Wiederherstellung des Sehvermögens nach der Methode von Bates: die Essenz der Technik

Verminderte Sehschärfe in der Ferne und in der Nähe - kein Satz, besonders in den frühen Stadien. Zur Wiederherstellung der Sehfunktion werden verschiedene Methoden verwendet, unter denen eine der effektivsten und vor allem speziellen Gymnastik zur Verfügung steht. Die Methode wurde von William Horatio Bates erfunden. Er schlug vor, dass das menschliche Auge eine kugelförmige Form hat, und um die Linse herum befindet sich ein ziliärer Kreismuskel. Dann entwickelte der Wissenschaftler eine Reihe von Übungen, um diese Muskeln zu trainieren und damit die Sehfunktion zu verbessern.

Was ist das

Bates-Übungen können zur Behandlung von Hyperopie, Myopie und Astigmatismus eingesetzt werden. Nach den Ergebnissen verschiedener Studien zeigten regelmäßige Kurse gute Ergebnisse mit Alterssichtigkeit. Die Essenz der Bates-Technik besteht darin, die Sehschärfe zu verbessern, indem ständig trainiert wird, um das Bild auf die Muskeln der Netzhaut zu konzentrieren. Und wenn Muskeln im Auge sind, bedeutet das, dass sie trainiert werden können und sollen. Der Patient sollte jedoch verstehen, dass, wenn die Muskeln des Körpers auf nahezu jedes Niveau trainiert werden können, bei schwerer Kurzsichtigkeit (z. B. minus 6) die Übungen nicht dazu beitragen, das Sehvermögen zu 100% wiederherzustellen. Aber die Manifestationen von Myopie um 1-2 Dioptrien wirklich zu reduzieren.

Bates glaubte, dass die Hauptursache für eine beeinträchtigte visuelle Funktion die Spannung aus der Anstrengung ist, das Objekt zu sehen. Die Entfernung vom Auge zum Objekt beeinflusst aus seiner Sicht nur den Brechungsfehler.

Wie beim Training der Körpermuskulatur sind Augenübungen nur wirksam, wenn ein systematischer schrittweiser Ansatz erfolgt. Die Bates-Methode ist kein Allheilmittel für alle Augenkrankheiten und trägt nicht immer dazu bei, eine Brille loszuwerden, aber regelmäßige Schulungen für verschiedene Sehstörungen führen zu wirklich guten Ergebnissen. Sie können die Übungen als Vorbeugung verwenden.

Die Bates-Technik ist ideal für Patienten mit einem schwachen Myopiegrad (nicht mehr als 3 Dioptrien) und zur Verhinderung der Entwicklung von Myopie mit erheblichen visuellen Belastungen.

Geschichte der Schöpfung

Im Jahr 1917 Bates - ein bekannter Augenarzt der damaligen Zeit - begann eine Zusammenarbeit mit Bernarr McFadden, einem Unternehmer und Herausgeber der Zeitschrift Physical Culture. In derselben Zeitschrift boten sie erstmals bezahlte Kurse im sogenannten Bates-System an. Die Popularität dieser Schulungen kam ziemlich schnell - 1920 nach der Veröffentlichung des Buches "Korrektur von Sehschwäche ohne Brille". Als Bates 1931 starb, nahmen seine Frau und Frau ihr Amt und ein Praktikum auf.

W. Bates, der an der Verbindung zwischen dem 19. und 20. Jahrhundert als Augenarzt tätig war, war von den an diesem Tag bestehenden Methoden der Sehkorrektur desillusioniert - schließlich sollte die Brille im Laufe der Zeit zu einer stärkeren Brille werden.

Bates behauptete, dass seine Übungen Myopie, Hyperopie, Astigmatismus und Presbyopie vollständig heilen können. Im Jahr 1929 beschuldigte die US-amerikanische Food and Drug Administration Bates jedoch, sie zu betrügen - angeblich war der Zweck seiner Kurse nur das Einkommen und nicht mehr. Die Wissenschaftler untersuchten die Grundprinzipien der Übungen und kamen zu dem Schluss, dass die Bates-Methode wie andere ergänzende Therapieschemata nicht zu einer objektiven Verbesserung des Sehvermögens führen kann.

Da in Russland zu Beginn des letzten Jahrhunderts das Bates-System von GA vorangetrieben wurde. Shichko, Sie können oft einen anderen Namen für die Technik finden - Bates-Shichko.

Grundprinzipien der Technik

Wenn eine Person ein Objekt aus der Nähe betrachten muss, beginnt es, die Quermuskeln des Auges zu beanspruchen, und die Entspannung in Längsrichtung. Das Ergebnis - das Auge wird oval. Wenn das Motiv weit entfernt ist, entspannt die Person, die es zu untersuchen versucht, die Quermuskeln und das Auge wird kugelförmig. Auf der Grundlage dieser Daten kam Beit zu dem Schluss, dass sich Myopie als Folge einer längeren Spannung der Queraugenmuskeln und Myopie - longitudinal entwickelt.

Aus Sicht von William Bates entsteht Myopie als Folge einer ständigen Belastung der Quermuskeln des Auges und der Myopie - der longitudinalen.

Daraus folgerte die Schlussfolgerung, dass ein Patient mit Myopie die Längsmuskulatur stärken und lernen muss, um die Sehkraft wiederherzustellen, um die Sehkraft wiederherzustellen. Bei Weitsichtigkeit ist die Situation genau umgekehrt. Bates entwickelte eine Reihe von Übungen, um die Ziele zu erreichen. Die Basis seines Gymnastikwissenschaftlers bildete ein einzigartiges Vision-Trainingssystem, das von nordamerikanischen Indianerstämmen verwendet wird.

Praktische Anwendung

Betrachten Sie die grundlegenden Übungen des Bates-Komplexes, die Sie zu Hause alleine durchführen können. Übrigens glaubte der Wissenschaftler, dass man nur durch die Beseitigung des gesamten Lichtes, das die Netzhaut durchdringt, eine 100% ige Entspannung der Augen erreichen kann.

Sehen Sie sich den Buchstaben oder das Bild im Buch aus einer für Sie günstigen Entfernung an, schließen Sie dann die Augen und stellen Sie sich das Objekt vor, das Sie sehen. Wenn Sie die Übung richtig ausführen, wird das Bild vor Ihren Augen dunkel.

Stellen Sie sich eine Farbpalette vor - je mehr Schattierungen, desto besser sollte die Helligkeit maximiert werden. Jede Farbe repräsentiert eine Sekunde. Die Dauer der Übung - 5-10 Minuten.

Bei der Arbeit mit der Palette können Sie bis zu 100 zählen.

Achte auf deine Erinnerungen (wieder mit geschlossenen Augen). Was bedeutet diese Ausbildung? Bates glaubte, dass Sehstörungen psychische Probleme oder trivialen Stress verursachen. Erinnerungen helfen, mentale Zustände zu normalisieren und die Sicht zu verbessern.

Erinnerungen können lange Zeit ohne Anspannung trainiert werden.

Platzieren Sie den Sivtsev-Tisch (Standardtisch für die Augenuntersuchung) in einem Abstand von 3-6 Metern. Die Beleuchtung sollte gut sein. Ruhig, ohne zu belasten, lesen Sie alle Zeilen, die Sie sehen. Schauen Sie sich den kleinsten Buchstaben an, der normalerweise gesehen werden könnte, fixieren Sie die Ansicht, machen Sie die Handfläche, und präsentieren Sie den Buchstaben so dunkel wie möglich.

Sehen Sie sich die kleinen Buchstaben und Zahlen und andere schwarze Zeichen in der Tabelle an, und stellen Sie sich diese dann in Ihrem Kopf vor, jedoch in reduzierter Größe. Die Augen müssen geschlossen sein.

Video

Schlussfolgerungen

Method Bates erschien im frühen 20. Jahrhundert, erfreut sich aber immer noch großer Beliebtheit. Es basiert auf dem System der Entspannung einiger Muskeln des Auges und der Spannung anderer (längs oder quer, abhängig von Sehstörungen). Während des Unterrichts sollten Brillen oder Linsen vollständig aufgegeben werden oder ihre Verwendung sollte auf ein Minimum beschränkt werden.

Wiederherstellung der Vision nach Bates - eine Methode mit einer Jahrhunderte alten Geschichte

Guten Tag, liebe Freunde!

Vor zwei Wochen ereignete sich ein Ereignis, das früher oder später hätte passieren sollen - ich hatte keine Brille mehr.

Mein kleiner Kerl, der die Tatsache ausnutzt, dass meine Mutter versucht, den morgendlichen Traum zu sehen, zu ihrem Lieblings "Spielzeug" gekrochen ist und den Griff abgerissen hat. Reparaturgläser unterliegen nicht.

Neu kaufen ist nicht möglich. Zuerst müssen Sie zuerst zum Augenarzt gehen, um die Verschreibung zu erhalten. Zweitens müssen Sie in der Salonoptik in die Stadt gehen. Und drittens wird in einem Monat eine große Feier vorbereitet - der erste Geburtstag der Tochter und die zusätzlichen Materialkosten sind jetzt unangemessen.

Und ich dachte, es wäre ein Zeichen. Nachdem ich mich entschlossen habe, mich mit der Wiederherstellung des Sehvermögens zu beschäftigen, untersuche ich verschiedene Wege.

Und heute werden wir über die Bates-Methode sprechen. Wir haben diesen Wissenschaftler bereits erwähnt: Die Methode von Professor Zhdanov basiert auf seiner Theorie.

Schauen wir uns das an, was der amerikanische Arzt, der vor mehr als 100 Jahren gelebt hat, der Welt erzählt hat.

R.S. Bates empfiehlt übrigens jedem, der nach seiner Methode studieren möchte, eine Brille abzulehnen. Also noch einmal überzeugt - alles was gemacht wird - zum Besseren.

