Ocmetilized

Beschreibung ab 09.12.2014

  • Lateinischer Name: Ocumethyl
  • ATX-Code: S01GA51
  • Wirkstoff: Diphenhydramin + Naphazolin + Zinksulfat (Diphenhydramin + Naphazolin + Zinksulfat)
  • Hersteller: HFC Alexandria, Ägypten

Zusammensetzung

Die Zusammensetzung dieser Augentropfen umfasst die folgenden Wirkstoffe:

  • Zinksulfat - 10 mg;
  • Diphenhydraminhydrochlorid - 10 mg;
  • Naphazolinhydrochlorid -10 mg.

Hilfsstoffe: Natriumcitrat, Zitronensäure, Benzalkoniumchlorid, blauer Methylenfarbstoff, Natriumchlorid, Hypromellose 4000, Natriumhydroxid, destilliertes Wasser.

Formular freigeben

Augentropfen, 10 ml, 5 ml.

Pharmakologische Wirkung

Okumetil ist ein Medikament mit lokaler Wirkung, das zur Behandlung verschiedener Arten von Augenerkrankungen eingesetzt wird.

Dank seiner Wirkstoffe trägt dieses Medikament zur Verringerung der Augenlidschwellung bei, indem es Histaminrezeptoren blockiert und eine effektive Vasokonstriktion bewirkt. Das Präparat enthält Naphazolinhydrochlorid, das sich positiv auf die Augenschleimhaut auswirkt und den Entzündungsprozess reduziert. Zinksulfat in Okumetil wirkt als Antiseptikum.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Augentropfen zur topischen Anwendung Okumetil ist ein kombinierter Wirkstoff, der aus drei Wirkstoffen besteht.

Zinksulfat wirkt bei richtiger Anwendung nicht nur antiseptisch, sondern auch entzündungshemmend auf das Gewebe.

Naphazolin in seiner Struktur gehört zu den Sympathomimetika, daher wird bei regelmäßiger Anwendung des Arzneimittels zur Behandlung verschiedener ophthalmologischer Erkrankungen eine Abnahme der Gewebeschwellung und Hyperämie der Schleimhaut beobachtet.

Diphenhydramin wirkt durch das Blockieren von H1-Histamin-Rezeptoren, wodurch das Anschwellen des Gewebes verhindert und die Kapillarpermeabilität verringert wird.

Ocmethyl ist zur topischen Anwendung angezeigt, während der es absorbiert wird. Andere Informationen, einschließlich des Durchdringungsgrades der Wirkstoffe von Augentropfen in die Gewebe des Sehorgans, fehlen.

Indikationen zur Verwendung

Okumetil-Tropfen sind zur Behandlung von ophthalmologischen Erkrankungen wie

  • chronische unspezifische Konjunktivitis und Blepharokonjunktivitis;
  • allergische Konjunktivitis und Blepharokonjunktivitis;
  • eckige Konjunktivitis.

Das Medikament wird auch verschrieben, um die Symptome der Augengewebe-Reizung zu reduzieren. Die Symptome werden durch starke lokale Rötung des Gewebes, Juckreiz und das Gefühl des Vorhandenseins eines Fremdkörpers ausgedrückt.

Gegenanzeigen

Das Medikament Okumetil hat trotz seiner scheinbaren Einfachheit eine ziemlich große Anzahl von Kontraindikationen:

  • Augentropfen Okumetil kann nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.
  • Es wird nicht empfohlen, Augentropfen bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe zu verwenden.
  • Bei Kindern unter zwei Jahren sind die Tropfen kontraindiziert.

Experten raten auch davon ab, das Gerät bei folgenden Krankheiten einzusetzen:

Nebenwirkungen

Die häufigste Nebenwirkung von Okumetil ist ein leichtes Augenbrennen nach dem Einträufeln. Es gibt auch oft ein kurzes verschwommenes Sehen und das Auftreten verschiedener allergischer Reaktionen. Bei Menschen mit einem sogenannten "aphakischen Auge" (bei fehlender Linse) kann die Einnahme dieses Arzneimittels von der Entwicklung einer Maculopathie (Schädigung des hinteren Augensegments - des zentralen Teils der Netzhaut, die als Makula bezeichnet wird) und dem Auftreten eines zentralen Skotoms (Gesichtsfelddefekt) begleitet sein. dunkler oder fleckiger Fleck). Wenn diese Nebenwirkungen auftreten, muss die Verwendung von Augentropfen eingestellt werden, was zu einer umgekehrten Entwicklung der Symptome führt.

Die topische Anwendung von Augentropfen kann aufgrund des Arzneimittels Naphazolin die Entwicklung einer reaktiven Hyperämie auslösen. Darüber hinaus kann Naphazolin in der Zusammensetzung des Arzneimittels eine Schwellung der Augenschleimhaut, einen erhöhten Augeninnendruck und eine Pupillenerweiterung verursachen.

Viel seltener verursacht der Gebrauch dieses Medikaments:

  • hoher Blutdruck;
  • Tachykardie;
  • Übelkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Unterbringungsparese (reduzierte Fähigkeit, feine Details zu unterscheiden);
  • Photosensibilität (Überempfindlichkeit der Schleimhaut);
  • Trockenheit der Schleimhaut mit nachfolgender Taubheit;
  • Schläfrigkeit;
  • sich schwach fühlen;
  • mangelnde Koordination der Bewegungen;
  • Schwindel

Gebrauchsanweisung Okumetil

Anweisungen auf Okumetil nicht schwierig. Augentropfen sollten zweimal täglich angewendet werden, 1 Tropfen in jedem Bindehautsack.

Die Verwendung dieses Arzneimittels sollte abgesetzt werden, wenn in den drei Tagen nach Beginn der Behandlung keine positiven Veränderungen eingetreten sind.

Überdosis

Eine Überdosierung mit diesem Medikament ist unwahrscheinlich, da die systemische Resorption der Wirkstoffe dieses Medikaments relativ gering ist.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Es gibt Drogen und Medikamentengruppen, in deren Wechselwirkung das Medikament Okumetil den gegenteiligen Effekt hat oder der Effekt davon neutralisiert wird. Unter diesen Medikamenten:

  • MAO-Hemmer - Die Verwendung von Augentropfen wird nicht empfohlen, da der Blutdruck ansteigen kann.
  • Zubereitungen mit hypertensiver Wirkung sollten nicht gleichzeitig mit Augentropfen angewendet werden, da die hypertensive Wirkung zunehmen kann.
  • ZNS-Stimulanzien reduzieren die stimulierende Wirkung.
  • Lokale ophthalmische Anästhetika sind mit Okumetil Augentropfen völlig unvereinbar.
  • Zubereitungen von Silbersalzen sind mit der pharmazeutischen Zusammensetzung nicht kompatibel.
  • Citral - eine absolute Inkompatibilität mit Okumetil.
  • Ichthyol - ist auch mit diesen Augentropfen nicht kompatibel.
  • Chinin-Medikamente - Experten verbieten die gleichzeitige Verwendung von zwei Medikamenten strikt.
  • Arzneimittel auf Bleibasis - Die Verwendung solcher Arzneimittel ist zusammen mit den angegebenen Augentropfen aufgrund der vollständigen Inkompatibilität strengstens verboten.

