Glaukom - Folgebehandlung - Symptome des Glaukoms des Auges

Was ist ein Glaukom?
Das Glaukom ist eine chronische Augenerkrankung, deren Hauptsymptom eine Erhöhung des Augeninnendrucks ist.

Vor dem Auge zirkuliert immer eine Intraokularflüssigkeit, die durch ein komplexes Drainagesystem abgeführt wird. Bei einem gesunden Auge wird ein Gleichgewicht zwischen der gebildeten und der fließenden Flüssigkeit aufrechterhalten. Wenn dieses System zerstört wird, baut sich zu viel Flüssigkeit im Auge auf, der Druck steigt an und alle Blutgefäße, die das Auge versorgen (Netzhaut, Sehnerv, Iris), werden komprimiert. Dies beeinträchtigt das Sehvermögen, bei ständig erhöhtem Augeninnendruck tritt allmählich eine Atrophie des Sehnervs auf.

Symptome eines Glaukoms Augen:
Erstens ist das Glaukom lange Zeit asymptomatisch. Anzeichen wie Schmerzen in den Augen, Rötung, Zerreißen werden nicht beobachtet. In den späteren Stadien des Glaukoms treten folgende Symptome auf:

  1. Verengung des Gesichtsfeldes
  2. Halo oder Regenbogen um Lichtquellen.
  3. Fuzzy verschwommenes Sehen.

Bei starkem Druckanstieg im Auge entwickelt sich ein Glaukomanfall. Seine Symptome sind:

  1. Ein scharfer Schmerz im Auge, der im Ohr gegeben wird, Schläfe.
  2. Übelkeit, Erbrechen.

Ein akuter Anfall kann zur Erblindung führen.

Behandlung des Glaukoms des Auges.
Die Behandlung von Glaukom ist die Aufrechterhaltung eines normalen Augeninnendrucks. Dies wird durch diuretische, vaskuläre, kaliumsparende Medikamente und Augentropfen erreicht. Alle diese Werkzeuge müssen einen Arzt aussuchen. Auch operativ kann das Glaukom nicht geheilt werden - nach einer Operation kehrt das Sehvermögen nicht zurück (wie bei einem Katarakt), da der Sehnerv nicht wiederhergestellt wird. Die Operation ist nur verordnet, wenn der Augeninnendruck nicht mit Medikamenten abgesenkt werden kann.

Als Ergänzung zur Hauptbehandlung werden Volksheilmittel verwendet. Dies sind vor allem Kräuter, die den Augeninnendruck reduzieren und den Stoffwechsel verbessern: Preiselbeeren, Eberesche, Birke, Schachtelhalm, Zug, Tutsan, Brennnessel, Ringelblumenblüten.

Empfehlungen für das Glaukom des Auges.
Neben der ständigen Senkung des Augeninnendrucks sollte der Patient keine Gewichte heben, lange fernsehen und nur in einem beleuchteten Raum am Computer arbeiten, man darf nicht mit dem Gesicht nach unten schlafen.
Kontraindiziert: Kaffee, Alkohol, Rauchen, heißes Bad, Sonne, enge Halsbänder, reichlich Getränke, längerer Aufenthalt am Computer.

Lebensmittel: Gemüse, Gemüse und Früchte, die harntreibend wirken und reich an Vitamin C sind (Wassermelonen, Dill, Petersilie, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Cranberries, Trauben, Kohl, Kürbis)

Volksheilmittel zur Behandlung von Glaukom-Augen.

Infusion von Ringelblume - eine beliebte beliebte Methode zur Behandlung von Glaukom des Auges.
In der Behandlung von Glaukom Volksmedizin verwendet am häufigsten Ringelblume. 3 Teelöffel trockene Ringelblumenblüten gießen 0,5 Liter kochendes Wasser, 2 Stunden ziehen lassen, abseihen. Trinken Sie 2/2 Gläser 3-4 mal am Tag. Die gleiche Infusion wird für Lotionen oder zum Spülen der Augen verwendet. (HLS 2011, Nr. 21, S. 6; 2005, Nr. 7, S. 7).
Es ist praktisch, Apothekenfilterpakete zu verwenden. Brauen Sie sie, trinken Sie Tee und legen Sie die Pakete 1-2 Stunden lang nachts auf die Augenlider (2010, Nr. 12, S. 32).

Glaukom-Übung
Die Frau erkannte das Glaukom. Als ein berühmter Augenarzt in der Stadt ankam, besuchte sie ihn an der Rezeption. Der Arzt verordnete einen Tropfen und gab den Augen eine Reihe von Übungen. Sie machte diese Übungen zwei Mal am Tag. Das Ergebnis war unglaublich.

  1. Entspannen Sie sich, schließen Sie Ihre Augen und drücken Sie Ihre Augen 7-10 Mal fest zusammen. 3-5 mal wiederholen
  2. Führen Sie kreisförmige Augenbewegungen aus
  3. Gehe zum Fenster und zeichne einen Punkt auf das Glas. Schau es dir an, dann auf das entfernte Objekt außerhalb des Fensters. Jedes Objekt 10-15 Sekunden lang betrachten. (HLS 2011, Nummer 12, S. 8).

Sammlung, die den Augendruck reduziert
Mahlen und 3 EL mischen. l trockene Walnussblätter, 2 TL. wilde Rosenblüten, 1 TL. Steinwurzel und ein kleines Stück Aloe Blatt. Gießen Sie eine Mischung aus 500 ml kochendem Wasser. Trinken Sie 1 EL. l dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Bewahren Sie die Infusion im Kühlschrank auf. Der Kurs dauert 20 Tage, dann eine Pause von 3 Tagen und wiederholen Sie den Behandlungsverlauf. (HLS 2011, № 7, S. 7).

Sammlung, verlangsamt die Entwicklung des Glaukoms
Nehmen Sie 1 EL. l zerdrückte Ingwerwurzeln, Süßholz, Buchweizenblumen, Mutterkrautkraut und Zitronenmelisse. Rühren, 1 EL. l Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. Bestehen Sie 1 Stunde, nehmen Sie 1/2 Tasse 2 Mal täglich. Die Behandlung dauert 1 Monat, machen Sie dann eine Pause von 2 Wochen und verbringen Sie einen weiteren Kurs. (2011, Nr. 3, S. 19).

Komplette Heilung für Glaukom
Eine 12-jährige Frau wurde für ein Glaukom registriert, sie vergrub ständig Tropfen, außerdem hatte sie ein Magengeschwür, sie beschloss, das Geschwür mit einer Mischung aus Schewtschenko (Wodka 30 g + Öl 30 g) zu behandeln. Sah die Mischung dreimal täglich für 1 Jahr - das Geschwür ist verschwunden. Danach fiel ihr auf, dass sie ohne Brille besser zu sehen war als mit Brille. Gleichzeitig wurde sie in eine andere Klinik verlegt.

Eine Frau ging ohne Karte zu einem Optiker, er fand nur das Anfangsstadium eines Katarakts. Sie besuchte den Okulisten mehrmals, jedoch wurde ihr nie Tropfen aus dem Glaukom verschrieben. Als sie fragte, warum sie keine Medikamente gegen Glaukom verschrieben hätten, sagte der Arzt, dass sie keine Anzeichen für diese Krankheit habe. Dann zeigte sie ihm eine Karte aus der alten Klinik. Der Arzt war so überrascht, dass sie sie sogar in ein regionales Krankenhaus schickte, wo es keine Anzeichen eines Glaukoms gab., obwohl lange geprüft. (HLS 2007, Nr. 1, S. 23).

Volksbehandlung von Glaukom-Augen mit Brennnessel und Maiglöckchen.
Verwenden Sie dieses Rezept im Frühjahr und verwenden Sie frische Pflanzen: 1/2 Tasse Brennnessel gemischt mit 1 EL. l Lilie Blumen, mahlen, 1 EL hinzufügen. l Wasser Die Mischung 7-10 Stunden ziehen lassen, dann 1/2 g L. hinzufügen. Soda, verwenden Sie in Form von Kompressen, nicht Augen. Nach 1-2 Prozeduren erscheint eine Erleichterung. (2007, Nr. 6, S. 26).

