Medikamenten wie Heparin, No-Spa, Nicotinsäure.
  2. Retinale Photostimulation - die sequentielle Zuführung von Lichtsignalen zu jedem Auge, um die internen Fähigkeiten zu trainieren, verbindet das Reserve-Sehorgan.
  3. Magnetotherapie - Exposition gegenüber dem Magnetfeld zur weiteren Änderung der chemischen Zusammensetzung aller biologischen Körperflüssigkeiten.
  4. Die Netzhautstimulation mit energiearmer Laserstrahlung ist eine unabhängige Methode, die oftmals einen umfassenden Lösungsansatz ergänzt.
  5. Die intravenöse Laserblutbestrahlung ist der Effekt von Lichtenergie auf den systemischen Blutfluss des Augapfels.
  6. Netzhaut-Elektrostimulation - die Wirkung eines elektrischen Stroms der Impulsantwort, um die motorischen Muskeln des Auges zu stärken und die neuromuskuläre Übertragung während der Dystrophie zu verbessern.

Stärkung der Netzhaut mit einem Laser

Dies ist eine wirksame Methode, um Dystrophie zu stoppen, und der Laser unterscheidet dabei gesundes und krankes Gewebe. Die erkrankten Gefäße scheinen unter ihrem Einfluss "versiegelt" zu sein, wodurch der Flüssigkeitsstrom stoppt. Infolgedessen stoppt die Netzhautsektion bei Dystrophie, die Krankheit schreitet nicht mehr fort. Das Verfahren ist schnell und unkompliziert, aber während der Rehabilitationsphase ist es erforderlich, visuelle Gymnastik durchzuführen, wobei Taufon-Tropfen im Laufe des Monats fallen gelassen werden.

Chirurgische Intervention

Manchmal reicht es nicht aus, die Netzhautdystrophie in die Augen zu stechen, eine dringende Operation ist notwendig, um die frühere Sehschärfe zu retten. Die Wahl dieser Behandlung ist angemessen, wenn Laserkorrektur und medikamentöse Therapie unwirksam sind und radikale Methoden erforderlich sind. Der chirurgische Eingriff bei progressiver Dystrophie kann auf zwei Arten erfolgen:

  1. Revaskularisationschirurgie beinhaltet die Blockierung der betroffenen und eine Erhöhung des Lumens gesunder Gefäße.
  2. Vasorekonstruktive Chirurgie wird unter Beteiligung von Transplantaten durchgeführt, die dazu beitragen, das mikrovaskuläre Bett des Auges zu normalisieren.

Volksheilmittel

Die Bewertungen über die Behandlung der Augendystrophie in Moskau sind positiv, aber die Vorschriften für alternative Medizin ergänzen die offiziellen Methoden erfolgreich. Wie verbessert man die Sicht? In der Schwangerschaft sind Volksheilmittel die Grundlage der Behandlung, bis eine Frau geboren wird. Alternative Methoden zur Wiederherstellung der Netzhaut behandeln die erworbene und nicht angeborene Dystrophie. Bei der Netzhautabiotrophie ist ein anderer Ansatz erforderlich. Rezepte:

  1. Frische Ziegenmilch zu gleichen Teilen mit Wasser mischen. Tröpfchen für eine Woche zweimal täglich in die Augen tropfen.
  2. Bereiten Sie eine klassische Methode zum Auskochen von Kümmel gemäß den Anweisungen vor. 2 Wochen lang bis zu dreimal täglich Augen auftragen.
  3. Gedämpft und bestehen darauf frische Schöllkraut, und dann kühlen, belasten. Flüssigkeit, die zur Instillation von Augen verwendet wird.

Prävention

  1. Gib den Augen Ruhe.
  2. Wählen Sie einen Sport für die Augen (tägliches Turnen).
  3. Vermeiden Sie auch schädliche Strahlung und ultraviolette Strahlung.
  4. Nehmen Sie Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel mit einer Neigung zu Augendystrophie.
  5. Fügen Sie in die Diät nützlich für Retina-Lebensmittel.

