Traditionelle Behandlungsmethoden der Optikusatrophie

In Bezug auf nicht-traditionelle Methoden zur Behandlung der Pathologie des Sehnervs hat ihre Zahl in letzter Zeit deutlich zugenommen. Diese für jeden zugänglichen Rezepte und Verfahren sind leicht zuzubereiten und anzuwenden. In vielen Fällen liefern sie ziemlich gute Ergebnisse. Die Hauptsache ist, es in Absprache mit einem Spezialisten geschickt zu machen.

Was ist eine Atrophie des Sehnervs?

Dies ist eine Krankheit, die eine Folge einer ganzen Reihe schmerzhafter pathologischer Zustände des Körpers ist. Die Atrophie des Sehnervs kann angeboren oder erblich sein, unmittelbar auftreten oder im Prozess der Vitalaktivität des menschlichen Körpers. Erkrankungen des Augapfels und seiner Strukturen sowie Erkrankungen der Netzhaut des Auges führen jedoch zu einer Atrophie des Sehnervs. Die Atrophie des Sehnervs und der schmerzhafte Zustand des Nervs selbst:

  • Durchblutungsstörungen;
  • toxischer Schaden;
  • entzündliche Prozesse;
  • verletzung;
  • Stagnation

Es ist üblich, zwischen primärer und sekundärer Atrophie des Sehnervs, vollständig und partiell, unilateral und bilateral, vollständig und progressiv zu unterscheiden. Die partielle Atrophie des Nervs ist dadurch gekennzeichnet, dass der Prozess irgendwann aufhört und die Sehkraft nachlässt. In diesem Fall ist es daher einfach erforderlich, eine rechtzeitige Behandlung durchzuführen, um eine weitere Entwicklung der Krankheit zu vermeiden. Es gibt, zusammen mit medizinischen nicht-traditionellen Methoden der Behandlung von partieller Atrophie des Sehnervs, recht gute Ergebnisse.

Volksheilmittel bei der Behandlung der partiellen Atrophie des Sehnervs

Die traditionelle Medizin basiert traditionell auf krautigen Pflanzen, Bäumen und Sträuchern, im weiteren Verlauf sind Früchte, Blätter, Rinde oder Wurzeln. Daher bietet die Behandlung der Optikusatrophie durch Folk-Methoden die effektivste Methode der Tinkturen aus Waldmalve (Waldmalve). Die Pflanze mit orientalischen Wurzeln wirkt wundheilend und wird bei einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt. Drei Esslöffel zerkleinerte Pflanzenwurzeln sollten zu gleichen Teilen mit Klette gemischt werden und eine halbe Stunde in 1,5 Liter Wasser kochen. Später in der Brühe wird mit zwei Teilen Primel, vier Gras Dolnik und drei Zitronenmelisse gemischt. Drei Wochen lang dreimal täglich belastete Brühe für einen Esslöffel trinken.

Nichttraditionelle Behandlungsmethoden der partiellen Atrophie des Sehnervs sind nicht nur Dekokte von Pflanzen, sondern auch nützliche Eigenschaften von Bäumen. Spaziergänge im Kiefernwald wirken beruhigend, ein wirksames Mittel gegen Atrophie wird jedoch aus hundert kleinen unreifen Kiefernzapfen und 25 g blühender Rue hergestellt. Sie benötigen außerdem ein Glas Zucker und ein Viertel einer Zitrone, alles 2,5 Liter kaltes Wasser. Nach dem Kochen wird die Brühe noch eine halbe Stunde gekocht und dann dreimal täglich in einem Esslöffel eingenommen. Der Verlauf einer solchen Behandlung beträgt einen Monat.

Eine wirksame Methode zur Behandlung von Augenatrophie ist Zitronengras. Eine erstaunliche Pflanze, die anti-sklerotische Eigenschaften besitzt und daher ein sicherer Weg ist, um Atrophie zu bekämpfen. Die Tinktur, die aus getrockneten zerstoßenen Früchten hergestellt wird, wird zweimal täglich 30 Tropfen genommen. Zwei Esslöffel Obst werden zu 100% mit 95% Alkohol gefüllt und versiegelt. Innerhalb einer Woche wird der Wirkstoff infundiert, dann filtriert, ausgepresst und weitere 3 Tage gealtert. Nach der Tinktur wird es transparent und hellrot. Die Tinktur der Baikalschädeldecke hat einen erstaunlichen Effekt auf das Sehvermögen, denn 70% Alkohol und eine Pflanze im Verhältnis 5: 1 mischen, versiegeln und bestehen zwei oder drei Wochen. Nach dreimal täglich 20-30 Tropfen.

Über die fantastischen Eigenschaften von Blaubeeren wurde viel gesagt und geschrieben. Daher überrascht es nicht, dass Beeren, die ihre Sehkraft wiederherstellen und ihre Zellen erneuern können, in der traditionellen Medizin aktiv eingesetzt werden. Deshalb, wenn Atrophie des Sehnervs es wert ist, diese köstlichen Beeren zu essen, sowohl frisch als auch gekocht.

Seltsamerweise, aber gewöhnliche Rüben können bei der Behandlung von Atrophie helfen. Es ist notwendig, Rübensaft, gemischt mit Honig und Pollen, zu trinken, der zuerst mit einer kleinen Menge Saft gegossen wird. Wenn für solche Cocktails keine Zeit bleibt, ist es sinnvoll, Rüben roh oder gekocht mit Honig zu essen.

Jede Behandlungsmethode der Augenatrophie ist für einen individuellen Ansatz gut, dh, es ist notwendig, einen Augenarzt sowie einen Phytotherapeut zu konsultieren, damit die Behandlung zu einem positiven Ergebnis führt. Viele Rezepte der traditionellen Medizin, die zur Behandlung dieser Augenkrankheit verwendet werden, zum Beispiel:

  1. Nehmen Sie 100 Stück unreife kleine Tannenzapfen, 25 g Kräuterrückstand, 1 Zitrone, in 4 Teile geschnitten. All dies ist notwendig, um 2,5 Liter Wasser unter Zugabe von ½ Tasse Zucker zu gießen und eine halbe Stunde kochen zu lassen. Nehmen Sie 1 Esslöffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten für 25-30 Tage eine Abkochung.
  2. Nehmen Sie 100 g Calamuswurzeln und Weizengras und mischen Sie mit 150 g Hagebutten. W Art. Löffel in die Mischung geben, abends in eine Thermoskanne geben und 3 Tassen kochendes Wasser einfüllen, morgens abseihen und 4-mal täglich eine Stunde vor dem Essen 150 g einnehmen.
  3. Kompressen für die Augen: 100 g Ahornblätter und 1 Liter Weißwein werden 5 Minuten in einem Emailtopf unter geschlossenem Deckel gekocht, vom Herd genommen und die Brühe eine halbe Stunde stehen gelassen, abtropfen lassen.
  4. Blaubeeren, sie wissen alles, sind sehr nützlich für die Augen. Blaubeeren in einer Mischung mit Zucker im Verhältnis 1: 1,2, die zweimal im Jahr 50 g täglich im Monat eingenommen wird, verbessern die Sehschärfe. Bewahren Sie diese Mischung im Kühlschrank auf.
  5. Ein hervorragendes Mittel zur Verbesserung des Sehvermögens und zur Stärkung des Sehnervs werden von bestimmten Methoden speziell für die Augen entwickelt.

Die Behandlung der Optikusatrophie mit Folk-Methoden führt manchmal zu überraschenden Erfolg. Es ist notwendig, die Krankheit von innen zu behandeln, daher bedeutet die moralische Einstellung sehr viel. Ich wünsche Ihnen Gesundheit und eine hervorragende Vision!

Behandlung der Atrophie des Sehnervs

Atrophie des Sehnervs

Behandlung der Atrophie des Sehnervs

Hallo, meine lieben Gäste und regelmäßigen Leser der Seite "Rezepte der traditionellen Medizin". Vielleicht haben Sie bereits die Artikel "Wie Augen mit Volksmitteln behandeln" und "Wie Sie Ihr Augenlicht zu Hause verbessern" gelesen.