Verkaufsbedingungen

Sie können Okumetil in den Apotheken ohne Rezept kaufen.

Lagerbedingungen

Die Lagertemperatur von Okumil sollte die Raumtemperatur - 15-25 ° C nicht überschreiten. Bewahren Sie das Medikament in einem dunklen Raum auf.

Verfallsdatum

Tropfen in versiegelten Verpackungen können bis zu drei Jahre gelagert werden. Nach einem Leck in der Verpackung kann das Medikament nicht länger als einen Monat gelagert werden.

Analoge Okumetila

Für analoges Okumetil gelten Vizin, Octilia und Naphthyzinum. Weitere Arzneimittel, die in ihrer Zusammensetzung dem Arzneimittelmarkt ähneln, sind nicht vertreten.

Bewertungen über Okumetilya

Bewertungen von Ocmetil Augentropfen sind umstritten. Es ist bemerkenswert, dass in spezialisierten Foren positive Bewertungen dieses Arzneimittels den neutralen gegenüberstehen. Negative Übersichtsarbeitseinheit, die auf die gute Wirkung von Augentropfen bei der Behandlung verschiedener Augenerkrankungen schließen lässt.

Preis Okumetila

Der Preis von Okumet ist relativ niedrig - etwa 150 Rubel.

Augentropfen Ocmetil

Okumetil Augentropfen ist ein einzigartiges kombiniertes entzündungshemmendes Medikament, das in der Augenheilkunde aktiv eingesetzt wird.

Ocmetil Augentropfen wirken entzündungshemmend.

Heute haben Okumetil-Tropfen antiallergische und antiseptische Eigenschaften. Nach dem Auftragen können Sie die Schwellung der Schleimhäute reduzieren und alle Symptome beseitigen, die die Reizung Ihrer Augen beeinträchtigen.

Pharmakologische Wirkung

Diese kombinierte Zubereitung ist eine Lösung von Zinksulfat mit Diphenhydraminhydrochlorid und Naphazolinhydrochlorid, die topisch aufgetragen wird. Diphenhydraminhydrochlorid, das in der Zusammensetzung enthalten ist, lindert verschiedene allergische Manifestationen. Naphazolinhydrochlorid gehört zur Gruppe der Sympathomimetika, die eine Vasokonstriktorwirkung ausüben kann

Wichtig zu wissen! Nach der Installation dieses Medikaments können seine Komponenten in den systemischen Kreislauf gelangen.

Indikationen zur Verwendung

Gebrauchsanweisung Augentropfen Okumetil enthält Informationen, die Tropfen verwendet werden sollten, wenn:

  1. Beschwerden und Irritationen.
  2. Symptome einer Bakterikonjunktivitis und Konjunktivitis.
  3. Winkelkonjunktivitis.
  4. Chronische unspezifische Blepharokonjunktiva und Konjunktiva.

Gegenanzeigen

Wenn Sie beabsichtigen, Ocmetil Augentropfen zu verwenden, denken Sie daran, dass sie eine Vielzahl von Kontraindikationen haben können. Dazu gehören:

  • Überempfindlichkeit gegen bestimmte Komponenten.
  • Epilepsie
  • Bronchialasthma
  • Trockenes Auge-Syndrom
  • Geschlossenes Winkelglaukom.
  • Bronchialasthma
  • Prostata-Hyperplasie
  • Stenose der Blase.
  • Alter bis zu 2 Jahre
Das Fassungsvermögen der Flasche beträgt 10 ml

Gebrauchsanweisung

Wenn Sie die Anwendung von Okumetil Blue Augentropfen beginnen möchten, wenden Sie sich an einen Experten. Wenn sie keinen individuellen Behandlungsplan für Sie vorschreiben, können Sie das Medikament topisch anwenden und drei Tropfen pro Tag in das betroffene Auge einfüllen. Wenn Sie das Ergebnis nach dem Auftragen nicht bemerken, denken Sie daran, dass der Empfang unterbrochen werden sollte, und konsultieren Sie einen Arzt.

Nebenwirkungen

Wenn Sie blaue Tropfen für die Einnahme von Ocmetil Eyes einnehmen, kann es manchmal zu Nebenwirkungen kommen. Dazu gehören:

  • Verschwommene Sicht
  • Rötung
  • Schülererweiterung.
  • Leichtes brennendes Gefühl

In den meisten Fällen können solche Probleme nach einer bestimmten Zeit vergehen. Resorption kann auch Symptome wie Schwindel, Übelkeit, Bluthochdruck und Atoxie verursachen.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Wenn Sie bereits Produkte verwenden, die die Stimulation des Nervensystems fördern, wird die Anwendung von Okumentil nicht empfohlen.

Wichtig zu wissen! Das Medikament wird auch nicht zur gleichzeitigen Verwendung von MAO-Inhibitoren empfohlen. Bei der kombinierten Anwendung von MAO und Betablockern kann sich deren Wirkung erhöhen.

Naphazolin, das in der Zusammensetzung enthalten ist, hemmt die Aufnahme von Mitteln, die lokalanästhetisch wirken. Daher wird die Anwendung von Okumetil mit Lokalanästhetika nicht empfohlen. Auch bei der Anwendung muss berücksichtigt werden, dass Zinksulfat eine inkompatible Komponente mit Ichthyol, Chinin, Blei- und Silbersalzen sowie mit Protargol ist.

Besondere Anweisungen

Wenn Sie ein Fahrzeug fahren, denken Sie daran, dass Sie in diesem Fall vorsichtig sein müssen. Innerhalb von 15 Minuten nach der Instillation können Sie auf ein Problem stoßen, wenn Ihre Sehkraft eingeschränkt ist. Bewahren Sie die Tropfen in einer geschlossenen Flasche und an einem dunklen Ort auf. Sie müssen auch vermeiden, diese Tropfen mit den Fingern zu berühren, da dies zu einer Kontamination führen kann.

Seien Sie vorsichtig beim Fahren, da das Medikament die Sicht beeinträchtigen kann.

Nach dem Öffnen der Flasche müssen diese Tropfen für einen Monat verwendet werden. Ocmetil ist ohne Rezept erhältlich.

Zum Zeitpunkt des Erwerbs von Tropfen auf dem Territorium Russlands betragen ihre Kosten etwa 200 Rubel. Wenn Sie Okumet in der Ukraine kaufen möchten, werden hier etwa 180 Griwna kosten.

Analoge Okmetil

Wenn Ihnen Okumetil-Tropfen kontraindiziert sind, können Sie folgende Analoga kaufen:

Konsultieren Sie vor der Verwendung dieser Medikamente Experten. Wir hoffen, dass diese Informationen nützlich und interessant waren.

Augentropfen: Gebrauchsanweisung

Okumetil - ein kombiniertes Medikament zur Behandlung verschiedener Augenerkrankungen. Okumetil Augentropfen werden bei Blepharokonjunktivitis und Konjunktivitis chronischer nichtspezifischer und allergischer Natur verschrieben. Das Medikament ist auch wirksam bei Winkelkonjunktivitis, lindert Irritationen auf lokaler Ebene, Gewebsrötung, Juckreiz und das Gefühl des Vorhandenseins eines Fremdkörpers.