William Bates über die Augen und ihre Behandlung

Auf der Welt lebte ein wunderbarer amerikanischer Wissenschaftler, Professor, Augenarzt William Bates. Bates war ein sehr ehrlicher Mann.

Nach seinem Abschluss am medizinischen Institut arbeitete er fünf Jahre als Augenarzt und war entsetzt und verzweifelt von den Ergebnissen seiner Arbeit. Bei den Patienten, bei denen Bates eine Brille verordnet hat, hat sich sein Sehvermögen für jeden einzelnen verschlechtert. Seine Schaugläser wurden keinem seiner Patienten zurückgegeben. Und er stellte die Frage: "Nun, wie ist das?" - er ist Augenarzt, er sollte Menschen mit Augen behandeln.

Bates machte darauf aufmerksam, dass einige seiner Patienten im Sommer aufs Land, in die Berge gingen, um sich auszuruhen. Und dort haben sie versehentlich Punkte verloren oder gebrochen. Und im 19. Jahrhundert war eine Brille ziemlich teuer, und Menschen mit Sehschwäche mussten ein, zwei Monate lang ohne Brille auskommen. Als sie aus diesem Urlaub zurückkamen, kamen sie zu ihm, um eine Brille zu erhalten. Er überprüfte ihr Augenlicht auf ihrem Tisch und stellte überrascht fest, dass viele von ihnen, weil sie ohne Brille gingen, ein besseres Sehvermögen hatten.

Bates studiert seit 30 Jahren die Arbeit des menschlichen Auges. Er entwarf und fertigte ein für seine Zeit einzigartiges Gerät, das er "Retinoskop" nannte, mit dem er die Parameter des Auges aus der Ferne bestimmen konnte.

Bates studierte die Arbeit des menschlichen Auges und kam zu dem Schluss, dass die Visionstheorie von Hermann Helmholtz überhaupt nicht richtig ist. Das Bild im menschlichen Auge ist nicht so gebaut, wie Helmholtz es vorgeschlagen hat - aufgrund der Arbeit des Ziliarmuskels und der Krümmung der Linse, und das Bild im menschlichen Auge ist so aufgebaut, wie es in einer gewöhnlichen, einfachen Kamera eingebaut ist. Durch Ändern der Länge des Auges selbst. Und hier wird die Hauptarbeit im Prozess der Anpassung, das heißt, das Auge auf die Schärfe ausgerichtet, von sechs okulomotorischen Muskeln gespielt.

Jede Person hat sechs okulomotorische Muskeln in jedem Auge. Diese sind in Längsrichtung: die obere, die das Auge nach oben hebt, die untere, die das Auge senkt, die innere Seite, die das Auge zur Nase führt, die äußere Seite, die das Auge zur Seite führt. Und zwei sehr wichtige, sogenannte Quermuskeln des Auges - der obere Querträger, der das Auge über einen Halbkreis hinweg abdichtet, und der untere Querträger, der das Auge in einem Halbkreis unten abdichtet.

Wie sieht eine Person wirklich?

Wenn alle sechs okulomotorischen Muskeln vollständig entspannt sind, nimmt das Auge durch übermäßigen Innendruck die Form eines Balls an, die Linse fokussiert auf die Netzhaut, und ein so entspanntes Auge sieht perfekt in die Ferne.

Aber hier muss man nah sehen. Um die Nähe zu sehen, müssen Sie die Parameter dieses optischen Systems ändern.

Und es stellt sich heraus, dass eine Person tatsächlich Folgendes tut, um aus der Nähe zu sehen. Sie entspannt die Längsmuskulatur noch mehr und belastet die oberen und unteren Quermuskeln, die oben und unten die Augen in entgegengesetzte Richtungen drücken.

Und eine Person hat ein flüssiges Auge. Durch diese Kompression wird sie wie ein Kameraobjektiv von der Gurke nach vorne gezogen. Der Fokus geht in das Auge, und ein so langes Auge sieht perfekt aus der Nähe. Es ist notwendig, dass eine Person wieder in die Ferne blickt - er blinzelt, entspannt die Quermuskeln, strafft die Längsaugen, das Auge nimmt wieder die Form einer Kugel an und er sieht die Entfernung wieder perfekt.

Was ist Bates Kurzsichtigkeit?

Infolge körperlicher, seelischer, visueller Belastungen, Überspannungen, einiger Verletzungen, haben manche Menschen Quermuskeln angespannt, drücken das Auge zusammen, strecken das Auge nach vorne und diese Muskeln entspannen sich nicht nach hinten. Solche Leute, mit nach vorne gestreckten Augen, nannten Bates kurzsichtig.

Ein so unglücklicher Mensch kommt zum Augenarzt, er zeigt aus fünf Metern einen Schautisch und sieht nur die oberste Zeile des Tisches.
"Ich verstehe, Sie haben Kurzsichtigkeit." Und sie hängen die Minusbrille an die Nase der Person.

Was bietet Bates für Kurzsichtigkeit?

Bates bietet ein einfaches und klares Schema für die natürliche Wiederherstellung des Sehvermögens bei Kurzsichtigkeit. Und zwar so viel wie möglich, um Punkte aufzugeben oder die Brille vorübergehend durch schwächere zu ersetzen, und mit Hilfe einfacher Spezialübungen sollten die verspannten Quermuskeln entspannt werden. Und mit Hilfe solcher einfachen Übungen müssen geschwächte Längsmuskeln genommen und trainiert werden. Und die Vision eines kurzsichtigen Menschen wird wiederhergestellt.

Was ist Bates Weitsichtigkeit?

Bei vielen Menschen beginnt die Arbeit der Quermuskeln der Augen im Alter von 45 Jahren aufgrund von Bewegungsmangel zu schwächen. Und im Alter von fünfundvierzig - fünfzig beginnen sie, die Muskulatur der Längsschlacke ziemlich stark zu beanspruchen. Dadurch hat das Auge immer noch die Form einer Kugel, der Fokus der Linse liegt auf der Netzhaut, und die klassischen Weitsichtigen sehen perfekt in die Ferne.

Aber hier muss man nah sehen. Dazu das Auge zusammendrücken und nach vorne ziehen. Diese longitudinalen Augenmuskeln werden jedoch gehalten, sie dürfen nicht nach vorne treten, und die Querkräfte haben nicht genug Augen, um sich zu drücken, so dass sie sich nach vorne ausdehnen.

Wenn sich jedoch eine weitsichtige Person auf die Nase plus Punkte legt, dann ist sicher, dass diese Quermuskeln sehr bald nicht mehr funktionieren werden. Denn für eine weitsichtige Person in einer Plusbrille sind die Quermuskeln der Augen grundsätzlich nicht erforderlich. Stattdessen arbeiten sie mit einem Linsenglas.

Was bietet Bates für Weitsichtige?

Es bietet ein einfaches und klares Schema für die natürliche Wiederherstellung des Sehvermögens mit Weitsicht. Es ist nämlich möglich, die Brille so weit wie möglich aufzugeben oder vorübergehend durch eine schwächere zu ersetzen, und mit Hilfe einfacher Spezialübungen sollten die angespannten Längsmuskeln entspannt werden, und mit anderen einfachen Übungen sollten die geschwächten Quermuskeln genommen und trainiert werden.

Und das menschliche Auge wird wieder als gut geölte Kamera funktionieren. Schrumpfen, nach vorne strecken, nah sehen, zurückgehen, einen runden Ball machen und weit in die Ferne sehen.

Bei manchen Menschen sind die angespannten Längsmuskeln so angespannt, dass sie das Auge zurückziehen, und am Ende liegt das Auge an der Rückwand der Augenhöhle. Und sie ziehen weiter daran. Ziehen und ziehen, und das Auge wird fast flach. Und der Fokus liegt auf der Netzhaut.

Dies sind Menschen mit einem flachen Auge, die ohne Pluspunkte nicht mehr in die Ferne sehen. Sie erhalten eine Brille für einen Abstand von + 1,5 und können mit einer Brille +3 lesen. Ärzte nennen diese Sehstörung Hypermetropie oder komplizierte Hyperopie als flache Augen. Diese Leute tragen eine bifokale Brille.

Schielen

Die dritte Sehbehinderung, die durch die Methode von Bates korrigiert wird, wird Schielen genannt. Die Ursache von Strabismus ist sehr einfach. In der Regel bei Kindern als Folge von Angst oder Verletzung. Im Moment des Schreckens belastet irgendein Längsmuskel des Auges. Nun, zum Beispiel ist der innere Längsmuskel des rechten Auges angespannt. Und das Äußere ist im Gegenteil gestreckt. Daher sieht das linke Auge gerade aus und das rechte Auge mäht nach innen.

Was bietet die traditionelle Medizin? Der einfache Weg ist die Bedienung. Hier wird dieser angespannte Muskel geschnitten, gedehnt, eingezogen, gesäumt und das Auge in Position gebracht.

Bates war ein kategorischer Gegner jeglicher Operationen an den Augenmuskeln. Er schlug ein einfaches und klares Schema für die natürliche Beseitigung des Strabismus vor. Der innere Muskel in Längsrichtung sollte entspannt werden (mit Hilfe einfacher Übungen), und mit Hilfe anderer einfacher Übungen sollte der geschwächte äußere Muskel genommen und trainiert werden. Und die Muskeln selbst bringen das Auge in Position.

Astigmatismus

Diese vierte Sehstörung, die durch die Methode von Bates korrigiert wird, wird als Astigmatismus bezeichnet. Astigmatismus, ins Russische übersetzt, ist "Bildverzerrung". Astigmatismus ist eine Sehbehinderung, bei der sich die Brillenmedizin für Impotenz angemeldet hat.

So veröffentlichte der amerikanische Augenarzt William Bates 1901 eine wissenschaftliche Arbeit, in der er nachwies, dass alle vier Sehstörungen: Myopie, Hyperopie, Schielen und Astigmatismus - beim Menschen mit einer Fehlfunktion von sechs Okulomotorikmuskeln assoziiert sind.