Die Bedeutung für das menschliche Sehorgan ist kaum zu erklären. Zusätzlich zu den vorherigen Artikeln für Sie habe ich heute einen neuen Artikel geschrieben: "Wie behandelt man eine Atrophie des Sehnervs?".

Atrophie des Sehnervs - konservative und populäre Behandlung

● Die Atrophie des Sehnervs ist eine schwere Augenerkrankung, die eine Langzeitbehandlung erfordert. In der Regel verschreibt der behandelnde Augenarzt den Patienten mit dieser Erkrankung die folgenden Medikamente: Tanakan für den internen Gebrauch und Tropfen Emoxipin, Taufon, Quinax.

Um die Wirkung der Behandlung mit diesen Medikamenten zu festigen, sollten Sie sich auch auf die Rezepte der traditionellen Medizin beziehen, die ziemlich wirksam und wiederholt getestet werden.

● Allgemeine Empfehlungen zur Sehnervenatrophie: Der Patient sollte neben den vom behandelnden Arzt verordneten Medikamenten mehr Vitamine, insbesondere Vitamin A, einnehmen.

Dies gilt vor allem für Karotten mit Zusatz von Fettgrundstoffen, Paprika (bitter und bulgarisch) und Petersilie. Hier sind einige wirksame Rezepte für Augenerkrankungen:

● Nehmen Sie vor dem Abendessen zwanzig Tage auf leeren Magen und abends 0,2 g Mumiyo in einem Glas Wasser auf.

● Wie bei jeder anderen Augenkrankheit müssen die Sehorgane mit nützlichen Spurenelementen gesättigt sein. Hierfür empfiehlt die Schulmedizin die Vorbereitung der Infusion von Astragalus wie folgt.

Es ist notwendig, anderthalb Tassen gekochtes gekühltes Wasser mit zwei Esslöffeln trockenem, zerkleinertem Rohmaterial zu gießen und vier Stunden ziehen zu lassen.

Nehmen Sie zwei Monate hintereinander dreimal täglich für eine halbe Tasse Infusion. Heilungsrezept aufgrund des Inhalts von Astragalus Selen ist für die Augen sehr nützlich.

● Eine weitere Infusion von Ringelblumenblüten. Brühen Sie in einer Thermosflasche zwei Stunden drei Teelöffel pulverförmigen pulverförmigen Rohstoffs in 500 ml kochendem Wasser. Filtern Sie anschließend durch Gaze und nehmen Sie dreimal täglich eine halbe Tasse Infusion.

● Lassen Sie uns nun zu den Rezepten übergehen, die auf Pfefferminze basieren, die in der Volksmedizin als Augengras anerkannt wird. Minze sollte häufiger in Lebensmitteln verwendet werden, und der frisch gepresste Saft sollte im Verhältnis 1: 1: 1 mit gekochtem Wasser und Honig gemischt werden. Morgens und abends sollten zwei Tropfen in die Augen vergraben werden.

● Umrühren Sie sorgfältig einen Esslöffel Ingwer, Buchweizenblüten, Süßholzwurzeln, Zitronenmelisse und Mutterkraut.

Bestimmen Sie eine Stunde lang einen Esslöffel der Mischung in einer halben Tasse kochendem Wasser und geben Sie sie anschließend ab. Es ist notwendig, innerhalb eines Monats dreimal täglich auf ½ Gläsern nach dem Essen einzunehmen. Wiederholen Sie die Behandlung nach 14 Tagen Pause.

● Wenn Ihre Augen nach langer Augenanstrengung müde sind, ist Schlaf die beste Medizin, da bei Müdigkeit eine Störung der Energieverteilung auftritt.

Energieversagen provoziert die Entwicklung eines entzündlichen oder anderen pathologischen Prozesses. Nachfolgend finden Sie einige Rezepte, die die Augen belasten und die Entwicklung des Entzündungsprozesses verhindern. Bevor Sie zu Bett gehen, legen Sie die in die Infusion getauchten Tampons 10 Minuten lang über Ihre Augen:

- Samen von Dill und Kamille, lockige Petersilie, zu gleichen Teilen aufgenommen (ein Teelöffel für ein Glas kochendes Wasser, eine halbe Stunde ziehen lassen und einwirken lassen);

- blaue Kornblume (ein Teelöffel pro Liter kochendes Wasser, ziehen lassen und 20 Minuten lang filtrieren);

- gewöhnliches Teebrühen

Hier behandeln solche unkomplizierten Rezepte eine Atrophie des Sehnervs.

Prost, mein Lieber, und Gott schenke dir!

Behandlung von Sehnervenatrophie Volksmedizin

Der Tod von Sehnervenfasern wird als Atrophie bezeichnet. Dies führt zu einer Abnahme der Sehschärfe und einer Verengung des sichtbaren Feldes. Wenn Fasern absterben, können schwarze Flecken vor Ihren Augen auftreten. In der Dämmerung sieht ein Mensch sehr schlecht und kann seine Sehschärfe nicht mit Hilfe einer Brille korrigieren. Die Atrophie des Sehnervs kann vollständig sein und führt dann zu Erblindung oder Teilblindheit, wenn der Sehschärfeinbruch aufhört und behandelbar ist.

Für die Behandlung dieser schweren Erkrankung werden auch Heilkräuter verwendet, die von der traditionellen Medizin angeboten werden, aber sie helfen bis zu einem gewissen Grad nur im Anfangsstadium der Erkrankung. Eine Selbstmedikation ist völlig unerwünscht, Dekokte und Infusionen können nach gängigen Rezepten nur nach Absprache mit einem Arzt als Zusatzmedikament verwendet werden.

Behandlung der Atrophie des Sehnervs mit Abkochung von Kiefernadeln, Wildrose und Zwiebelschale

Für die Zubereitung von Arzneimitteln sollten zerdrückte Kiefernadeln gemischt werden - 5 EL. Löffel, Zwiebelschale - 2 EL. Löffel und getrocknete Hagebutten - 2 EL. Löffel Gießen Sie die vorbereitete Mischung mit einem Liter Wasser und kochen Sie sie bei schwacher Hitze mindestens 10-12 Minuten. Der Sud wird bis zur vollständigen Abkühlung infundiert, danach wird er durch Gaze oder ein Sieb filtriert und tagsüber getrunken. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt einen Monat lang 0,5 bis 1,5 Liter Flüssigkeit pro Tag. Nach einiger Zeit kann die Brühe wieder getrunken werden. Es wird angenommen, dass es nicht nur bei Atrophie des Sehnervs hilft, sondern auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Multipler Sklerose und Krämpfen.

Behandlung der Atrophie der Sehnerven-Tinktur der Waldmalve

Eines der wirksamsten Rezepte für die Behandlung dieser schweren Krankheit ist die Tinktur aus Malvenwald oder Holzmalve. Dazu trocknen Sie die zerkleinerten Wurzeln von Pflanzen in einer Menge von 3 EL. Löffel mit der gleichen Menge Klette mischen und in 1,5 Liter Wasser etwa eine halbe Stunde kochen. In die fertige Brühe 2 Teile Primel, 3 Teile Zitronenmelisse und 4 Teile Gras Dolnik hinzufügen. Nach dem Abkühlen und Versieben wird das fertige Produkt innerhalb von 30 Tagen 3-mal täglich und 1 EL eingenommen. einen Löffel

Behandlung der Atrophie des Sehnervs mit einer Abkochung von Tannenzapfen, Kräutern, Rue und Zitrone

Die Behandlung nach diesem beliebten Rezept dauert 25-30 Tage. Die Abkochung wird aus 25 g Rue-Gras zubereitet, das während der Blüte geschnitten wird, 100 Stück unreife Kiefernzapfen und eine mittelgroße Zitrone, die in 4 Teile unterteilt ist. Die Mischung wird mit Wasser in einer Menge von 2,5 Litern gefüllt und nach Zugabe von 0,5 Tassen Zucker für etwa eine halbe Stunde gekocht. Nehmen Sie das Medikament mit einer Rate von 1 EL. Löffel zu einer Zeit vor den Mahlzeiten 3-mal täglich.