Video: Wie behandelt man Netzhautdystrophie zu Hause?

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zu Informationszwecken. Materialien des Artikels erfordern keine Selbstbehandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann anhand der individuellen Merkmale eines bestimmten Patienten diagnostizieren und beraten.

Die ganze Wahrheit über die Netzhautdystrophie: Ist die Krankheit heilbar?

Die Netzhaut ist einer der wichtigsten Teile der Augenstruktur, der Lichtimpulse wahrnimmt.

Netzhautdystrophie ist der gebräuchliche Name für eine Gruppe von Erkrankungen, die die innere lichtempfindliche Augenmembran betreffen.

Während dieses Prozesses leidet die Sicht, die Arbeit der Photorezeptoren nimmt ab, was für die Fähigkeit verantwortlich ist, Objekte aus der Ferne zu sehen sowie Farben zu unterscheiden.

Die Sicht in schlecht beleuchteten Räumen verschlechtert sich erheblich. Die Krankheit wird als sehr heimtückisch angesehen, da der Mensch im Frühstadium der Krankheit keine Symptome spürt. In der modernen Medizin gibt es viele Behandlungen, die dazu beitragen, die Anzeichen einer Netzhautdystrophie zu beseitigen.

Methoden der medizinischen Diagnose der Netzhautdystrophie

Wenn die ersten Symptome einer schweren Sehstörung auftreten, muss eine vollständige Untersuchung durch einen Augenarzt durchgeführt werden, der eine genaue Diagnose stellt.

Die Studie wird mit modernen Computertechniken und modernster Ausrüstung durchgeführt. Bei Verdacht auf eine Veränderung der Netzhautstruktur sollte der Patient:

  • Sehschärfe prüfen;
  • Erkundung des Sichtfeldes (Perimetrie) - es ist notwendig, die Leistung der Netzhaut in der Peripherie zu bewerten;
  • optische Messung mittels Tomographie durchführen;
  • Analyse der Lebensfähigkeit von Nervenzellen, um den Zustand des Sehnervs zu ermitteln;
  • Durchführung von Ultraschall, Tonometrie (Druckmessung);
  • untersuchen Sie die Fundusstrukturen.

Es ist wichtig! Diese oder andere Tests werden je nach Art und Stadium der Erkrankung von einem Arzt verordnet.

Moderne Behandlungsmethoden

Netzhauterkrankungen provozieren oft ein moderates und hohes Stadium der Myopie.

Dies wird durch die Kraft einer Vergrößerung des Augapfels beeinflusst, in der sich die Netzhaut streckt und verformt.

Eine neue Methode zur Behandlung der Netzhaut ist die Verwendung eines Argonlasers, der die Dystrophie und andere Augenkrankheiten, die mit dem Gefäßsystem verbunden sind, beseitigt.

Die Hauptmethoden zur Behandlung der Krankheit sind:

  • Einnahme von Medikamenten, die das Gefäßsystem abdichten, sowie die Bildung von Blutgerinnseln verhindern;
  • medikamentöse Behandlung, die den Cholesterinspiegel senkt;
  • Einsatz von Physiotherapie.

Es ist wichtig! Wenn die aufgeführten Methoden nicht helfen, wenden Sie einen chirurgischen Eingriff an.

Drogenmedikation: Augenspritzen

Je nach Grad und Ursachen der Netzhautdystrophie verschreibt der Arzt Medikamente. Eliya und Lucentis gelten als wirksame Augeninjektionen, die Schwellungen beseitigen. Sie sind am wirksamsten in der trockenen Form der Dystrophie. Die Behandlung dauert etwa 2 Jahre, die Injektionen erfolgen 5 bis 8-mal.