Einige Muskeln sind übermäßig angespannt, während andere übermäßig geschwächt sind. Infolgedessen haben manche Menschen Kurzsichtigkeit, andere haben Weitsichtigkeit, andere haben Strabismus und fast alle haben Astigmatismus.

Darüber hinaus hat Bates ein Übungssystem entwickelt, das es den verspannten Muskeln ermöglicht, sich zu entspannen, die Schwachen -, um das Sehvermögen der Person zu trainieren und wiederherzustellen.

Er borgte die Basis dieser Übungen von nordamerikanischen Indianern, die eine jahrtausendealte Kultur der Entwicklung und Aufrechterhaltung des Sehens bei Jungen, Jungen, Männern und Kriegern entwickelten.

Bates sah - die Indianer machen ständig einige Übungen mit den Augen. Er vertiefte sich auf das Wesentliche dieser Übungen, als ein Augenarzt ihren Zweck verstand und seine eigene Methode entwickelte.

Therapeutische Übungen für die Augen von Dr. Bates

Übungen sollten eine Stunde vor den Mahlzeiten durchgeführt werden. Denn zu dieser Zeit hat ein Mensch „hungerndes“ Blut, das eine wichtige physiologische Eigenschaft hat, Schlacken aus Zellen und Organen zu ziehen (das Prinzip des therapeutischen Hungers beruht darauf).

Palming (aus dem englischen Wort palm - palm) - eine der Grundübungen zur Entspannung.
Jeder weiß, dass Palmen die Eigenschaft haben, Strahlung zu heilen. Der Mann selbst heilt sie unwillkürlich ständig und hält sich an einem Ort fest, der weh tut: einem Bauch, einem Zahn und dergleichen. Die Handflächen können müden und schmerzenden Augen helfen.

Um die Handfläche zu halten, müssen Sie Ihre Finger zusammenstellen und die Handflächen leicht umrunden, so dass eine geringe Menge Wasser darin enthalten ist. Dann legen Sie die Finger einer Hand auf den Finger der anderen Hand, so dass sie sich im rechten Winkel kreuzen (Handflächen zum Gesicht).

Befestigen Sie die Handflächen so am Gesicht, dass sich die gekreuzten Handflächen in der Mitte der Stirn befinden und die Vertiefungen der Handflächen sich in den Augen befinden. Die Nase sollte frei sein und zwischen die Handflächen schauen. Die Handflächen sollten so fest auf die Wangen gedrückt werden, dass die abgeflachten Augen kein einziges Licht sehen würden, sie wären in völliger Dunkelheit.

Wenn Sie eine wissenschaftliche Sprache sprechen, kann dies als Biophorese bezeichnet werden - das Erwärmen der Augen mit der Wärme Ihrer eigenen Handflächen. Um die Wirkung zu verstärken, sollte die Handfläche vor dem Beginn aneinander reiben, bis die Hitze spürbar ist.

Während dieser Übung sollten die Ellbogen der Hände auf den Tisch gelegt werden, die Augen sollten geschlossen sein. Das Palming sollte für 3-5 Minuten ausgeführt werden, wobei das müde Auge beim Arbeiten, Fernsehen, Lesen und dergleichen am wenigsten auffällt. Gleichzeitig müssen Sie über etwas Angenehmes und Gutes nachdenken.

Positive Gedanken helfen, die Gesichtsmuskeln, die Augen, den Sehnerv, den visuellen Analysator im Gehirn und ähnliches zu entspannen.

Bevor Sie die Palminga verlassen, müssen Sie die Augen straffen und Ihre Augen mehrmals entspannen. Danach sollten Sie Ihre Handflächen aus den Augen nehmen und bei geschlossenen Augen schnell und schnell auf und ab, links und rechts bewegen (um die Blutzufuhr zum Hals und zum Gehirn wieder aufzunehmen), dann reiben Sie Ihre Augen mit den Fäusten, atmen Sie tief ein, atmen Sie aus und drücken Sie die Augen flach, wobei Sie einige Sekunden lang blinzeln.

Übungen helfen, die Sehstäbe in der Netzhaut, die für die Sehschärfe bei Dämmerung und Dunkelheit verantwortlich sind, sowie die Sichthütchen, die für die Helligkeit des Farbbildes verantwortlich sind, mit Sauerstoff zu versorgen.

Daher bemerken einige Leute nach dieser Übung, dass sein visuelles Bild schärfer und heller geworden ist. Das Palming kann beliebig oft ausgeführt werden.

Übungen zum Training der geschwächten motorischen Augenmuskulatur

Diese Übungen können im Gegensatz zum Palming nur dreimal am Tag ausgeführt werden - vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen, wobei jede Übung ein paar Mal wiederholt wird, um die Augen nicht zu übertreiben. Brillen für Augenübungen müssen entfernt werden. Das Gesicht sollte bewegungslos sein, nur die Augen wirken. Die Übungen werden reibungslos ohne plötzliche Bewegungen ausgeführt.

Zuerst müssen Sie Ihre Augen mit einem schnellen Blinzeln (wie Schmetterlingsflügel) für immer entspannen. Die Leute sagen übrigens nicht umsonst: Sie sehen schlecht, blinzeln.

1 Übung
Heben Sie Ihre Augen mehrmals hintereinander auf und senken Sie sie nach unten (3-4 Mal). Danach blinken einige Sekunden.

2 Übung.
Mähen Sie Ihre Augen nach links und dann nach rechts (3-4 Mal). Dann blinken Sie einige Sekunden lang.

3 Übung.
Heben Sie die Augen in der oberen rechten Ecke und senken Sie sie in der unteren linken Ecke (3-4 Mal). Nach ein paar Sekunden blinken.

4 Übung.
Heben Sie die Augen in der oberen linken Ecke an und senken Sie sie in der rechten Ecke nach unten (3-4 Mal). Nach ein paar Sekunden blinken.

5 Übung.
Zeichnen Sie mit den Augen ein Rechteck: Halten Sie Ihre Augen von rechts nach links, senken Sie die linke Seite von oben nach unten und ziehen Sie sie von links nach rechts und heben Sie sie von rechts nach rechts an. Blinzeln Sie einige Minuten.

6 Übung.
Zeichne ein Rechteck mit den Augen in die entgegengesetzte Richtung. Blinken

7 Übung.
Führen Sie Ihre Augen in einem Kreis aus, als ob Sie das Zifferblatt im Uhrzeigersinn inspizieren: Heben Sie Ihre Augen bis zur 12. Stunde, blinzeln Sie 3 Stunden lang, senken Sie sie für 6 Stunden, drücken Sie 9 Stunden lang, und heben Sie sie für 12 Stunden (zweimal) auf. Blinken

8 Übung.
„Überprüfen Sie das Einstellrad“ in die entgegengesetzte Richtung - im Gegenuhrzeigersinn (zweimal). Blinken

Übung "Solarisation der Augen an der Kerze".

Ein paar Sekunden, um die Flamme einer Kerze zu betrachten, blinzeln. Sehen Sie sich danach die linke Wand an, und stellen Sie den Körper und das Gesicht nach links und dann zur rechten Wand zurück. Bringen Sie den Körper und das Gesicht nach rechts zurück. Übersetzung eines Blickes 5-7 mal wiederholen.

Die Reihenfolge der Übungen.
Sie können mit der Solarisierung beginnen. Danach machen Sie die Handfläche und beenden den Gymnastikkomplex mit 8 Übungen.

Der Gymnastikkomplex kann übrigens mit geschlossenen Augen unter der Handfläche ausgeführt werden (Hände auf die Augen legen).
Die Fertigstellung des Komplexes sollte mit Entspannung und angenehmen Gedanken einhergehen.

Naturprodukte ergänzen den Turnkomplex. Propolis ist ein hervorragendes Sorbens, das Schlacken aus den Zellen zieht. Darüber hinaus ist es ein wirksames bakterizides Mittel - zerstört 200 Arten von Bakterien und Pilzen, ohne die nützliche Mikroflora zu schädigen.

Und Propolis ist ein wirksames Mittel gegen Sklerose, das die Mikrokapillaren des Gehirns und der Augen reinigt. Daher sollte es in Form von alkoholischen Infusionen oder Propolisöl verwendet werden.

Der optimale Komplex von Mineralien und Vitaminen für die Augen findet man in Blaubeeren. Daher müssen Sie in der Heidelbeer-Saison mindestens 0,5 Tassen dieser Beeren täglich essen.

Positive Aspekte der Bates-Technik

  • Die Technik ist sehr effektiv beim Erlangen einer milden Ametropie. Wenn der Patient noch nicht angefangen hat, eine Brille zu tragen, kann sein Sehvermögen wieder normalisiert werden und systematisch und regelmäßig trainiert werden.
  • Die Technik wird auf jeden Fall nützlich sein - wenn nicht zur Wiederherstellung des Sehvermögens, dann als Verhinderung ihrer Verschlechterung, da diese Übungen die Augenbelastung reduzieren und sich positiv auf den visuellen Analysator auswirken.

Kontraindikationen für das Üben von Bates

  • Es ist unmöglich, mit der Androhung der Netzhautablösung fertig zu werden, die bereits abgeblättert wurde, da eine weitere Ablösung provoziert werden kann.
  • Nach jeder Operation am Auge sollte es mindestens sechs Monate dauern.

Ergebnisse der Übungen nach Bates

Ich muss sagen, dass die Bewertungen von Leuten, die sich mit der Methode von Bates beschäftigen, sehr widersprüchlich sind. Vielen ist es gelungen, ihre Sehkraft auf diese Weise vollständig wiederherzustellen (insbesondere, wenn die Ursache für Sehstörungen in einem Muskelkrampf lag). Eine andere ist die Verbesserung durch mehrere Dioptrien, was auch als hervorragendes Ergebnis bezeichnet werden kann. Drittens wurde nichts erreicht. Aber im Leben ist es immer so - manche Menschen haben Erfolg, andere nicht.

