Antioxidative Augentropfen

Die Zeit steht nicht still und alle biologischen Lebensformen auf der Erde unterliegen senilen Veränderungen. Aufkommende Alterungsprozesse bestimmen den Anschein der Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper und den Menschen um Sie herum, das Auftreten von schnellem Atmen während der Bewegung, Kurzatmigkeit, gebückte Haltung und eingeschränkte Bewegungen. Darüber hinaus verschlechtert sich das Sehen.

Es gibt eine Meinung, die übrigens sehr verbreitet ist, dass der Alterungsprozess nicht aufzuhören ist, sondern verlangsamt wird, ist fast unmöglich. Professor Skulachev, dessen Augentropfen eine wirklich wundersame Wirkung haben, vertritt einen anderen Standpunkt.

Natürlich ist Altern ein natürlicher Prozess, aber warum kann es nicht verlangsamt werden? Altern ist kein Zufall. Im Kreis der Wissenschaftler, die am Alterungsprozess des menschlichen Körpers beteiligt sind, gibt es die feste Überzeugung, dass es in unserer DNA-Kette ein spezielles Programm gibt, das für den Alterungsprozess im gesamten Organismus verantwortlich ist. Wenn ein bestimmtes Alter erreicht ist, wird dieses Programm aktiviert, was letztendlich zum unvermeidlichen Tod führt.

Was ist gefährlich für alternde Augen

Die Verletzung der visuellen Wahrnehmungsprozesse ist ein Zeichen des Alterungsprozesses. Nein, natürlich können Sie Menschen mit einem kolossalen Gesundheitszustand treffen, der für einen aktiven und umfassenden Widerstand gegen alle Arten von Alterskrankheiten ausreicht. Wenn jedoch eine Person plötzlich das Augenlicht verliert oder sich ihr Zustand drastisch verschlechtert, wird selbst ein solcher „Held“ zur Behinderung verurteilt.

Die überwiegende Mehrheit der Augenkrankheiten entwickelt sich mit der Zeit sehr langsam. Mit zunehmendem Alter wirkt die Tränendrüse immer schlechter, was zu einer Abnahme der Produktion und der Qualität der Träne selbst führt. Dies wird nach Erreichen des 40. Lebensjahrs deutlich, kann jedoch nach 30 Jahren auftreten.

Es scheint, was ist daran falsch? Es ist ganz natürlich, dass die schützende Augenmembran mit zunehmendem Alter dünner wird, Hornhautmikrotraumata und -verletzungen, entzündliche Erkrankungen immer häufiger auftreten und die Augenbelastung schneller wird. In der Zukunft bilden solche Mikroänderungen die Grundlage für die Entwicklung stärkerer Krankheiten, wie Katarakte, erhöhter Augeninnendruck mit der Entstehung eines Glaukoms und degenerative Veränderungen der Netzhaut und des Sehnervs mit fortschreitendem Sehverlust können beginnen. Sie sollten jedoch keine Angst haben, dass diese Krankheiten alles blitzschnell manifestieren können. Ihre Entwicklung ist langsam und schrittweise.

Dies veranlasste die Tatsache, dass Professor Skulachev sich entschied, Augentropfen zu erzeugen. Bewertungen für heute über sie sind am positivsten. Eine sehr große, wenn auch nicht sehr große Anzahl ophthalmologischer Patienten hatte die Chance, die Welt ohne Eingriffe mit klaren Augen wieder zu sehen. Und das alles dank der Tatsache, dass Professor Skulachev Augentropfen erfunden hat, deren Preis mehr als demokratisch ist.

Mitochondriale Antioxidantien

An der Moskauer Staatlichen Universität. Lomonosov startete 2005 ein Forschungsprojekt zur Entwicklung von Medikamenten, um die Aktivierung zu verzögern und den Prozess des Alterungsprogramms zu verlangsamen. Unter der strengen Anleitung von V. P. Skulachev, einem Akademiker der Russischen Akademie der Wissenschaften, einem Biochemiker, der seit mehr als vierzig Jahren die Vorgänge in Mitochondrien erforscht, wurde ein neuer Typ biologisch aktiver Substanzen erfunden - mitochondriale Antioxidantien.

Bei der ersten Forschung nach der Erfindung dieser Art von Chemikalien stellten die Wissenschaftler fest, dass mitochondriale Antioxidantien langsamer wurden und in einigen Fällen die Entwicklung von Augenerkrankungen bei Tieren unter experimentellen Bedingungen rückgängig gemacht wurden. Einige Jahre später wurde viel an der Erfindung eines neuen Arzneimittels basierend auf mitochondrialen Antioxidantien gearbeitet, und Professor Skulachev führte Augentropfen als Vizomitin ein.

Betrachten wir eines der ersten Anzeichen der Manifestation der Augenalterung - altersbedingte Dysfunktion der Tränendrüse. Was passiert mit dem Alter? Mit zunehmendem Alter nehmen die quantitativen und qualitativen Eigenschaften der Tränenflüssigkeit ab und folglich die Entwicklung des Syndroms des trockenen Auges. Es manifestiert sich durch die anfänglichen Unbehaglichkeitsempfindungen in den Augen, die Empfindung von Sandkörnern oder eines kleinen Fremdkörpers, und mit dem fortschreitenden Fortschreiten der Krankheit können ernstere Konsequenzen auftreten.

Beachten Sie, dass Kataraktabfälle derzeit in großen Mengen auf dem Pharmamarkt bestehen. Die Anzahl der Medikamente, die auf die Behandlung symptomatischer Manifestationen mit einem „trockenen Auge“ abzielen, ist ebenfalls groß, aber fast alle (oder die überwiegende Mehrheit davon) sind ein synthetisches Analogon der menschlichen Tränenflüssigkeit. Ihr Hauptnachteil ist, dass der Patient diese Medikamente zwischen 10 und 20-25 mal täglich einnehmen muss, da die Verwendung lediglich darauf abzielt, den normalen Inhalt der Tränenflüssigkeit im Auge wiederherzustellen.

Labor- und klinische Versuche

Die neuesten Tropfen "Vizomitin" unterscheiden sich grundsätzlich in ihrem Wirkprinzip von ähnlichen Medikamenten für die Behandlung trockener Augen. Sie wirken auf die eigentliche Ursache der Erkrankung, verbessern die Funktion der Tränendrüse und stoppen ihre degenerativen Veränderungen. Außerdem haben diese Tropfen eine ähnliche Wirkung wie Tropfen von Katarakten, die auf künstlichen Tränen beruhen.

Dieser Umstand ist nicht nur eine theoretische Aussage, sondern eine Tatsache. Professor Skulachev untersuchte in jeder Hinsicht Augentropfen bei Tieren und führte klinische Versuche mit dem Medikament in vielen Augenzentren durch: an der Augenklinik der Russischen Staatsuniversität und am Helmholtz-Forschungsinstitut für Augenkrankheiten.

Die Ergebnisse dieser Studien und klinischen Studien sind sehr ermutigend. Professor Skulachev, dessen Augentropfen unter dem Namen Vizomitin vermarktet werden, sagt, dass sie in der Wirksamkeit ähnlichen Medikamenten weit überlegen sind, um Anzeichen eines trockenen Auges zu behandeln und zu beseitigen. Darüber hinaus ist es erwähnenswert, dass bei der Anwendung dieser Tropfen bei Patienten keine Nebenwirkungen beobachtet wurden.

Aufgrund der Ergebnisse dieser Studien wurde das Medikament im Dezember 2011 beim Kerisoprotektivum Vizomitin oder Skulachevs Augentropfen beim Ministerium für Gesundheit und soziale Entwicklung registriert. Wo kann man das Medikament heute kaufen? Seit Sommer 2012 ist er im Filialnetz von Apotheken im Land vertreten.