Behandlung für Nachtblindheit mit blauer Kornblume

Es wird vermutet, dass die blaue Kornblume gegen Nachtblindheit hilft. Um die Infusion der Pflanze vorzubereiten, benötigen Sie einen Teelöffel frische oder getrocknete Blumen, die am Rand der Blumenkörbe gesammelt werden, 250 ml kochendes Wasser einfüllen und 1 Stunde stehen lassen. Nehmen Sie 2-3 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eine Infusion von 0,50 ml. Bei Blepharitis wird die Infusion von Kornblumenblau 2-3 Mal täglich empfohlen, um die Augen zu waschen.

Mit Aloe die Sicht verbessern

Die Verbesserung der Sehkraft wird durch ein wirksames Hilfsmittel wie eine Infusion von Aloe gut unterstützt. Verwenden Sie nur solche Anlagen, die 3-5 Jahre alt sind. 7 Tage vor dem Schneiden der Blätter müssen Sie sie reichlich gießen und nicht mehr anfassen. Schneiden Sie nach einer Woche 1,5 kg Aloeblätter ab, wickeln Sie sie in Wachspapier ein und legen Sie sie zwei Wochen lang in das untere Fach des Kühlschranks. Danach die Nadeln abschneiden, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit 1,5 kg Zucker ohne Rühren in einem Glas einschlafen. Das Medikament für 14 Tage im Kühlschrank einweichen. Es sollte 2-3 mal am Tag 30 Minuten vor den Mahlzeiten ohne Unterbrechungen eingenommen werden, immer zur gleichen Zeit. Erwachsene für einen Termin benötigen 1 EL. Löffelaufguss, Kinder - 1 Dess. einen Löffel

Mit Heidelbeeren die Sicht verbessern

Es ist seit langem bekannt, dass Blaubeerbeeren zu einer verbesserten Sicht beitragen. Für die Augenbehandlung wird empfohlen, eine Woche lang täglich eine halbe Tasse Blaubeeren zu sich zu nehmen. Nach einer Pause von zehn Tagen wird empfohlen, die Behandlung zu wiederholen. Sie können auch das Rezept von 1 EL verwenden. Löffel geriebene Blaubeeren, gemischt mit 0,5 TL Honig. Löse die resultierende Masse mit einem Glas warmem Wasser und trinke. Diese Behandlung wird durchgeführt, bis sich die Sehkraft wieder normalisiert.

Einfache Rezepte für gute Sicht.

Rezept 1. Dieses einfache Rezept wird dazu beitragen, eine gute Sicht für viele Jahre aufrechtzuerhalten. Sein Geheimnis liegt in der Tatsache, dass Sie jeden Tag auf nüchternen Magen 1 geriebene Karotte mit einem Esslöffel Honig essen müssen. Frühstück kann in 15 Minuten sein.

Rezept 2. Der Saft aus den Beeren der roten Eberesche wird auch die Sicht deutlich verbessern. Es sollte innerhalb eines Monats für 50-70 ml eingenommen werden.

Behandlung der Myopie-Infusion von Brennnessel

Um das Sehvermögen von 2-3 Dioptrien zu verbessern, ist es erforderlich, einen Monat lang eine Brennnessel-Infusion zu trinken. Für diese Zwecke werden 2-3 Spitzen junger Brennnessel verwendet. Sie sollten 0, 5 Tassen kochendes Wasser gegossen werden und 10-15 Minuten darauf bestehen, dann in kleinen Schlucken trinken. In keinem Fall kann die Flüssigkeit nicht in einem Zug trinken, da Brennnessel die Blutgerinnung stark erhöht. Die Tagesrate beträgt bis zu 1,5 Gläser Infusion.

Hinweis zur Behandlung von Volksheilmitteln bei Sehnervenatrophie

Wenn Sie die oben genannten Rezepte der traditionellen Medizin anwenden, sollten Sie nicht vergessen, dass die Atrophie des Sehnervs eine schwerwiegende Erkrankung ist. Um schwere Komplikationen zu vermeiden, ist es erforderlich, dass Sie mit Genehmigung von Heilpflanzen und unter Aufsicht eines Arztes behandelt werden.

Atrophie der Sehnervenbehandlung von Volksmedizin

Eine Atrophie des Sehnervs entwickelt sich aufgrund von Verletzungen und Erkrankungen des zentralen Nervensystems und des Auges.

Wie behandeln?

Die Behandlung der Optikusatrophie ist für Ärzte eine sehr schwierige Aufgabe. Es ist notwendig zu wissen, dass die zerstörten Nervenfasern nicht wiederhergestellt werden können. Auf eine Wirkung der Behandlung kann man nur mit der Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit der Nervenfasern hoffen, die sich im Prozess der Zerstörung befinden und die ihre Vitalaktivität noch behalten haben. Wenn Sie diesen Moment verpassen, können Sie ein Auge für immer aus den Augen verlieren.

Bei der Behandlung der Atrophie ist zu beachten, dass es sich oft nicht um eine eigenständige Krankheit handelt, sondern um eine Folge anderer pathologischer Prozesse, die verschiedene Teile des Sehwegs betreffen. Daher muss die Behandlung der Optikusatrophie mit der Beseitigung der Ursache, die sie verursacht hat, kombiniert werden. Bei rechtzeitiger Beseitigung der Ursache und falls sich die Atrophie noch nicht entwickelt hat, normalisiert sich das Fundusbild innerhalb von 1-3 Wochen bis 1-2 Monaten und die Sehfunktionen werden wiederhergestellt.

Die Behandlung zielt darauf ab, Ödeme und Entzündungen im Sehnerv zu beseitigen, die Durchblutung und den Trophismus (Ernährung) zu verbessern und die Leitfähigkeit der Nervenfasern wiederherzustellen, die nicht vollständig zerstört werden.

Es sollte jedoch angemerkt werden, dass die Behandlung der Optikusatrophie langwierig ist, ihre Wirkung schwach ist und manchmal ganz fehlt, insbesondere in fortgeschrittenen Fällen. Daher sollte es so früh wie möglich gestartet werden.

Wie oben erwähnt, ist die Hauptsache die Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung, gegen die die komplexe Behandlung der Atrophie des Sehnervs direkt durchgeführt wird. Verschreiben Sie dazu verschiedene Formen von Medikamenten: Augentropfen, Injektionen, sowohl allgemein als auch lokal; Elektrophorese-Tabletten. Die Behandlung ist darauf ausgerichtet

  • Verbesserung der Durchblutung in den Gefäßen der Nerven - Vasodilatatoren (Komplamin, Nicotinsäure, No-Shpa, Papaverin, Dibazol, Aminophyllin, Trental, Halidor, Predigt), Antikoagulanzien (Heparin, Ticlid);
  • zur Verbesserung der Stoffwechselvorgänge im Nervengewebe und zur Stimulierung der Wiederherstellung veränderter Gewebe - biogene Stimulanzien (Aloe Vera, Torf, Glaskörper usw.), Vitamine (Ascorutin, B1, B2, B6), Enzyme (Fibrinolysin, Lidaza), Aminosäuren (Glutaminsäure) ), Immunstimulanzien (Ginseng, Eleutherococcus);
  • zur Resorption pathologischer Prozesse und zur Stimulierung des Stoffwechsels (Phosphaden, Preductal, Pyrogenal), zur Linderung des Entzündungsprozesses - Hormonpräparate (Prednison, Dexamethason); zur Verbesserung der Funktion des Zentralnervensystems (Emoxipin, Cerebrolysin, Fezam, Nootropil, Cavinton).

Die Medikamente müssen nach der Diagnose von einem Arzt verordnet werden. Der Arzt wird die optimale Behandlung unter Berücksichtigung der damit verbundenen Erkrankungen auswählen. Ohne begleitende somatische Pathologie können Silo, Papaverin, Vitaminpräparate, Aminosäuren, Emoxipin, Nootropil, Fezam allein genommen werden.

Es sollte jedoch nicht mit der Selbstbehandlung dieser schweren Pathologie umgegangen werden. Auch Physiotherapie, Akupunktur; Es wurden Verfahren zur magnetischen, Laser- und Elektrostimulation des Sehnervs entwickelt.