Es ist wichtig, die Übungen regelmäßig und systematisch durchzuführen. In diesem Fall eine vollständige Analogie mit dem Fitnessstudio: Sobald Sie das Training nach ein paar Wochen beendet haben, wird die Vision zu dem, was sie war, bevor sie begonnen haben.

Es ist nicht unwichtig, welches Augenproblem gelöst werden soll. Es kann davon ausgegangen werden, dass der normale Augenarzt das Problem nicht mit hundertprozentiger Genauigkeit diagnostiziert, was eine falsche Diagnose und Fehler nicht ausschließt.

Seit der Entwicklung der Bates-Methode sind mehr als hundert Jahre vergangen. Und bisher wurde nichts zugänglicher, einfacher und effektiver vorgeschlagen.

Dieselbe Methode lehrt, wie man Probleme effektiv löst. Wenn er jemandem von Ihnen erlaubt, vertraute Personen aus der Ferne zu erkennen oder ohne die Anzahl der ankommenden Busse zu bemerken, sind Sie auf dem richtigen Weg.

Die Hauptsache ist, auf jeden Fall Ergebnisse zu erzielen, die Klassen nicht aufzugeben.

Wir analysieren die Methode von Bates, um die Sehkraft wiederherzustellen

Jeden Tag steigt die Anzahl der Menschen mit Sehstörungen. Und jeder möchte dieses Problem lösen.

Eine hervorragende Methode zur Wiederherstellung der Sicht ist die Bates-Methode.

Damit können Sie Ihren Augen eine gute Sehschärfe verleihen, und zwar sehr schnell. Genug um die Übungen regelmäßig zu machen.

Laut Bates werden Sehstörungen durch psychischen Stress verursacht. Dies ist die Ursache einer physischen Überspannung, die zu einer Störung der Sehorgane führt.

Bates-Methode: Beschreibung, Vorteile

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um ophthalmologische Probleme zu beseitigen: Sie können Ihr Sehvermögen mit Medikamenten behandeln, eine Operation durchführen oder Übungen machen.

Nicht jeder kennt die letzte Option. Andernfalls würde die Anzahl der Kunden bei Okulisten erheblich reduziert.

Dank der Bates-Methode kommt es vor:

  • Verbesserung der Durchblutung;
  • Wiederherstellung des Tons der Augenmuskeln;
  • Linderung von Augenschmerzen und Überanstrengung.

Machen Sie zuerst leichte Übungen. Wenn Sie sie beherrschen können, gehen Sie zu den erweiterten Optionen.

Psychische Belastungen sind eine der Hauptursachen für Sehstörungen. Aufgrund von psychischem Stress kommt es zu Kontrollverlust und Beschwerden. In der Folge treten Hyperopie, Strabismus, Astigmatismus und Kurzsichtigkeit auf.

Dr. Bates glaubte, dass es notwendig war, Gymnastik zu machen, deren Zweck es war, die Augenmuskeln zu trainieren und zu entspannen. Sogar die Brille im Laufe der Zeit müssen Sie zu anderen, mächtigeren wechseln. Dies deutete darauf hin, dass sich die Sicht verschlechterte und die Brille nicht half.

Wenn eine Person eine Zeit lang keine Brille trug, verbesserte sich seine Sicht deutlich. Diese Entdeckung, die Bates gemacht hat, ist folgende: Die Sehschärfe hängt von sechs Muskeln ab. Sie verändern die Form des Auges und seinen Fokus.

Methode Bates - psychologisch, pädagogisch, nicht medizinisch. Daher beschäftigen sich nicht Augenärzte mit dieser Methode, sondern Lehrer und Psychologen.

Wie die Augenmuskeln die Sehschärfe beeinflussen

Wenn das Sehvermögen normal ist, sind die Muskeln entspannt. Die Form des Auges ist kugelförmig. Daher befindet sich das Bild korrekt auf der Netzhaut.

Wenn eine Person Objekte in der Nähe betrachtet, werden die Quermuskeln angespannt. Längs entspannt. Das Auge ähnelt einem Oval. Wenn Sie in die Ferne schauen müssen, entspannen Sie sich im Gegenteil. Das Auge nimmt die Form einer Kugel an.

Eine solche Entdeckung führte zu dem Schluss, dass Myopie das Ergebnis der Spannung der Quermuskeln und der Hyperopie - der longitudinalen - ist.

Es basiert auf der Bates-Methode - einem System von Indianern aus Nordamerika. Das Wesentliche ist, dass die Stärkung einiger Muskeln zur Entspannung anderer führt.

Bates-Übungen

Um die Sehkraft wiederherzustellen und zu stärken, müssen Sie bestimmte Aktionen konsequent durchführen:

  • Linsen durch schwächere ersetzen (der Arzt empfahl eine Brille, die 1-1,5 Dioptrien weniger als nötig ist);
  • Gymnastik durchführen.

Gymnastik selbst beinhaltet die folgenden Aktionen:

Für die Augen von Bates aufladen - 10 grundlegende Übungen

Der rasche Fortschritt hat alles radikal verändert - und die Lebensweise im Allgemeinen und sogar die Form des Augapfels. Da es aufgrund von Büchern, Fernsehern, Computern und modischen Geräten in seiner natürlichen Position rund ist, muss es sich ständig anstrengen. Zumindest glaubte der amerikanische Augenarzt William Bates, der sich gegen die traditionelle Medizin aussprach, seine eigene Methode zur Wiederherstellung des Sehvermögens entwickelte und seinen sehbehinderten Patienten das Tragen einer Brille untersagte. Ob sie wirklich besser zu sehen waren oder einfach nur ihrem Arzt nachgingen - eine Frage, deren Kontroverse bis heute nicht nachgelassen hat. Einige halten Bates für einen Abenteurer, andere für einen Retter, aber wer ist er wirklich? Sind es wirklich effektive Übungen für die Augen von Bates?

Die Position der offiziellen Medizin

Was auch immer die Wunder der Wiederherstellung des Sehvermögens nicht von den Anhängern des amerikanischen Augenarztes gesagt werden, die Tatsache bleibt: Die offizielle Wissenschaft hat seine Methode noch nicht erkannt. Tatsache ist, dass Bates die Meinung eines anderen Wissenschaftlers - des Deutschen Hermann Helmholtz - widerlegt, und dieser wiederum hat sich bereits auf den Seiten der medizinischen Lehrbücher fest etabliert. Er glaubte (und moderne Augenärzte bestehen darauf bisher) darauf, dass das menschliche Auge eine Kugel ist, vor der sich eine Linse und eine bikonvexe Linse befinden, die von einem Ziliarmuskel umgeben sind.

Wenn derselbe Muskel entspannt ist, befindet sich die Linse in ihrer natürlichen Position und hat eine flache Form. In diesem Fall sieht das Auge deutlich entfernte Objekte, aber um zu untersuchen, was sich unter der Nase befindet, müssen Sie die Parameter des optischen Systems ändern. Dazu zieht sich der Ziliarmuskel zusammen und drückt die Linse zusammen. Sie wird konvex, ihre Brennweite nimmt ab und Sie können leicht eine Zeitung lesen.

Es stellt sich heraus, dass die Schärfe der Nah- und Fernsicht von den Kontraktionen des Ziliarmuskels abhängt, was nicht immer so funktioniert, wie es sollte. Helmholtz bemerkte, dass es eine Kategorie von Menschen gibt, für die sich dieser Muskel überhaupt nicht entspannen kann. Es ist ständig angespannt, was bedeutet, dass die Linse, sobald sie eine konvexe Form angenommen hat, nicht in ihre ursprüngliche flache Position zurückkehren kann. Solche Patienten - er nannte sie kurzsichtig - können im Anzug des Gesprächspartners die kleinsten Knöpfe und Stiche sehen, aber die ferne Landschaft scheint eine Unschärfe zu sein.

Es gibt andere - weitsichtig. Dies sind meist alte Menschen, die mit dem Alter einen schwächeren Tonus des Ziliarmuskels haben. Vielleicht schauen sie deshalb so gerne aus dem Fenster - Szenen, die in der Ferne vorkommen, sie sind deutlich sichtbar, können aber leider nicht sehen, was in ihrer eigenen Suppenschüssel schwimmt.

Nach dieser Feststellung suchte Helmholtz nach einer Lösung für das Problem und konnte nichts Besseres finden, als die Schwäche des Ziliarmuskels mit einer Linse auszugleichen. Kurzsichtige verschriebene negative bikonkave, weitsichtig - bikonvex plus. Seitdem sind mehr als 180 Jahre vergangen, aber bis jetzt wird jeder, der sich mit einer Beschwerde an den Augenarzt wendet, die einzige Empfehlung erhalten - positive oder negative Punkte.

Bates-Methode

Zu Beginn seiner Praxis schrieb er Brillen an seine Patienten und Bates, bis er merkte, dass er auf diese Weise einen schlechten Dienst leistete. Aufmerksam bemerkte er, dass Patienten, die ihre Brille ständig verlieren, vergessen oder brechen, viel besser sehen als diejenigen, die ständig Linsen tragen, und sie wie den Augapfel schützen. Es wurde keine Verbesserung der Brille vorgenommen, und im Gegenteil, die Patienten benötigten nach ein oder zwei Jahren neue, stärkere Linsen, um zumindest etwas zu berücksichtigen.

Aber Bates protestierte nicht sofort. Er führte seine Beobachtungen seit über 30 Jahren durch und erklärte erst dann: Die Theorie von Hermann Helmholtz ist grundsätzlich falsch. Tatsächlich sieht eine Person nicht, weil sich die Krümmung der Linse ändert, sondern weil sich die gesamte Länge des Auges ändert. Im Großen und Ganzen passiert jedes Mal, wenn Sie etwas nah oder fern betrachten möchten, dasselbe mit Ihrem Auge wie mit einer Kameralinse, und 6 Längs- und Quermuskeln um den Augapfel sind für das Schärfen verantwortlich:

  1. obere Längsrichtung - hebt das Auge an;
  2. untere Längsrichtung - senkt sich nach unten;
  3. seitlich längs, innenliegend, - reduziert das Auge zur Nase;
  4. Außenlängslängsrichtung - ermöglicht den Blick zur Seite;
  5. obere Querlinie - bildet einen Halbkreis und passt sich dem Auge von oben an;
  6. untere quer - halbrunde Passform unten.