Natürlich ist Vizomitin wie jedes andere neue Medikament mit einem bisher unbekannten Wirkstoff nur auf Rezept erhältlich. Kann ich Skulatschows Augentropfen ohne ihn bekommen? Wo kann man sie kaufen, wenn es kein Rezept gibt? Machen Sie keine Tricks, sondern wenden Sie sich an Ihren Augenarzt. Der Verzicht auf ein Medikament mit einem Rezept sollte nicht den Nachteilen zugeschrieben werden - dies bestimmt weitgehend seinen zweckbestimmten Zweck, was wiederum eine gute Wirkung der Verwendung nach sich zieht.

Eine wirklich einzigartige Entdeckung, die von Professor Skulachev gemacht wurde. Augentropfen, deren Bewertungen nur gut sind, wirken auf wundersame Weise. Augenärzte, nicht nur in Russland, sondern auf der ganzen Welt, beobachten ihre Einführung und klinische Forschung. Separate Konferenzen und Symposien sind diesem Medikament gewidmet, um Informationen an jeden Augenarzt zu übermitteln.

Lassen Sie uns näher auf die Vorbereitung "Vizomitin" eingehen. Gebrauchsanweisungen können viele interessante Informationen geben.

Beschreibung des Arzneimittels

Dieses Werkzeug ist eine praktisch transparente, vielleicht leicht gefärbte oder leicht opalisierende Flüssigkeit. Der Wirkstoff ist Plastochinonyldecyltriphenylphosphoniumbromid, von dem 0,155 μg in 1 ml der Zubereitung enthalten sind. Als Hilfsstoffe dienen Benzalkoniumchlorid, Hypromellose, Natriumchlorid usw. Dieses Arzneimittel gehört zur pharmakotherapeutischen Gruppe der Keratoprotektiva sowie zur Gruppe der Antioxidantien.

Pharmakodynamische Daten

Plastochinonyldecyltriphenylphosphoniumbromid ist eine Derivatverbindung von Plastochinon, das über die sogenannte Linkerkette mit dem Triphenylphosphin verbunden ist. Wie Dr. Skulachev sagt, sinkt das Auge bei nanomolaren Konzentrationen (der Preis für sie ist aufgrund der relativen Billigkeit der Synthese dieser Verbindung nicht hoch), kann eine sehr hohe antioxidative Aktivität mit einer hohen stimulierenden Wirkung auf die Tränenprozesse zeigen, die physikalische Stabilität des gebildeten Tränenfilms erhöhen und auch den Effekt beeinflussen Epithelisierungsprozesse.

Pharmakokinetische Daten

Heute ist es erwähnenswert, dass beim Menschen keine pharmakokinetischen Studien durchgeführt wurden. Bei präklinischen Studien an Tieren wurde die Verteilung der Wirkstoffabfälle im Körper innerhalb von 2 Tagen nach parenteraler oder oraler Verabreichung festgestellt. Das Vorhandensein von Plastochinonyldecyltriphenylphosphoniumbromid wurde in den höchsten Konzentrationen im Nierengewebe und Lebergewebe und im Herzen 1 Stunde nach der Verabreichung aufgezeichnet. Es wurde festgestellt, dass diese Substanz sehr schnell durch Enzyme zersetzt wurde und kovalente Bindungen mit Proteinen eingehen konnte.

Indikationen und Kontraindikationen

Drops Skulachev "Vizomitin" ernannt mit Dry-Eye-Syndrom, altersbedingten Veränderungen der Tränendrüse, Computersyndrom. Aufgrund der Tatsache, dass die Erforschung der Auswirkungen des Arzneimittels noch andauert, wird es auch für Katarakte, Glaukom und komplexe Therapie von Krankheiten in der Augenheilkunde empfohlen.

Wie Vladimir Skulachev betont, sind Augentropfen bei Überempfindlichkeit gegen das Medikament sowie Kinder unter 18 Jahren kontraindiziert.

Anwendung während der Schwangerschaft und während der Stillzeit

Bis heute gab es keine vollständigen randomisierten, blinden, kontrollierten Studien mit dem Medikament bei schwangeren Frauen sowie bei stillenden Müttern. In Anbetracht dieser Umstände wird die Verschreibung des Arzneimittels während der Schwangerschaft nicht empfohlen. Wenn während der Stillzeit dringend ein Termin erforderlich ist, sollte das Stillen gestoppt werden.

Verwendungsmethode und Dosierung des Arzneimittels

Das Medikament sollte dreimal täglich 1-2 Tropfen in den Bindehautsack des schmerzenden Auges geträufelt werden. Je nach Schwere der Symptome und Schwere des Krankheitsverlaufs kann die Dauer des Therapieverlaufs vom behandelnden Augenarzt individuell eingestellt werden.

Nebenwirkungen und Überdosierung

Nach den Ergebnissen der wissenschaftlichen Forschung sowie klinischen und Labortests des Arzneimittels wurden keine Nebenwirkungen identifiziert, jedoch sind allergische Reaktionen möglich. Daten zur Überdosierung bei lokalem Gebrauch des Arzneimittels sind nicht verfügbar.

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Es gibt keine Daten zu Arzneimittelwechselwirkungen mit anderen Arzneimittelgruppen. Wenn die gleichzeitige Anwendung von Vizomitin mit anderen Augentropfen erforderlich ist, sollte das Intervall zwischen der Instillation des Auges mindestens 5 Minuten betragen.

Besondere Anweisungen

Bei der Durchführung klinischer Versuche mit dem Medikament wurden Daten darüber erhalten, dass Vizomitin kurzfristige Akkommodationsstörungen mit nachfolgender Genesung verursachen kann. Wenn nach der Verwendung des Medikaments Sehstörungen beobachtet werden, sollte man davon Abstand nehmen, ein Fahrzeug oder Mechanismen zu führen, sowie Tätigkeiten auszuführen, die erhöhte Aufmerksamkeit erfordern, bis die Sehschärfe vollständig wiederhergestellt ist.

Formular freigeben

Augentropfen mit einem Wirkstoffgehalt von 0,155 µg / ml werden in Spezialflaschen von 5 ml Polyethylen mit Verkehrsstaus - Dropper und Schraubverschlüssen - hergestellt. Das Medikament ist nur auf Rezept erhältlich. Halten Sie Augentropfen bei einer Temperatur von 2 bis 80 ° C.

Wo kann ich das Medikament kaufen?

Sie können Vizomitin-Tropfen kaufen, deren Preis heute nicht hoch ist, wenn Sie es mit dem erwarteten Effekt in fast jeder russischen Apotheke vergleichen. Die durchschnittlichen Kosten in der Russischen Föderation fallen um 500 Rubel. Die Wirkung des Medikaments ist einfach enorm. Eine große Anzahl von Menschen hatte die Möglichkeit, dank dieses Tools eine klare und klare Vision zu haben. Professor Skulachev wies darauf hin, dass Augentropfen, deren Preis für jeden erschwinglich ist, eine wirksame therapeutische Wirkung für diejenigen haben, die an ophthalmologischen Erkrankungen leiden.

Es besteht kein Zweifel, dass Forschungs- und Entwicklungsuniversitäten nach einer bestimmten Zeit umfassende Studien zu Vizomitin-Augentropfen durchführen werden, und dann werden mit hoher Wahrscheinlichkeit neue Möglichkeiten für die Verwendung mitochondrialer Antioxidantien nicht nur in der klinischen Praxis der Ophthalmologie, sondern auch in anderen Bereichen der Medizin entstehen.