Die Behandlung wird nach einigen Monaten wiederholt.

Die Atrophie des Sehnervs sollte vollständig, abwechslungsreich und vitaminreich sein. Es ist notwendig, so viel frisches Gemüse und Obst, Fleisch, Leber, Milchprodukte, Getreide usw. zu essen.

Mit einer deutlichen Reduzierung der Sehkraft wird das Problem der Zuweisung einer Gruppe von Behinderungen gelöst.

Sehbehinderte und Blinde erhalten einen Rehabilitationskurs, der darauf abzielt, die durch den Sehverlust verursachte Behinderung zu beseitigen oder auszugleichen.

Die Behandlung mit Volksheilmitteln ist gefährlich, weil wertvolle Zeit verschwendet wird, wenn es noch möglich ist, Atrophie zu heilen und die Sehkraft wiederherzustellen. Es sei darauf hingewiesen, dass Volksheilmittel bei dieser Krankheit unwirksam sind.

Atrophie des Sehnervs bei Kindern hier

Teilweise

Ziel der Behandlung der partiellen Atrophie ist es, die Sehschärfe des Patienten zu erhalten und die Zerstörung des Zellmaterials des Sehnervs zu stoppen. Ein notwendiger Bestandteil der medizinischen Behandlung ist die Therapie von assoziierten Erkrankungen und Stoffwechselprozessen.

  • Atrophie durch chronische oder akute Durchblutungsstörungen. Die Verwendung von vasoaktiven Medikamenten (Tanakan, Cavinton, Sermion) und Antioxidationsmitteln (Mildronate, Mexidop, Emoxipin) wird gezeigt.
  • Atrophie vor dem Hintergrund der Pathologien des Zentralnervensystems. Benötigt eine aggressive nootropische Therapie (Sopcoseril, Nootropil, Actovegin) und eine Enzymtherapie (Phpogenzym, Wobenzym).
  • Absteigende Atrophie. Benannte bioregulatorische Therapie mit Peptid-Medikamenten (Epithalamin, Cortexin).
  • Toxische Atrophie Dargestellt sind Entgiftungsmaßnahmen, vasoaktive, nootrope und Peptidzubereitungen.
  • Atrophie der postentzündlichen, angeborenen und posttraumatischen Genese. Erfordert die Verwendung von Cytomedinen (Retinalamin, Cortexin) und Laser-, Magnet- und Lichteinwirkung.

Abschließen

Eine vollständige Atrophie des Sehnervs kann in der Regel nicht korrigiert werden. Im Falle eines andauernden degenerativen Prozesses ist jedoch ein Speichern der Vision möglich. Die Therapie bei atrophischen Erkrankungen erfolgt in mehreren Richtungen:

  • Antikoagulanzien (Heparin, Aspirin in kleinen Dosen). Diese pharmakologische Gruppe trägt dazu bei, die rheologischen Eigenschaften des Blutes zu verbessern (verbessert seine Fließfähigkeit), verhindert die Bildung von Blutgerinnseln und trägt zu einer besseren Versorgung des Gewebes mit Sauerstoff und Nährstoffen bei.
  • Vasodilatatoren (Trental, Actovegin, Pentoxifyllin). Erweitern Sie das Lumen der Blutgefäße vorübergehend und erhöhen Sie so die pro Zeiteinheit durchströmende Blutmenge. Auf diese Weise ist es möglich, eine antiischämische Wirkung zu erzielen und die Blutversorgung des Gewebes zu verbessern.
  • Stoffwechselstimulanzien (B-Vitamine, Aloe, Ginseng). Medikamente tragen dazu bei, die Regenerationsprozesse in den betroffenen Nerven und im gesamten Körper zu verbessern.
  • Corticosteroide (Prednison, Hydrocortison, Dexamethason). Sie haben eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung und wirken gegen Ödeme, um Entzündungen zu lindern, auch in der Paraorbitalregion.
  • Nootropika (Piracetam, Ceraxon, Cerepro). Zur Verbesserung des zentralen und peripheren Nervensystems beitragen.

Eine neurochirurgische Operation zur Atrophie des Sehnervs wird durchgeführt, wenn die Pathologie durch Kompression dieser anatomischen Formation verursacht wird. Der Faktor, der die Kompression verursacht, während sie entfernt, die Arbeit des Nervs normalisiert und die weitere Entwicklung der Atrophie verhindert. In der postoperativen Phase wird den Patienten eine medikamentöse Behandlung, Physiotherapie und eine sanfte Behandlung der Augen verordnet.

Bedienung

Bei der Atrophie des Sehnervs werden chirurgische Verfahren verwendet, darunter vasorekonstruktive Operationen, die Heilung des Subtenonenraums mit der Einführung von Medikamenten in diesen Bereich, die Implantation von Elektroden in den Sehnervenkopf und die Transplantation verschiedener Biomaterialien (Abschnitte der Augenmuskulatur, eigenes Fettgewebe und konserviertes Spendermaterial). - Alloplant).

Die Methode der chirurgischen Korrektur der Hämodynamik (einzeln oder zusammen mit einer konservativen Behandlung) des Auges. Durchführung einer solchen Korrektur in Lokalanästhesie.

Der Kollagenschwamm "Xenoplast" wird aufgrund der Entwicklung einer aseptischen Entzündung in den umgebenden Geweben der Mikrovaskulatur in den Untertonraum für die Expansion von Blutgefäßen eingeführt. Dies stimuliert das Wachstum des Bindegewebes mit den neu gebildeten Gefäßen. Nach 1-2 Monaten nach der Operation bildet sich an der Injektionsstelle Granulationsgewebe. Nach zwei bis drei Monaten ist der Schwamm vollständig resorbiert und der Grad der Vaskularisierung der neu gebildeten episkleralen Gewebe bleibt ziemlich hoch. Die Verbesserung des Blutflusses in der Choroidea, die an der Blutversorgung der Netzhaut und des Sehnervenkopfes beteiligt ist, wird zu einem Anstieg des Schweregrades von 61,4% und zu einer Ausdehnung des Gesichtsfeldes von 75,3% führen. Die Operation kann mehr als einmal durchgeführt werden, jedoch nicht öfter als zwei Monate nach dem vorherigen.

Der Ablauf der Operation:
Das Kollagenimplantat (Breite - 6 mm, Länge - 20 mm) ist mit einem Antioxidans- oder Vasodilatator-Medikament imprägniert und wird durch den Einschnitt in die Konjunktiva in den Subton des Zwischenraums (unterer Transfer oder unterer zeitlicher Quadrant, 8 mm vom Limbus) ohne Naht eingeführt. An 10 postoperativen Tagen werden entzündungshemmende Eingriffe durchgeführt.

Indikationen:
Sehschärfe mit Korrektur auf 0,4 und darunter mit:
1. mit Atrophie (glaukomatös) des Sehnervs mit stabilisiertem Augeninnendruck;
2. bei der posterioren und anterioren ischämischen Neuropathie der nichtentzündlichen Genese;

Kontraindikationen sind:
1. Alter über 75 Jahre
2. Sehen, wenn die Schärfe weniger als 0,02 D beträgt;
3. Schwere nicht kompensierte somatische Erkrankungen (Kollagenose, GB III Art., Onkologie usw.);
4. Diabetes;
5. Allgemeine und lokale entzündliche Erkrankungen.

Behinderung

Die Behinderung der Gruppe I wird festgestellt, wenn der Grad IV des visuellen Analysators beeinträchtigt ist - eine deutlich ausgeprägte Beeinträchtigung der Funktion (absolute oder praktische Erblindung) und die Reduzierung einer der Hauptkategorien der Vitalaktivität auf Grad 3 mit dem Bedürfnis nach sozialem Schutz.
Die Hauptkriterien IV Grad der Beeinträchtigung des visuellen Analysators.
a) Blindheit (Sicht ist 0) in beiden Augen;
b) die Sehschärfe mit Korrektur des besten Auges nicht höher als 0,04 ist;
c) bilaterale konzentrische Verengung der Gesichtsfeldgrenzen auf 10-0 ° vom Fixierungspunkt, unabhängig vom Schärfezustand der zentralen Sicht.