Im natürlichen Zustand sollten die Muskeln entspannt, die Augen rund sein und die Aufmerksamkeit auf ein entferntes Objekt gerichtet sein. Bates und Helmholtz sind hier eins. Aber was passiert, wenn sich eine Person bei dem Versuch, den Kleingedruckten zu untersuchen, verspannt, divergieren ihre Meinungen. Helmholtz glaubte, wie wir bereits festgestellt haben, dass der Ziliarmuskel, der die Linse komprimiert, für diesen Prozess verantwortlich ist. Bates war sich sicher, dass nicht die Linse zusammengedrückt wurde, sondern das gesamte Auge, und dies lag an der Spannung der oberen und unteren Quermuskeln. Der Augapfel ist flüssig, unter der Wirkung der Muskelkraft ändert er leicht seine Form und streckt sich nach vorne, wodurch der Fokus in das Innere des Auges geht und eine Person die Warze auf ihrer eigenen Nase sehen kann.

Ursachen für Sehstörungen bei Bates

Darauf basierend hatte Bates seine eigene Meinung zu Myopie, Hyperopie, Strabismus und Astigmatismus - den vier häufigsten Sehstörungen. Er glaubte, dass das Ganze in bestimmten Muskelgruppen:

  • Diejenigen, die einmal einen Krampf der Quermuskeln hatten, aufgrund dessen sie keine natürliche entspannte Position mehr einnehmen können, werden kurzsichtig.
  • Weitsichtige sind, wie Helmholtz zu Recht feststellte, meist ältere Menschen. Mit zunehmendem Alter wird der Tonus der Augenmuskeln schwächer und sie können das Auge nicht drücken, um den Fokus zu verlagern.
  • Strabismus ist das Ergebnis eines Krampfes einer der Längsmuskeln, der meistens aus Angst auftritt;
  • die Ursache für Astigmatismus, dh die Verzerrung des sichtbaren Bildes, in der Spannung der Längs- und Quermuskeln. Sie ziehen sich zusammen, aber mit unterschiedlichen Stärken und in einer falschen, chaotischen Ordnung.

Der Hauptvorteil von William Bates ist jedoch nicht, dass er die Ursachen von Beschwerden festgestellt hat, sondern dass er die Methoden für ihre Behandlung gefunden hat. Ich spähte eher und beobachtete die Indianer. Es stellt sich heraus, dass sie von Generation zu Generation, von Vater zu Sohn, jahrhundertealtes Wissen darüber vermitteln, wie man das Auge des Falken bis ins hohe Alter halten kann. Der Amerikaner bemerkte, dass seine nördlichen Nachbarn ständig mit ihren Augen Übungen machten. Nachdem er sie analysiert und verstanden hatte, was vor sich ging, entwickelte er seine eigene Methode, die heute als Übungen für die Augen nach der Bates-Methode bekannt ist.

Die Logik ist einfach: Wenn das Problem in den Muskeln liegt, können und sollten sie trainiert werden. Diejenigen, die festgeklemmt sind, um sich zu entspannen, diejenigen, die geschwächt sind, um den Ton wiederzugeben. Mit dieser Technik können Sie Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit ohne Brille und Schielen behandeln - ohne Operation. Darüber hinaus ist die Bates-Methode zur Wiederherstellung des Sehvermögens auch dann wirksam, wenn die offizielle Medizin ihre Impotenz signalisiert. Trotz der Tatsache, dass Astigmatismus immer noch als unheilbare Krankheit angesehen wird, war sich der Wissenschaftler sicher, dass Sie durch regelmäßiges Muskeltraining früher oder später ein klares Bild vor Ihren Augen sehen können.

Wiederherstellung des Sehens nach Bates: eine Schlüsselphase - Entspannung

Bates war sich sicher: Krämpfe und andere Unregelmäßigkeiten in den Muskeln - dies ist eine Folge, die Ursache - erhöhte nervöse und psychische Belastung, manchmal - körperliche Verletzungen. Deshalb wirken regelmäßige Augenübungen nur dann, wenn sie in völliger Ruhe und Entspannung gehalten werden.

Um dies zu erreichen, erfand der Augenarzt eine wirksame Methode - "Palmen" (aus dem Englischen. "Palme", ​​Palme). Falten Sie Ihre Handflächen im rechten Winkel und tragen Sie sie auf das Gesicht auf, so dass die Finger der Hände auf der Stirn gekreuzt sind und die Zentren beider Handflächen die Augäpfel bedecken. Wenn alles richtig gemacht wird, wird die Nase zwischen den kleinen Fingern eingeklemmt und die Augen werden nicht beleuchtet. Gleichzeitig sollten die Handflächen warm sein, damit auch die Augäpfel warm werden.

Nehmen Sie eine bequeme Position ein, legen Sie Ihre Ellbogen auf den Tisch oder drücken Sie auf Ihre Brust, versuchen Sie, nicht nur Ihre Augen, sondern Ihren ganzen Körper zu entspannen. Drei bis fünf Minuten in völliger Dunkelheit verbracht, Augenmuskeln genug, um sich zu entspannen und auszuruhen. Sie müssen diese Übung jedes Mal durchführen, wenn eine freie Minute fällt, insbesondere wenn Sie den ganzen Tag in der Nähe des Monitors verbringen müssen.

Selbst wenn Sie Ihre Augen geschlossen haben, werden Sie sicherlich einige helle Kreise oder Punkte sehen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie ein perfekt ebenes schwarzes Feld sehen müssen. Verwenden Sie dazu einen anderen Trick - die mentale Darstellung. Verbinden Sie Ihre Fantasie und stellen Sie sich vor, wie ein schwerer schwarzer Vorhang sich schließt, bevor Ihre Augen oder dicke schwarze Farbe verschüttet werden.

Bates Augengymnastik: 10 Grundübungen

Nachdem sich die Augen etwas ausgeruht haben, sollten Sie mit dem Turnen beginnen. Es gibt nur ein „Aber“: Wenn man so oft am Tag wie möglich mit dem Handballen umgehen kann, gilt: Je öfter, desto besser, dann lädt Bates die Augen auf - nicht mehr als drei.

  1. Wie beim Sportunterricht müssen Sie mit den einfachsten Übungen beginnen und die Belastung schrittweise erhöhen. Bewegen Sie den Blick daher zunächst einige Male auf und ab.
  2. Jetzt von Seite zu Seite.
  3. Übung "Diagonal". Hebe deine Augen zur oberen rechten Ecke und bewege deine Augen nach links unten. Zeichne dann gedanklich eine Linie zwischen dem unteren rechten Punkt und dem oberen linken Punkt. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals, blinken Sie und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  4. Übung "Rechteck". Bewegen Sie die Ansicht sanft von oben links nach oben rechts, dann nach unten, links und wieder nach oben. Blinken Sie und zeichnen Sie ein anderes Rechteck in die entgegengesetzte Richtung.
  5. Übung "Wählen". Stellen Sie sich eine Uhr im Gesicht vor, eine Mitte auf dem Nasenrücken. Hebe deine Augen auf - um 12 Uhr, dann rechts - um 3, runter - um 6, links - um 9 und kehre in die Ausgangsposition zurück. Blinzeln und anfangen, sich im Kreis zu bewegen, jede Stunde, aber schon gegen den Uhrzeigersinn.
  6. Übung "Schlange". Gehen Sie von der unteren linken Ecke aus nach rechts und zeichnen Sie mit Ihren Augen eine Sinuswelle in die Luft. Dann wiederholen Sie dasselbe, aber von rechts nach links.
  7. Übung "Infinity". Fixieren Sie die Ansicht in der oberen linken Ecke und bewegen Sie sich sanft nach rechts unten und dann diagonal nach oben und hinten. Also bekommst du eine Luft acht. Blinzeln und zeichnen Sie dasselbe, nur in der entgegengesetzten Richtung, beginnend von der rechten Seite.
  8. Übung "Spirale". Richten Sie Ihren Blick gerade aus und zeichnen Sie ab diesem Punkt einen kleinen Kreis, dann ein wenig mehr usw. Wenn Sie den Radius schrittweise vergrößern, müssen Sie mit einem Blick einen weiten Kreis zeichnen, dessen Umrisse entlang der Wände, der Decke und des Bodens verlaufen. Blinken
  9. Übung "dreht sich". Stellen Sie sich eine vertikale Glasröhre vor Ihnen vor. Beginnen Sie nun mit dem Aufwickeln des Seils. Halten Sie nach fünf Umdrehungen an, blinken Sie und machen Sie dasselbe, jedoch mit einem horizontalen Rohr.
  10. Lassen Sie am Ende die Spiegelkugel vor sich abrollen und bewegen Sie Ihre Augen entlang des imaginären Äquators.

Was machst du mit Brille?

Die Wiederherstellung der Sicht nach der Methode von Bates impliziert eine vollständige Ablehnung. Wenn der Patient eine Brille auf der Nase hat, hört er auf, seine Augen ganz zu bewegen. Um ein Objekt von der Seite, von oben oder von unten zu betrachten, bewegt es den Augapfel nicht wie gesunde Menschen, sondern dreht seinen Kopf. Das heißt, die Augen sind meistens stationär, was dazu führt, dass die Muskeln noch stärker atrophieren. Das Ergebnis ist in der Regel bedauerlich: Nach ein oder zwei Jahren fällt die zweite Vision noch mehr und der Patient trifft auf die Optik einer neuen Brille.