Drug Reviews

Zahlreiche Bewertungen von Personen, die Vizomitin-Augentropfen verwenden, basieren auf ihrer Wirkung. Die Patienten sind erfreut, dass das Medikament nicht häufig instilliert werden muss. Bei längerem Gebrauch kann sogar die Häufigkeit des Einsatzes auf einmal täglich reduziert werden. Nach Ansicht der Verbraucher sind Augenprobleme wirklich gelöst. Sie hören auf zu erröten, sind weniger müde, schwellen an. Die Patienten bemerkten keine Nebenwirkungen.

Zusammensetzung

Skulachev-Tropfen (Vizomitin) enthalten in der Zusammensetzung des Bromids Plastochinonyldecyltriphenylphosphonium - 0,155 μg.

Sonstige Bestandteile: Benzalkoniumchlorid - 0,1 mg, Natriumchlorid - 9 mg, Hypromellose - 2 mg, Natriumdihydrogenphosphat - 0,81 mg, Natriumhydrogenphosphatdodecahydrat - 116,35 mg, Natriumhydroxidlösung auf neutralem pH-Wert, Wasser - bis zu 1 ml.

Formular freigeben

Skulachev (Vizomitin) Augentropfen sind eine klare, farblose oder leicht gefärbte Flüssigkeit. 5 ml einer solchen Flüssigkeit in einer Tropfflasche, eine Flasche in einem Karton.

Pharmakologische Wirkung

Vizomitin Augentropfen wirken keratoprotektiv.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Pharmakodynamik

Wizomitin wurde vom Akademiker Vladimir Petrovich Skulachev gegründet.

Augentropfen enthalten Bromid-Plastochinondecyltriphenylphosphonium (PDTP), ein Derivat von Plastochinon, das Triphenylphosphinreste in der Struktur enthält. In niedrigen Konzentrationen hat die Substanz eine starke antioxidative und stimulierende Wirkung auf die Epithelisierung, das Aufreißen, wodurch die Stabilität des Tränenfilms erhöht wird.

Pharmakokinetik

Forschung auf dem Gebiet der Pharmakokinetik des Arzneimittels beim Menschen wurde nicht durchgeführt. In Tierversuchen wurde festgestellt, dass die PDTP-Verteilung innerhalb von zwei Tagen nach intravenöser Verabreichung erfolgte. Das Medikament befand sich in der ersten Stunde nach der Verabreichung hauptsächlich in den Geweben der Leber, der Nieren und des Herzens. PDTP wird schnell metabolisch abgebaut und reagiert mit Plasmaproteinen.

Indikationen zur Verwendung

trockenes Auge-Syndrom

Patienten geben oft unzuverlässige Wirkungen, daher erinnern wir uns daran, dass die Wirksamkeit von Skulachev-Katarakten nicht belegt ist. Studien in diese Richtung sind im Gange, es ist jedoch noch zu früh, um Schlussfolgerungen zu ziehen.

Gegenanzeigen

allergisch gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels; Alter unter 18 Jahren.

Nebenwirkungen

Allergische Reaktionen sind äußerst selten.

Gebrauchsanweisung Vizomitina

Anweisungen für Augentropfen Skulachev (Vizomitin) empfiehlt dreimal täglich 1-2 Tropfen pro Augenlid. Die Dauer der Behandlung wird vom behandelnden Arzt bestimmt und hängt vom Krankheitsverlauf und der Schwere der Symptome ab.

Überdosis

Es gibt keine Berichte über Fälle einer Überdosierung von Medikamenten bei topischer Anwendung.

Interaktion

Wenn Vizomitin gleichzeitig mit anderen Augentropfen angewendet werden muss, sollte das Intervall zwischen den Instillationen mindestens 5 Minuten betragen.

Verkaufsbedingungen

Das Medikament ist nur auf Rezept erhältlich.

Lagerbedingungen

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. An einem dunklen Ort im Temperaturbereich von 2 bis 8 ° C lagern.

Es wird empfohlen, eine offene Flasche an einem dunklen Ort im Temperaturbereich von 2 bis 8 ° C zu lagern und nicht länger als 1 Monat nach dem Öffnen zu verwenden.

Verfallsdatum

Haltbarkeit beträgt ein Jahr. Die Verwendung des Arzneimittels nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum ist verboten. Offene Durchstechflasche sollte innerhalb eines Monats verwendet werden.

Besondere Anweisungen

Wenn die Verwendung des Arzneimittels vor der vollständigen Genesung zu einem kurzzeitigen unscharfen Bild führt, ist es nicht zu empfehlen, sich hinter das Steuer eines Fahrzeugs zu setzen und sich an Aktivitäten zu beteiligen, die erhöhte Aufmerksamkeit erfordern.

Analoge

Übereinstimmungen im ATC-Code der 4. Ebene:

Gegenwärtig gibt es keine Vizomitin-Analoga mit identischer Zusammensetzung.

Für Kinder

Die Einnahme des Medikaments ist bei Personen unter 18 Jahren kontraindiziert.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Kontrollierte Studien zur Wirkung des Arzneimittels auf stillende und schwangere Frauen wurden nicht durchgeführt. Verwenden Sie das Arzneimittel daher nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Bewertungen Vizomitine

Bewertungen von Augentropfen Vizomitin zeigen die Zufriedenheit des Patienten mit den Auswirkungen nach der Verwendung des Arzneimittels an. Negative Bewertungen von Vizomitin treten praktisch nicht auf, Skulachevs Augentropfen verursachen selten allergische Reaktionen. Einige Patienten berichten, dass diese Augentropfen bei Katarakten und Glaukom wirksam sind, dies wurde jedoch in kontrollierten Studien nicht nachgewiesen.

Preis Vizomitina

Der durchschnittliche Preis von Vizomitin Augentropfen in Russland beträgt 480-595 Rubel. Kaufen Sie Vizomitin in St. Petersburg kostet 465-760 Rubel, in Nowosibirsk - 445-480 Rubel, in Jekaterinburg - 492-655 Rubel.

Wo kann man Vizomitin in Moskau kaufen?

Fast alle Apotheken in der Stadt Moskau haben dieses Medikament ständig auf Lager, die Preisspanne ist recht groß - von 440 bis 620 Rubel.

Der Preis für Augentropfen des Akademikers Skulachev in der Ukraine beträgt durchschnittlich 380 Griwna.

WER.RU

Vizomitin fällt um 0,155 mkg / ml 5 ml

Apotheke 36.6

Vizomitin Augentropfen. 5mlMITOTECH

ZdravZone

Vizomitin 0,155mkg / ml Augentropfen 5ml TropfflascheMitotech LLC

Apotheke IFC

Visomitin (Skulachev-Tropfen) Framon CJSC / Mitotech LLC, Russland

BEACHTEN SIE! Informationen zu Medikamenten auf der Website dienen als Referenz und Zusammenfassung, stammen aus öffentlich zugänglichen Quellen und können nicht als Grundlage für Entscheidungen über den Einsatz von Medikamenten im Verlauf der Behandlung dienen. Bevor Sie das Medikament Vizomitin anwenden, konsultieren Sie unbedingt Ihren Arzt.

Visomitin - Tropfen mit einem innovativen Ansatz zur Behandlung von Augenkrankheiten

Vizomitin bezieht sich auf ein Medikament mit einem völlig neuen Ansatz zur Behandlung von Augenerkrankungen. Es ist ein innovatives Antioxidans, das aktiven (schlechten) Sauerstoff in den Mitochondrien (Zellenergiezentren) neutralisiert.

Die Einzigartigkeit des Werkzeugs liegt im Eindringen positiv geladener Moleküle direkt in die Mitochondrien.