Die Behinderung der Gruppe II wird festgestellt, wenn der III. Grad der Beeinträchtigung des visuellen Analysators eine ausgeprägte Funktionsbeeinträchtigung (Low Vision High) aufweist und eine der Hauptkategorien der vitalen Aktivität mit dem Bedürfnis nach sozialem Schutz auf Grad 2 reduziert wird.
Die Hauptkriterien für eine ausgeprägte Sehbehinderung sind:
a) Sehschärfe des besten Auges von 0,05 bis 0,1;
b) bilaterale konzentrische Verengung des Sichtfeldes auf 10-20 ° vom Fixierungspunkt aus, wenn Arbeitstätigkeit nur unter speziell geschaffenen Bedingungen möglich ist.

Die dritte Gruppe von Behinderungen wird festgelegt, wenn der zweite Grad - eine mäßige Funktionsbeeinträchtigung (mittelgradiger Sehverlust) - und die Verringerung einer der Hauptkategorien der vitalen Aktivität auf den zweiten Grad mit dem Bedürfnis nach sozialem Schutz besteht.
Die Hauptkriterien für eine moderate Sehbehinderung sind:
a) Die Verringerung der Sehschärfe ist besser als das sehende Auge von 0,1 auf 0,3;
b) einseitige konzentrische Verengung der Sichtfeldgrenzen ab dem Fixierpunkt von weniger als 40 °, aber mehr als 20 °;

Bei der Entscheidung für die Gruppe der Behinderungen werden außerdem alle bei einem Patienten vorhandenen Krankheiten berücksichtigt.

Optikusatrophie - Behandlung der Optikusatrophie mit Volksmitteln und Methoden

Inhalt des Artikels:

Heilung von Optikusatrophie mit traditionellen Mitteln

Der Tod von Sehnervenfasern wird Atrophie genannt. Dies führt zu einer Abnahme der Sehschärfe und einer Verengung des sichtbaren Feldes. Wenn Fasern absterben, können dunkle Flecken vor den Augen auftreten, sogenannte Blindzonen. In der Dämmerung sieht ein Mensch sehr schlecht und kann seine Sehschärfe nicht mit Hilfe einer Brille korrigieren. Die Atrophie des Sehnervs kann dann vollständig sein und dies führt zu Blindheit oder Teilblutung, wenn der Sehschärfeinbruch aufhört und heilbar ist.

Pharmazeutische Kräuter, die von der traditionellen Medizin angeboten werden, werden zur Heilung dieser schweren Krankheit verwendet, sie helfen jedoch bis zu einem gewissen Grad nur im Anfangsstadium der Erkrankung. Es ist absolut nicht notwendig, sich selbst zu behandeln, Dekokte und Infusionen können nach populären Rezepten nur nach Absprache mit einem Arzt als zusätzliche pharmazeutische Zubereitungen verwendet werden.

Heilung von Optikusatrophie mit Abkochung von Kiefernadeln, Wildrose und Zwiebelschale

Für die Herstellung von Arzneimitteln sollten zerdrückte Kiefernadeln gemischt werden - 5 EL. Löffel, Zwiebelschale - 2 EL. Löffel und getrocknete Hagebutten - 2 EL. Löffel Gießen Sie die vorbereitete Mischung mit einem Liter Wasser und kochen Sie sie bei niedriger Hitze für mehr als 10-12 Minuten. Der Sud wird so lange hineingegossen, bis er vollständig abgekühlt ist. Danach wird er durch Gaze oder Sieb filtriert und den ganzen Tag über getrunken. Der empfohlene Heilungsverlauf beträgt 0,5 bis 1,5 Liter. Wasser den ganzen Monat über. Nach einiger Zeit kann die Brühe wieder getrunken werden. Es wird angenommen, dass es nicht nur bei Atrophie des Sehnervs hilft, sondern auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Multipler Sklerose und Krämpfen.

Heilung der Atrophie der Sehnerventinktur der Waldmalve

Eines der aktuellen Rezepte für die Behandlung dieser schweren Krankheit ist Tinktur aus Malvenwald oder Waldmalve. Zu diesem Zweck trocknen Sie zerstoßene Wurzeln von Pflanzen in einer Menge von 3 EL. Löffel mit der gleichen Menge Klette mischen und in 1,5 Liter Wasser etwa eine halbe Stunde kochen. In die fertige Brühe 2 Teile Primel, 3 Teile Zitronenmelisse und 4 Teile Gras Dolnik hinzufügen. Nach dem Abkühlen und Versieben wird das fertige Produkt innerhalb von 30 Tagen 3-mal täglich und 1 EL eingenommen. einen Löffel

Heilung von Sehnervenatrophie mit einer Abkochung von Tannenzapfen, Brunft und Zitronengras

Der Heilungskurs nach diesem beliebten Rezept dauert 25-30 Tage. Die Brühe wird aus 25 g Ruba-Unkraut zubereitet, das während der Blüte geschnitten wird, 100 Stück unreife Tannenzapfen und eine mittlere Zitrone, die in 4 Teile geteilt wird. Die Mischung wird mit Wasser in einer Menge von 2,5 Litern gefüllt. und nach Zugabe von 0,5 Tassen Zucker kocht es etwa eine halbe Stunde. Nehmen Sie das Medikament mit einer Rate von 1 EL. Löffel zu einer Zeit vor den Mahlzeiten 3-mal täglich.

Heilende Blindheit Blaue Kornblume

Es wird angenommen, dass die Bluebird-Kornblume bei Nachtblindheit hilft. Um die Infusion einer Pflanze vorzubereiten, benötigen Sie einen Teelöffel neuer oder trockener Pflanzen, die am Rand von Blumenkörben gesammelt werden. Gießen Sie 250 ml kochendes Wasser hinzu und lassen Sie 1 Stunde stehen. Nehmen Sie 2-3 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eine Infusion von 0,50 ml. Bei Blepharitis wird die Infusion der blauen Kornblume 2-3 mal täglich empfohlen, um die Augen zu waschen.

Mit Aloe die Sicht verbessern

Ein solches wirksames Mittel wie Aloe-Infusion hilft, das Sehvermögen deutlich zu verbessern. Verwenden Sie nur solche Anlagen, die 3-5 Jahre alt sind. 7 Tage vor dem Trimmen der Blätter muss sie reichlich gegossen werden und darf nicht mehr berührt werden. Schneiden Sie nach einer Woche 1,5 kg Aloeblätter ab, wickeln Sie sie in Wachspapier ein und legen Sie sie zwei Wochen lang in das untere Fach des Kühlschranks. Dann aus den Nadeln schneiden, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit 1,5 kg Zucker ohne Rühren im Glas einschlafen. Das Medikament für 14 Tage im Kühlschrank einweichen. Es sollte 2-3 mal täglich 30 Minuten vor einer Mahlzeit eingenommen werden, immer zur gleichen Zeit. Erwachsene für einen Termin benötigen 1 EL. Löffelaufguss, Kinder - 1 Dess. einen Löffel

Mit Heidelbeeren die Sicht verbessern

Es ist schon lange klar, dass Blaubeerbeeren zu einer verbesserten Sicht beitragen. Zur Heilung der Augen wird empfohlen, einmal pro Tag eine halbe Tasse Blaubeeren zu sich zu nehmen. Nach einer Pause von zehn Tagen wird empfohlen, den Heilungsverlauf zu wiederholen. Sie können auch das Rezept von 1 EL verwenden. Löffel geriebene Blaubeeren, gemischt mit 0,5 TL Honig. Löse die resultierende Masse mit einem Glas warmem Wasser und trinke. Eine solche Heilung wird solange durchgeführt, bis sich die Vision wieder normalisiert.

Gewöhnliche Rezepte für gute Sicht

Rezept 1. Dieses gewöhnliche Rezept wird dazu beitragen, eine gute Sicht für viele Jahre aufrechtzuerhalten. Sein Geheimnis ist, dass einmal täglich auf nüchternen Magen 1 geriebene Karotte mit einem Esslöffel Honig gegessen werden muss. Frühstück kann in 15 Minuten sein.