Den Teufelskreis zu durchbrechen ist einfach: 15 Minuten zum Entspannen und Training für 3 Sätze pro Tag. Diese Methode erfordert keine Investition von Ihnen und daher wird sie vielleicht nicht öffentlich gehört - die ophthalmologischen Unternehmen sollten ihre riesigen Gewinne nicht verlieren. Was auch immer es war, Bates bot nichts Revolutionäres an, es ging nur um grundlegende Augenhygiene. Sie können dieser Methode vertrauen oder nicht, aber es kostet Sie nichts, sie auszuprobieren.

Gymnastik für die Augen von Bates

U. G. Bates entwickelte ein System zur medikamentenfreien Wiederherstellung der Sehkraft.

Übermäßige Belastungen, die bei der visuellen Untersuchung der Welt entstehen, führen nach Ansicht des Wissenschaftlers zur Entwicklung von Myopie, Hyperopie, Strabismus, Astigmatismus und anderen Sehstörungen.

Bates-Methodik

Die Methode von Bates besteht darin, die äußeren Augenmuskeln zu entspannen, indem der gesamte Körper (sogar mit Hypnose) körperlich und geistig entspannt wird, sowie die Regeln der Atmung, der Ernährung und der allgemeinen körperlichen Aktivität beachtet werden.

Bates schlug vor, dass Sehbehinderte eine Brille ablehnen, weil sie eine Atrophie der Augenmuskeln verursachen und in keiner Weise das Sehvermögen verbessern. Und um die häufigsten Verletzungen zu beseitigen, die durch Turnen für die Augen und das Palming vorgeschlagen werden.

Für ein normales Funktionieren des Auges sollten die Muskeln täglich arbeiten - um sich zu belasten und zu entspannen, und das Auge selbst muss sich ständig bewegen. Bei Brillen wird die motorische Aktivität des Auges minimiert, die Bewegung des Auges wird durch Drehen des Kopfes ersetzt, was wiederum die Arbeit des Organs selbst negativ beeinflusst.

Gegenanzeigen: Netzhautablösung und Augenchirurgie nach einem halben Jahr.

Übung

Vorbereitung auf die Gymnastik: Brille abnehmen, Gesichtsmuskeln entspannen, blinzeln. An der Arbeit sind nur Augen beteiligt, der Kopf bleibt bewegungslos. Führen Sie bis zu 20 Wiederholungen aus. Jede Übung endet mit dem Blinken.

  1. Augenbewegung mit einer Verzögerung von 1 Sekunde aufwärts und abwärts;
  2. Augenbewegung rechts, links;
  3. Die Bewegung der Augen nach rechts oben und diagonal nach links unten;
  4. Die Bewegung der Augen nach links oben und diagonal nach rechts unten;
  5. Die Bewegung der Augen um den Umfang eines imaginären Rechtecks, zuerst in eine Richtung, dann in eine andere;
  6. Augenbewegung auf einem imaginären Zifferblatt mit Anschlägen bei 12, 3, 6, 9 (in beide Richtungen);
  7. Strecken Sie Ihre Hand nach vorne aus, fixieren Sie Ihren Blick auf Ihren Daumen, halten Sie Ihren Blick weiter fest, drücken Sie Ihre Hand auf Ihre Nase und Rücken, schauen Sie auf das Objekt vom Fenster weg;
  8. Augen, um eine Schlange in beide Richtungen zu zeichnen;
  9. Schließen Sie Ihre Augen 20 Mal fest.

Palming

Das Palming (aus dem Englischen. Palm Palm) zielt darauf ab, das Nervensystem zu beruhigen und die Augen von Spannungen zu befreien.

Sie müssen die bequemste Position einnehmen, Ihre Ellbogen auf einem Tisch oder einer anderen Oberfläche befestigen und Ihre Hand und Handfläche über Ihre Hand reiben, um sie aufzuwärmen (warme Hände fühlen sich angenehm an und verbessern die Blutzirkulation).

Schließen Sie die Augen und bedecken Sie sie mit den Händen wie mit einer Brille. Die Finger sollten sich auf der Stirn im rechten Winkel kreuzen.

Die Handflächen geben eine leichte Schüsselform und drücken sie so fest wie möglich an das Gesicht, um einen absoluten Schutz vor Licht zu gewährleisten.

Das Ergebnis wird erreicht, wenn eine Person beim Handflächen die perfekte Schwärze sieht. Die Handfläche ist nur durch das eigene Unbehagen begrenzt. Es gibt keine Kontraindikationen für das Palming.

  • Olga Vasilyeva
    19.10.2015 00:19 antworten

Ich habe vor langer Zeit einmal ein Buch von Bates gekauft, in dem all diese und viele andere Übungen beschrieben werden. Sie helfen wirklich, aber all dies muss unter der Aufsicht eines Arztes erfolgen, und dann wird es ihnen nur schaden. Von allen Übungen im Moment habe ich nur die Handfläche verlassen, und dann mache ich es unregelmäßig.

Gymnastikaugen nach der Methode von Bates helfen nicht nur, das Sehen zu normalisieren, sondern auch bei müden oder überstreckten Augen. Während der Arbeit am Computer mache ich in den Pausen Zeit von Zeit zu Zeit. Es hilft

Alle Literatur zu Ihrer Gesundheit sollte sehr sorgfältig behandelt werden! Ich kann mich nicht an den Autor erinnern, aber als das vor langer Zeit war, entschied ich mich, die Vision durch seine Methode wiederherzustellen! Nach einem Monat Training wurde mein Sehvermögen schlechter und meine Augen schmerzten ständig. Ich wandte mich an einen Arzt, es gab nur einen Rat - werfen Sie diese Technik raus! Nach Rücksprache mit einem Arzt mache ich laut Bates mehrere Übungen, nicht den ganzen Kurs! Woche einige Übungen machen, dann wechseln! Ich wiederhole, nur nach Rücksprache mit einem professionellen Okulisten!

Zu einer Zeit kaufte ich viele Bücher über das Wiederherstellen der Sehkraft, darunter auch die Bates-Methode. Niasilil) Erstens: Faulheit, zweitens schnell müde, sich wiederholende Übungen zu machen. Während dieser Handbewegung habe ich nie absolute Schwärze erreicht, ich verstehe nicht, wie es überhaupt möglich ist.

Meine Frau und ich behandelten auf diese Weise das Schielen in der Kindheit unseres Sohnes. Sie führten eine Augengymnastik durch und schlossen dann lange ein Auge, so dass das zweite genau zu schauen begann. Die Technik hilft zwar wirklich, obwohl es etwa drei Monate dauerte, aber es lohnt sich. Nicht immer können Medikamente und Medikamente helfen, Sie müssen alle Möglichkeiten ausprobieren.

  • Kristie Amirova
    04/08/2016 18:18 antworten

    Mein Vater hat mich schon als Kind ständig gezwungen, solche Bewegungen mit meinen Augen auszuführen, wenn ich lange am Computer saß oder Bücher las. Jetzt verstand ich, dass er mit dieser Methode Übungen machte. Jetzt ist meine Vision nicht die gleiche, ich denke ich werde es auch versuchen.

    Die Bates-Technik ist jedoch sehr effektiv. Meine Mutter entwickelte mit dem Alter eine Hyperopie. Ich werde sagen, dass sie nach nur zwei oder drei Wochen fleißigen Selbststudiums in dieser Methode absolut ruhig ohne Brille zu lesen begann. Für alle Haushalte war es ein echter Schock. Sie sagte, dass sie nach den Übungen wirklich den Rest in ihren Augen spürt und sich müde fühlt.

    Ich habe sehr schlechtes Sehvermögen. Der Augenarzt hat mir vor zwei Jahren diese Technik empfohlen. Zuerst habe ich nicht geglaubt, aber dann habe ich es ausprobiert und die Methode ist wirklich effektiv, löst Verspannungen und mein Sehvermögen hat sich verbessert. Ich empfehle allen, Bates zu empfehlen!

    Ich habe eine Sehkorrektur mit Myopie -1,5 Dioptrien vorgenommen, ich dachte auch, Augenübungen gemäß der Bates-Methode durchzuführen. Ich denke, dies ist eine effektive Methode zur Wiederherstellung des Sehvermögens, erfordert aber viel Zeit und Geduld. Seit Ich bin eine faule Person, also entschied ich mich, meine Sicht zu korrigieren, Chick-Chik, und wieder sehe ich alles klar und deutlich!

    Ein ausgezeichneter Artikel begann mit Übungen, ich habe das Gefühl, dass mein Sehvermögen ein bisschen besser ist! Natürlich müssen Sie lange daran arbeiten, aber was Sie nicht für Ihre eigene Gesundheit tun können. Der Artikel ist ausgezeichnet und es ist schön, auf der Website zu sein, sowie viele nützliche Informationen.

    Komplexe Übungen Bates zur Wiederherstellung der Sehkraft

    Wie viele Leute tragen eine Brille? Und jeden Tag verschlechtert sich die Sicht nur. Die meisten von ihnen glauben, dass ihnen außer einer Operation an den Augen nichts helfen kann. Wie irren sie sich?

    Um die Jahrhundertwende entwickelte ein amerikanischer Augenarzt ein Übungssystem, das dazu beitragen wird, Myopie, Hyperopie und sogar Astigmatismus zu heilen. Dieses revolutionäre System hat während seiner Existenz nicht dazu beigetragen, dass nicht eintausend Menschen Brillen und Linsen loswurden und die Welten um sie herum genießen. Der Name dieses Mannes ist William Bates.

    Ein Komplex von Übungen Bates hilft, Probleme mit dem Sehen zu lösen

    Die Auswahl an Übungen ist riesig. Wenn Sie jeden Tag mindestens 15 davon ohne Sprünge durchführen, können Sie nach ein paar Wochen feststellen, dass die Augen ermüdet werden und das Sehvermögen allmählich verbessert wird. Für jede Person verhält sich das System anders. Es wurde jedoch festgestellt, dass es den meisten Menschen in einem Jahr gelingt, sich endgültig von der Brille zu verabschieden. Zukünftig ist es nur noch einmal im Monat erforderlich, wöchentliche Kurse zur Prävention durchzuführen.