Eine solche gezielte Abgabe erfordert eine kleine Menge eines starken Antioxidans, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Die hohe antioxidative Aktivität von Vizomitin ermöglicht es, das Medikament einem innovativen Medikament einer neuen Generation zuzuschreiben.

Es ist wirksam zur Behandlung dieser Krankheiten, die nach heutigem Kenntnisstand der Medizin als schwer heilbar oder sogar unheilbar angesehen werden.

Informationen aus der Anleitung und nicht nur

Visomitin ist ein Augentropfen in Form einer klaren, farblosen oder leicht gefärbten Flüssigkeit. In einem anderen wird die Droge "Skulachevs Tropfen" genannt, "Ionami Skulachev" - benannt nach dem Akademiker V. Skulachev, unter dessen Anleitung die Medizin entwickelt wurde.

Die Freigabeform - in Form von Flaschen auf 5 ml.

Einzigartige Eigenschaften von Augentropfen

Der Wirkstoff Vizomitina hat in geringen Konzentrationen eine hohe antioxidative Wirkung. Aus diesem Grund manifestieren sich die vorteilhaften Eigenschaften von Vizomitin:

  • die Zellen vor den schädlichen Wirkungen freier Radikale schützen,
  • Normalisierung der Herstellung eigener Tränen
  • erhöhte Stabilität des Tränenfilms
  • Verbesserung der Stoffwechselprozesse im Augengewebe,
  • Beendigung der Tränendegeneration,
  • Verbesserung der Funktionsweise
  • Beseitigung von Augenentzündungen (Rötung, Fremdkörpergefühl und Trockenheit).

Nicht wenige Patienten haben die Wirkung von Vizomitin ausprobiert, über die sie in ihren Antworten geschrieben haben. Lesen Sie sie am Ende des Artikels.

Lesen Sie weiter für andere Augentropfen - Anweisungen für Oftagel. Zusammensetzung, nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen des Arzneimittels + Liste der Bewertungen und Preis.

Der folgende Artikel (TYTS) Überprüfung der Vitamine - Complivit Oftalmo. Warum und wie man sie richtig anwendet.

Die Alterung des ganzen Körpers verlangsamen

Der Akademiker V. Skulachev ist sich sicher, dass Vizomitin das Altern des gesamten Organismus verhindert. Bei einigen Krankheiten nimmt der aktive Sauerstoff zu (schädigende Biomoleküle), und die Zelle wird ihres Schutzes beraubt.

Infolgedessen beginnt die Entwicklung von altersbedingten Krankheiten:

  • Gehirnschlag,
  • Herzinfarkt,
  • Herzrhythmusstörungen,
  • Ischämie der Nieren.

Die Einführung eines so starken Antioxidans wie Visomitin in Mitochondrien kann altersbedingte Krankheiten heilen und dadurch den Welkprozess des gesamten Organismus verlangsamen.

Für wen ist das Medikament bestimmt?

Visomitin-Tropfen sind angezeigt für:

  • altersbedingte Veränderungen der Tränendrüse,
  • trockenes Auge-Syndrom
  • "Computersyndrom".

Da sich das Medikament immer weiter verbessert, wird es in der Zukunft verabreicht, wenn:

Vorläufige Daten aus laufenden klinischen Studien zeigen eine hohe Wirksamkeit von Vizomitin bei der Behandlung von Katarakten ohne Operation.

Wie zu benutzen

Dreimal täglich 1-2 Tropfen in den Bindehautsack injiziert. Die Dauer des Kurses wird vom Arzt bestimmt, der von der Schwere der Anzeichen der Krankheit abhängt.

Weitere nützliche Informationen über Vizomitin

Falls erforderlich, sollte die gleichzeitige Verwendung anderer Augentropfen zwischen ihnen mindestens 5 Minuten betragen.

Nach der Instillation kann es manchmal zu einer kurzen Verschärfung der Sicht kommen. Bis zur Wiederherstellung können Sie keine Fahrzeuge fahren oder Tätigkeiten ausführen, die erhöhte Aufmerksamkeit erfordern.

Tropfen sollten ohne Licht bei einer Temperatur von 2 bis 8 ° C gelagert werden. Ihre Haltbarkeit beträgt ein Jahr. Eine offene Flasche sollte für einen Monat verwendet werden.

Analoge

Heute gibt es keine Analoga von Vizomitin mit derselben aktiven Komponente.

In russischen Apotheken beträgt der Durchschnittspreis von Vizomitin 499 Rubel. In Apotheken der Ukraine kostet das Medikament durchschnittlich 380 UAH.

Feedback von Menschen zu den Ergebnissen von Vizomitin

Lisa Meine Augen werden müde und trocken. Am Ende des Tages komplett rot. Der Augenarzt ernannte Vizomitin in dem Glauben, dass er alle Probleme beseitigen würde. Zuvor verwendete Tropfen Sitaine Ultra. Genug für eine halbe Stunde, dann wieder. Vizomitin tropft zwei Monate. Zuerst bis zu 4 mal am Tag. Jetzt nur morgens vor der Arbeit und abends. Ich gehe nicht zur Arbeit. Der Eindruck ist gut. Die Augen hörten auf zu trocknen.

Elena Vizomitin Ich tropfe drei Monate auf einen Tropfen zweimal täglich. Vor dem Einsatz war die Vision +2,25. Kürzlich überprüft - es war +1,75. Ja, ich beobachte selbst eine Verbesserung der Sicht. Am Computer fing an, ohne Brille zu arbeiten.

Alle Bewertungen über Lutein Complex! Lesen Sie die Meinungen der Patienten, ob die Droge ihr Geld wert ist?

In den Nachrichten (Link) über die Ursachen der Blutung im Auge.

Ilya Wenden Sie Vizomitin dritten Monat an. Begonnen mit 4 mal am Tag. Angst, sich an die Augen zu gewöhnen, wenn die Tropfen nicht wirken. Aber vergebens besorgt. Jetzt trinke ich am Wochenende einmal (ich sitze kaum noch an meinem Computer) und an Arbeitstagen zweimal (morgens und abends). Schmerz und Schmerz in den Augen sind völlig verschwunden. Das Ergebnis war erfreulich.

Roman Natürlich muss ich lange am Computer arbeiten. Manchmal 10 Stunden am Tag. Die Augen sind immer sehr müde und trocken. Ein Augenarzt verschrieb Vizomitin. Ich tropfe den zweiten Monat. Die Augen hörten auf zu ermüden. Trockenheit ist vergangen. Tropfen haben wirklich geholfen.

Natalia. Meine Mutter wurde diagnostiziert - Alter Katarakt. Sie sagten, dass nach zwei Monaten eine Operation erforderlich wäre, um die Linse zu ersetzen. Mom beschloss, sich nicht mit der Operation zu beeilen und kaufte Vizomitin Augentropfen. Tropf den fünften Monat. Vor kurzem erschien sie dem Arzt und es wurde ihr mitgeteilt, dass die Operation nicht erforderlich sei, da der Katarakt kleiner sei.

In allen Fällen der Verwendung von Vizomitin ist eine Verbesserung der Sehkraft eingetreten. Es ist jedoch nützlich, Kontraindikationen für dieses Medikament zu kennen.

Dazu gehören:

  • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels,
  • Altersbeschränkungen bis 18 Jahre,
  • Schwangerschaft

Wenn während der Stillzeit ein Bedarf für die Ernennung des Arzneimittels besteht, sollte zum Zeitpunkt der Behandlung das Stillen aufgegeben werden.

Das Trockene-Auge-Syndrom ist eine Erkrankung, die mit einer altersbedingten Abnahme der erzeugten Tränen und einer Verschlechterung der Qualität zusammenhängt. Bestehende Medikamente zu ihrer Behandlung sind in der Tat Varianten von "künstlichen Tränen", die einen konstanten Instillationsprozess erfordern, um die normale Menge an Tränen im Auge zu reproduzieren.