Behandlung von Medikamenten für den internen Gebrauch: eine Liste

Dem Patienten werden Medikamente nur in einem frühen Stadium der Krankheit oder nach einer Operation verschrieben. Eine solche Therapie kann die Sehschärfe verbessern, den Heilungsprozess beschleunigen und die betroffenen Augenbereiche wiederherstellen. Am häufigsten verwendet:

  • Papaverin und Ascorutin, die als Angioprotektoren gelten. Solche Präparate verdichten das Gefäßsystem.
  • BaDy zum Beispiel Enkad.
  • Vitaminpräparate: Blaubeer-Forte, Lutein.
  • Pentoksiffilin verbessert und stimuliert die Durchblutung.

Foto 1. Vitaminpräparat Blueberry-Forte mit Lutein, 100 Tabletten, vom Hersteller "Evalar".

Normalerweise werden Medikamente und Vitaminpräparate in Pillen verkauft. Die Dosierung sollte streng befolgt werden und den Empfehlungen des Arztes entsprechen.

Augentropfen gegen Dystrophie und deren Auswirkungen

Machen Sie gut mit den Symptomen der Netzhautdystrophie Augentropfen. Der Arzt verschreibt sie als Krankheitsprävention sowie in der postoperativen Phase. Sie dienen als antibakterieller Wirkstoff. Meistens empfohlene Medikamente wie Taurin und Emoxipin.

Beide Medikamente haben den gleichen Effekt, aber Emoxipin verursacht Beschwerden in Form von Brennen und Schmerzen in den Augen. Ärzte empfehlen es nicht für Menschen mit Überempfindlichkeit und allergischen Reaktionen.

In jedem Fall müssen Sie einen Arzt konsultieren, der nach der Untersuchung die erforderliche Zubereitung ausgibt, je nach Stadium der Erkrankung und den individuellen Merkmalen des Organismus.

Die Verwendung von Tropfen verbessert den Zustand der Netzhaut, verbessert den Blutkreislauf und entfernt geringfügige Blutungen. Bei trockener Dystrophie befeuchten die Tropfen die Netzhaut gut und bilden ein künstliches Zerreißen.

Foto 2. Augentropfen Emoksipin, 1%, 5 ml, vom Hersteller Moscow Endocrine Plant.

Neben diesen Medikamenten gibt es viele andere, die für therapeutische und prophylaktische Zwecke verschrieben werden können. Darunter nimmt Timolol die führende Position ein, die das Gefäßsystem zusätzlich beeinflussen kann. Um die beste Wirkung zu erzielen, verwenden Sie Augentropfen in Kombination mit anderen Therapiemethoden.

Wird es mit physiotherapeutischen Methoden behandelt?

Die Physiotherapie zur Behandlung der Netzhautdystrophie hat kein besonders positives Ergebnis, sie wird jedoch zur Stärkung des Gefäßsystems eingesetzt. Die Behandlung mit Physiotherapie umfasst eine Reihe von Aktivitäten:

  • Elektrophorese, dh Stromzufuhr mit geringen Amplituden. Normalerweise wird das Verfahren unter zusätzlicher Verwendung von Nicotinsäure oder No-Shpy durchgeführt.
  • Photostimulation - Lichtsignale für die Netzhaut, die die internen Fähigkeiten des visuellen Systems trainieren.
  • Die Verwendung eines energiearmen Lasers zur Stimulierung der Netzhaut. Die Methode ist neu und wird als Ergänzung zur Haupttherapie eingesetzt.
  • Intravenöse Bestrahlung Die Laserbestrahlung von Blut verbessert den Blutfluss des Augensystems.
  • Die Verwendung eines Elektrostimulators. Der elektrische Strom kann die Muskeln des Auges stärken und das neuromuskuläre System beeinflussen, wobei die Netzhautdystrophie ausgeschlossen wird.

Was ist photodynamische Therapie?

Die nasse Makuladystrophie der Netzhaut wird mit einer photodynamischen Therapie behandelt. Im trockenen Stadium der Dystrophie wird diese Behandlung nicht angewendet. Das Verfahren sollte während der Untersuchung vom Arzt verordnet werden.