Lateinischer Name: Ocumethyl.

Wirkstoffe des Medikaments: Zinksulfat, Naphazolinhydrochlorid, Diphenhydraminhydrochlorid.

Hersteller der Droge: HFC Alexandria, Ägypten.

Zusammensetzung

1 mg Okumetil Augentropfen enthält die folgenden Wirkstoffe:

  • Diphenhydraminhydrochlorid - 1 mg;
  • Zinksulfat - 1 mg;
  • Naphazolinhydrochlorid - 1 mg.

Die Hilfsstoffe sind: 14 mg Natriumcitrat, 0,6 mg Zitronensäure, 0,2 mg Benzalkoniumchlorid, 0,03 mg Methylenblau-Farbstoff, 3,2 mg Natriumchlorid, 0,25 mg Hypromellose 4000, 0,3 mg Natriumhydroxid, 1 ml destilliertes Wasser.

Formular freigeben

Das Medikament Ocmetil kommt in Form von Augentropfen. Augentropfen - eine klare blaue Flüssigkeit. Tropfen sind in 5 und 10 ml in Tropfflaschen aus Kunststoff erhältlich. In 1 Kartonpackung befindet sich 1 Flaschentropfer.

Therapeutische Wirkung des Arzneimittels

Okumetil hat antiallergische, antiseptische und entzündungshemmende Wirkungen.

Pharmakokinetik und Pharmakodynamik

Okumetil Augentropfen sind ein Kombinationspräparat, das Naphazolin, Diphenhydramin und Zinksulfat enthält. Die Wirkstoffe des Medikaments wirken antiallergisch, antiseptisch und entzündungshemmend.

Diphenhydramin ist ein H-Blocker1-Histaminrezeptoren. Der Wirkstoff verhindert das Anschwellen des Gewebes und verringert die Durchlässigkeit von Blutgefäßen (Kapillaren) auf lokaler Ebene.

Auf lokaler Ebene wirkt Zinksulfat antiseptisch, trocknend, adstringierend und entzündungshemmend.

Naphazolin ist ein Sympathomimetikum. Der Wirkstoff zeigt einen ausgeprägten, schnellen und ausreichend langen Vasokonstriktoreffekt.

Das Medikament Okumetil für den lokalen Gebrauch angegeben, erfolgt die Absorption von Substanzen auf lokaler Ebene. Daten zur Penetration der aktiven Komponenten des Arzneimittels in das Gewebe der Sehorgane sowie Daten zur Pharmakokinetik des Arzneimittels liegen nicht vor.

Verschreibungspflichtiges Medikament

Okumetil in solchen Fällen vorgeschrieben:

  • die Symptome der Reizung der Augen (Juckreiz, Rötung, Fremdkörpergefühl) reduzieren;
  • mit eckiger Konjunktivitis;
  • bei allergischer Konjunktivitis und Blepharokonjunktivitis;
  • bei chronischer unspezifischer Konjunktivitis und Blepharokonjunktivitis.

Gegenanzeigen

Das Medikament Ocmetil in Form von Augentropfen ist kontraindiziert:

  • bei Überempfindlichkeit und Intoleranz gegenüber den Wirk- und Hilfskomponenten des Arzneimittels;
  • während der Stillzeit;
  • während der Schwangerschaft;
  • bei Vorhandensein eines trockenen Auges;
  • in Gegenwart von Engwinkelglaukom;
  • Prostatahyperplasie;
  • mit Zwölffingerdarmstenotikum und Magen;
  • mit Blasenhalsstenose;
  • wenn der Patient an Epilepsie leidet;
  • bei schwerer Atherosklerose;
  • für kardiovaskuläre Erkrankungen wie Hypertonie und koronare Herzkrankheit;
  • in Gegenwart von Phäochromozytom;
  • wenn der Patient an Diabetes leidet;
  • Hyperthyreose;
  • im Alter von Kindern bis 2 Jahre;
  • mit Asthma bronchiale.

Okumetil Drops werden Patienten, die gleichzeitig MAO-Hemmer und andere blutdrucksenkende Arzneimittel einnehmen, mit Vorsicht verschrieben.

Gebrauchsanweisung

Ocmetil Augentropfen werden topisch aufgetragen. In Abwesenheit eines anderen verschriebenen Arztes sollte das Medikament 2-3 mal täglich in den Bindehautsack des wunden Auges getropft werden.

Wenn nach 72 Stunden nach Therapiebeginn keine Abnahme der Symptome beobachtet wird, muss die Behandlung unterbrochen und ein Arzt konsultiert werden.

Warnungen und Empfehlungen

Um eine Kontamination steriler Tropfen zu vermeiden, muss die Flasche mit der Lösung fest verschlossen gehalten werden. Es ist auch notwendig, den Kontakt der Pipettenspitze mit einer beliebigen Oberfläche zu vermeiden.

Während der ersten 10-15 Minuten nach der Einnahme des Arzneimittels kann die Sehschärfe abnehmen. Es ist notwendig, dieses Merkmal der Wirkung des Arzneimittels zu berücksichtigen und äußerste Vorsicht walten zu lassen, wenn Sie mit dem Kraftverkehr fahren und Arbeiten mit komplexen Mechanismen ausführen.

Nebenwirkungen

Eine häufige Nebenwirkung bei der Verwendung von Ocmetil ist das Brennen der Augen nach der Installation. Nach dem Einträufeln kann es auch zu kurzzeitigem verschwommenem Sehen sowie zu allen möglichen allergischen Reaktionen kommen. Bei Patienten mit „aphakischem Auge“ (wenn keine Linse vorhanden ist) kann die Anwendung von Okumetil die Entwicklung einer Makulopathie (die sogenannte Läsion der zentralen Netzhaut, der Makula), das Auftreten eines zentralen Skotoms (Gesichtsfelddefekt, begleitet von einem „Hängen“ vor einem dunklen oder farbigen Fleck) beeinflussen. Beim Auftreten der oben genannten Symptome ist es erforderlich, die Behandlung mit Ocumetilom zu unterbrechen, was wiederum zur Beseitigung von Nebenwirkungen führt.

Ein Teil des Medikaments Naphazolin auf lokaler Ebene kann das Auftreten einer reaktiven Hyperämie auslösen. Darüber hinaus kann Naphazolin eine Schwellung der Augenschleimhaut, eine erweiterte Pupille und einen erhöhten Augeninnendruck verursachen.

Auch in seltenen Fällen infolge der Anwendung von Okumetil-Tropfen wurden folgende Nebenwirkungen beobachtet:

  • Übelkeit;
  • Schläfrigkeit;
  • Tachykardie;
  • erhöhter Blutdruck;
  • Kopfschmerzen;
  • Trockenheit der Augenschleimhaut, Auftreten von Taubheitsgefühl;
  • sich schwach fühlen;
  • Schwindel;
  • mangelnde Koordination der Bewegungen;
  • Photosensibilisierung;
  • Unterbringungsparese (die Unterdrückung der Fähigkeit, kleine Objekte und kleine Details zu unterscheiden).