Behandlung des Glaukoms mit Läusen zu Hause.
Die Frau begann mit einem Glaukom, die Tropfen halfen nicht - ihre Augen wurden schnell müde. Einmal las sie einen Artikel über die heilenden Eigenschaften von Holzlaus. Ich sammelte 8 kg dieses Krauts und drückte 6 Liter Saft auf eine Saftpresse. Zur Konservierung werden 600 g Alkohol zugesetzt. Die Zusammensetzung im Kühlschrank aufbewahren. 50 g täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten, verdünnt mit Wasser. 2 Monate lang tranken alle Mittel.

Eineinhalb Jahre sind seitdem vergangen, und meine Augen sind noch in Ordnung, sie tun nicht weh und werden nicht müde. (2005, Nr. 3, S. 32).

Heimbehandlung von Glaukom Mumie.
Für ein Glaukom vor dem Abendessen und vor dem Zubettgehen 1 Glas Wasser mit 0,2 g aufgelöster Mumie trinken. Die Behandlung dauert 20 Tage. (2005, Nr. 7, S. 7, 2003, Nr. 2, Art. 7).

Chinesisches Volksheilmittel gegen Glaukom.
In China wird Aira zur Verbesserung der Sicht eingesetzt. Das ätherische Öl der Wurzeln von Calamus fördert
Entspannung der glatten Muskulatur der Augen und Senkung des Augeninnendrucks. Bereiten Sie einen Sud aus 15 g trockenen Wurzeln und 0,5 Litern vor. kochendes Wasser. Trinken Sie 3-4 mal pro Tag für 1 EL. l Der Kurs dauert 3-5 Wochen. (2004, Nr. 10, S. 7) Dieses Rezept hat vielen geholfen, die Sehschärfe zu verbessern. Sie können eine schwächere Abkochung machen: 2 TL. in ein Glas kochendes Wasser geben und 1/4 Tasse trinken. (2002, Nr. 5, Seite 9).

Kräuter, die den Augendruck reduzieren.
Birke, Preiselbeere, Wegerich, Flachs, Knöterich, Sukzession, Schachtelhalm, Brennnessel - 1 Teil und Johanniskraut - 3 Teile, Eberesche, Wildrose - 2 Teile. "Kunst. l Mischung zu 0,5 Liter kochendem Wasser, bestehen 3 Stunden, Dehnung. Trinken Sie eine halbe Tasse dreimal täglich. (2003, Nr. 2, S. 7).

Tonumschläge bei der Behandlung von Glaukom Volksmedizin
Jedes Glaukom des Auges verlangsamt sich, wenn Tonanwendungen verwendet werden. 2 EL verdünnen. l Ton in einem Glas warmem Wasser, 3-5 Minuten bestehen. Reiben Sie das irdene Wasser mit kreisförmigen, leichten Bewegungen in die geschlossenen Augenlider. 1 Minute lang spülen. Die Prozedur wird 2-3 mal am Tag durchgeführt. Wenn viel Ton vorhanden ist, können Sie ihn in einen cremigen Zustand bringen und mit einer dicken Schicht auf die Augenlider auftragen - dies ist wirksamer. (2002, Nr. 5, S. 9).

Das Glaukom des Auges ist eine Eierbehandlung zu Hause.
Die Frau hatte einen erhöhten Augeninnendruck und das Anfangsstadium der Katarakte. Statt verordneter Medikamente verwendete sie Eiern und Honigtropfen (ein gekochtes Ei halbieren, das Eigelb entfernen, die Hälften mit Honig füllen und nach einem Tag die gebildete Flüssigkeit abtropfen lassen). Sie begrub 2 Tropfen in jedes Auge morgens und abends. Bevor Sie begraben, müssen Sie die Handfläche unter dem Wasserhahn einsetzen und 40 Mal Wasser in die Augen werfen.

Nach einem solchen Eingriff treten Ermüdung, Anspannung und Rötung der Augen auf. Als die Frau zum Okulisten kam, bemerkte er die Transparenz der Linse und den normalen Augeninnendruck. Erlaubt, die Behandlung dieses Volksmittels fortzusetzen, empfahl aber auch die Verwendung von Augentropfen und Vitaminen. (2002, Nr. 9, S. 7).

Volksbehandlung des Glaukoms bukovitsy.
Unter Heilern gilt Bukovitsa als eines der besten Volksheilmittel zur Behandlung von Augenkrankheiten. Um das Fortschreiten des Glaukoms zu stoppen, wird empfohlen, frische Blätter 2 Stunden am Tag in die Augen zu legen. Sowie Trinkbrühe Bukovitsy und Kräuter von Rue (2 Esslöffel der Mischung pro 0,5 Liter kochendes Wasser) 3/4 Tasse pro Tag. Der Kurs dauert 40 Tage. (2000, Nr. 14, S. 7).

Kann man das Glaukom ohne Operation heilen?

Guten Tag, liebe und liebe Leser! Heute möchte ich über eine so gefährliche und schwierige Krankheit wie das Glaukom sprechen. Jedes Jahr verlieren viele Menschen aufgrund dieser Pathologie nicht nur ihr Augenlicht, sondern auch die Augen selbst.

Es manifestiert sich in jedem Alter, kann nicht von der Vererbung abhängen, entwickelt sich als unabhängige Krankheit und kann auch als Komplikation einer anderen Pathologie des Auges oder sogar anderer Organe und Systeme auftreten. Wird das Augenglaukom also ohne Operation behandelt?

Allgemeine Informationen zur Krankheit

Glaukom wird als intraokulare hypertensive Krankheit bezeichnet. Die Erhöhung des Gehalts an Intraokularflüssigkeit führt zur fortschreitenden Zerstörung aller Strukturen des Auges und zu einer Abnahme und schließlich zu einem vollständigen Sehverlust.

Leider sind die Anzeichen der Erkrankung im Anfangsstadium nicht spezifisch und verursachen bei den Patienten selten Besorgnis:

  • Schmerzen im Auge, die oft Kopfschmerzen oder Zahnschmerzen imitieren. Es ist unbeständig, Anfälle, wird durch die Einnahme von Analgetika für einen kurzen Zeitraum gestoppt.
  • Regenbogen kreist beim Betrachten der Lichtquelle ein. Viele messen der Bedeutung einfach keine Bedeutung bei, da die Wirkung nur von kurzer Dauer ist.
  • Enge Sichtfelder. Die Patienten selbst bemerken dies nicht, weil die Entwicklung langsam ist und sie sich an die Veränderungen anpassen können. Verwandte und Angehörige stellen möglicherweise fest, dass eine Person die seitliche Sicht beeinträchtigt hat, sie sieht in einem begrenzten Bereich und muss ihren Kopf drehen, wobei sie den rechten Winkel für eine bessere Sicht wählt.
  • Abnahme der Schärfe. Es kann sowohl bei der Art der Myopie als auch bei der Hyperopie auftreten - eine Person verliert allmählich und schnell den Überblick.
  • Eines der diagnostischen Kriterien ist die Bildung eines akuten Angriffs auf den Hintergrund der Pupillenerweiterung (in einem dunklen Raum oder Medikation bei der Untersuchung des Fundus).

Die Erhöhung des Drucks in den Kammern führt zu Komplikationen. Irreversible atrophische Veränderungen in der Netzhaut aufgrund einer gestörten Mikrozirkulation und des Trophismus des Nervengewebes, dann Atrophie des Sehnervenkopfes.

Die Entwicklung von Hornhauttrübungen, Linsen, Vitrum Degeneration (Glaskörper). Dies führt zu Sehverlust des betroffenen Auges.

Schmerzmanifestationen aufgrund einer Reizung durch Druck auf nervenschmerzhafte Endungen können zu einem unerträglichen Schmerzsyndrom führen, das nicht einmal durch narkotische Analgetika gestoppt wird. Dieses Symptom wirft die Frage nach der vollständigen Entfernung des Augapfels auf.

Behandlungsmethoden

Glaukom bezieht sich leider auf hartnäckige und kontrollierte Krankheiten. Die Verschlechterung des Zustands kann durch jegliche Veränderungen im menschlichen Körper verursacht werden: nervöse Anspannung, endokrine Störungen und hormonelle Veränderungen, Erkältungen, erhöhter Hirndruck, verschiedene Verletzungen, asthenische Zustände usw.