Während der photodynamischen Therapie wird das Medikament Verteporfin verabreicht. Es wird in die Blutbahn injiziert, wo es sich in den Gefäßen ansammelt. Aktivieren Sie dann das Medikament mit Hilfe spezieller Laserstrahlen, die auf das Auge gerichtet sind. Blutgerinnsel, die dabei gebildet werden, können Gefäße mit Pathologie blockieren.

  • das Auftreten und die Ansammlung von Flüssigkeit verlangsamen, die die Arbeit der Netzhaut stört;
  • das Wachstum des Bindegewebes beseitigen, die Möglichkeit eines vollständigen Sehverlusts beseitigen.

Dieses Verfahren dauert etwa 20 Minuten und wird unter Aufsicht eines Arztes in einer Fachklinik durchgeführt. Danach sollten Sie 2–5 Tage lang helles Sonnenlicht meiden und auch eine Sonnenbrille tragen.

Diese Technik wird in seltenen Fällen und nur in feuchter Form der Netzhautdystrophie angewendet. Einige Experten gehen davon aus, dass der Einsatz der photodynamischen Therapie zu einem besseren Ergebnis führt als die Laserkorrekturmethode.

Patienten, die mit dieser Methode behandelt werden, sollten vor möglichen Risiken und Nebenwirkungen gewarnt werden, und zwar:

  • über vorübergehende Sehbehinderung;
  • das Auftreten eines entzündlichen Prozesses, der Schmerzen und Schwellungen verursacht;
  • über eine akute Reaktion auf das Medikament.

Einige Menschen zeigten erhöhten Druck und fühlten sich unwohl. In einigen Tagen verschwanden diese Symptome.

Methodik der Pathologie-Korrektur mittels Laser

Eine der effektivsten und beliebtesten Behandlungsmethoden ist die Verwendung der Laserkoagulation bei Netzhautdystrophie.

Der Kern der Operation besteht darin, dass der Laser die Netzhaut beeinflussen kann und die zu bearbeitenden Bereiche mit der Choroidea verlötet werden.

Während der Operation hat der Patient Fieber und eine erhöhte Blutgerinnung. Der Patient spürt nur leichte Blitze und eine leichte Berührung der Linse. Alle Eingriffe sind unblutig.

Die Operation dauert nicht länger als 15 Minuten und erfordert keine ambulante Behandlung, und leichte Beschwerden verschwinden während des Tages. Diese Methode kann den Entwicklungsprozess der Pathologie vollständig stoppen und die Sicht deutlich verbessern. Diese Methode ist gut, da die lokale Anästhesie auch bei Menschen mit Überempfindlichkeit und Allergien angewendet wird.

Es ist wichtig! Experten sagen die Verfügbarkeit der Operation, weil sie nicht als teuer angesehen wird.

Andere chirurgische Methoden

Es gibt viele chirurgische Methoden zur Behandlung der Netzhautdystrophie. Dazu gehören:

  1. Die Revaskularisation ist eine Operation, die das Lumen gesunder Blutgefäße erhöht und gleichzeitig die betroffenen Bereiche verstopft.
  2. Vasorekonstruktive Technik. Es werden spezielle Transplantate verwendet, die zur normalen Durchblutung des Gefäßbettes des Auges beitragen können.
  3. Vitrektomie Ein Verfahren, das besondere Kenntnisse des Chirurgen erfordert, so dass diese Methode des chirurgischen Eingriffs selten verwendet wird. Stellen Sie sicher, dass Sie hochpräzise Instrumente haben, die während des Betriebs benötigt werden.

Foto 3. Die mikroinvasive Vitrektomie ist eine moderne chirurgische Interventionsmethode, für die hochpräzise Geräte erforderlich sind.

Regenerative Therapie als neue Methode zur Behandlung der Makuladegeneration der Netzhaut

Die regenerative Therapie ist in der Lage, komplexe ophthalmologische Erkrankungen zu lösen, die bisher als unheilbar galten.