Eine grundsätzlich andere Herangehensweise an das Medikament "Vizomitin". Dies ist das weltweit erste registrierte Antioxidans mit direkter Wirkung auf die Mitochondrien. Heute ist Vizomitin das einzige Medikament, das nicht nur die Symptome lindert, sondern auch die Ursachen der Krankheit bekämpft.

Hat der Artikel geholfen? Vielleicht hilft sie auch deinen Freunden! Bitte klicken Sie auf eine der Schaltflächen:

Skulachev-Tropfen: Gesundheit und jugendliche Augen - möglich!

Die Augen sind für den Menschen, vielleicht das wichtigste Sinnesorgan, denn die meisten Informationen über die Welt um uns herum kommen durch das Sehorgan.

Gleichzeitig sind die Augen jedoch aus verschiedenen Gründen eines der verwundbarsten Organe. Das wichtigste ist das Auge, es ist eine Orgel, die „am Limit“ arbeitet. Aufgrund seiner geringen Größe muss er Lichtquanten einfangen, durch optische Medien leiten, Lichtenergie in Nervenimpulse umwandeln, Tränen und andere biologische Flüssigkeiten erzeugen, Muskelarbeit ausführen, präzise Bewegungen ausführen und vieles mehr. Die Zerstörung eines der Systeme führt zur Entwicklung bestimmter ophthalmologischer Erkrankungen.

Der Lebensrhythmus eines modernen Menschen führt zu einer unnatürlich hohen Belastung des Sehens und der Verwendung der Augen in einem chronischen Stressregime. Infolgedessen werden Augenkrankheiten immer jünger.

Eine Gruppe von Wissenschaftlern der Moskauer Staatlichen Universität unter Leitung des Akademikers Skulacheva machte auf einen sehr wichtigen Faktor aufmerksam, der mit Augenkrankheiten zusammenhängt. Seltsamerweise ist dieser Faktor Sauerstoff. Eine Substanz, ohne die kein Leben möglich ist. Das Auge ist sehr gut mit Sauerstoff versorgt, zusammen mit den Lungen ist dies der am meisten mit Sauerstoff angereicherte Ort in unserem Körper. Aber Sauerstoff ist gefährlich. Es wird sehr leicht in giftreaktive Sauerstoffspezies (freie Radikale) umgewandelt, die biologische Moleküle schädigen (oxidieren).

Wie sich herausstellte, sind spezielle Organellen, Mitochondrien, für diese Umwandlung in jeder unserer Zellen verantwortlich. Sie sind die Hauptverbraucher von Sauerstoff, und der größte Teil davon wird zum Guten genutzt - sie produzieren die für das Leben notwendige Energie. Ein gewisser Prozentsatz fließt jedoch in die Synthese von Radikalen. Und unter Stress steigt dieser Prozentsatz dramatisch an. Wie sich herausgestellt hat, spielt die Schädigung der Zellen und Gewebe dieser Radikale eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung der meisten Augenkrankheiten. Neuere Studien haben zudem gezeigt, dass giftige Formen von Sauerstoff nicht nur an sich gefährlich sind, sondern leicht einen schrecklichen Prozess auslösen - den programmierten Zelltod (Apoptose), und dies ist die Hauptursache für degenerative Veränderungen im Gewebe.

Das Labor des Akademikers Skulachev an der Moskauer Staatlichen Universität ist ein anerkannter Weltmarktführer auf dem Gebiet der Mitochondrienforschung. In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts entdeckten die Mitarbeiter spezielle Substanzen, die sich durch elektrische Ladung gezielt in den Mitochondrien ansammeln können. Amerikanische Biochemiker nannten diese Substanzen "Skulachevs Ionen" und der Staatspreis der UdSSR wurde für ihre Entdeckung verliehen. Diese Studien blieben jedoch viele Jahre auf dem Gebiet der Grundlagenforschung.

Nach der Entdeckung der "dunklen Seite" der Mitochondrien entstand in den 2000er Jahren die Idee, "Skulachev-Ionen" zur gezielten Abgabe von Antioxidantien einzusetzen, um zu verhindern, dass Mitochondrien giftige Formen von Sauerstoff bilden. Spezielle Substanzen wurden synthetisiert - mitochondriale Antioxidantien, genannt SkQ (Superantioksidant) - und es stellte sich heraus, dass sie die Radikale an ihrer Stelle sehr effektiv bekämpfen. Die nächste Stufe ist die Schaffung eines Arzneimittels mit einem Superantioxidans zur Behandlung von Augenerkrankungen.

Basierend auf der Verbindung SkQ1 wurde dazu ein Medikament in Form von Vizomitin-Augentropfen entwickelt. Im Tierversuch verhinderte er erfolgreich die Entstehung degenerativer altersbedingter Augenpathologien (Makuladystrophie, Glaukom, Katarakte und damit einhergehender altersbedingter Sehverlust) 1.

Nun forschen Wissenschaftler und Ärzte des Projekts des Akademikers an allen wichtigen Augenpathologien - Katarakten, Glaukom, Makuladystrophie. Aber in einer Richtung gibt es bereits Erfolg. Wie bei Tieren wurde bei Menschen gezeigt, dass das Medikament auch die Produktion von Tränenflüssigkeit stimuliert, die Epithelisierungsprozesse der Hornhaut beschleunigt und die Stabilität des Tränenfilms erhöht. Dank dieser Eigenschaften ist Vizomitin äußerst effektiv bei der Bekämpfung einer typischen Alterungserscheinung wie dem Syndrom des trockenen Auges 2.

Vizomitin durchlief klinische Studien in den besten inländischen Augenkliniken: Das Helmholtz-Forschungsinstitut für Augenkrankheiten, das Forschungsinstitut für Augenkrankheiten der Russischen Akademie für Medizinische Wissenschaften, Abteilung für Augenheilkunde der Russischen Staatlichen Medizinischen Universität, benannt nach N.I. Pirogov, Abteilung für Augenheilkunde, St. Petersburger Akademie, benannt nach I.I. Mechnikov.

1. Arkhipova et al. (2008) Biochemistry, 73, S. 1641-1654

2. Jani et al. (2012) Practical Medicine, 4 (59), S. 134-137

Anti-Aging-Tropfen für die Augen von Vladimir Skulachev

Vor nicht allzu langer Zeit erschien ein neues Medikament auf dem russischen Pharmamarkt - Vizomitin Augentropfen, das vom Akademiker Vladimir Skulachev mit Unterstützung von Rosnano entwickelt wurde. Neben der Hauptaktion zur Beseitigung einiger Sehprobleme wird den Tropfen eine wundersame Verjüngungswirkung zugeschrieben. Über die Wirkung des Medikaments auf das Auge werden wir später erzählen, jetzt werden wir versuchen herauszufinden, wer der Wissenschaftler Vladimir Skulachev ist: "falscher Prophet" oder ein echtes Genie, das die Natur selbst herausfordern konnte. Betrachten Sie die Geschichte, wie Augentropfen entwickelt wurden.

Die Geschichte der Entwicklung eines einzigartigen Medikaments

So sehr es die Menschheit gibt, so viel Interesse besteht an der Unsterblichkeit. Viele alte Alchemisten haben versucht, die Ursache des Alterns des menschlichen Körpers aufzudecken und den Weg zum ewigen Leben zu öffnen. Wenn frühere Versuche, die Lebensgrundlagen zu durchdringen, eher einer blutrünstigen Hinrichtung ähnelten, bieten moderne Nanotechnologien Wissenschaftlern die Möglichkeit, in die Tiefen von Zellen zu blicken. In den letzten Jahren hat die Wissenschaft große Fortschritte gemacht und neue Informationen darüber geliefert, warum der menschliche Körper altern kann.