Zunächst sollten Sie bei der Wahl der Therapie-Taktik die Geschichte und die Geschichte der Erkrankung herausfinden. Wenn das Glaukom sekundär ist und zum Ergebnis einer somatischen Pathologie geworden ist (z. B. Endokrinopathie oder posttraumatische Schädigung des Auges bei geschlossenen kraniozerebralen Verletzungen usw.), muss die zugrunde liegende Erkrankung behandelt werden.

Dann die Wahrscheinlichkeit der Selbstregression des Glaukoms. Die Hauptpathologie wird von einem Arzt einer eng fokussierten Spezialisierung behandelt: einem Endokrinologen, einem Neuropathologen und so weiter.

Besonderes Augenmerk wird auf Wassersucht vor dem Hintergrund entzündlicher Veränderungen des Augapfels gelegt: Durch das Löten des Kanals kann eine geschlossene Form gebildet werden.

Bei einer geschlossenen Winkelpathologie besteht der einzige Ausweg in der chirurgischen Behandlung, da es möglich ist, mit Medikamenten für kurze Zeit eine relative Stabilisierung zu erreichen, während der operative Nutzen eine Normalisierung der Zirkulationsprozesse des Kammerwassers ermöglicht.

Bei der Weitwinkelkrankheit bleibt die konservative Therapie nach wie vor die Haupttherapie. Der pathogenetische Hauptmechanismus ist die Diskrepanz zwischen den Flüssigkeitsvolumina und den Volumina der Kammer selbst. Dies ist auf eine Zunahme der Produktion der wässrigsten Lösung oder vor dem Hintergrund einer Abnahme der Kammervolumina (Katarakte, Onco-Prozesse usw.) zurückzuführen.

Augentropfen für Glaukom

Eine wirksame Behandlungsmethode ist die Verwendung von intraokularen Tröpfchen. Dazu gehören Medikamente, die die Produktion von Feuchtigkeit reduzieren oder deren Abfluss und kombinierte Mittel verbessern können.

Der Arzt wählt je nach Form der Pathologie und Kontraindikationen das Medikament aus. Tropfen lange verwenden.

Zustandsüberwachung ist erforderlich. Es wird empfohlen, mindestens alle sechs Monate eine vollständige augenärztliche Untersuchung durchzuführen. Bei einer Verschlechterung muss der Arzt dringend behandelt werden!

Auch häufig vorgeschriebene Tröpfchen mit verstärkter Zusammensetzung. Sie können den Druck nicht reduzieren, jedoch die Entstehung von Komplikationen verhindern. Reduzieren Sie die Skleralhyperämie, die Injektion. Sie bilden einen Schutzfilm auf der Hornhaut, wirken trophisch: Sie fördern die Augenstrukturen (hauptsächlich Hornhaut, Linse). Diese Tropfen umfassen:

  • Taufon;
  • Vizin;
  • Riboflavin;
  • Quinax und andere.

Der Vorteil dieser Medikamente ist, dass sie mit Abnahmen von erhöhtem Augeninnendruck verträglich sind und sowohl für eine lange Zeit als auch einmal mit einer Zunahme der Symptome verwendet werden können. Handeln Sie sofort an der Stelle der Erkrankung, die durch die Hornhaut fällt. Reich an allen notwendigen Substanzen, um das Gewebe des Augapfels zu unterstützen.

Tabletten

Es ist auch sehr wichtig, dass der Patient das Auge „von innen“ füttert. Die Therapie wird mindestens zwei Mal pro Jahr mit Hilfe von Vitaminen für die Augen planmäßig durchgeführt.

Und es gibt eine riesige Menge auf dem Markt, ein anderes Set an Zutaten, Wirk- und Hilfsstoffen ermöglicht es Ihnen, das richtige Medikament für Kosten und Abfüllung auszuwählen. Diese Medikamente umfassen:

  • Blueberry Forte;
  • Vitrum Vision;
  • Lutein Complex und so weiter.

Der Nachteil dieser Art von Medikamenten besteht darin, dass sie mindestens 1 Monat lang kontinuierlich verwendet werden muss. Leider vergessen Patienten oft das Medikament und sehen das Ergebnis der Anwendung nicht. Vitamine sind nur ein Hilfsmittel, sie werden das Glaukom nicht beseitigen, sie helfen jedoch, die "Zerstörung" des Augengewebes zu reduzieren und die Innervationsprozesse zu normalisieren.

Medikamente können nur den Prozess unterbrechen, aber nur eine Operation kann bei der Heilung helfen!

Eine konservative Therapie ist also nur in den Anfangsstadien zulässig, wenn die Strukturen des Auges noch erhalten sind und das Sehen relativ kompensiert wird.

Ich empfehle, ein nützliches Video anzusehen, in dem der Augenarzt über die Behandlung des Glaukoms ohne Operation spricht:

Es ist notwendig, sich die Folgen der Krankheit zu merken, alle Anweisungen des Arztes zu befolgen und über weitere chirurgische Eingriffe am Auge nachzudenken, um den Defekt vollständig zu beheben. Passen Sie auf Ihr Sehvermögen auf! Wir sehen uns wieder!

Behandlung des Glaukoms ohne Operation

Das Glaukom ist eine der schrecklichsten Erkrankungen des Auges und führt zu Sehverlust. Nach verfügbaren Daten leiden etwa 3% der Bevölkerung an einem Glaukom, und bei 15% der blinden Menschen auf der ganzen Welt verursachte das Glaukom Erblindung.

Bei Menschen, die älter als 40 Jahre sind, besteht ein Risiko für die Entstehung eines Glaukoms. In der Augenheilkunde gibt es solche Formen der Erkrankung wie das juvenile und das angeborene Glaukom. Die Inzidenz der Erkrankung steigt mit dem Alter deutlich an: Beispielsweise wird bei 1 von 10 bis 20.000 Neugeborenen ein angeborenes Glaukom diagnostiziert; in der Gruppe der 40-45-jährigen Menschen - in 0,1% der Fälle; 50-60-Jährige - in 1,5% der Beobachtungen; nach 75 Jahren - in mehr als 3% der Fälle.

Unter Glaukom versteht man eine chronische Augenkrankheit, die mit einem periodischen oder dauerhaften Anstieg des Augeninnendrucks (IOP), Störungen des Abflusses von IGF (Intraokularflüssigkeit), trophischen Störungen in der Netzhaut und des Sehnervs auftritt, was mit der Entwicklung von Gesichtsfelddefekten und einer marginalen Aushöhlung der Papille (Optische Nervenscheibe) verbunden ist. Das Konzept des "Glaukoms" vereint heute etwa 60 verschiedene Krankheiten, die die aufgeführten Merkmale aufweisen.

Methoden

Das Folgende sind die Behandlungen für Glaukom:

EX-PRESS-Implantation

Diese Operationstechnik ist zu einem neuen Begriff in der Behandlung von Patienten mit Glaukom geworden. Neue medizinische Zentren gehören zu den ersten in der Ukraine, die diese innovative Technologie einführen. Unabhängig von der Schwere und Vernachlässigung der Krankheit können ukrainische Patienten Glaukom schnell und effektiv behandeln und den Augeninnendruck auch in den schwierigsten Fällen ausgleichen.

Das Gerät besteht aus High-Tech-Legierungsstahl und befindet sich im Auge mit einem hohen Fixierungsgrad. Weltweit hat sich gezeigt, dass das Implantationsverfahren für ein EX-PRESS-Gerät weniger traumatisch und wirksamer ist als die herkömmliche nicht-invasive Hyperplasie (nicht durchdringende tiefe Sklerktomie).

Dies ist eine Lasertechnik, die auf die Behandlung von Engwinkelglaukom zielt. Bei der Iridektomie verbringen Sie ein kleines Laserloch in der Iris, um einen zusätzlichen Abfluss von Intraokularflüssigkeit zu erzeugen. Führen Sie die Iridektomie ambulant durch.