Überdosis Drogen

Fälle von Überdosierung von Medikamenten Okumetil nicht registriert. Die Wahrscheinlichkeit einer Überdosierung ist recht gering, da die Aufnahme der Wirkstoffe sehr gering ist.

Kompatibilität mit anderen Medikamenten

Es gibt eine Gruppe von Medikamenten, mit denen Okumetil interagiert oder die gegenteilige Wirkung verursacht. Es ist nicht erlaubt, Ocmetil mit solchen Medikamenten zu kombinieren:

  • Citral - ein Medikament, das mit Okumetil nicht kompatibel ist.
  • Arzneimittel, die Silbersalze enthalten - Inkompatibilität mit Okumetil auf der pharmazeutischen Zusammensetzung.
  • MAO-Hemmer - Kombination mit Okumetilom erhöht das Risiko, den Blutdruck zu erhöhen.
  • Arzneimittel, die hypertensiv wirken - in Kombination mit Okumetilom erhöht sich das Risiko, den hypertensiven Effekt zu verstärken.
  • ZNS-Stimulanzien - helfen, die stimulierende Wirkung zu reduzieren.
  • Ichthyol - Inkompatibilität mit Okumetil-Tropfen.
  • Ophthalmische Anästhetika für die topische Anwendung sind mit Okumetil nicht kompatibel.
  • Bleipräparate - die Kombination dieser Präparate mit Okumetil-Tropfen ist aufgrund der vollständigen Inkompatibilität der Zusammensetzung strengstens verboten.
  • Chininhaltige Medikamente - die Kombination dieser Medikamente mit Okumetil ist strengstens verboten.

Lagerbedingungen

Augentropfen Ocmetil sollte an einem dunklen Ort und außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Die Lagertemperatur sollte im Bereich von 15-25 ° C liegen.

Die Haltbarkeit der Droge Okumetil - 3 Jahre. Die Lösung darf nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr angewendet werden. Nach dem Öffnen der Flasche darf Okumetil nicht mehr als 1 Monat lagern.

Besetzt gegen Entzündungen und Augenreizungen

Ocmetil ist ein kombiniertes entzündungshemmendes Medikament zur topischen Anwendung in der Augenheilkunde.

Das Medikament hat antiallergische und antiseptische Eigenschaften, beseitigt Schwellungen der Schleimhaut des Auges und beseitigt die Symptome der Augenreizung.

Pharmakologische Wirkung

Dieses kombinierte Präparat ist eine wässrige Lösung von Zinksulfat mit Diphenhydraminhydrochlorid und Naphazolinhydrochlorid, die in der Augenheilkunde topisch verwendet wird.

Zinksulfat wirkt antiseptisch, entzündungshemmend und gegen Ödeme. Diphenhydraminhydrochlorid lindert Allergien, verringert die Schwellung.

Naphazolinhydrochlorid gehört zur Gruppe der Sympathomimetika, hat eine vasokonstriktorische Wirkung, bewältigt Schwellungen und Hyperämie der Augenschleimhaut.

Die Kombination dieser Komponenten verursacht ocumetil Wirkungen wie entzündungshemmende Wirkung, Verringerung allergischer Manifestationen, Reizsymptome und Augenbeschwerden.

Ocmetil wird nach der Installation in den systemischen Kreislauf aufgenommen.

Indikationen zur Verwendung

Indikationen für die Verwendung von Okumetil sind:

  • Beschwerden und Symptome von Augenreizungen (Juckreiz, Brennen, tränende Augen);
  • Symptome von Blepharokonjunktivitis und Konjunktivitis;
  • Winkelkonjunktivitis (chronische Entzündung der Augenwinkel und der Ränder der Augenlider);
  • chronische unspezifische Blepharokonjunktivitis und Konjunktivitis.

Gegenanzeigen

Da Okumetil systemisch resorbiert wird, gibt es eine Vielzahl von Kontraindikationen für seine Anwendung.

Gegenanzeigen sind:

  • Überempfindlichkeit gegen mindestens eine der Komponenten des Arzneimittels;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, einschließlich arterieller Hypertonie, koronarer Herzkrankheit und ausgeprägter Atherosklerose;
  • Epilepsie;
  • Asthma bronchiale;
  • trockenes Auge-Syndrom;
  • Schwangerschaft und Stillen;
  • Engwinkelglaukom;
  • Alter unter zwei Jahren;
  • Diabetes mellitus;
  • Phäochromozytom;
  • Prostatahyperplasie;
  • Magengeschwür;
  • erhöhte Schilddrüsenfunktion;
  • Blasenstenose.

Detaillierte Anleitungen zur Verwendung von Normaks. Auch eine Beschreibung der Droge, deren Preis und Bewertungen

In den Nachrichten (hier mehr) über Sulfacylnatrium Augentropfen.

Gebrauchsanweisung und Dosierung

Wenn ein anderer Behandlungsplan vom Arzt nicht empfohlen wird, sollte Okumetil topisch eingenommen werden, indem zwei bis drei Mal täglich ein Tropfen in das betroffene Auge getropft wird. Wenn die Behandlung für drei Tage nicht wirkt, sollte die Verwendung des Arzneimittels abgesetzt werden und der Arzt konsultiert werden.

Nebenwirkungen

In einigen Fällen kommt es unmittelbar nach dem Eintropfen des Arzneimittels in das Auge zu einer Rötung der Bindehaut, verschwommenem Sehen, erweiterter Pupille, leichtem Brennen. Diese Symptome verschwinden nach einer Weile.

Bei Patienten mit fehlender Linse (Aphakie) kann es zu einer Makulopathie oder einem zentralen Skotom kommen.

Diese Symptome sind reversibel, sind jedoch Hinweise auf die Abschaffung der Verwendung von Okumetil.

Infolge der Resorption des Arzneimittels können Symptome wie Schwindel, Übelkeit, erhöhter Druck, trockene Augenschleimhaut, Ataxie, Kopfschmerzen und schneller Herzschlag auftreten.

Wechselwirkung mit Drogen

Da die Möglichkeit besteht, dass sich die Wirkungen von Diphenhydramin und das Zentralnervensystem stimulierenden Medikamenten gegenseitig verringern, wird die Anwendung von Okumetil für Patienten, die Arzneimittel dieser Gruppe verwenden, nicht empfohlen.

Das Medikament wird nicht für die gleichzeitige Anwendung mit MAO-Hemmern und für zehn Tage nach Beendigung der Anwendung der letzteren empfohlen. Aufgrund der gemeinsamen Verwendung von MAO-Inhibitoren und Betablockern mit Adrenomimetika besteht eine verstärkte Wirkung bei der Einnahme letzterer.

Da Naphazolin die Resorption von lokal anästhetisch wirkenden Mitteln hemmt, wird die gleichzeitige Anwendung von Okumetil mit Lokalanästhetika, die in der Augenheilkunde verwendet werden, nicht empfohlen.

Es ist auch zu berücksichtigen, dass Zinksulfat mit Ichthyol, Chinin, Blei- und Silbersalzen, Protargol, Citral und auch alkalisch reagierenden Arzneimitteln pharmazeutisch nicht kompatibel ist.