Rezept 2. Der Saft aus den Beeren einer rötlichen Eberesche wird auch dazu beitragen, die Sicht deutlich zu verbessern. Es sollte innerhalb eines Monats für 50-70 ml eingenommen werden.

Heilender Myopia-Brennessel-Extrakt

Um 2-3 Dioptrien besser sehen zu können, benötigen Sie einen ganzen Monat, um Brennnessel zu trinken. Für diese Zwecke werden 2-3 Spitzen der Brennnessel verwendet. Sie sollten 0, 5 Tassen kochendes Wasser gegossen werden und 10-15 Minuten darauf bestehen, dann in kleinen Schlucken trinken. Auf keinen Fall darf die Flüssigkeit in einem Zug getrunken werden, da Brennnessel die Blutgerinnung stark erhöht. Die Tagesrate beträgt bis zu 1,5 Gläser Infusion.

Ein Hinweis zur Heilung der Optikusatrophie mit traditionellen Mitteln

Nach den oben genannten Rezepten der traditionellen Medizin sollten wir nicht vergessen, dass die Atrophie des Sehnervs eine schwerwiegende Erkrankung ist. Um schwere Komplikationen zu vermeiden, ist es erforderlich, mit pharmazeutischen Anlagen mit Genehmigung und unter Aufsicht eines Arztes behandelt zu werden.

Reicht es bei der Behandlung von Volksheilmitteln der Optikusatrophie? Kann man die Krankheit vermeiden?

Die Atrophie des Sehnervs ist eine ophthalmische Pathologie, die aus einer Degeneration des Gewebes des Augapfels resultiert.

Diese Art von Krankheit kann zu einem vollständigen Sehverlust führen. Die Behandlung der Atrophie erfordert eine rechtzeitige Diagnose.

Atrophie des Sehnervs und seiner Symptome

Die Diagnose einer Optikusatrophie tritt auf, wenn die folgenden Symptome auftreten (weitere Einzelheiten zu allen Symptomen und Ursachen der Erkrankung):

  1. Während der Entwicklung der Erkrankung nimmt der Visus ab.
  2. Störung der Farbwahrnehmung.
  3. Die Verengung des Sichtfeldes.

Diagnose der Krankheit

Die Diagnose einer Krankheit erfolgt durch eine Reihe von Verfahren:

  • Geschichte (Patientenbefragung);
  • Röntgenbild des vorderen Schädelteils;
  • Ophthalmographie;
  • Untersuchung des Fundus;
  • Farbwahrnehmungsdiagnostik;
  • sphärische Perimetrie.

Diagnosemethoden sind auch Dopplerographie, MRI, CT und Tests auf Sehschärfe.

Behandlung

Die Behandlung der Optikusatrophie (Teil- und andere Formen) des Nervs ist die Beseitigung von pathologischen Störungen. Folgende Medikamente werden verwendet:

  • Vitaminkomplexe;
  • Antikoagulanzien;
  • biogene Drogen;
  • Hormonmittel;
  • Moduloimmunmedikamente.

Außerdem sollten Vasodilatatoren eingenommen werden.

Eine der Hauptbehandlungsmethoden ist die Physiotherapie, die zur Erregung atrophierter Teile des Nervenkörpers beiträgt.

Eine Alternative ist die Magnetfeldtherapie - in diesem Fall erfolgt die Erregung solcher pathologischer Bereiche durch den Einfluss eines Magnetfelds.

Dadurch beginnen die Prozesse in den Zellen der betroffenen Gewebe zu aktivieren und eine Remission ist möglich.

Zusätzlich können während der Behandlung folgende Techniken angewendet werden:

  • Ultraschallbelichtung;
  • Phonophorese;
  • Elektrophorese.

Die Wirksamkeit einer solchen Behandlung hängt vollständig von der Anzahl der vorgeschriebenen Verfahren ab.

In diesem Fall kann ein einzelner Verlauf auch im Anfangsstadium der Erkrankung nicht ausreichen, und es ist erforderlich, eine solche Reihe von Maßnahmen jährlich durchzuführen, bis die Symptome vollständig verschwunden sind.

Chirurgische Eingriffe sind eine radikale, aber teure Behandlungsmethode, die jedoch nicht als unabhängige Maßnahme durchgeführt wird.

Es muss mit Medikamenten kombiniert werden. Die Operation selbst kann von verschiedenen Typen sein:

  1. Eine Skleralmethode, bei der skleroplastische Kunststoffe in das betroffene Auge injiziert werden.
    Dadurch stabilisiert sich die Hämodynamik im Augapfel.
  2. Zur Verbesserung der Durchblutung im betroffenen Organ mit dem Verfahren zur Einführung von Hydrocortison und Blut Proteinanzanov.
  3. Falls erforderlich, die Umverteilung des Blutflusses in den Blutfluss zum pathologischen Nerv, wird eine vasokonstruktive Operation durchgeführt.

Dies ist die zeitaufwendigste und komplexeste Operation, die auch die effektivste ist.

Prognosen, Konsequenzen und Komplikationen

In der Regel sind die Folgen und Komplikationen der Operation gering, und sie können nur als Folge eines unzeitigen Behandlungsbeginns auftreten.

Bei einigen Patienten ist es nicht möglich, eine Operation bei bestimmten Kontraindikationen durchzuführen (insbesondere bei Tumoren und Tumoren im Bereich des betroffenen Nervs).

Behandlung von Volksheilmitteln

Die empfohlene Maßnahme ist die Behandlung von Volksmethoden bei Atrophie des Sehnervs.

Es gibt eine Reihe beliebter Rezepte, die zur Linderung der Symptome beitragen und zur Heilung der Krankheit beitragen:

  1. Tinktur aus Waldmalve (die Pflanze wird auch Malvenwald genannt).
    Sie müssen die getrockneten und gehackten Wurzeln der Pflanze (drei Esslöffel) nehmen und das Produkt mit der gleichen Menge getrockneter Klette mischen.
    Kräuter werden in anderthalb Liter kochendem Wasser gekocht; dies dauert etwa eine halbe Stunde.
    Nachdem die Brühe aus dem Feuer genommen wurde, müssen 4, 3 und 2 Teile Kräuter Dolnik, Zitronenmelisse bzw. Primel hinzugefügt werden.
    Die Behandlung besteht darin, ein solches Medikament intern zu nehmen, einen Esslöffel dreimal täglich für einen Monat.
  2. Trockene Nadeln in der Menge von fünf Esslöffeln gründlich zerkleinert und dann mit getrockneten Hagebutten und Zwiebelschalen gemischt.
    Beide Mittel werden in Höhe von zwei Esslöffeln verwendet.
    In die Sammlung werden 0,5 Liter kochendes Wasser gegossen und dann zusätzlich bei schwacher Hitze 10 Minuten lang gekocht.
    Diese gespannte und abgekühlte Brühe muss einen Monat lang täglich getrunken werden.
    Jeden Tag müssen Sie eine frische Portion Brühe zubereiten, die Sie tagsüber in beliebigen Portionen trinken können.
  3. Das Gras der Rue (25 Gramm), unreife Kiefernzapfen (einhundert Stücke) und eine mittelgroße Zitrone, in vier Teile geschnitten, werden genommen.
    Alle Zutaten werden gemischt und 2,5 Liter Wasser gegossen, die zu einer halben Tasse Zucker hinzugefügt werden.
    Die Mischung wird 30 Minuten gekocht, das abgekühlte Werkzeug wird einen Monat lang vor jeder Mahlzeit dreimal täglich mit einem Esslöffel genommen.

Atrophie des Sehnervs bei Kindern

Für Kinder gilt diese Erkrankung als uncharakteristisch und ist recht selten, obwohl die angeborene und kindliche Atrophie des Sehnervs lange Zeit als separate Erkrankung isoliert wurde.

Die Manifestation und der Grad der Entwicklung der Krankheit hängt nicht vom Alter ab.

Wenn ältere Menschen jedoch häufiger an einer Krankheit leiden, geschieht dies bei Kindern häufig aufgrund einer genetischen Veranlagung.