Studien haben gezeigt, dass der Grund in den Mitochondrien liegt - pädagogische Verbindungen von Zellen, die die Funktion der Zellatmung übernehmen. Während des Lebenszyklus können Mitochondrien eine große Menge an freien Radikalen akkumulieren, die sehr zerstörerisch wirken. Ein solches Selbstzerstörungsprogramm. Der bekannte Wissenschaftler und Akademiker der Russischen Akademie der Wissenschaften Vladimir Skulachev ist mit Unterstützung von Rosnano der erste Wissenschaftler, der beschlossen hat, das Alterungsprogramm zu beenden. Im Laufe der Jahre haben er und eine Gruppe von Forschern Forschungen zu einem Programm zur Zellalterung und zur Entwicklung mitochondrialer Antioxidantien durchgeführt, von denen die Wirkung auf den Menschen mit dem Rezept für das ewige Leben verglichen werden kann.

Drogenforschung für die Jugend

Es gibt mehrere hundert talentierte Apotheker, Chemiker, Biologen und Ärzte im Team des Wissenschaftlers. Studien wurden seit Anfang der 2000er Jahre mit Unterstützung von Rosnano durchgeführt, einem bedeutenden Vertreter innovativer Entwicklungen der Weltgemeinschaft. Die Teilnahme von Rosnano ermöglichte es, die Forschung des Akademikers auf ein neues Niveau zu heben. Die wissenschaftliche Forschung erreichte zunächst die gesamte russische Ebene, an der mehrere führende russische Forschungszentren beteiligt waren. Der nächste Schritt bestand darin, die Weltebene zu erreichen. Mit Kollegen der Universität Stockholm wurden Studien zu Rattensubstanzen SkQ1 durchgeführt.

Die Ergebnisse des Experiments waren erstaunlich - die Versuchstiere lebten fast doppelt so lange wie ihre anderen Angehörigen, während sie ihre Lebensenergie nicht verloren und beweglich und aktiv waren.

Es wurde festgestellt, dass die Substanz SkQ1 die Versuchspersonen vor dem Auftreten und der Entwicklung von Augenpathologien bewahrte. Es bestand eine stabile Tendenz, die allgemeinen Indikatoren des Körpers und die Augenfunktionen deutlich zu verbessern. Diese Forschungsergebnisse haben zur Entwicklung des Medikaments Vizomitin Skulachev oder, wie sie gewöhnlich genannt werden, zu Tropfen von Iona Skulachev geführt.

Warum Augentropfen?

Die Entwicklung eines Antioxidans-basierten Mittels speziell für Augen und Augen wurde aus mehreren wichtigen Gründen vorgenommen:

• Das menschliche Auge ist mit Sauerstoffmolekülen gesättigter, daher spielen Oxidationsmittel die wichtigste Rolle.
• der menschliche Sehapparat, die Augen bestehen aus Nervengewebe und sind anfällig für Oxidation;
• Das Auge ist größtenteils außerhalb, daher ist es Sauerstoff ausgesetzt.

Seit Anfang 2015 untersucht das Ophthalmology Center in Massachusetts die Tropfen von Vizomitin Skulachev. Die Veranstaltung ist wirklich etwas Besonderes, da die Amerikaner häufig nicht mit der Erforschung ausländischer Drogen beginnen. Dies ist ein weiterer Beweis für die Einzigartigkeit der entwickelten Augentropfen. Das Abschluss der Studien mit dem Medikament Skulachev ist für Anfang 2017 geplant. Nun besteht die wichtigste Etappe - das Testen beim Menschen. Dabei wird eine Antwort auf die Frage gegeben: Können Augentropfen das Leben des menschlichen Körpers verlängern?

Die chemische Zusammensetzung des Arzneimittels für die Augen Skulachev

Augentropfen Vizomitin oder Jona Skulachev - ein Medikament, dessen Wirkung auf der neuesten Herangehensweise an die Probleme der Augenerkrankungen beruht, nämlich bei der Beseitigung der Ursache selbst und nicht an deren Folgen. Das Medikament schützt die Hornhaut vor Austrocknung, Austrocknung und Rötung - dies ist ein hervorragender Keratoprotektor (Schutz der Sehorgane). Die Zusammensetzung des Medikaments macht es zu einem einzigartigen Mittel, um mit dem Problem der Katarakte und des Glaukoms umzugehen.

Anweisungen Ionov Skulacheva führt die vollständige Zusammensetzung des Medikaments ein:
• Plastochinonyldecyltriphenylphosphoniumbromid (PDTP);
• Natriumhydrogenphosphatdodecahydrat;
• Benzalkoniumchlorid;
• hypromellose;
• Natronlauge - auf neutralen pH-Wert;
• Wasser.

PDTF ist ein Antioxidans, das Augengesundheit und Jugend bietet

Der Hauptwirkstoff ist Bromid-Plastochinon-Decyltriphenylphosphonium, das sowohl am Augapfel als auch am gesamten Körper eine stark stimulierende sowie stärkste antioxidative Wirkung hat. Der Professor argumentiert, dass die regelmäßige Verwendung von PDTP enthaltenden Tröpfchen die Alterung verzögern und den Lebenszyklus auf 120 Jahre verlängern kann. Skulachev betrachtet das Fehlen grundlegender Anzeichen des Alterns bei einer Person, die Aufrechterhaltung einer guten körperlichen Fitness und lebenserhaltender Aktivität als zusätzliche Auswirkungen der Substanz. Die Substanz ermöglicht es Ihnen, die Klarheit des Geistes aufrechtzuerhalten und die Gefahr von Senilität und Dummheit zu beseitigen.

Als anschauliches Beispiel für positive Maßnahmen, mit denen Vizomitin ausgestattet ist, kann man den Professor selbst betrachten, der der erste experimentelle Patient wurde. Im Alter von 73 Jahren wurde bei Skulachev ein Katarakt diagnostiziert (Trübung der Linse, häufig durch Alterung verursacht). Im Jahr der Einnahme des Medikaments fand eine erstaunliche Erholung statt - es gab keine Spur von Katarakt mehr, natürlich gab es auch keine Operation. Der Sehapparat hat seine Gesundheit verbessert, die Sehschärfe und die Augengesundheit sind zurückgekehrt. Es sei darauf hingewiesen, dass sich der gesamte Körper des Akademikers verjüngt hat. Es lohnt sich, Fotos einer Person zu betrachten, die sich in ihrem biologischen Alter der Mitte des achten Jahrzehnts nähert. Ein junger, gutaussehender Mann, der nicht als alter Mann bezeichnet werden kann. Im Moment, wenn die Erforschung der Wirkung gegen das Altern einer Person noch nicht abgeschlossen ist, lohnt es sich, das Medikament nur als Therapeutikum für das Auge einer Person in Betracht zu ziehen, die Probleme hat, wie zum Beispiel Katarakte.

Lässt Vizomitin (Jonah Skulacheva) fallen. Aktion am menschlichen Auge

Die Einzigartigkeit der Wirkung liegt in der Tatsache, dass die Hydratation durch Stimulation der Tränendrüse erfolgt. Im Gegensatz zu anderen Medikamenten, die von Natur aus künstliche Tränen sind, helfen die Tropfen von Vizomitin Skulachev dem menschlichen Körper, die notwendige Flüssigkeit unabhängig zu entwickeln, um Trockenheit loszuwerden. Der Wirkstoff hat folgende Eigenschaften:

• eine starke Wirkung auf die Tränendrüse, die zur Normalisierung ihrer Leistungsfähigkeit führt;
• Schutz der Augenzellen vor den negativen Auswirkungen freier Radikale;
• positive Veränderungen im Tränenfilm des Auges;
• Stoffwechselprozesse im Augapfel werden deutlich verbessert;
• sofortige Entfernung von Trockenheit, Entzündung im Auge.