Besondere Anweisungen

Während der Behandlung mit diesem Medikament sollten Sie beim Autofahren sehr vorsichtig sein, da 15 Minuten nach der Einnahme des Medikaments eine Verringerung der Sehschärfe möglich ist.

Dieses Medikament sollte wie alle Augentropfen in einer dicht verschlossenen Durchstechflasche an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Darüber hinaus ist es erforderlich, zu vermeiden, dass die Spitze der Durchstechflasche mit umgebenden Gegenständen in Kontakt kommt, wodurch eine Kontamination der Lösung verhindert wird.

Nach dem Öffnen der Tropfflasche kann das Medikament für einen Monat verwendet werden.

Ocmetil wird ohne Rezept veröffentlicht.

In den Apotheken in Russland betragen die durchschnittlichen Kosten von Okumetil 180 Rubel, in der Ukraine beträgt der Preis dieses Medikaments durchschnittlich 170 Griwna.

Analoge

Betadrin, Ditadrin, Vizin, Montevizin, VizOptik, Octilia, Sanorin-Analergin, Polinadim, Spersallerg, Oftofenazol, Tizin.

Lesen Sie weiter - der Preis von Floxal Eye sinkt. Wie viel kostet ein Medikament in den GUS-Staaten?

In dem Artikel (Link) alle Analoga von Tauphone.

Bewertungen

1. Oft habe ich morgens rote Augen - ich werde bis spät in den Morgen am Computer sitzen, dann schlafe ich einfach nicht genug. Ich benutzte Vizin Augentropfen, danach sahen meine Augen sofort normal aus. Aber vor kurzem entschied ich mich, die Tropfen zu wechseln, um mich daran zu gewöhnen. In der Apotheke wurde mir empfohlen, Ocamet auszuprobieren.

Es bewältigt seine Aufgabe gut - die Schwellung nimmt ab, die Augen werden klar. Der einzige Nachteil - gleich nach der Instillation empfinde ich ein wenig Unbehagen - das Medikament verursacht ein leichtes Brennen, aber es verschwindet in wenigen Sekunden.

Das Ergebnis - die Tropfen sind nicht schlecht, aber ich mag Vizin mehr. Ich werde abwechseln.

2. Okumetil fällt perfekt mit roten Augen aus, hilft bei Konjunktivitis.

Ein wenig überrascht, dass die blauen Tropfen seltsam wirken, wenn sie eingeflößt werden, aber nach wenigen Augenblicken farblos werden und das Weiß des Auges normal wird, Reizung und Trockenheit beseitigt werden.

Der Nachteil besteht nur in der Tatsache, dass dieses Medikament nicht von Personen verwendet werden kann, die Kontaktlinsen tragen. In diesem Fall müssen Sie spezielle Tropfen kaufen. Aber gleichzeitig für den normalen Gebrauch, um Rötungen und Schwellungen zu entfernen, passen sie gut.

Hat der Artikel geholfen? Vielleicht hilft sie auch deinen Freunden! Bitte klicken Sie auf eine der Schaltflächen:

Ocmetilized

Hersteller: Alexandria Preislage: Economy

Anweisung

allgemeine Informationen

Pharmakologische Wirkung

Okumetil ist eine kombinierte Zubereitung, bei der es sich um eine wässrige Lösung von Zinksulfat mit Diphenhydraminhydrochlorid und Naphazolinhydrochlorid zur topischen Anwendung in der Ophthalmologie handelt. Zinksulfat wirkt lokal entzündungshemmend, gegen Ödeme und antiseptisch. Diphenhydraminhydrochlorid - Blockiert selektiv die H1-Histaminrezeptoren, reduziert Schwellungen und lindert allergische Manifestationen. Naphazolin gehört zu den Sympathomimetika, hat eine vasokonstriktorische Wirkung, beseitigt Hyperämie und Schwellung der Augenschleimhaut. Durch eine Kombination dieser Komponenten wirkt Okumetin entzündungshemmend, reduziert die Symptome von Reizung und Unwohlsein der Augen, allergische Manifestationen.

Nach der Instillation wird das Medikament in den systemischen Kreislauf aufgenommen.

Gegenanzeigen

Da das Medikament systemisch resorbiert wird, hat es viele Kontraindikationen. Insbesondere gilt Okumetil nicht:

mit erhöhter Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile;

bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (IHD, arterielle Hypertonie, schwere Atherosklerose);

während der Schwangerschaft und Stillzeit;

bei Patienten mit Asthma bronchiale;

bei Patienten mit Phäochromozytom, Prostatahyperplasie, erhöhter Schilddrüsenfunktion, stenosierendem Magengeschwür, Blasenhalsstenose;

Diabetes;

mit trockenem Auge-Syndrom.

Nebenwirkungen

Unmittelbar nach dem Eintropfen tritt manchmal eine leichte Rötung der Bindehaut auf, es tritt ein leichtes Brennen, Pupillenerweiterung, verschwommenes Sehen auf, die Symptome verschwinden nach kurzer Zeit von selbst. Bei Patienten mit Aphakie (fehlende Linse) können ein zentrales Skotom und eine Makulopathie auftreten, was auf einen Abbruch des Arzneimittels hinweist (Symptome sind reversibel). Aufgrund der Resorption des Arzneimittels können Symptome wie erhöhter Blutdruck, Ataxie, Schwindel, schneller Herzschlag, Übelkeit, Kopfschmerzen und trockene Augenschleimhaut auftreten.

Überdosis

Überdosierung des Arzneimittels in den Anweisungen nicht angegeben

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Mit Vorsicht vor dem Hintergrund der Einnahme von MAO-Hemmern sowie Medikamenten, die den Blutdruck erhöhen.

Zweck Okumetil gleichzeitig mit Medikamenten, die eine stimulierende Wirkung auf das Zentralnervensystem haben, verringert die Wirkung des letzteren.

Es wird nicht empfohlen, gleichzeitig mit Lokalanästhetika für die Augenheilkunde zu bestellen.

Okumetil Augentropfen sind mit Arzneimitteln, die Silber- oder Bleisalze, Chinin, Ichthyol, Citral enthalten, nicht pharmazeutisch verträglich.

Besondere Anweisungen

Wie andere Augentropfen sollte das Arzneimittel fest verschlossen gehalten werden. Vermeiden Sie Kontakt mit der Spitze der Tropfflasche mit umgebenden Gegenständen, um eine Kontamination der Lösung zu vermeiden.

Nach dem Öffnen der Flasche kann das Medikament innerhalb eines Monats verwendet werden.

An einem dunklen Ort aufbewahren.

Es wird ohne Rezept veröffentlicht.

Preis Okumet in Apotheken in Russland (Durchschnitt): 150 Rubel.

Zusammensetzung und Freigabeform

Okumetil Augentropfen in einer Plastik-Tropfflasche von 5 und 10 ml.