    Warum sollten Sie sich der Freude berauben, die Welt klar und ohne verschwommene Konturen zu sehen, wenn Sie in kurzer Zeit Ihre Vision in Ordnung bringen können?

    Wer ist William Bates?

    Bates wurde 1860 geboren und widmete sein Leben der Augenheilkunde. Reichhaltige praktische Erfahrung, Patientenüberwachung und -forschung ermöglichten dem Arzt die Entwicklung seines eigenen Übungssystems zur Verbesserung der Sehkraft.

    Erstellt eine Reihe von Übungen zur Wiederherstellung der Sehkraft

    1917 eröffnete er die ersten Studiengänge für diejenigen, die gut sehen wollen. Drei Jahre später veröffentlichte er ein Heft. Allmählich gewann die Richtung an Popularität und erhielt sogar den Namen "Batesism".

    Nach dem Tod des Arztes im Jahr 1931 ging sein Fall an seine Frau, die es fortsetzte. Die Zahl der Anhänger der von Bates vorgeschlagenen Behandlung wuchs immer schneller. Bis jetzt hat es seine Relevanz nicht verloren. Die bekanntesten Propagandisten der Methode in Russland sind V. Zhdanov und G. Shichko, die das Bates-System verfeinert und weiterentwickelt haben, um den Menschen die Möglichkeit zu geben, Augenleiden zu heilen.

    Die Basis der Theorie des "Batesismus"

    Grundlage der Übungen war die Behauptung, dass das Sehen stark vom Tonus der Augenmuskeln abhängt. Und psychischer Stress wirkt sich in hohem Maße auf sie aus. Um die Sicht zu verbessern, müssen sie entspannt sein. Dadurch wird die Blutzirkulation im Augapfel und in der Umgebung normalisiert, was zweifellos zu einer Verbesserung des Sehvermögens führt. 6 Muskeln sind für das Sehen verantwortlich. Die Augengymnastik soll dafür sorgen, dass sie sich ausruhen und erholen. Wenn Sie beispielsweise nach links schauen, ruhen die rechten Muskeln. Wenn eine Person aufblickt, sind die unteren okulomotorischen Muskeln in diesem Moment entspannt.

    Die Hauptmuskeln des menschlichen Auges

    Später bestritten Kollegen-Ophthalmologen diese Aussagen des Arztes und bewiesen wissenschaftlich, dass die Qualität der Vision überhaupt nicht davon abhängt. Dennoch haben zahlreiche Fans der Methode bewiesen, dass sie funktioniert. Sie konnten endlich normal ohne Brille im Weltraum navigieren!

    Wichtigste Bestimmungen

    Dr. Bates riet seinen Schülern dringend, ihre Brille in die hinterste Ecke zu setzen und zu versuchen, ohne sie zu leben. Ihm zufolge bringen sie nur Schaden. Ja, sie ermöglichen es Ihnen, bessere Objekte zu sehen und vage Umrisse zu entfernen. Gleichzeitig verursachen sie jedoch unvergleichliche Augenschäden. Diese Worte von ihm stehen völlig im Widerspruch zu den Worten anderer Ärzte und der Medizin. Sobald sich das Sehvermögen einer Person verschlechtert, wird ihr sofort das Tragen einer Brille verordnet. Ist das wirklich ein Anliegen für seine Augen oder ein bewusster Schritt von großen medizinischen Unternehmen, die durch den Verkauf von Punkten große Mengen an Geld verdienen.

    Diejenigen, die ständig eine Brille tragen, haben wahrscheinlich mehr als einmal bemerkt, wie schwierig es ist, sich bei scharfem Scharfstellen erneut zu fokussieren. Und wie intensiv die Augen in diesen Augenblicken sind. Sie können sogar den Schmerz fühlen. Dies ist eine Änderung der Muskelspannung. Und erst nach 10-15 Minuten normalisieren sich die Empfindungen. Diejenigen, die ein paar Tage riskiert haben, um ohne Brille weiterzumachen, werden bemerkt, dass ihre Sicht schärfer wird. Es wird daher empfohlen, während des Turnens die Brille und die Linsen vollständig zu entfernen, außer in seltenen Fällen, wenn auf sie nicht verzichtet werden kann.

    Das zweite Postulat besagt, dass das Lesen bei schlechtem Licht die Sicht beeinträchtigt. Seit ihrer Kindheit haben viele Eltern diese Wahrheit in den Kopf ihrer Kinder gehämmert. Bates empfiehlt auch, den Beleuchtungsgrad ständig zu ändern. So hell, dann langweilig. Dies bewirkt, dass die Augen arbeiten und die Blutzirkulation normalisiert wird.

    Die dritte Widerlegung des Arztes ist, dass das Lesen in fahrenden Fahrzeugen nicht nur möglich, sondern notwendig ist. Ja, die Linien zittern und streuen. Aber es macht die Augen härter und verbessert die Sicht.

    Video - Bates Übungskomplex

    Warum gibt es so viele Gegner des "Batesismus"?

    Von Beginn des Auftretens des Übungskomplexes von W. Bates fand er Gegner. Während der Lebensdauer des Arztes warf die Akademie für Augenheilkunde vor, dass der Arzt ein Betrüger ist und nur Menschen anzieht, um von den Kursen zu profitieren. Mehrere Augenärzte haben angegeben, dass Untersuchungen zeigen, dass das System nicht funktioniert. Unter ihnen war der ziemlich berühmte Professor M.Mohan. Kritiker dieser Behandlungsmethode erscheinen ständig.

    Es ist seltsam, wenn man bedenkt, wie viele Menschen auf der ganzen Welt dank dieser Gymnastik ihr Sehvermögen wiederhergestellt haben. Warum wurde diese Methode nicht zum allgegenwärtigen Allheilmittel gegen Erblindung, und die Kliniken für die Korrektur des Lasersichtens wachsen wie Hefe?

    Erstens bringt Medizin viel Geld. Und Bates beraubt unvermindert vielen Unternehmen die Gewinne aus dem Verkauf von Linsen und Brillen. Wie viele Medikamente werden täglich an Menschen mit Sehschwäche verkauft? Die Rechnung geht an Milliarden. Können sich Unternehmen also wirklich dieses Geld nehmen, weil ein bestimmter Arzt einen wirksamen, einfachen und vor allem freien Weg gefunden hat, um seine Vision zu verbessern? Nein, natürlich. Sie verlieren große Beträge, wenn die Menschen nicht mehr verschiedene Pillen und Nahrungsergänzungsmittel kaufen, neue Brillen kaufen und ihre Linsen jeden Monat wechseln. Mit den Aussagen des Arztes wird gekämpft. Neue Fakten werden enthüllt, warum es unmöglich ist, dem „Batesismus“ zu folgen. Seriöse Ärzte erklären, dass das System nicht funktioniert.

    Anhänger von Dr. Bates beweisen mit gutem Beispiel, dass seine Augengymnastik wirklich funktioniert

    Trotz des Wunsches der medizinischen Unternehmen, diese Behandlungsmethode zu begraben, kämpfen viele Anhänger von Dr. Bates und haben durch Beispiele gezeigt, dass seine Augenübungen wirklich funktionieren. Warum versuchen Sie es nicht auch für Sie? Sie verlieren nichts, aber Sie können viel kaufen.

    Der zweite Grund ist die Faulheit der meisten Menschen. Nicht jeder hat genug Willenskraft, um tägliche Übungen durchzuführen. Die ersten Wochen lernen sie hart und mit Vergnügen. Nach und nach brennt die Sicherung, und es gibt Gründe, die Klassen zu überspringen. Eines Tages taten sie es nicht, ein anderer, und jetzt ist der Wunsch, Gymnastik zu machen, völlig verloren. Ein paar Tage Unterricht geben nichts. Es dauert Monate, um ein signifikantes Ergebnis zu erzielen. Erst nach anderthalb Jahren ist die Vision vollständig wiederhergestellt. Nicht jeder hat die Geduld, so lange zu lernen. Nur 10 Prozent derjenigen, die durchkommen möchten, sind von der Krankheit geheilt. Der Rest ist einfacher, eine Brille zu tragen, viel Geld für Medikamente auszugeben, die eine Genesung versprechen, und an eine Korrektur des Lasersuchens zu denken. Und so von Jahr zu Jahr. Und die Vision sinkt. Punkte werden durch stärkere ersetzt. Und die Situation wiederholt sich.

    Wenn Sie sich bereits entschieden haben, Ihre Vision zu verwirklichen und wiederherzustellen, sollten Sie bis zum Ende gehen. Sammle den Willen zur Faust und übe täglich. Übungen sind einfach. 15-20 Minuten können sie immer vergeben werden. Auf keinen Fall.

    Die wichtigsten Arten von Übungen

    Alle Arten von Übungen, die von William Bates angeboten werden, können in verschiedene Kategorien unterteilt werden:

    Palming

    Unter diesem merkwürdigen Wort liegt nur Ruhe für die Augen. Und der Name kommt von der Tatsache, dass seine Augen mit den Händen geschlossen sind, um auch nur das geringste Eindringen von Licht zu vermeiden. Sie müssen sich setzen, die Augen schließen und entspannen. Das Hauptziel ist es, die Augenmuskeln maximal zu entspannen. Es kommt oft vor, dass, sobald eine Person die Augen schließt, er verschiedene Blendungen sieht, Farbpunkte spielt, Funken auftreten. Der Indikator, dass maximale Entspannung gekommen ist und alles richtig gemacht wird, ist absolute Schwärze vor Ihren Augen. Nichts mehr

    Die Augen müssen geschlossen werden, damit das Licht nicht eindringt.

    Man muss versuchen, etwas zu visualisieren, über das Angenehme nachzudenken. Wenn es möglich ist, Bilder zu erstellen, bewegen Sie sich allmählich zur Vorstellung schwarzer Objekte, bis der gesamte Raum vollständig schwarz wird und die hellen Flecken verschwinden.