Nicht durchdringende tiefe Sklerektomie (NEGS)

Dies ist eine nicht durchdringende Operation - ohne den Augapfel zu öffnen. Während dieser Prozedur verwenden sie kein Durchgangsloch, sondern schaffen ein spezielles Ventil in der äußeren Membran des Auges, der Sklera, durch die ein ungehindertes Ausströmen von intraokularer Flüssigkeit möglich ist. Dadurch können Sie das Flüssigkeitsgleichgewicht im Auge wiederherstellen und den Druck normalisieren. Die Operation wird ambulant durchgeführt und verursacht keine Katarakte. Die Rehabilitation von Patienten nach NSEG beträgt mehrere Tage.

Eine in Europa und den USA sehr beliebte Operation zur Stabilisierung der Vision bei Glaukom. Bezieht sich auf nicht-invasive chirurgische Operationen. Ihr Ziel ist es, die physiologischen Pfade des Flüssigkeitsausflusses wiederherzustellen, indem ein spezielles „Fenster“ in der Lederhaut geschaffen wird.

Der Hauptunterschied zu NSE besteht darin, dass zur Wiederherstellung des Flüssigkeitsabflusses eine spezielle viskose Substanz, Gealon (Artivisk), in die Drainagekanäle eingeführt wird. Gealon erweitert das Lumen der Drainagetuben, stellt die Feuchtigkeitsdurchlässigkeit wieder her und ermöglicht es Ihnen, das Flüssigkeitsgleichgewicht wiederherzustellen, ohne den Augapfel zu öffnen. Die Operation wird ambulant durchgeführt, ohne dass sich Katarakte entwickeln. Rehabilitationsdauer der Patienten beträgt 1-2 Tage.

Behandlung

Es gibt drei Hauptansätze für die Behandlung des Glaukoms: konservativ (medizinisch), chirurgisch und laser. Die Wahl der Behandlungstaktik hängt von der Art des Glaukoms ab.

Die Ziele der medizinischen Behandlung von Glaukom sind die Verringerung des IOD, die Verbesserung der Blutversorgung des intraokularen Teils des Sehnervs und die Normalisierung des Stoffwechsels in den Geweben des Auges. Antiglaukom-Tropfen werden durch ihre Wirkung in drei große Gruppen unterteilt:

  • Arzneimittel, die den Abfluss von IHL verbessern: Miotika (Pilocarpin, Carbachol); Sympathomimetika (Epifrin, Dipivefrin); Prostaglandine F2 alpha - Xalatan, Travatan).
  • Mittel, die die Produktion von IGW hemmen: selektive und nichtselektive β-Blocker (Betaxolol, Betoptik, Timolol usw.); a- und β-adrenerge Blocker (Proxodolol).
  • Vorbereitungen der kombinierten Aktion (Foto, Kosopt, Normoglaukon usw.).

Mit der Entwicklung eines akuten Anfalls eines Engwinkelglaukoms ist eine sofortige Senkung des IOP erforderlich. Erste Hilfe beginnt mit miotischer Instillation - 1% p-ra Pilocarpin nach dem Schema und p-ra Timolol, der Ernennung von Diuretika (Diacarb, Furosemid). Gleichzeitig mit der medikamentösen Therapie führen sie ablenkende Aktivitäten durch - Dosen setzen, Senfpflaster, Blutegel auf der Schläfenregion (Hirudotherapie), heiße Fußbäder. Um den entwickelten Block zu entfernen und den Abfluss der HeB wiederherzustellen, ist es erforderlich, eine Laser-Iridektomie (Iridotomie) oder eine basale Iridektomie chirurgisch durchzuführen.

Die Methoden der Laseroperation bei Glaukom sind ziemlich zahlreich. Sie unterscheiden sich in der Art des verwendeten Lasers (Argon, Neodymium, Diode usw.), der Expositionsmethode (Koagulation, Zerstörung), dem Expositionsobjekt (Iris, Trabekel), Indikationen für die Behandlung usw. In der Laserchirurgie ist das Glaukom weit verbreitet Iridektomie, Laseriridoplastik, Lasertrabekuloplastik, Laser-Goniopunktur. Bei starkem Glaukom kann eine Laser-Zyklokoagulation durchgeführt werden.

Antiglaukomatöse Operationen haben in der Augenheilkunde nicht an Bedeutung verloren. Unter den fistulierenden (penetrierenden) Operationen bei Glaukom sind Trabekulektomie und Trabekulotomie am häufigsten. Interventionen ohne Fistel schließen eine nicht durchdringende tiefe Sklerektomie ein. Operationen wie Iridocycloretraktion, Iridektomie usw. richten sich auf die Normalisierung der Blutzirkulation der hämatologischen Hypertonie. Um die Produktion von IGL beim Glaukom zu reduzieren, wird eine Cyclokoagulation durchgeführt.

Behandlung von Volksheilmitteln

Die Behandlung des Glaukoms mit Volksheilmitteln hat die gleichen Ziele wie die konservative Behandlung. Das heißt, das Ziel der Behandlung ist die Kontrolle und Normalisierung des Augeninnendrucks. Es ist am besten, traditionelle Rezepte in Verbindung mit den Ernennungen eines Arztes und dem Gebrauch von Drogen zu behandeln.

Einer der Gründe für den erhöhten Druck im Auge ist der Mangel an Mineralien und Vitaminen. In den pflanzlichen Heilmitteln, die die Grundlage für die Folientherapie bilden, ist eine ausreichende Menge dieser Nährstoffe enthalten.

Bevor Sie mit der Behandlung des Glaukoms zu Hause beginnen, müssen Sie den Druck in den Augen messen, und der Behandlungsprozess wird unter seiner Kontrolle durchgeführt. Der Augeninnendruck sollte mindestens einmal pro Monat ambulant gemessen werden. Eine Drucksteuerung ist erforderlich, um die Verschlechterung des Zustands und die Druckerhöhung nicht zu übersehen.

Wenn die Kontrolle zeigt, dass im Falle einer Erkrankung des Glaukoms traditionelle Behandlungsmethoden ihre Wirkung und ihren Normaldruck haben, können Sie sie weiterhin verwenden. Wenn sich der Zustand verschlechtert oder der Druck hoch bleibt, ist es in diesem Fall erforderlich, einen Arzt zu konsultieren und eine Behandlung mit traditionellen Methoden durchzuführen.

Tatsache ist, dass das Glaukom auch als „stummer Dieb des Sehens“ bezeichnet wird, da die Krankheit in den meisten Fällen ohne deutliche Symptome beginnt und verläuft. Um zu vermeiden, dass sich das Sehvermögen während der Behandlung mit Volksmethoden verschlechtert hat, muss es regelmäßig, mindestens einmal alle 5-6 Monate, gemessen werden.

Zu den Symptomen der Verschlechterung gehören: Empfindungen eines fremden Objekts im Auge, Verengung des peripheren Sehens, Lumineszenz um Objekte, eingeschränktes Sehen und andere Anzeichen. Wenn sie erscheinen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen und den Augendruck messen, um ein Glaukom im Frühstadium zu erkennen.

Rezepte

Bevor Sie das Glaukom mit Hilfe beliebter Rezepte heilen können, müssen Sie alle Rezepte in lokale Rezepte (Augeninjektion, Kompressen usw.) und allgemeine Rezepte unterteilen, die regelmäßig aufgenommen werden können. Nützliche Substanzen, die pflanzliche und natürliche Inhaltsstoffe enthalten, wirken sich auch bei oraler Verabreichung positiv aus. Dies ist auf die Verbesserung der Drainage des Lymphsystems, die Verbesserung der rheologischen Eigenschaften des Blutes und die Reinigung des Blutplasmas von den Zerfallsprodukten zurückzuführen.