Der Hauptzweck: gegen trockene Augen, Behandlung von Glaukom und Katarakten

Für viele Menschen, die in einem wahnsinnigen Rhythmus leben und die meiste Zeit hinter einem Computermonitor und in einem klimatisierten Raum verbringen, treten häufig Probleme wie Trockenheit und Brennen in den Augen auf. Verschiedene ophthalmische Arzneimittel, die in der Pharmazeutik weit verbreitet sind, können das Sehorgan nur vorübergehend befeuchten, während die meisten Augentropfen eine schnelle Sucht verursachen. Vizomitin oder Iona Skulacheva Augenärzte empfehlen die Einnahme, um das trockene Auge zu lindern. Für eine wirksame Behandlung reicht ein Tropfen aus, um dreimal täglich in den Konjunktivbeutel zu tropfen. Die Verwendungsdauer hängt vom allgemeinen Zustand des Sehorgans ab und wird vom Arzt bestimmt.

Das Glaukom ist eine sehr schwere Erkrankung des Sehapparates, die durch einen erhöhten Augeninnendruck gekennzeichnet ist. Regelmäßiger Gebrauch des Arzneimittels normalisiert den Druck und trägt zum Abfluss von Intraokularflüssigkeit bei. Die Wirkung auf den Augapfel wird bereits 10 Minuten nach der Verabreichung beobachtet und hält bis zu 7 Stunden an. Die Behandlung des Glaukoms mit Vizomitin wird nur nach ärztlicher Verordnung durchgeführt. Für eine effektivere Behandlung von Katarakten kombinieren Ärzte oft die Wirkung des Arzneimittels mit anderen Augenmitteln.

Einer der wichtigsten Einflussbereiche ist die Wirksamkeit des Medikaments bei der Behandlung von Katarakten - eine häufige Erkrankung bei älteren Menschen. Katarakt - Trübung der Linse ohne Behandlung, die zu völliger Erblindung führt. Die Behandlung mit Visomitin hilft, die Notwendigkeit einer Operation an der Linse des Sehorgans zu beseitigen (die Operation wurde bis vor kurzem als die effektivste und effektivste Methode angesehen, um das Problem der Katarakte zu beseitigen). Die Verwendung des Arzneimittels ermöglicht es, die Probleme der Katarakte nach einem Jahr regelmäßiger Anwendung zu vergessen.

Anleitung: Die Behandlung hat eine Kontraindikation

Vizomitin-Tropfen werden nicht für Personen unter 18 Jahren empfohlen. Schwangere, stillende Mütter können Vizomitin nicht einnehmen. Eine persönliche Unverträglichkeit der Bestandteile in den Tropfen ist eine Kontraindikation.

Augentropfen Emoxipin

Tropfen Emoxipin in der Augenheilkunde sind von besonderer Bedeutung - sie dienen der Wiederherstellung des Augengewebes. Dies sind synthetische Antioxidans-Tropfen, die die Lipidperoxidation von Zellmembranen beeinflussen und daher für verschiedene Pathologien angezeigt sind.

Die Zusammensetzung und Wirkung von Augentropfen Emoxipin

Emoxipin ist ein modernes Medikament, das die Widerstandsfähigkeit des Gewebes gegen Sauerstoffmangel erhöht, die Stabilität der Blutgefäße erhöht und das Spleißen von Blutplättchen verhindert.

Dieses Antihypoxikum und Antiprotektivum verringert die Permeabilität der Blutgefäße des Auges und normalisiert auch die Zirkulation der Intraokularflüssigkeit.

Tropfen sind 1% ige Lösung, wobei 1 ml 1 mg des Wirkstoffs - Methylethylpyridinol enthält. Verpackung - sterile Durchstechflasche mit einem Volumen von 5 ml.

Wirkstoff trägt dazu bei:

  • Stärkung der Gefäßwände;
  • Erweiterung der Blutgefäße;
  • Resorption kleiner Blutungen;
  • hilft gegen Hypoxie;
  • schützt Gewebe und Netzhaut vor hellem Licht;
  • verdünnt das Blut

Gebrauchsanweisung Tropfen Emoxipin

Dieses Werkzeug ist aufgrund seiner Eigenschaften für verschiedene Augenpathologien angezeigt.

Indikationen für die Verwendung von Emoxipin

Ursprünglich wurde dieses Instrument zur Behandlung von Blutungen im Auge, nicht-entzündlichen Läsionen der Netzhaut, die durch Diabetes verursacht werden, mit Degeneration der Netzhaut aufgrund einer Gehirnerkrankung, zur Behandlung von Netzhautvenenthrombosen sowie Komplikationen von Myopie (Myopie) vorgeschlagen.

Bei aggressiven Umgebungsbedingungen (drohende Laser- oder Sonnenbrandgefahr) werden mit diesem Werkzeug die Symptome gelindert.

Emoxipin-Tropfen werden auch während der Rehabilitationsphase nach einer Laseroperation an der Netzhaut verwendet.

Ärzte haben heute eine breitere Anwendung dieser Tropfen gefunden, und sie werden Patienten verschrieben, deren Augengewebe nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird - bei Herzinfarkt, Hauterkrankungen, starkem Blutverlust, Glaukom usw.

Diese Tropfen werden auf drei Arten verwendet:

  • für den Augapfel - Retrobulbar;
  • in den Raum um den Augapfel - parabulbarno;
  • unter der Augenschale - subkonjunktiv.

Das Retrobulbarnica-Medikament wird 15 Tage lang einmal täglich mit 0,5 ml angewendet.

Die verbleibenden zwei Methoden - Paradibudno und Subkonjunktival - 0,5 ml 1 Mal pro Tag oder jeden zweiten Tag von 10 bis 30 Tagen.

Die Behandlung kann mehrmals im Jahr unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden.

Vor dem Laserbetrieb wird Emoxipin 24 Stunden vor dem Eingriff und dann eine Stunde dem Augapfel verabreicht. Nach der Kauterisation ist es erforderlich, den Wirkstoff 0,5 ml retrobulbal 10 Tage lang zu verwenden.

Bei Myokardinfarkt wird Emoxipin über 5 Tage intravenös mit einer Rate von 10 mg pro 1 kg pro Tag intravenös verabreicht.

Die Behandlungsdauer beträgt etwa zwei Wochen. Es ist notwendig, Nekrose zu verhindern und den Genesungsprozess zu beschleunigen.

Von den Merkmalen der Anwendung wird nicht empfohlen, das Arzneimittel mit Lösungen anderer Arzneimittel zu mischen.

Gebrauchsanweisung Tropfen Emoxipin - Kontraindikationen

Das Medikament sollte nicht während der Schwangerschaft sowie bei allergischen Reaktionen auf den Wirkstoff verwendet werden. Vor der Anwendung sollte die Stillzeit mit Ihrem Arzt besprochen werden.

Nebenwirkungen des Medikaments

In den meisten Fällen werden die Tropfen gut vertragen. Wenn Sie jedoch überempfindlich sind, kann es zu Juckreiz, Brennen, Rötung, Schmerzen und Verdickung des Augengewebes kommen. Zur Linderung einer allergischen Reaktion wird empfohlen, Corticosteroide zu verwenden.