    Diese Übung ist der Schlüssel und der gesamte Komplex beginnt damit. Es wird empfohlen, es 3-4 Mal zu machen und erst dann mit dem Rest fortzufahren.

    Solarisation

    Der Assistent für diese Aktivität ist die Sonne. Sie müssen es einige Sekunden täglich betrachten. Die Essenz der Übung besteht darin, Ihre Augen hellem Licht beizubringen.

    Erinnerung

    Es ist notwendig zu versuchen, Ereignisse oder Empfindungen aus der Vergangenheit im Gedächtnis wiederherzustellen. Wenn sich jemand an etwas Angenehmes erinnert, entspannt er sich. Sein Geist ist nicht so angespannt, alle Muskeln des Körpers, einschließlich des Auges, ruhen.

    Mentale Darstellung.

    Sie müssen Ihre Augen schließen und versuchen, sich etwas vorzustellen. Versuchen Sie nicht, alles zu sehen. Das Bild sollte allgemein sein und abrupt ersetzt werden. Sie können beliebige Objekte oder zum Beispiel Buchstaben sortieren. Bates glaubte, dass Vision und visuelles Gedächtnis eng miteinander verbunden sind. Und um die Schwere des Sehens zu normalisieren, ist es notwendig, die Präsentation der Dinge in Ordnung zu bringen.

    Stellen Sie sich Ihr Lieblingsfach in Ihrem Kopf vor und untersuchen Sie es in Ihrem Kopf.

    Bewegen

    Wenn Sie die Pupille in eine beliebige Richtung bewegen, ist eine Art von Augenmuskeln angespannt, während andere sich zu diesem Zeitpunkt entspannen. Dies ist die Basis der Bewegungsübungen. Es ist notwendig, in die eine Richtung zu schauen, dann in die andere und ständig zu wechseln.

    Schaukeln

    Das Beobachten eines schwingenden Objekts führt zu häufigen Muskelwechseln und Bewegungen des Augapfels. Und was könnte besser laden?

    Funkelnd

    Das schnelle Öffnen und Schließen der Augen, um zu versuchen, sich in dieser kurzen Zeit zu konzentrieren, kann auch für die Augengesundheit von großem Nutzen sein.

    Insgesamt schlug William Bates mehr als 100 Übungen vor, die in den oben genannten Gruppen unterschieden werden können. Es wird empfohlen, mindestens 15 davon täglich durchzuführen. Nach einer Weile können die Übungen geändert werden. Aber auf keinen Fall kann der Unterricht nicht aufhören. All dies macht den Aufwand zunichte und vergeudet Zeit.

    Übung

    Palming

    1. Es sollte etwas weiter entfernt sein, um einen beliebigen Buchstaben einer großen Inschrift zu betrachten. Danach müssen Sie sich setzen, entspannen und die Augen mit den Händen schließen. Versuchen Sie sich an den Buchstaben und seinen Farbton zu erinnern. Ändern Sie in Ihren Gedanken etwas die Farbe, um mehr schwarz zu sein. Öffne deine Augen und schaue noch einmal auf diesen Brief. Es wird schwärzer wirken. Wiederholen Sie diese Übung mehrmals. Sie werden die Tatsache erreichen, dass dieser Brief helleres Schwarz hervorstechen wird, und Sie werden ihn schnell aus dem Bild nehmen. Du wirst anfangen, sie besser zu sehen.

    2. Stellen Sie sich vor dem Schließen der Augen vor, dass alle Farben der Reihe nach von hell bis dunkel sind. Versuchen Sie nicht, den Schatten lange Zeit zu behalten. Sekunden ist genug. Farben sollten flimmern und sich schnell ändern. Ein paar Minuten für diese Übung werden ausreichen.

    Dann stellen Sie sich ein Stück weiße Kreide auf schwarzem Hintergrund vor. Ein scharfer Kontrast macht es schwieriger, sich etwas schwerer als diesen Hintergrund vorzustellen.

    Erinnerung

    1. Rufen Sie in Ihren Erinnerungen eine Rose an. Versuchen Sie nicht, es detailliert zu beschreiben. Versuchen Sie stattdessen, sich ein Objekt vorzustellen. Zum Beispiel eine Ameise oder einen Fehler. Hier krabbelt er den Stiel entlang, geht schnell zum Blatt, kommt zurück. Jetzt ist er auf der Knospe. Und in ähnlicher Weise.

    Sie werden feststellen, dass Sie während des Prozesses keinen besonderen Stress erlebt haben, obwohl Sie versucht haben, ein Objekt zu präsentieren. Das sich bewegende Objekt lenkt die Aufmerksamkeit ein wenig ab und macht die Erinnerung leicht.

    Für den zweiten Teil der Übung benötigen Sie den Sivtsev-Tisch

    2. Hängen Sie in einem angemessenen Abstand, 3-6 Meter Sivtsev-Tisch mit Buchstabensymbolen. Schauen Sie sich einen beliebigen Brief an und versuchen Sie es sich vorzustellen. Gleichzeitig wird der schwarze Teil in der Vorstellung noch schwärzer und der Lichtteil weißer. In diesem Fall wird die Präsentation dem Speicher überlagert. Öffne deine Augen und schau dir diesen Brief an. Nach einigen Wiederholungen können Sie diesen Brief deutlicher sehen. Nach und nach können Sie versuchen, eine ganze Zeile oder sogar zwei zu präsentieren.

    Solarisation

    1. Schließen Sie die Augen und schauen Sie der Sonne entgegen. Drehen Sie den Kopf langsam in verschiedene Richtungen. Fahren Sie 5 Minuten fort, öffnen Sie kurz die Augen und drehen Sie den Kopf weiter. Versuchen Sie nicht, in die Sonne zu schauen, besser auf die daneben liegende Fläche. Wenn Sie sich daran gewöhnen, können Sie Ihre Augen näher an die Sonne richten.

    2. Setzen Sie sich zur Sonne. Entspannen Sie sich so viel wie möglich. Bedecken Sie Ihre Augen und schauen Sie zur Sonne. Drehen Sie Ihren Kopf leicht hin und her. In keinem Fall sollten Sie Ihre Augen vollständig öffnen. Fahren Sie ein paar Minuten fort.

    Bewegen und schwingen

    1. Bewegen Sie Ihren Kopf nach links und rechts und schauen Sie in dieselbe Richtung. Wenig später, ohne den Kopf zu bewegen, schauen Sie in verschiedene Richtungen. Sie sollten die Spannung in den Augenmuskeln spüren.

    2. Schließen Sie die Augen und schwingen Sie den Kopf wie ein Pendel. Sie wären überrascht, aber Ihre Augäpfel bewegen sich auch im Takt des Kopfes.

    3. Gehen Sie mit dem Schwanken des Körpers. Ein Schritt und schütteln den Kopf, Ihre Augen sollten der gleichen Bewegung folgen. Dann der nächste Schritt. Und so Zeit 15-20.

    4. Halten Sie das Buch vor Ihre Augen und bewegen Sie es. Beobachten Sie Ihre Bewegung mit Ihrem Sehvermögen.

    Funkeln und Einblicke

    1. Die Übung sollte vor einem Spiegel durchgeführt werden. Schau auf das rechte Auge. Blinken Wiederholen Sie dies für eine andere. 15 Mal reicht für jedes Auge.

    2. Hängen Sie in einem Abstand von 2 Metern einen Schecktisch mit Buchstaben auf und versuchen Sie, die kleinsten Linien zu betrachten. Schau sie dir 5-7 Minuten an. Die Hauptbedingung für die Übung ist, nach dem Lesen jedes Buchstabens zu blinken.

    3. Versuchen Sie beim Gehen jedes Mal zu blinken, wenn Ihr Fuß den Boden berührt. Es wird empfohlen, mindestens 10 Minuten zu trainieren.

    4. Sie können eine gute Übung mit dem Ball arrangieren. Es ist notwendig, es schnell von Hand zu Hand zu werfen und gleichzeitig zu blinken, sobald der Ball irgendwo fliegt.

    5. Nehmen Sie ein Buch in Kleinformat. Sehen Sie sich nur die weißen Räume zwischen den Zeilen an. Bei jedem Lichtbalken blinken. Bald werden Sie feststellen, dass die Wörter klarer werden und nicht mehr so ​​verschmelzen. Diese Übung ist eine hervorragende Vorbeugung gegen schnelle Augenermüdung.

    Machen Sie 15 Minuten am Tag Gymnastik und Ihre Sehkraft verbessert sich merklich

    Solche Übungen für die Augen sind sehr einfach und nehmen ein Minimum an Zeit in Anspruch. Wenn Sie schneller Ergebnisse erzielen möchten, tun Sie dies mehrmals am Tag. Selbst wenn Sie gute Augen haben, aber Sie bemerken, dass die Augen schnell müde werden, dann machen Sie ein paar Übungen zur Vorbeugung. Und Sie werden bemerken, wie sich die Augen entspannen, die Anspannung abklingt und Sie sich besser fühlen.

    Für Menschen mit ernsthaften Augenleiden ist die Methode von Dr. Bates zu einem Allheilmittel für Probleme geworden. Es hilft, das Sehvermögen vollständig wiederherzustellen und die tägliche Brille zu beseitigen. Sie werden endlich den Geschmack des Lebens spüren.

    Aber es lohnt sich zu bedenken, dass diese Übungen wie jede Gymnastik Zeit und Willenskraft erfordern. Sie sollten es nicht nach ein paar Wochen werfen, auch wenn Sie sich besser fühlten und entschieden hatten, dass dies für Sie ausreichend ist. Sie können die Sicht wieder auf die maximale Frequenz einstellen! Die Erfahrung von Tausenden von Menschen, die diese Übung für sich selbst ausprobiert haben, kann die Wirksamkeit der Methode bestätigen. Und die Einfachheit ist überraschend!

  • Google+ Linkedin Pinterest