Die Methode besteht darin, dass während der Operation eigene Stammzellen an die Stelle des betroffenen Bereichs gebracht werden. Während der Heilungsphase findet eine schnelle Regeneration statt, die Funktion des betroffenen Gewebes wird wiederhergestellt. Eine solche Operation gilt als die fortschrittlichste und erfolgreichste.

Prognose: Was tun, um bessere Ergebnisse zu erzielen?

Die prognostizierte Erholung der Sehschärfe ist ungünstig. Das Hauptziel der Behandlung ist es, den pathologischen Prozess zu stoppen und die Krankheit zu verlangsamen.

In diesem Fall ist es wichtig, wenn der Patient medizinische Hilfe in Anspruch genommen hat. Je früher die Netzhautdystrophie erkannt wurde, desto besser ist das Behandlungsergebnis.

Selbst nach der Operation müssen Sie Vitaminpräparate und verschiedene Mittel einnehmen, um die Sehkraft zu verbessern.

Nützliches Video

Das Video beschreibt, was Degeneration oder Degeneration der Netzhaut ist, wie die ersten Symptome erkannt und die Sehkraft erhalten werden können.

Ob die Krankheit behandelbar ist oder nicht

Netzhautdystrophie - Dies ist eine schwere Erkrankung, die meistens bei älteren Menschen auftritt, aber auch bei jungen Patienten aufgrund der Komplikation anderer Augenerkrankungen auftritt.

Um ein solches Problem zu vermeiden, ist es erforderlich, sich rechtzeitig mit einem Augenarzt in Verbindung zu setzen und sich einer jährlichen vorbeugenden Untersuchung zu unterziehen.

In der modernen Medizin gibt es viele Methoden, um die Sehkraft wiederherzustellen. Sie können sowohl Medikamente als auch chirurgische Methoden verwenden.

Dadurch wird die Entwicklung der Krankheit gestoppt und die im Alltag störenden Symptome beseitigt. Jedes Jahr steigt die Zahl der Methoden zur Bekämpfung der Krankheit, die Qualität der Operationen verbessert sich. Somit ist die Krankheit heilbar, und es ist durchaus möglich, die Sehkraft ohne unerwünschte Folgen wiederherzustellen.

Retinadystrophie ist heute heilbar, aber nicht 100%

Nur vor der Anwendung bei einem Augenarzt garantiert die vollständige Aussetzung des Degenerationsprozesses, aber leider zeigen die Ausdünnung und Verformung des Augengewebes zunächst keine offensichtlichen Symptome. Eine Person bemerkt die Verzerrung der visuellen Wahrnehmung nur bei einer starken Verschlechterung des Sehvermögens.

Retinadystrophie ist heilbar, wenn die Diagnose rechtzeitig gestellt wird, aber selbst im frühen Stadium der Erkrankung kann die Sehkraft nicht zu 100% wiederhergestellt werden. Mit Hilfe einer konservativen, laser- oder photodynamischen Behandlung kann jedoch eine weitere Verschlechterung des trophischen Gewebes des Augengewebes vermieden werden. Welche Behandlungsmethoden werden von Ärzten heute am beliebtesten eingesetzt? Alle Antworten sind hier.

Konservative Therapie

Die Behandlung mit Medikamenten zielt darauf ab, die Ernährung der Zellen zu verbessern, die Durchblutung zu beschleunigen und den Augendruck zu regulieren. Sie reinigt die Wände der Blutgefäße von Cholesterinablagerungen und stellt deren Elastizität wieder her.

Die Liste der wirksamsten Medikamente, die zum Aussetzen der weiteren Entwicklung der Netzhautdystrophie verschrieben werden:

Aus der Gruppe der Vasodilatatoren und Angioprotektoren

  1. Papaverin
  2. Askorutin.
  3. Complamin.
  4. Piracetam (Vinpocetin).
  5. Noshpa

Medikamente tragen zur Expansion und Stärkung der Wände der Blutgefäße bei.