Die gebräuchlichsten Methoden zur Anwendung von Volksheilmitteln gegen Glaukom mit pflanzlichen Heilmitteln umfassen die folgenden Rezepte:

  1. Behandlung mit Aloe - dazu müssen Sie ein Blatt Aloe nehmen, fein hacken und dann ein Glas heißes Wasser einschenken. Die resultierende Infusion (für 3 Stunden) wird mehrmals täglich zum Waschen der Augen beansprucht und verwendet.
  2. Behandlung mit Hilfe der Mumie - kann innerhalb von 25-30 Tagen in Kursen angewendet werden. Dazu können Sie die Mumie mehrmals am Tag in ungelöster Form von 0,5 g trinken, 1,0 Mumie in einem Glas Wasser auflösen und vor dem Zubettgehen verwenden. Die reichhaltige Mineralienzusammensetzung der Mumie kann dazu beitragen, die Rheologie des Blutes wiederherzustellen und die Drainage in der Augenhöhle zu verbessern.
  3. Behandlung mit rohen Kartoffeln - dieses Rezept wird bei Schmerzen beim Glaukom angewendet. Wischen Sie dazu eine Kartoffel mit einer feinen Reibe ab und fügen Sie einen Esslöffel Apfelessig hinzu. Dann legen Sie diesen Brei auf das Tuch und machen Sie eine Kompresse, so dass der Bereich um die Augen erfasst wird.
  4. Behandlung mit Wildrosenbeeren - dazu muss ein Literglas mit Wildrosenbeeren gefüllt und mit warmem Wasser gefüllt werden. Dann die Lösung eine Woche lang beharren und mit Wasser verdünnen (1 Esslöffel der Infusion pro Glas Wasser).
  5. Behandlung des Glaukoms mit Honig - Mischen Sie dazu Honig mit Zwiebelsaft zu gleichen Teilen und fügen Sie ihm die gleiche Menge Löwenzahnsaft hinzu. Mischen Sie die Mischung 3-4 Stunden lang und begraben Sie ihre Augen mehrmals am Tag. Da die Zusammensetzung nicht bei Raumtemperatur gelagert wird, sollte sie mindestens jeden zweiten Tag in einer kleinen Menge durchgeführt und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt werden. Honig kann mit Tomatensaft (1 Esslöffel pro Glas Saft) gemischt werden und lange Zeit getrunken werden.
  6. Dill-Tinktur kann zu gleichen Teilen mit Honig gemischt werden, was in der Apothekenkette verkauft wird, und dann können Sie die Augen einige Stunden später mit ein paar Tropfen begraben.
  7. Behandlung mit Blaubeeren - dazu werden frische Beeren in gleichen Anteilen mit Naturhonig gemischt und täglich 2-3 Esslöffel der Mischung mehrmals täglich verwendet.
  8. Behandlung mit Saft aus Gemüse - dazu werden Sellerie, Karotten, Petersilie, Gurken und Rüben zu gleichen Teilen eingenommen, der Saft aus ihnen herausgepresst und den ganzen Tag vor den Mahlzeiten frisch verzehrt.
  9. Behandlung mit einem goldenen Schnurrhaar - dazu benötigen Sie ein Blatt mit einer Größe von 15–20 cm, das in fein geschnittener Form mit kochendem Wasser nach oben gegossen wird. Bestehen Sie mindestens einen Tag, und verwenden Sie dann 3-4 mal am Tag und 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten, nachdem Sie die Infusion in einem Glas Wasser aufgelöst haben. Sie können den Saft dieser Pflanze auch mehrmals am Tag im Auge begraben.
  10. Behandlung mit Beeren - dazu können Sie die Beeren von Eberesche, schwarzen und roten Johannisbeeren, Viburnum und Erdbeeren verwenden, die zu gleichen Teilen (2 Esslöffel) verzehrt und 2 - 3 mal täglich in frischer Form verzehrt werden.
  11. In den Augen können Sie eine Mischung aus Aloe-Saft und Honig begraben, die 1 Esslöffel mit 100 g reinem Wasser gemischt einnehmen. Vergrabene Augen müssen über Nacht mit Tinktur aus Anisblättern (1 EL Trockenmischung und 0,5 Liter Wasser) vorgewaschen werden.
  12. Dillsamenkompresse - dazu einige Dillsamen in einen kleinen Leinensack geben und den Beutel in kochendes Wasser absenken. Nach 2-3 Minuten den Beutel herausnehmen, etwas abkühlen und abends warm auf die Augen auftragen.

Volksheilmittel zur Behandlung des Glaukoms müssen mit der Einhaltung des Arbeits- und Ruhezustands kombiniert werden und diese Mittel über einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen. Tatsache ist, dass alle gängigen Rezepte 10-15 Tage lang keine wundersame Heilkraft haben. Sie müssen lange und sorgfältig genommen werden. Die Kombination dieser Methoden mit Maßnahmen zur Prävention von Glaukom wird dazu beitragen, das Risiko von Komplikationen und den Prozentsatz der Operationen zu reduzieren.

Video

Augentropfen

Antiglaukom-Medikamente in Form von Tropfen in den Augen werden durch verschiedene Gruppen von Medikamenten dargestellt, die durch drei Haupttypen (gemäß dem Mechanismus der blutdrucksenkenden Wirkung) dargestellt werden:

  • Mittel zur Verringerung der Produktion von intraokularer Flüssigkeit (Adrenoblocker, Carboanhydrase-Inhibitoren) - zum Beispiel Timolol, Betoptik und Trusopt.
  • Augentropfen vom Glaukom, die den Abfluss der Augenflüssigkeit (Miotika, Lanthanoprost) verbessern - Pilokarpin, Xalatan, Travatan.
  • Die kombinierten Medikamente mit Doppelwirkung. Dazu gehören Fotil (Timolol + Pilocarpin) und Proxophilin.

Achtung! Augentropfen bei Glaukom sind verschreibungspflichtige Medikamente und werden nur vom behandelnden Augenarzt unter ständiger Überwachung des Augeninnendrucks verschrieben. Die unabhängige Verwendung dieser Mittel oder deren Ersetzung ist nicht zulässig.

Drogen

In der gegenwärtigen Phase der medizinischen Behandlung von Glaukom können drei Hauptbereiche unterschieden werden:

  • antihypertensive Therapie zur Normalisierung des Augeninnendrucks;
  • Therapie zur Verbesserung der Blutversorgung des Sehnervs und der inneren Membranen des Augapfels zur Stabilisierung der Sehfunktionen;
  • Therapie zur Normalisierung der Stoffwechselvorgänge in den Geweben des Auges mit dem Ziel, die für das Glaukom charakteristischen dystrophischen Prozesse zu beeinflussen.

Es gibt auch die Meinung, dass eine therapeutische Strategie zur Behandlung des Glaukoms unter Berücksichtigung der Auswirkungen auf Folgendes erstellt werden kann:

  • erhöhter Augeninnendruck;
  • reduzierte Perfusion und Vospospasmus;
  • Sicherstellung der Neuroprotektion.

Es ist wichtig, die Grundsätze des Behandlungsansatzes zu berücksichtigen und die Risikofaktoren für das Fortschreiten der Erkrankung zu berücksichtigen. Bei der Pathogenese des Glaukoms sind zwei Risikofaktoren für das Fortschreiten der Erkrankung am wichtigsten:

  • erhöhter IOP;
  • vaskulärer Faktor, der zu einer verringerten Durchblutung des Augengewebes führt.

Ein Derivat ischämischer Gewebeschäden ist die Freisetzung neurotroper toxischer Substanzen vom Glutamat-Typ. Die Notwendigkeit, Neuroprotektion durchzuführen oder destruktive Veränderungen in Neuronen zu verhindern, bestand schon immer, obwohl die Möglichkeiten dafür sehr begrenzt sind.

Zur blutdrucksenkenden Therapie werden Miotika verwendet, die in Cholinomimetika und Anticholinesterase-Mittel unterteilt sind. Erstere wirken wie Acetylcholin, letztere blockieren die Cholinesterase, das Enzym, das Acetylcholin abbaut. Der Hauptwirkungsmechanismus von Miotika auf den Augeninnendruck beruht auf ihrem Deblocking-Effekt auf den vorderen Kammerwinkel und den Venensinus.

Miotiki führen zu einer Verengung der Pupille, die Iris wird vom vorderen Kammerwinkel abgezogen und trägt zu ihrer Öffnung bei. Dieser Mechanismus ist besonders wichtig bei Engwinkelglaukom. Beim Offenwinkelglaukom öffnen Myotiker die venöse Nasennebenhöhle und die Trabekelspalte, wodurch der Tonus des Ziliarmuskels verstärkt wird.

Unter den Cholinomimetika sind Pilocarpinhydrochlorid (1-4% ige Lösungen), Carbacholin (0,5-1%) und Aceclidin (2-5% ige Lösungen) am häufigsten. Der cholinomimetische Mangel ist die kurze Dauer der blutdrucksenkenden Wirkung (4-6 Stunden).