Die aktiven Komponenten des Medikaments sind:

Diphenhydraminhydrochlorid 10 mg

Zinksulfat 10 mg

Naphazolinhydrochlorid 10 mg

Hilfsstoffe: gereinigtes Wasser, Natriumhydroxid, Natriumchlorid, Natriumcitrat, Zitronensäure, Benzalkoniumchlorid, Hypromellose 4000, Methylenblau (Farbstoff).

Hinweise

- die Symptome der Unbehaglichkeit und Reizung der Augen (Brennen, Jucken, Zerreißen) zu beseitigen;

- um die Symptome einer allergischen Konjunktivitis und Blepharokonjunktivitis zu reduzieren;

- bei eckiger Konjunktivitis (chronische Entzündung der Augenlider und Augenwinkel);

- bei der Behandlung von chronischer unspezifischer Konjunktivitis und Blepharokonjunktivitis.

Okumil fällt

Okumetil ist ein kombiniertes entzündungshemmendes Medikament zur topischen Anwendung in der Augenheilkunde.

Es hat eine antiseptische und antiallergische Wirkung, lindert die Augenreizung, beseitigt Schwellungen der Augenschleimhaut.

Ein Teil des Zinksulfats lindert Schwellungen und Entzündungen. Diphenhydraminhydrochlorid verringert die Permeabilität der Kapillarwände und schützt so vor allergischen Reaktionen. Naphazolinhydrochlorid verengt die Blutgefäße und beseitigt den Blutfluss.

Dieses Medikament wird verwendet, um die Augen zu reizen, was von Juckreiz begleitet wird, die Freisetzung von Flüssigkeit aus den Tränenkanälen, die Symptome der Konjunktivitis reduziert.

Klinisch-pharmakologische Gruppe

Das Medikament mit antiallergischer und vasokonstriktorischer Wirkung für den lokalen Gebrauch in der Augenheilkunde.

Apothekenverkaufsbedingungen

Es wird ohne ärztliches Rezept veröffentlicht.

Wie viel kostet ocmetil in Apotheken? Der Durchschnittspreis liegt bei 240 Rubel.

Form und Zusammensetzung freigeben

Lassen Sie Okumetil in Form von Augentropfen heraus: eine blaue transparente Flüssigkeit (in Plastikflaschen mit 5 oder 10 ml Inhalt; 1 Flasche in einem Karton).

1 ml Tropfen enthält:

  • Wirkstoffe: Diphenhydraminhydrochlorid - 1 mg, Naphazolinhydrochlorid - 1 mg, Zinksulfat - 1 mg;
  • Hilfskomponenten: destilliertes Wasser, Natriumhydroxid, Hypromellose 4000, Natriumchlorid, blauer Methylenfarbstoff, Benzalkoniumchlorid, Zitronensäure, Natriumcitrat.

Pharmakologische Wirkung

Okumetil ist eine kombinierte Zubereitung, bei der es sich um eine wässrige Lösung von Zinksulfat mit Diphenhydraminhydrochlorid und Naphazolinhydrochlorid zur topischen Anwendung in der Ophthalmologie handelt.

  1. Diphenhydraminhydrochlorid - Blockiert selektiv die H1-Histaminrezeptoren, reduziert Schwellungen und lindert allergische Manifestationen.
  2. Zinksulfat wirkt lokal entzündungshemmend, gegen Ödeme und antiseptisch.
  3. Naphazolin gehört zu den Sympathomimetika, hat eine vasokonstriktorische Wirkung, beseitigt Hyperämie und Schwellung der Augenschleimhaut.

Durch eine Kombination dieser Komponenten wirkt Okumetin entzündungshemmend, reduziert die Symptome von Reizung und Unwohlsein der Augen, allergische Manifestationen.

Nach der Instillation wird das Medikament in den systemischen Kreislauf aufgenommen.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament Okumetil kann zur Behandlung solcher Erkrankungen verschrieben werden:

  1. Blepharokonjunktivitis und Konjunktivitis allergischen Ursprungs;
  2. Chronische unspezifische Konjunktivitis und Blepharokonjunktivitis;
  3. Irritation des Augengewebes, z. B. "Mote" im Auge, Rötung, Juckreiz.

Gegenanzeigen

Empfang bedeutet, dass Okumetil unter folgenden Bedingungen kontraindiziert ist:

  1. Stenosierendes Geschwür, Diabetes mellitus;
  2. Prostatahyperplasie, Phäochromozytom;
  3. Epilepsie, Blasenhalsstenose;
  4. Ischämische Herzkrankheit;
  5. Trockenes Auge-Syndrom;
  6. Hypertonie, Asthma;
  7. Engwinkelglaukom;
  8. Atherosklerose, die sich in schwerer Form befindet;
  9. Allergie gegen bestimmte Substanzen;
  10. Patientenalter bis zu 2 Jahre;
  11. Überfunktion der Schilddrüse.

Mit Vorsicht wird dieses Medikament zusammen mit MAO-Hemmern und anderen Medikamenten, die den Druck erhöhen, verschrieben.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Ocmetil ist während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert.

Dosierung und Art der Anwendung

Die Gebrauchsanweisung weist darauf hin, dass Okumetil-Tropfen topisch verwendet werden. Wenn es keine Verschreibungen eines anderen Arztes gibt, vergraben Sie 1 Tropfen 2-3 mal am Tag in den Bindehautsack der betroffenen Augen.

Wenn während der Verwendung des Arzneimittels für 72 Stunden keine Abnahme der Symptome beobachtet wird, sollten Sie das Arzneimittel abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

Nebenwirkungen

Besetzen Sie nach dem Eintropfen ein Gefühl von Lichtbrennen, verschwommenem Sehen, Schwellung und reaktiver Hyperämie der Augenschleimhaut, erweiterte Pupille, erhöhter Augeninnendruck.

Bei Aphakien gab es in einigen Fällen Beschwerden über das Auftreten eines zentralen Skotoms und die Entwicklung einer Makulopathie. Ein Absetzen des Medikaments führt zur umgekehrten Entwicklung dieser Symptome.

Während der Anwendung von Ocmetil ist es auch möglich, Folgendes zu entwickeln:

  1. Trockenheit und Taubheit der Augenschleimhaut;
  2. Schwindel;
  3. Schläfrigkeit;
  4. Schwäche
  5. Tachykardie;
  6. Allergische Reaktionen;
  7. Übelkeit;
  8. Beeinträchtigte motorische Koordination;
  9. Hoher Blutdruck;
  10. Verminderte psychomotorische Reaktionen;
  11. Photosensibilisierung;
  12. Kopfschmerzen

Daten zu Symptomen einer Überdosierung bei Anwendung von Okumetil fehlen.

Überdosis

Besondere Anweisungen

Innerhalb von 10-15 Minuten nach der Installation kann die Sehschärfe reduziert sein. Daher muss beim Fahren und beim Arbeiten mit der Maschine Vorsicht geboten werden.

Um eine Verunreinigung der Lösung zu vermeiden, halten Sie die Durchstechflasche fest verschlossen und vermeiden Sie es, die Pipettenspitze mit irgendeiner Oberfläche zu berühren.