Plättchenhemmend

Ernennung mit dem Ziel, Blutgerinnsel in den Blutgefäßen des Gehirns und der Augen zu beseitigen.

Vitamintherapie

  1. Okuvayt Komplit.
  2. Lutein
  3. Vitamin- und Mineralkomplexe.

Um eine weitere Entwicklung der Netzhautdystrophie zu vermeiden, können die Vitamine B, A, C, E, P nicht nur in Tabletten eingenommen werden, sondern müssen auch mit einer täglichen Diät angereichert werden.

Anti-Cholesterin-Medikamente

Wird nur ernannt, wenn Arteriosklerose nachgewiesen wird.

Um die Verbreitung des Gefäßnetzes der Augenfaser zu verhindern

Verbesserung der Mikrozirkulation und Regeneration des Gewebes

Alle Präparate werden individuell vom Augenarzt verschrieben. Selbstmedikation ist inakzeptabel.

Andere Behandlungen

Es ist wichtig zu wissen, dass eine wirksame Behandlung der Netzhautdystrophie nur durch komplexe Maßnahmen erreicht wird: Parallel zum Einsatz von Medikamenten werden häufig andere Methoden eingesetzt, um die Entwicklung einer irreversiblen Gewebedegeneration zu hemmen.

Die Kliniken bieten die folgenden Methoden an, um die Zerstörung des inneren Gewebes des Auges zu verhindern:

  1. Mit der Gentherapie. Die Operation basiert auf der Reimplantation von retinalen Stammzellen.
  2. Innovative Technik - Bevasirinad wird durch Injektion in den Körper des Auges injiziert, wodurch die Ursache der Degeneration auf Genebene beseitigt wird. Der Wirkstoff dringt durch die Zellmembranen ein und blockiert einige Hormone, die das Neoplasma und die Gefäßproliferation fördern, da er die Funktionen der Gene, die für Proteine ​​kodieren, deaktiviert.
  3. Stärkung der verdünnten Netzhaut mit einem Argonlaser. Mit Hilfe des Strahls wird die Temperatur der Gewebe erhöht, was die Koagulation des Proteins bewirkt, wodurch die Entwicklung der Dystrophie gehemmt wird.
  4. Photodynamische Behandlung. Das Medikament Vizudin wird in die Vene injiziert, wodurch alle neu gebildeten und fragilen Netzhautgefäße gefüllt werden. Danach wird mit einem Laserstrahl eine Koagulation aller pathologischen Kapillaren durchgeführt. Eine halbstündige Operation verbessert den Zelltrophismus signifikant und eliminiert die Exsudation.
  5. Bei völliger Erblindung wird der Ersatz von geschädigtem Netzhautgewebe durch eine künstliche digitale optooptische Prothese durchgeführt.
  6. Endoventrale Chirurgie (im Augapfel) sowie extracleral (an der Sklera) zum Nähen in eine künstliche Netzhaut.
  7. Lucentis und Avastin Injektionen werden verwendet, um die Substanz VEGF zu blockieren, die die Proliferation abnormer Zellen fördert.
  8. Die gepulste Hardware der Photostimulation zielt auf die Erregung von Neuronen ab, um die Blutversorgung der Zellen zu verbessern, den Entzündungsprozess zu reduzieren sowie Schwellungen zu verursachen. Die Frequenzen des Alpha-Rhythmus tragen zur Wiederherstellung der Funktionen von Sichtanalysatoren bei, regulieren das Gleichgewicht der Gehirnhemisphären. Die Behandlung verbessert die Ernährung der Augenzellen und des Blutkreislaufs, wodurch eine Degeneration verhindert wird.

Jede der aufgelisteten Methoden kann Komplikationen haben, daher wird sie nur nach eingehender Diagnose streng einzeln zugewiesen. Einige Behandlungsmethoden für Netzhautdystrophie werden nur im Ausland (Israel, Deutschland) angewendet.