Eine solche Pathologie kann sich beim ersten Mal nicht manifestieren, wonach ein scharfer Übergang in ein akutes Stadium erfolgt.

Die Behandlung bei Kindern unterscheidet sich nicht von der Behandlung von Erwachsenen, mit Ausnahme des Fehlens bestimmter Medikamente (Hydrocortison und andere Medikamente, die in ihrem Wirkungsmechanismus ähnlich sind).

Prävention

  1. Es ist notwendig, chemische, alkoholische und andere Arten von Vergiftungen zu vermeiden.
  2. Bei starken Blutungen (Blutungen an Stellen von Geschwüren) muss die Bluttransfusion rechtzeitig durchgeführt werden.
  3. Bei allen primären und sekundären Symptomen der Krankheit sollte ein Augenarzt aufgesucht werden.

Nützliches Video

In diesem Video erfahren Sie Neues über die Behandlung von Netzhautdystrophie und Optikusatrophie:

Statistiken zeigen, dass eine solche Pathologie mit dem rechtzeitigen Behandlungsbeginn meistens durch eine günstige Prognose gekennzeichnet ist.

Man sollte sich jedoch nicht selbst behandeln, denn nur ein kompetenter Fachmann kann einen Kurs richtig ausarbeiten.

Behandlung von Sehnervenatrophie Volksmedizin

Der Tod von Sehnervenfasern wird als Atrophie bezeichnet. Dies führt zu einer Abnahme der Sehschärfe und einer Verengung des sichtbaren Feldes. Wenn Fasern absterben, können schwarze Flecken vor Ihren Augen auftreten. In der Dämmerung sieht ein Mensch sehr schlecht und kann seine Sehschärfe nicht mit Hilfe einer Brille korrigieren. Die Atrophie des Sehnervs kann vollständig sein und führt dann zu Erblindung oder Teilblindheit, wenn der Sehschärfeinbruch aufhört und behandelbar ist.

Für die Behandlung dieser schweren Erkrankung werden auch Heilkräuter verwendet, die von der traditionellen Medizin angeboten werden, aber sie helfen bis zu einem gewissen Grad nur im Anfangsstadium der Erkrankung. Eine Selbstmedikation ist völlig unerwünscht, Dekokte und Infusionen können nach gängigen Rezepten nur nach Absprache mit einem Arzt als Zusatzmedikament verwendet werden.

Behandlung der Atrophie des Sehnervs mit Abkochung von Kiefernadeln, Wildrose und Zwiebelschale

Für die Zubereitung von Arzneimitteln sollten zerdrückte Kiefernadeln gemischt werden - 5 EL. Löffel, Zwiebelschale - 2 EL. Löffel und getrocknete Hagebutten - 2 EL. Löffel Gießen Sie die vorbereitete Mischung mit einem Liter Wasser und kochen Sie sie bei schwacher Hitze mindestens 10-12 Minuten. Der Sud wird bis zur vollständigen Abkühlung infundiert, danach wird er durch Gaze oder ein Sieb filtriert und tagsüber getrunken. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt einen Monat lang 0,5 bis 1,5 Liter Flüssigkeit pro Tag. Nach einiger Zeit kann die Brühe wieder getrunken werden. Es wird angenommen, dass es nicht nur bei Atrophie des Sehnervs hilft, sondern auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Multipler Sklerose und Krämpfen.

Behandlung der Atrophie der Sehnerven-Tinktur der Waldmalve

Eines der wirksamsten Rezepte für die Behandlung dieser schweren Krankheit ist die Tinktur aus Malvenwald oder Holzmalve. Dazu trocknen Sie die zerkleinerten Wurzeln von Pflanzen in einer Menge von 3 EL. Löffel mit der gleichen Menge Klette mischen und in 1,5 Liter Wasser etwa eine halbe Stunde kochen. In die fertige Brühe 2 Teile Primel, 3 Teile Zitronenmelisse und 4 Teile Gras Dolnik hinzufügen. Nach dem Abkühlen und Versieben wird das fertige Produkt innerhalb von 30 Tagen 3-mal täglich und 1 EL eingenommen. einen Löffel

Behandlung der Atrophie des Sehnervs mit einer Abkochung von Tannenzapfen, Kräutern, Rue und Zitrone

Die Behandlung nach diesem beliebten Rezept dauert 25-30 Tage. Die Abkochung wird aus 25 g Rue-Gras zubereitet, das während der Blüte geschnitten wird, 100 Stück unreife Kiefernzapfen und eine mittelgroße Zitrone, die in 4 Teile unterteilt ist. Die Mischung wird mit Wasser in einer Menge von 2,5 Litern gefüllt und nach Zugabe von 0,5 Tassen Zucker für etwa eine halbe Stunde gekocht. Nehmen Sie das Medikament mit einer Rate von 1 EL. Löffel zu einer Zeit vor den Mahlzeiten 3-mal täglich.

Behandlung für Nachtblindheit mit blauer Kornblume

Es wird vermutet, dass die blaue Kornblume gegen Nachtblindheit hilft. Um die Infusion der Pflanze vorzubereiten, benötigen Sie einen Teelöffel frische oder getrocknete Blumen, die am Rand der Blumenkörbe gesammelt werden, 250 ml kochendes Wasser einfüllen und 1 Stunde stehen lassen. Nehmen Sie 2-3 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eine Infusion von 0,50 ml. Bei Blepharitis wird die Infusion von Kornblumenblau 2-3 Mal täglich empfohlen, um die Augen zu waschen.

Mit Aloe die Sicht verbessern

Die Verbesserung der Sehkraft wird durch ein wirksames Hilfsmittel wie eine Infusion von Aloe gut unterstützt. Verwenden Sie nur solche Anlagen, die 3-5 Jahre alt sind. 7 Tage vor dem Schneiden der Blätter müssen Sie sie reichlich gießen und nicht mehr anfassen. Schneiden Sie nach einer Woche 1,5 kg Aloeblätter ab, wickeln Sie sie in Wachspapier ein und legen Sie sie zwei Wochen lang in das untere Fach des Kühlschranks. Danach die Nadeln abschneiden, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit 1,5 kg Zucker ohne Rühren in einem Glas einschlafen. Das Medikament für 14 Tage im Kühlschrank einweichen. Es sollte 2-3 mal am Tag 30 Minuten vor den Mahlzeiten ohne Unterbrechungen eingenommen werden, immer zur gleichen Zeit. Erwachsene für einen Termin benötigen 1 EL. Löffelaufguss, Kinder - 1 Dess. einen Löffel

Mit Heidelbeeren die Sicht verbessern

Es ist seit langem bekannt, dass Blaubeerbeeren zu einer verbesserten Sicht beitragen. Für die Augenbehandlung wird empfohlen, eine Woche lang täglich eine halbe Tasse Blaubeeren zu sich zu nehmen. Nach einer Pause von zehn Tagen wird empfohlen, die Behandlung zu wiederholen. Sie können auch das Rezept von 1 EL verwenden. Löffel geriebene Blaubeeren, gemischt mit 0,5 TL Honig. Löse die resultierende Masse mit einem Glas warmem Wasser und trinke. Diese Behandlung wird durchgeführt, bis sich die Sehkraft wieder normalisiert.

Einfache Rezepte für gute Sicht.

Rezept 1. Dieses einfache Rezept wird dazu beitragen, eine gute Sicht für viele Jahre aufrechtzuerhalten. Sein Geheimnis liegt in der Tatsache, dass Sie jeden Tag auf nüchternen Magen 1 geriebene Karotte mit einem Esslöffel Honig essen müssen. Frühstück kann in 15 Minuten sein.

Rezept 2. Der Saft aus den Beeren der roten Eberesche wird auch die Sicht deutlich verbessern. Es sollte innerhalb eines Monats für 50-70 ml eingenommen werden.