Wechselwirkung

Bei der Verwendung des Medikaments muss die Wechselwirkung mit anderen Medikamenten berücksichtigt werden:

  1. Okumetil darf nicht gleichzeitig mit MAO-Hemmern und 10 Tage nach Beendigung der Verabreichung angewendet werden. Durch den gemeinsamen Einsatz von Betablockern, MAO-Inhibitoren mit Adrenomimetika, steigt deren Wirkung.
  2. Da es möglich ist, die Wirkung von Diphenhydramin und Medikamenten, die das zentrale Nervensystem stimulieren, zu reduzieren, wird die Verwendung des Medikaments Okumetil bei Patienten, die diese Medikamente verwenden, nicht empfohlen.
  3. Zinksulfat ist mit Salzen von Silber, Blei, Chinin, Ichthyol, Citral, Protargol und alkalisch reagierenden Substanzen nicht pharmazeutisch kompatibel.
  4. Da Naphazolin die Resorption von Lokalanästhetika verlangsamt, wird die kombinierte Anwendung des Arzneimittels Okumetil mit Lokalanästhetika in der Ophthalmologie nicht empfohlen.

Bewertungen

Wir haben einige Bewertungen von Leuten gesammelt, die Ocmetil-Tropfen verwendet haben:

  1. Marina Am Vorabend der Hochzeit traten Anzeichen einer Konjunktivitis auf. Der Arzt riet Augentropfen. Sie haben fast sofort geholfen - in zwei Tagen waren alle unangenehmen Gefühle verschwunden. Ein anderes Mal erschien wieder eine bakterielle Konjunktivitis. In diesem Fall half ocmetil jedoch nur in Kombination mit Salbe.
  2. Anton. Nach der Instillation in kurzer Zeit vergeht das Gefühl von Sand, Rötung, Augenentzündung, Brennen, Zerreißen. Ich benutze sie aktiv bei Bindehautentzündungen und Staub in der Hornhaut des Auges. Der Effekt bleibt lange erhalten. Für mich ist Drop Ocmetil definitiv besser als Vizin.
  3. Olga Diese Tropfen lindern Müdigkeit und Schmerzen perfekt. Nach dem Auftragen ist es jedoch besser, nicht zu fahren, da sie zwei Stunden lang einen erheblichen Einfluss auf die Sehschärfe haben. Ich arbeite die ganze Zeit am Computer. Und vor kurzem, am Abend, brannten die Augen unerträglich, und auf dem Augapfel in Rot waren rote Blutgefäße zu sehen. Nachdem ich die Kritiken gesehen hatte, entschied ich mich für ocmetilom. Beim ersten Mal nach dem Eingriff war das Gefühl noch stärker irritiert. Aber dann ging alles weg, wie Rötung.

Analoge

In der Apothekenorganisation kann der Patient erkennen, dass es analoge Augentropfen von Ocmetil gibt. Zu diesen Medikamenten - Analoga, die der Patient zur Behandlung von Erkrankungen der Augenmembran verwenden kann, gehören die folgenden Pharmazeutika:

  • Vizin;
  • "Montevizin";
  • "Sanorin - Analergin";
  • "Polynadim";
  • Spersallerg;
  • "Oftofenazol";
  • "Tizin"
  • "Betadrin"
  • Oxymetazolin

Fragen Sie vor der Verwendung von Analoga Ihren Arzt.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

An einem trockenen, für Kinder unzugänglichen und lichtgeschützten Ort bei Temperaturen von bis zu 25 ° C lagern. Die geöffnete Durchstechflasche mit Lösung sollte innerhalb eines Monats verwendet werden.

Augentropfen Okumetil - Antiallergikum und Vasokonstriktor

Das menschliche Auge ist unglaublich empfindlich gegen äußere Reize, so dass Rötungen und Schwellungen nicht selten sind. Mit Hilfe des Medikaments Okumetil können solche Probleme behoben werden.

Das Tool hat antiallergische und antiseptische Wirkungen, so dass Sie Irritationen schnell beseitigen können. Wie sind Okumetil-Tropfen richtig anzuwenden? Gibt es hier ernsthafte Kontraindikationen?

Indikationen zur Verwendung

Augentropfen Ocmetil bietet eine breite Palette von Anwendungen. In einigen Fällen kann der Augenarzt ein Medikament verschreiben:

  1. Mit Symptomen der Reizung, wie Juckreiz, vermehrten Tränenauge, Augenbelastung.
  2. Mit Konjunktivitis.
  3. Wenn Symptome einer Blepharokonjunktivitis auftreten.
  4. Mit allergischen Reaktionen, die die Sehschärfe reduzieren.

Viele Patienten glauben, dass Tropfen mit ähnlichen Eigenschaften problemlos zur Behandlung des trockenen Auges verwendet werden können. Es ist wichtig zu verstehen, dass „Ocmetil“ nicht auf die Bekämpfung des Syndroms des trockenen Auges abzielt. Daher sollte es nicht für solche Zwecke verwendet werden.

Ärzte empfehlen die Verwendung von Okumetil Augentropfen bei chronischer und bakterieller Konjunktivitis. In den frühen Stadien ist das Problem viel einfacher zu überwinden, daher sollten Sie die Behandlung nicht verzögern.

Wenn die Konjunktivitis den Gebrauch des Geräts zeigt.

Wenn das Originalpräparat nicht geeignet ist? - Analoga von Augentropfen Midrimaks.

Gegenanzeigen

Ein Arzt sollte immer über Kontraindikationen sprechen, bevor er ein Medikament verschreibt. Darüber hinaus gibt es einige solche Einschränkungen bei der Verwendung von „Ocmetil“ -Tropfen. Die erste davon betrifft individuelle Unverträglichkeit oder Überempfindlichkeit gegen die Komponenten. Wenn der Patient sich einer Allergie gegen die Zusammensetzung der Tropfen bewusst ist, werden sie nicht empfohlen.

Verwenden Sie in den folgenden Fällen "Ocmetil" nicht:

  • bei Vorliegen von Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems;
  • mit Bronchialasthma oder Epilepsie;
  • bei Vorhandensein eines trockenen Auges;
  • mit Prostatahyperplasie;
  • falls der Patient an einem Magengeschwür leidet;
  • Diabetes oder erhöhte Schilddrüsenfunktion;
  • in Gegenwart von Engwinkelglaukom.

Der Hersteller betont, dass das Gerät nicht zur Behandlung von Kindern unter zwei Jahren verwendet werden sollte. Wenn es sich um einen minderjährigen Patienten handelt, kann die Dosis entsprechend den Anweisungen des Augenarztes reduziert werden.

Einschränkungen gelten für die Verwendung von Geldern während der Schwangerschaft und für den Stillvorgang. In solchen Fällen wird die Verwendung von Tropfen in keinem Fall empfohlen, da diese die Entwicklung des Fötus beeinträchtigen können.

Ein unvorhergesehenes Phänomen in der fötalen Entwicklung ist der Mikrophthalmus bei Kindern.

Bei Magengeschwür Instillation Ocmetil verboten

Brechungsfehler, oft Myopie genannt, sind ein hohes Maß an Myopie.