Volksmedizin

Zu Hause ist die Dystrophie des Augengewebes unheilbar, aber um eine schnelle Entwicklung zu verhindern, ist es notwendig, den Anteil an gesundem Gemüsesaft aus Früchten, Beeren, Kräutern und Gemüse in der Ernährung zu erhöhen. Sie enthalten nicht nur Vitamine und Mineralstoffe, sondern auch viele Enzyme, pflanzliche Proteine, Antioxidantien und andere nützliche Inhaltsstoffe, die zur Verbesserung der Blutzirkulation und der Zellernährung beitragen.

Nutzen Sie die Dystrophie, bringen Sie viele Heilpflanzen mit:

  • Himbeeren, Weidenrinde tragen zur Verdünnung des Blutes bei, beschleunigen den Blutfluss in den Gefäßen der Netzhaut.
  • Brennnessel, Lindenfarbe verbessert die Blutzusammensetzung.
  • Ringelblume, Schafgarbe, Johanniskraut zerstört die pathogene Flora und Parasiten.
  • Tinkturen von Eleutherococcus, Ginseng, Echinacea sind wirksame Immunstimulanzien.
  • Motherwort, Baldrian - Kräuter, die das Nervensystem beruhigen.
  • Mariendistel, Maisnarben und Knoblauch regen die Zerstörung schädlichen Cholesterins an und verhindern, dass sich dieses an den Wänden der Blutgefäße festsetzt.
  • Honigbienen sind ein hervorragendes Mittel, um die Zelldegeneration zu verlangsamen.
  • Fischöl hat eine sehr gute Wirkung.
  • Die Hirudotherapie (Blutegelstiche) hilft einigen Menschen, die Sehfähigkeit mit einer geringfügigen Verschlechterung teilweise wiederherzustellen. Die Verfahren können jedoch nur mit Hilfe von Spezialisten durchgeführt werden. Im Speichel der Blutegel befinden sich viele Arzneistoffe, die die allgemeine Immunität verbessern, sowie Enzyme, die vaskuläre Tumoren verhindern.

Wichtige Bedingungen für die Vorbeugung von Sehstörungen - rechtzeitige Behandlung von Diabetes, Nieren-, Herz-, Lungen-, Leberversagen. Ebenso Infektionskrankheiten, die aufgrund von Stoffwechselstörungen und reduzierten trophischen Zellen zu einer Degeneration führen.

Prävention

Da die Hauptfaktoren, die zu einer Netzhautdystrophie führen, eine übermäßige Blutviskosität, eine unzureichende Versorgung der Zellen mit Sauerstoff und Nährstoffen, eine Vergiftung und nervöse Anspannung sind, ist es wichtig, sich an einen gesunden Lebensstil von Kindheit an zu gewöhnen:

  • Beseitigen Sie schlechte Gewohnheiten.
  • Beteiligen Sie sich an Sportvereinen, Abschnitten.
  • Essen Sie gemäß den vom Gesundheitsministerium empfohlenen Regeln und Vorschriften.
  • Persönliche Hygiene ist wichtig, um Augeninfektionen zu verhindern.
  • Die Hauptregel der Prävention der Erkennung von Myopie, Weitsichtigkeit, Astigmatismus - den Hauptursachen für übermäßige Augenbelastung - ist ein rechtzeitiger Besuch beim Augenarzt sowie eine sofortige Behandlung, um eine Zunahme der Degeneration zu vermeiden.

Jeden Tag schreitet die Wissenschaft sprunghaft voran, viele Wissenschaftler testen heute innovative Methoden zur Behandlung von Netzhautdystrophie, sodass unsere glückliche Zukunft nicht durch drohende Blindheit überschattet wird.

Freunde, wenn Sie neue Methoden kennen oder mehr über die bestehenden wirksamen Behandlungsmethoden erfahren möchten, schreiben Sie an die Website und freuen Sie sich auf Kommentare.

Google+ Linkedin Pinterest