Pilocarpin-Hydrochlorid ist nach wie vor eines der wichtigsten blutdrucksenkenden Medikamente, die bei Glaukom eingesetzt werden, mit dem Vorteil einer längeren Wirkung der Medikamente. Die antihypertensive Wirkung wird durch die Verwendung von mit Pilocarpin imprägnierten Folien-Polymeren deutlich verlängert.

Unter den Mitteln der Anticholinesterase-Wirkung sind die folgenden Arzneimittel für das Glaukom am bekanntesten: Phosphakol (0,2% ige Lösung), Armee (0,01% ige Lösung). Sie haben eine längere miotische Wirkung (mehr als einen Tag).

Die Verwendung starker Miotika mit Anticholinesterase-Wirkung ist aufgrund ausgeprägter Nebenwirkungen und vor allem ihrer kataraktogenen Wirkung stark eingeschränkt.

In der nächsten Gruppe von Medikamenten zur Reduzierung des Augeninnendrucks kombinierten verschiedene Medikamente.

Von sympathicotropen (adrenergen) Arzneimitteln zur Behandlung des Glaukoms verwenden Sie Adrenalin und Fetanol. Adrenalin erregt sowohl Alpha- als auch Beta-Adrenorezeptoren. Sein Wirkmechanismus zielt darauf ab, den Abfluss von Flüssigkeit aus dem Auge zu verbessern und die Geschwindigkeit der Bildung von Kammerwasser zu verringern. Schwache Adrenalinlösungen (0,1%) werden verwendet, sind aber unwirksam. Konzentrierte Lösungen (0,5–2%) wirken stärker. Epinephrin potenziert und verlängert die Wirkung von Pilocarpin.

Weniger häufig in der Klinik mit einer 3% igen Lösung von Fetanol. Clonidin hat sich weiter verbreitet, das in Form von 0,125% oder 0,25% und 0,5% igen Lösungen im Auge installiert ist. Grundsätzlich reduziert dieses Medikament die Sekretion von Intraokularflüssigkeit.

Betablocker haben eine gute blutdrucksenkende Wirkung. Diese Medikamente reduzieren den Augeninnendruck, indem sie die Produktion von Kammerwasser unterdrücken. Von dieser Gruppe ist Timolol besonders wirksam, das 1-2 mal täglich in Form einer 0,25% igen oder 0,5% igen Lösung in das Auge eingebracht wird. Timolol wird von den Patienten gut vertragen und beeinflusst weder die Pupillenbreite noch die Unterkunft. Die blutdrucksenkende Wirkung dieses Arzneimittels wird durch die kombinierte Anwendung mit Miotika und Adrenalin verstärkt.

In unserer Praxis hat sich das von Belmedpreparaty hergestellte alpha- und beta-Blocker-Proxodolol bestens bewährt. Die Wirkung nach einmaliger Anwendung dauert 8 bis 12 Stunden. Procodolol wird empfohlen für die Behandlung von Offenwinkel- und Mischglaukom zwei bis drei Mal pro Tag und 1-2 Tropfen.

Im Falle eines Glaukoms werden auch häufig Medikamente eingesetzt, die die Produktion von Kammerwasser signifikant hemmen. Zum Beispiel werden Carboanhydrase-Inhibitoren verwendet, um einen akuten Glaukomanfall schnell zu stoppen.

Carboanhydrase-Inhibitoren beeinflussen hauptsächlich die Abnahme der Kammerwasser-Sekretion (im Durchschnitt um 50%). Das häufigste Acetazolamid namens Diacarb. Die wirksame Dosierung beträgt 2 - 5 mal täglich 0,25 g. Die häufigsten Nebenwirkungen von Diakarb sind Parästhesien in den Gliedmaßen, seltener Appetitlosigkeit, Übelkeit, Schwäche und Harnröhrenkolik. In solchen Fällen muss das Medikament abgebrochen werden.

Harnstoff, Mannit, Natriumascorbat und Glycerin sollten als osmotische Mittel bezeichnet werden. Ihre blutdrucksenkende Wirkung ist ziemlich lang. Präparate dieser Gruppe werden zur Linderung eines akuten Glaukomanfalls und zur Vorbereitung auf antiglaukomatöse Operationen eingesetzt.

Das häufigste blutdrucksenkende Mittel für die osmotische Wirkung ist Glycerin (Glycerin, Trioxypropan). Das Medikament wird intern in einer 50% igen Lösung in einer Dosis von 1 - 1,5 g (oder 2-3 ml Lösung) pro 1 kg Körpergewicht verabreicht. Um den Geschmack zu verbessern, wird der Lösung Fruchtsaft zugesetzt.

Bei der Behandlung eines akuten oder subakuten Glaukomanfalls wird dem Patienten sofort eine 1-2% ige Lösung von Pilocarpin verschrieben. Während der ersten Instillationsstunde alle 15 Minuten, dann jede halbe Stunde (3-4 mal) und jede Stunde (2-3 mal) durchführen. Dann wird die Instillation auf 6 Mal pro Tag reduziert. Anstelle von Pilocarpin kann Carbacholin eingeführt werden. Gleichzeitig mit Miotika wird einem Patienten eine 0,5% ige Lösung von Timolol und Diacarb (0,5 g, dann 0,25 g 4-mal täglich), Glycerin (1-2-mal täglich) und heißen Fußbädern verordnet. Blutegel werden auf die Schläfe gelegt, um Schmerzen zu lindern.

Wenn ein akuter Glaukomanfall nicht innerhalb eines Tages aufhört, sollte dem Patienten eine antiglaukomatöse Operation angeboten werden.

Einige Autoren sind der Ansicht, dass die Beobachtungs- und medikamentöse Behandlung eines akuten Anfalls 12 Stunden nicht überschreiten sollte. Danach sollte der Patient operiert werden. Patienten, bei denen die Notfallversorgung eines akuten Glaukomanfalls zu Hause oder in der Klinik durchgeführt wurde, sollten dringend zur ophthalmologischen Klinik zur operativen Behandlung überwiesen werden. Es sollte auch beachtet werden, dass eine chirurgische Behandlung in fast allen Fällen eines Offenwinkelglaukoms mit erhöhtem IOP angezeigt ist.

Vor kurzem wurden Prostaglandine mit dem medizinischen Arsenal von Medikamenten zur Behandlung von Glaukom in Verbindung gebracht.

Latanoproep (Xalatan), Travatan - Vertreter dieser Untergruppe. Sie reduzieren den IOD nicht durch Verringerung der Produktion von Intraokularflüssigkeit, sondern durch Erhöhung des uveoskleralen Ausflusses. Bei einer Langzeitbehandlung (einmal täglich 1-2 Tropfen) gleicht Travatan und Latanoprost die tägliche IOP-Schwankungskurve gut aus. Es ist gut mit allen bekannten antiglaukomatösen Medikamenten kombinierbar.

In der Praxis der Behandlung von glaukomatösen Patienten sind kombinierte Arzneimittel immer häufiger eingesetzt worden.

Zum Beispiel werden fotil und fotil forte verwendet - eine Kombination aus Timololmaleat und Pilocarpin. Die Applikationsart des Films ist 2-mal täglich 1-2 Tropfen. Fotil kann für alle Arten des primären Glaukoms und für das sekundäre Glaukom verschrieben werden.

Dorzolamid-Hydrochlorid (Trusopt) ist ein neuer lokaler Carboanhydrase-Inhibitor, der in Form von Augentropfen verwendet wird. Die maximale blutdrucksenkende Wirkung des Arzneimittels wurde 2 Stunden nach der Instillation beobachtet. Dieses Medikament kann mit fast allen antiglaukomatösen Medikamenten kombiniert werden, wodurch deren blutdrucksenkende Wirkung verstärkt wird.

Typisch für das Glaukom sind dystrophische Veränderungen in verschiedenen Geweben des Auges, insbesondere im Sehnervenkopf. Die Entwicklung dieser Veränderungen kann mit Hilfe von vasodilatierenden Arzneimitteln, Angioprotektoren und Mitteln, die die Stoffwechselprozesse im Auge verbessern, verzögert werden.