Mögliche Nebenwirkungen

Tropfen "Okumetil" wird nicht empfohlen, zusammen mit MAO-Hemmern sowie mit jenen Medikamenten, die den Blutdruck erhöhen, angewendet zu werden. Der Hersteller weist darauf hin, dass Fälle von Überdosierung zur lokalen Anwendung nicht gekennzeichnet sind.

Die Nebenwirkungen treten jedoch häufig auf. Welche Patienten beschweren sich in der Regel über:

  1. Brennen sofort nach der Instillation.
  2. Verminderte Sehschärfe, das Auftreten von verschwommenen, die Wirkung von Schleier vor den Augen.
  3. Mögliche Pupillenerweiterung und Juckreiz.
  4. Wenn der Patient keine Linse hat, können sich Makulopathie und Okotom entwickeln.

Alle negativen Reaktionen sind reversibel und sollten innerhalb von 5-10 Minuten nach der Instillation verschwinden. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie Ihre Augen spülen und die Tropfen vorübergehend nicht verwenden.

Eine einfache Lösung für eine komplexe Sehbehinderung - wie soll man wählen und was sind multifokale Linsen?

Wenden Sie sich bei verschwommenem Sehen sofort an einen Augenarzt.

Nichtsteroidales Anästhetikum zur topischen Anwendung - Anweisungen für die Verwendung von Nevanak-Augentropfen.

Zusammensetzung und Freigabeform

Die Wirksamkeit von Okumetil Augentropfen hängt direkt mit einer ausgewogenen Zusammensetzung zusammen. Hauptwirkstoff ist dabei Zinksulfat, das abschwellend und antiseptisch wirkt. Für welche anderen Komponenten gab es einen Platz in der Zusammensetzung des Arzneimittels:

  1. Diphenhydraminhydrochlorid.
  2. Naphazolinhydrochlorid.
  3. Zitronensäure
  4. Benzalkoniumchlorid.
  5. Natriumchlorid
  6. Natriumcitrat.
  7. Natriumhydroxid
  8. Destilliertes Wasser

Das Werkzeug ist in Plastikflaschen von 5 und 10 ml erhältlich. Es verfügt über einen Karton, der auch eine Gebrauchsanweisung enthält.

Eine gefährliche eitrige Krankheit, die den sofortigen Beginn der Behandlung erfordert, ist der Abszess des Jahrhunderts.

Offene Durchstechflaschen sollten nicht länger als 1 Monat aufbewahrt werden

Und die Behandlung der adenoviralen Konjunktivitis wird hier beschrieben.

Nuancen der Verwendung

Gebrauchsanweisung für die Zusammensetzung von elementar einfach, weil Sie nur in den Bindehautsack einsteigen müssen. Die Hauptfragen des Patienten betreffen die Dosierung. Es ist wichtig, die Meinung eines Augenarztes zu hören. Der Arzt ist verpflichtet, eine bestimmte Dosierung und Häufigkeit der Anwendung zu verschreiben, wobei die Komplexität des Falls und das Alter des Patienten zu berücksichtigen sind.

Normalerweise wird empfohlen, das Medikament 2-3 Mal am Tag zu verwenden, wobei ein Tropfen in ein schmerzendes Auge geträufelt wird. Dieses Schema hilft, eine schnelle Heilung zu erreichen. Wenn es sich um einen vernachlässigten oder akuten Fall von Konjunktivitis handelt, kann die Dosierung erhöht werden und die Verwendung von 4-5 mal täglich bedeuten.

Nach dem Öffnen der Flasche kann das Werkzeug innerhalb eines Monats verwendet werden. Ärzte empfehlen auch, die Durchstechflasche fest verschlossen und für Kinder unzugänglich zu aufbewahren.

Bei der Behandlung von Kindern muss die Dosierung reduziert werden. Eine Instillation pro Tag reicht normalerweise aus, um positive Veränderungen zu bemerken.

Alpha-Adrenomimetikum zur topischen Anwendung - Irifrin-Augentropfen.

Mittel gegen das Trockene-Auge-Syndrom

Ein rationaler Ansatz zur Behandlung von Katarakten - Augentropfen Quinax.

Analoge

Okumetl lässt ein ziemlich breites Anwendungsspektrum fallen, und es gibt eine Reihe von Analoga eines solchen Medikaments auf dem Markt. Am häufigsten unter den Medikamenten mit einem ähnlichen Anwendungsbereich sind folgende:

Jedes dieser Arzneimittel hat seine eigenen Gebrauchseigenschaften, es gibt Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Um keine unangenehmen Überraschungen zu erleben, muss der Patient vorab alle Eigenschaften von Medikamenten studieren.

Der Spender der Flasche darf nicht mit dem Taschentuch um das Auge oder anderen Oberflächen in Berührung kommen. Tatsache ist, dass es das Risiko einer Infektion durch pathogene Bakterien erhöht.

Das Medikament mit einer Vasokonstriktorwirkung für den lokalen Gebrauch

Kosten und Bewertungen

Natürlich müssen Sie sich bei der Auswahl der Medikamente immer auf den Preis konzentrieren. In der nachstehenden Tabelle gibt es nicht nur Preise, die nicht nur bei Okumetil fallen, sondern auch bei Analoga.

Name

Preis reiben.

Aus der nachstehenden Tabelle geht hervor, dass die Okumetil-Tropfen weit von den günstigsten auf dem Markt sind. Allerdings ist es in jedem Fall unmöglich, sich nur auf die Kosten zu konzentrieren. Es ist wichtig, auf das Feedback des behandelnden Arztes zu hören. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken, und wenn Symptome gefunden werden, ist es besser, einen Augenarzt zu konsultieren. Der Spezialist teilt Ihnen die wirksamen Behandlungsmethoden und die korrekte Dosierung der Medikamente mit.

Bewertungen über das Medikament Ocmetil sind hauptsächlich positiv, was positive Punkte der Verwendung von Käufern bemerkt:

  • Valentina, 34, Nischni Nowgorod: „Diese Tropfen lindern effektiv Irritationen und Juckreiz. Auf dich überprüft. Und selbst der gepriesene Vizin hilft mir nicht. Ich benutze Ocmetil jetzt seit vier Jahren und es wurden in dieser Zeit keine Nebenwirkungen festgestellt. “
  • Igor, 24, Moskau: „In meinem kurzen Leben bin ich dreimal auf Konjunktivitis gestoßen. Das letzte Mal, als der Arzt Ocmetil verschrieb, verschwanden die Symptome zu meiner Überraschung innerhalb von drei Tagen. Ich habe das Medikament zwei Wochen lang verwendet, wie vom Arzt empfohlen. Das Werkzeug lässt sich leicht vergraben, ist wirtschaftlich und es wurden keine nachteiligen Reaktionen, außer einem leichten Brennen, von mir gefunden. “
Medikament mit antiallergischer und vasokonstriktorischer Wirkung

Es ist wichtig zu verstehen, dass jede Person eine individuelle Reaktion auf die Bestandteile des Arzneimittels haben kann. Das Tool Okumetil hat jedoch viele positive Rückmeldungen, so dass es sicher verwendet werden kann, um Augenreizungen oder Konjunktivitis zu bekämpfen.

Google+ Linkedin Pinterest