Behandlung der Myopie-Infusion von Brennnessel

Um das Sehvermögen von 2-3 Dioptrien zu verbessern, ist es erforderlich, einen Monat lang eine Brennnessel-Infusion zu trinken. Für diese Zwecke werden 2-3 Spitzen junger Brennnessel verwendet. Sie sollten 0, 5 Tassen kochendes Wasser gegossen werden und 10-15 Minuten darauf bestehen, dann in kleinen Schlucken trinken. In keinem Fall kann die Flüssigkeit nicht in einem Zug trinken, da Brennnessel die Blutgerinnung stark erhöht. Die Tagesrate beträgt bis zu 1,5 Gläser Infusion.

Hinweis zur Behandlung von Volksheilmitteln bei Sehnervenatrophie

Wenn Sie die oben genannten Rezepte der traditionellen Medizin anwenden, sollten Sie nicht vergessen, dass die Atrophie des Sehnervs eine schwerwiegende Erkrankung ist. Um schwere Komplikationen zu vermeiden, ist es erforderlich, dass Sie mit Genehmigung von Heilpflanzen und unter Aufsicht eines Arztes behandelt werden.

Behandlung von Sehnervenatrophie Volksmedizin

Der Tod von Sehnervenfasern wird als Atrophie bezeichnet. Dies führt zu einer Abnahme der Sehschärfe und einer Verengung des sichtbaren Feldes. Wenn Fasern absterben, können schwarze Flecken vor Ihren Augen auftreten. In der Dämmerung sieht ein Mensch sehr schlecht und kann seine Sehschärfe nicht mit Hilfe einer Brille korrigieren. Die Atrophie des Sehnervs kann vollständig sein und führt dann zu Erblindung oder Teilblindheit, wenn der Sehschärfeinbruch aufhört und behandelbar ist.

Für die Behandlung dieser schweren Erkrankung werden auch Heilkräuter verwendet, die von der traditionellen Medizin angeboten werden, aber sie helfen bis zu einem gewissen Grad nur im Anfangsstadium der Erkrankung. Eine Selbstmedikation ist völlig unerwünscht, Dekokte und Infusionen können nach gängigen Rezepten nur nach Absprache mit einem Arzt als Zusatzmedikament verwendet werden.

Behandlung der Atrophie des Sehnervs mit Abkochung von Kiefernadeln, Wildrose und Zwiebelschale

Für die Zubereitung von Arzneimitteln sollten zerdrückte Kiefernadeln gemischt werden - 5 EL. Löffel, Zwiebelschale - 2 EL. Löffel und getrocknete Hagebutten - 2 EL. Löffel Gießen Sie die vorbereitete Mischung mit einem Liter Wasser und kochen Sie sie bei schwacher Hitze mindestens 10-12 Minuten. Der Sud wird bis zur vollständigen Abkühlung infundiert, danach wird er durch Gaze oder ein Sieb filtriert und tagsüber getrunken. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt einen Monat lang 0,5 bis 1,5 Liter Flüssigkeit pro Tag. Nach einiger Zeit kann die Brühe wieder getrunken werden. Es wird angenommen, dass es nicht nur bei Atrophie des Sehnervs hilft, sondern auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Multipler Sklerose und Krämpfen.

Behandlung der Atrophie der Sehnerven-Tinktur der Waldmalve

Eines der wirksamsten Rezepte für die Behandlung dieser schweren Krankheit ist die Tinktur aus Malvenwald oder Holzmalve. Dazu trocknen Sie die zerkleinerten Wurzeln von Pflanzen in einer Menge von 3 EL. Löffel mit der gleichen Menge Klette mischen und in 1,5 Liter Wasser etwa eine halbe Stunde kochen. In die fertige Brühe 2 Teile Primel, 3 Teile Zitronenmelisse und 4 Teile Gras Dolnik hinzufügen. Nach dem Abkühlen und Versieben wird das fertige Produkt innerhalb von 30 Tagen 3-mal täglich und 1 EL eingenommen. einen Löffel

Behandlung der Atrophie des Sehnervs mit einer Abkochung von Tannenzapfen, Kräutern, Rue und Zitrone

Die Behandlung nach diesem beliebten Rezept dauert 25-30 Tage. Die Abkochung wird aus 25 g Rue-Gras zubereitet, das während der Blüte geschnitten wird, 100 Stück unreife Kiefernzapfen und eine mittelgroße Zitrone, die in 4 Teile unterteilt ist. Die Mischung wird mit Wasser in einer Menge von 2,5 Litern gefüllt und nach Zugabe von 0,5 Tassen Zucker für etwa eine halbe Stunde gekocht. Nehmen Sie das Medikament mit einer Rate von 1 EL. Löffel zu einer Zeit vor den Mahlzeiten 3-mal täglich.

Behandlung für Nachtblindheit mit blauer Kornblume

Es wird vermutet, dass die blaue Kornblume gegen Nachtblindheit hilft. Um die Infusion der Pflanze vorzubereiten, benötigen Sie einen Teelöffel frische oder getrocknete Blumen, die am Rand der Blumenkörbe gesammelt werden, 250 ml kochendes Wasser einfüllen und 1 Stunde stehen lassen. Nehmen Sie eine Infusion von 50 ml für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 2-3-mal täglich. Bei Blepharitis wird die Infusion von Kornblumenblau 2-3 Mal täglich empfohlen, um die Augen zu waschen.

Mit Aloe die Sicht verbessern

Die Verbesserung der Sehkraft wird durch ein wirksames Hilfsmittel wie eine Infusion von Aloe gut unterstützt. Verwenden Sie nur solche Anlagen, die 3-5 Jahre alt sind. 7 Tage vor dem Schneiden der Blätter müssen Sie sie reichlich gießen und nicht mehr anfassen.

Schneiden Sie nach einer Woche 1,5 kg Aloeblätter ab, wickeln Sie sie in Wachspapier ein und legen Sie sie zwei Wochen lang in das untere Fach des Kühlschranks. Danach die Nadeln abschneiden, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit 1,5 kg Zucker ohne Rühren in einem Glas einschlafen. Das Medikament für 14 Tage im Kühlschrank einweichen. Es sollte 2-3 mal am Tag 30 Minuten vor den Mahlzeiten ohne Unterbrechungen eingenommen werden, immer zur gleichen Zeit. Erwachsene auf einmal verlässt 1 EL. Löffelaufguss, Kinder - 1 Dess. einen Löffel

Mit Heidelbeeren die Sicht verbessern

Es ist seit langem bekannt, dass Blaubeerbeeren zu einer verbesserten Sicht beitragen. Für die Augenbehandlung wird empfohlen, eine Woche lang täglich eine halbe Tasse Blaubeeren zu sich zu nehmen. Nach einer Pause von zehn Tagen wird empfohlen, die Behandlung zu wiederholen. Sie können auch das Rezept von 1 EL verwenden. Löffel geriebene Blaubeeren, gemischt mit 0,5 TL Honig. Löse die resultierende Masse mit einem Glas warmem Wasser und trinke. Diese Behandlung wird durchgeführt, bis sich die Sehkraft wieder normalisiert.

Einfache Rezepte für gute Sicht.

Rezept 1.

Dieses einfache Rezept wird dazu beitragen, eine gute Sicht für viele Jahre aufrechtzuerhalten. Sein Geheimnis liegt in der Tatsache, dass Sie jeden Tag auf nüchternen Magen 1 geriebene Karotte mit einem Esslöffel Honig essen müssen. Frühstück kann in 15 Minuten sein.

Rezept 2.

Der Saft aus den Beeren der roten Eberesche wird auch die Sicht deutlich verbessern. Es sollte innerhalb eines Monats für 50-70 ml eingenommen werden.

Behandlung der Myopie-Infusion von Brennnessel

Um das Sehvermögen von 2-3 Dioptrien zu verbessern, ist es erforderlich, einen Monat lang eine Brennnessel-Infusion zu trinken. Für diese Zwecke werden 2-3 Spitzen junger Brennnessel verwendet. Sie sollten 0, 5 Tassen kochendes Wasser gegossen werden und 10-15 Minuten darauf bestehen, dann in kleinen Schlucken trinken. In keinem Fall kann die Flüssigkeit nicht in einem Zug trinken, da Brennnessel die Blutgerinnung stark erhöht. Die Tagesrate beträgt bis zu 1,5 Gläser Infusion.

Google+ Linkedin Pinterest