Aufgrund der mangelnden Blutversorgung der Augen bei Glaukom bei der Behandlung von Patienten nehmen Vasodilatatoren (Nicotinsäure, Nicovirin, Nigexin, No-Spa) und Arzneimittel, die die Blutaggregationseigenschaften (Pentoxifyllin, Trental) verbessern, einen bestimmten Platz ein. Dies verbessert die Durchblutung des Auges und wirkt sich positiv auf den Zustand der Gesichtsfelder aus.

Vasodilator-Medikamente werden vorwiegend bei Patienten mit Offenwinkelglaukom mit Kompensation und anhaltender Unterkompensation von IOP verschrieben. Gleichzeitig ist die Kontrolle des Blutdrucks erforderlich.

Mittel zur Normalisierung von Stoffwechselprozessen in Augengeweben umfassen B-Vitamine (B1, B6, B12, B15) sowie Adenosintriphosphat (ATP) und Cocarboxylase. Wir haben die Wirksamkeit der Verwendung von Antioxidantien nachgewiesen - Alpha-Tocopherol (Vitamin E) usw.

Behandlung des Glaukoms ohne Operation

Am häufigsten tritt ein Glaukom bei Menschen auf, die einen Meilenstein von vierzig Jahren überschritten haben. Diese heimtückische Krankheit kann zu teilweiser und vollständiger Erblindung führen. Die Behandlung des Glaukoms ohne Operation kann sowohl mit Hilfe von Medikamenten als auch unter Einbeziehung der traditionellen Medizin durchgeführt werden.

Das nichtoperative Glaukom kann mit den folgenden Methoden behandelt werden:

1. Ändern Sie Ihre Ernährung. Um den Augeninnendruck zu reduzieren, müssen Sie Kochsalz, alkoholische Getränke, starken schwarzen Tee und Kaffee in Ihrer Ernährung einschränken. Flüssigkeiten können pro Tag fünf bis sechs Gläser trinken. Bei einem Glaukom ist auch die Ablehnung von Zigaretten angezeigt.

2. Die Verwendung von Drogen. Der Augenarzt verschreibt Patienten mit Glaukom in der Regel folgende Medikamente: Vinpocetin, Oftan, Omeans, Humakarpin, Bapresan, Hemiton, Optimol, Oftensin, Kathapresan, Chlofazolin, Timohexal, Timopress, Mannof, Clofelin, Acetasin, Timophexal, Telofal, Glukomol und andere.

3. Die Verwendung der traditionellen Medizin. Bei einem Glaukom ist es hilfreich, ein besonderes Getränk aus Mumie zu trinken. In einem Glas Wasser werden nur 0,2 Gramm Mumie aufgelöst. Die zubereitete Heildroge wird zweimal täglich und ausschließlich auf leeren Magen getrunken. Die Dauer der Glaukombehandlung mit Mumie beträgt zwanzig Tage. Neben Mumien ist es auch möglich, diese Krankheit mit Hilfe von Heilkräutern zu behandeln. Zuerst müssen Sie eine trockene Mischung aus zwei Teilen getrocknetem Weißdorn herstellen, einem Teil des Grases des kleinen Singrüns, einem Teil des Schachtelhalms und der gleichen Menge Mistel und Schafgarbe. Dann wird ein fertig gemischter Esslöffel mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und etwa 15 Minuten lang erhitzt. Ein Therapeutikum muss nur im Wasserbad erwärmt werden. Infundierte Kräuterabkochung mindestens eine halbe Stunde. Das fertige Produkt wird mehrmals täglich etwa ein halbes Glas entnommen. Diese Abkochung hilft, den erhöhten Augeninnendruck bei Glaukom zu reduzieren.

Effektive Behandlung des Glaukoms ohne Operation

Das Glaukom ist ein pathologischer Prozess, bei dem eine progressive Neuropathie beobachtet wird. Und das Glaukom ist keine Krankheit, sondern eine Gruppe von Krankheiten. Bis heute gibt es etwa 60 Arten. Die Behandlung ist darauf ausgerichtet, Schäden am Sehnerv zu verhindern. Dafür ist es notwendig, den Augeninnendruck so schnell wie möglich zu senken.

Ursachen

Das Glaukom tritt als Folge einer gestörten Zirkulation der Augenflüssigkeit auf, was zu einem Anstieg des Augeninnendrucks führt.

Die Gründe für diesen Prozess sollten jedoch Folgendes umfassen:

  • Vererbung; Bild ist anklickbar
  • angeborene Abnormalitäten des optischen Organs;
  • angeborene oder erworbene Form der Myopathie;
  • Neoplasmen, die die normale Bewegung der Augenflüssigkeit verhindern;
  • Operation oder Augenverletzung;
  • Erkrankungen des endokrinen, vaskulären und nervösen Systems.

Symptome

Diese Krankheit zeichnet sich durch eine allmähliche und unmerkliche Entwicklung aus. Darüber hinaus können alle Menschen unabhängig von Alter und Geschlecht betroffen sein.

Manchmal fangen die greifbaren Symptome bereits an, eine Person zu stören, wenn es unmöglich ist, das verlorene Sehen wieder herzustellen.

Die Hauptsymptome des Glaukoms sind:

  1. Verlust der peripheren Sicht, wenn bestimmte Fragmente aus dem Gesamtbild zu fallen beginnen.
  2. Schlechte Anpassung im Dunkeln
  3. Auf ein Motiv aus nächster Nähe kann nicht scharfgestellt werden.
  4. Das Vorhandensein von Farbkreisen in der Nähe der Lichtquelle, das Vorhandensein eines Schleiers vor meinen Augen.
  5. Die Notwendigkeit eines häufigen Punktwechsels.
  6. Schweregefühl, Unbehagen, Anspannung, Schmerz und Nässe in den Augen.

Mögliche Komplikationen

Komplikationen treten am häufigsten nach einer Operation auf. In 10-25% der Fälle wächst das Narbengewebe und der Flüssigkeitsausfluss wird blockiert. Auch bei wiederholten Operationen zur Lösung dieser Probleme funktioniert das nicht. Aufgrund des erhöhten Filtrationskissens können sichtbare kosmetische Defekte und unangenehme Symptome im Auge auftreten. All dies übersteigt nur das Risiko entzündlicher Prozesse zu entwickeln.

Durch chirurgische Eingriffe entstehen Fluidabflusskanäle, deren Operation weniger effizient ist als die von natürlichen. Nach einiger Zeit kommt es wieder zu einer Stagnation der Flüssigkeit und einem erhöhten Augeninnendruck. Eine weitere Komplikation ist Hypereffekt. In diesem Fall ist der Abfluss einer Flüssigkeit um ein Vielfaches höher als ihre Produktion. Der Augeninnendruck nimmt ab, was zur Entwicklung von Nebenwirkungen führt.

Behandlung

Das Glaukom kann auf verschiedene Weise behandelt werden. Befindet sich die Krankheit in einem frühen Stadium der Entwicklung, kann sie mit Hilfe von Medikamenten und traditioneller Medizin beseitigt werden. In fortgeschrittenen Fällen kann auf die Operation nicht verzichtet werden.

Medikamente

Zur Behandlung des Glaukoms verwendet man Antiglaukom im Auge. Alle unterscheiden sich im Mechanismus des blutdrucksenkenden Effekts bei:

  • Mittel zur Verringerung der Produktion von Intraokularflüssigkeit - Timolol, Betoptik, Truzopt;
  • die Mittel zur Verringerung der Bewegung einer intraokularen Flüssigkeit - Pilokarpin, Travatan;
  • kombinierte Mittel.

Anti-Glaukom-Augentropfen sind verschreibungspflichtige Medikamente, daher werden sie nur von einem Augenarzt unter der Bedingung verschrieben, dass der Augeninnendruck ständig überwacht wird. Verwenden Sie sie nicht selbst.

Timolol

Dieses Medikament ist eines der beliebtesten und effektivsten. Bezieht sich auf Medikamente erster Wahl. Bei Verwendung können Sie den Augeninnendruck um 20-25% reduzieren. Dies geschieht aufgrund der verringerten Produktion von Intraokularflüssigkeit. Das Medikament beeinflusst die Pupillengröße und die Unterkunft nicht. Es ist möglich, die Wirkung von Tropfen in 20 Minuten zu bemerken, und die erzielte Wirkung bleibt für einen Tag erhalten.

Betoptik

Dieses Medikament zur Behandlung des Glaukoms reduziert den Augeninnendruck aufgrund der Tatsache, dass es die Produktion von Augenflüssigkeit verringert. Dies ist das Medikament der zweiten Wahl. Bei Verwendung sinkt der Augeninnendruck um 20%. Die positive Wirkung ist nach 20 Minuten erreicht und hält 12 Stunden an. Extrem selten verursacht trockene Augen und Tränen.

Die Verwendung von Betoptik ist vorzuziehen, da im Vergleich zu anderen Antiglaukom-Medikamenten selten Nebenwirkungen auftreten.

Trusopt

Bei den obigen Zubereitungen wirkt es ähnlich. Bezieht sich auf Medikamente der zweiten Wahl. Ermöglicht die Senkung des Augeninnendrucks um 20%. Kann nicht bei chronischer Form von Nierenversagen, schwangeren, stillenden Patienten und Patienten unter 18 Jahren angewendet werden.

Pilocarpin

Behandelt Medikamente der zweiten Wahl. Ermöglicht die schnelle Reduzierung des Augeninnendrucks um 17-20%. Wird bei akuten Glaukomanfällen verwendet. Führt extrem selten zu Kopfschmerzen, Tränen und Übelkeit. Bei Pathologien des Auges, bei denen eine Verengung der Pupille unerwünscht bleibt, ist dies nicht möglich.

Travatan

Das Medikament ist die erste Wahl. Bei Verwendung sinkt der Augeninnendruck um 31%. Ersetzen Sie den positiven Effekt innerhalb von 2 Stunden nach der Verwendung. Verwenden Sie nur einmal am Tag. Es führt selten zur Entwicklung einer konjunktivalen Rötung, einer verminderten Sehschärfe, Schmerzen und Juckreiz. Kann nicht von Kindern unter 18 Jahren verwendet werden.

Bei der Anwendung von Antiglaukomtropfen sollte der Patient regelmäßig für 2-3 Wochen zum Arzt gehen.

Chirurgische Methode

Bei der Behandlung eines fortgeschrittenen Glaukoms ist eine Operation vorgeschrieben. Es wird in Lokalanästhesie, einem Operationsmikroskop und speziellen Mikrotools durchgeführt.

Ein chirurgischer Eingriff wird dringend durchgeführt, wenn der akute Angriff der Pathologie nicht aufhört. Eine geplante Operation ist jedoch vorgeschrieben, wenn konservative Therapiemethoden kein positives Ergebnis zeigten.

Wenn Sie sich weigern, die Operation auszuführen, führt dies zu einem vollständigen Sehverlust.

Die Anzeigen für die Operation sind:

  • hoher Augeninnendruck, der auch nach der Behandlung nicht abnimmt;
  • reduziertes Sichtfeld;
  • negative Dynamik im Krankheitsprozess.

Eine Operation kann mit klassischen Methoden oder mit einem Laser durchgeführt werden. Das Ziel dieser Behandlung ist es, die Wege des Abflusses von Intraokularflüssigkeit wiederherzustellen oder neue zu schaffen.

Die Operation gilt als erfolgreich, wenn sich der Augeninnendruck nach dem Eingriff im Laufe des Jahres normalisiert hat. Es gibt Fälle, in denen Patienten wiederholte Operationen durchführen müssen. Sie können aber erst nach 3-4 Jahren durchgeführt werden.

Volksheilmittel

Die traditionelle Medizin umfasst eine Vielzahl von Rezepten, mit denen Sie unangenehme Symptome entfernen und den Heilungsprozess beschleunigen können.

Verwenden Sie nur ein Volksheilmittel für die Behandlung von Glaukom ist inakzeptabel, da sie als Hilfsarzneimittel wirken. Wenden Sie sie nur nach Erlaubnis des Arztes an.

Komprimiert

Es ist notwendig, 100 g Brennnessel und 5 g Blütenstand von Maiglöckchen zu nehmen. Alles in einen Topf geben, 200 g Wasser einfüllen. Bestehen Sie 9 Stunden, und setzen Sie dann einen halben Teelöffel Soda ein. Der resultierende Mehl für Kompressen. Die Dauer des Eingriffs beträgt 15 Minuten. 2 x täglich therapeutische Maßnahmen durchführen.

Pollen

Es ist notwendig, jeden Tag Pollen in einer Menge von 10 g zu nehmen, die Dauer des Behandlungskurses beträgt 1 Monat. Wiederholen Sie es in sechs Monaten.

Hagebutte

Sie müssen 200 Gramm Beeren nehmen und 500 ml Wodka hinzufügen. Infusion für 7 Tage, und dann 3-5 Tropfen nehmen, zuerst in 20 g Wasser auflösen. Trinken Sie zweimal täglich Medizin. Die Therapiedauer beträgt einen Monat.

Die Behandlung mit Wildrose erfolgt im Herbst und Frühling. In dieser Zeit treten akute Glaukomattacken auf.

Aloe-Infusion

Ein Blatt einer Pflanze nehmen, fein hacken, 200 ml Wasser hinzufügen. Stellen Sie 3 Stunden ein, filtern und spülen Sie die Augen mit der Infusion. Um therapeutische Aktivitäten 2-3 mal am Tag durchzuführen.

Mumie

Die Tagesdosis beträgt 0,2 g und wird 30 Minuten vor der Mahlzeit mit Rübensaft ausgewaschen. Die Gesamtdauer der Therapie beträgt 10 Tage nach einer Pause von 5 Tagen. Die Behandlung umfasst insgesamt 4-5 Kurse.

Heterochromie und Kolobom - was ist das und ob es möglich ist, diese Krankheiten zu heilen?

Floksal hier beschrieben.

Goldener Schnurrbart

Man muss ein 20 cm langes Blatt nehmen, hacken und 1 Liter kochendes Wasser hinzufügen. Bestehen Sie auf dem Tag und verwenden Sie 20-mal 4-mal täglich. Die gesamte Behandlung dauert 3 Wochen, dann 30 Tage Pause und wiederholen.

Ein anderer goldener Schnurrbart kann als Tropfen verwendet werden. Sie müssen täglich 2 Tropfen frischen Saft einnehmen und in jedes Auge tropfen. Die gesamte Behandlung dauert 10 Tage, dann 3 Wochen Pause und wiederholt sich.

Squill

Es ist notwendig, es in gebackener Form zu verwenden. Der Tagespreis beträgt 1 g anzur Zwiebeln. Sie können das Produkt mit Fruchtsaft oder Milch trinken.

Aloe und Honig

Es ist notwendig, 5 g Honig und Aloe-Saft zu nehmen, dazu 20 ml Wasser hinzuzufügen. Verwenden Sie die Mischung als Tropfen. Tropfen Sie einmal täglich einen Tropfen in jedes Auge. Es ist notwendig, Mittel anzuwenden, bis eine Verbesserung eintritt.

Dill

Dillsamen eignen sich hervorragend für Glaukomlotionen. Es ist notwendig, einen kleinen Beutel (5 x 5 cm) vorzubereiten, 20 g Fenchelsamen hineinzugeben, zu binden und in kochendes Wasser zu tauchen. Kochen, entfernen und abkühlen lassen. Wenn der Beutel warm wird, befestigen Sie ihn an den Augen. 20 Minuten lang halten. Solche Aktivitäten sollten jeden Abend durchgeführt werden, bis es eine Verbesserung gibt.

Prävention

Grundlage der Prävention ist eine rechtzeitig durchgeführte Diagnose. Diagnosedaten verhindern die spätere Entwicklung des pathologischen Prozesses und verhindern eine totale Blindheit.

Levometsitin: Anweisungen zur Anwendung von Augentropfen sind hier beschrieben.

Video

Schlussfolgerungen

Das Glaukom ist eine gefährliche Krankheit, die für eine rechtzeitige Diagnose und Behandlung wichtig ist. Ansonsten kann eine Person für immer blind bleiben. Die Behandlung sollte ein integrierter Ansatz sein, da es nicht nur wichtig ist, unangenehme Symptome zu beseitigen, sondern auch die Ursache des Problems zu beseitigen.

Google+ Linkedin Pinterest