Emoxipin - Analoga

Es gibt zahlreiche Analoga von Augentropfen Emoxipin:

Tropfen für die Augen Mitotech Vizomitin - Review

Unsere Wissenschaftler haben fast ein Mittel gegen Altern gefunden! Antioxidans, Keratoprotektivum zur Behandlung von Katarakt im frühen Alter und trockenem Auge, Vizomitin Augentropfen.

Bei der nächsten Einnahme fand der Augenarzt Anzeichen von beginnendem Katarakt bei meinem Vater und riet mir, einen Wundertropfen Vizomitin zu kaufen.

In den Indikationen für das Medikament sah ich das "Trockene-Auge-Syndrom".

Seit ich mehr als 5 Jahre Kontaktlinsen trage, wurde ich interessiert und nachdem ich gelesen hatte, was für ein Medikament es war, fing ich auch an, es zu benutzen. Das Licht deiner Augen muss geschützt werden!

Achtung! Vor der Verwendung von Drogen einen Spezialisten konsultieren

Die Bedeutung der Droge ist das Wirkstoff - Skulachev-Ionen Sie bekämpfen altersbedingte Veränderungen auf zellulärer Ebene, indem sie Antioxidantien an die Mitochondrien abgeben.

Ob Sie es glauben oder nicht, an der Entwicklung von Wissenschaftlern entscheidet jeder für sich. Wir ziehen es vor zu glauben, also werden wir jetzt Vizomitin-Tropfen verwenden.

Darüber hinaus werden bereits klinische Studien durchgeführt, die Ergebnisse für das "trockene Auge" sind bereits vorhanden, die altersbedingten Veränderungen sind jedoch noch nicht veröffentlicht.

Es muss gesagt werden, dass präklinische Studien sehr gute Ergebnisse gezeigt haben.

„Ich hoffe wirklich, dass dies kein Schwindel ist und eine andere Möglichkeit, Menschen für den Kauf teurer Medikamente aufzulösen.

Die Kosten sind nicht niedrig, etwa 600 Rubel für 5ml!

Pharmakotherapeutische Gruppe:

Keratoprotektive Eigenschaft bedeutet, dass sich das Medikament regeneriert, dh die Hornhaut des Auges wiederherstellt.

Ich glaube, über Antioxidantien weiß jeder Bescheid.

Die Zusammensetzung und Art der Anwendung:

Ich begrub einen Monat 1 Tropfen 2 Mal am Tag. Nach dem Eintropfen ist ein leichtes Brennen zu spüren. Tropfen befeuchten perfekt die Augen und beruhigen sie.

Es gibt Beweise dafür Medikament verbessert die Sehschärfe, aber da ich vorher und nachher nicht nachgesehen habe, kann ich nichts sagen. Ich habe vor, den Kurs in einem Jahr zu wiederholen, dann werde ich es überprüfen.

Bewahren Sie die Tropfen Vizomitin an der Kühlschranktür auf!

Lagerbedingungen:

Als nächstes steht das Anti-Aging-Biomedizin-Projekt "Iona Skulachev"!

Das ehrgeizigste Ziel unseres Projekts ist es, ein Medikament zu entwickeln, das die Arbeit des Alterungsprogramms stört.

Vizomitin

Vizomitin

Im Bereich der Ophthalmologie ist Vizomitin ein einzigartiges neues Werkzeug, das auf der Welt keine Entsprechungen bietet. Dieses Medikament wurde von Akademiemitglied Skulachev und einem Team seiner wissenschaftlichen Kollegen entwickelt, die auf der Grundlage des Instituts für physikalische und chemische Biologie der Moskauer Staatlichen Universität arbeiten.

Das Arzneimittel enthält eine einzigartige chemische Formel, die als Plastochinonyldecyltriphenylphosphoniumbromid bezeichnet wird. Sie können auch eine kürzere Version des Namens finden - PTDF. Auf der Basis dieser Verbindung wurden diese Augentropfen entwickelt, die alle notwendigen klinischen Studien durchlaufen und dann zum Verkauf angeboten wurden. Das Ergebnis übertraf alle Erwartungen - das neue Instrument wurde buchstäblich aus den Regalen gekehrt, da es sich als sehr effektiv erwies, nicht nur zur Behandlung von Augenkrankheiten, sondern auch zur prophylaktischen Anwendung. Diese Tropfen sind zu einer innovativen Lösung geworden, die viele andere Medikamente ersetzt hat, die zuvor auf dem pharmakologischen Markt völlig dominiert wurden.

Bei Ärzten und Patienten, die mit diesem Instrument vertraut sind, wird das Medikament nicht als "Augentropfen" oder als Handelsname bezeichnet, sondern als "Skulachev Drops", was nur die Bedeutung des Beitrags des Akademikers unterstreicht, der diesen Wirkstoff entwickelt hat. Darüber hinaus gibt es für einen der Wirkstoffe, der 1974 isoliert wurde, einen Namen - "Skulachevs Ionen", der von einem amerikanischen Biochemiker so benannt wurde, was betont: Die Vorteile dieser Tropfen wurden nicht nur in unserem Land, sondern in allem bemerkt und bewertet die Welt

Ein innovatives Instrument hat nicht nur durch breite Werbung oder helle Verpackungen, sondern allein durch seine Wirksamkeit, die von vielen Patienten geschätzt wurde, an Popularität und Bekanntheit gewonnen. Selbst in der Anfangsphase der Studie, selbst wenn präklinische Tests durchgeführt wurden, zeigten die Tropfen ein beeindruckendes Ergebnis, und viele prognostizierten, dass sie tatsächlich die effektivste Wirkung haben würden, um Krankheiten zu behandeln, die zuvor als schwierig zu behandeln galten. Es stellte sich also heraus, dass das Medikament bei der Verschreibung zur Behandlung von altersbedingten Katarakten wirklich dazu beiträgt, mit der Krankheit fertig zu werden, so dass die Entscheidung über einen chirurgischen Eingriff auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Der erste Hinweis, der in den Anweisungen für diese Tropfen angegeben wurde, ist das Dry-Eye-Syndrom. Und damit leistet das Medikament auch hervorragende Arbeit, so dass Sie die Funktion der Tränendrüse wiederherstellen und das Auge vor Schäden schützen können.

Eigenschaften und Freigabeformat

Tropfen sind in Standardform für solche Zubereitungen erhältlich - eine weiße Plastikflasche, die gegenüber chemischen Verbindungen inert ist. Das Volumen dieses Behälters beträgt 5 ml. Die Flasche befindet sich in einer Kartonverpackung mit Anweisungen und wird in dieser Form von Apotheken verkauft. In der Flasche ist die Flüssigkeit klar oder leicht gefärbt, was eine akzeptable Norm ist. Es ist eine Lösung des Hauptwirkstoffs und der Hilfskomponenten, die in Injektionswasser verdünnt wurden, das chemisch rein ist.

Es ist bemerkenswert, dass das Produkt keine Werbung oder farbige Verpackungen enthält, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die Box ist normalerweise weiß, mit einem kleinen Muster an der Seite, es gibt keine auffälligen Farben oder auffällige Muster. Die Flasche selbst zeichnet sich auch durch ihr dezentes, zurückhaltendes Design und die allgemeine Kürze aus. Die Tropfen im Inneren sind transparent, sie haben keine besonderen Farben oder Aromen, um aufzufallen. Dies beweist, dass das Medikament keine zusätzliche Werbung benötigt, es ist bereits aufgrund seiner Wirksamkeit und maximalen Wirkung bereits beliebt.

Änderungen im Verpackungsdesign

Verbraucher dieses Tools haben möglicherweise festgestellt, dass sich das Verpackungsdesign 2015 etwas geändert hat. Neben Plastochinon - dem Abbild des chemischen Elements, welches der Wirkstoff ist, aus dem Ahornblätter wachsen, fügte der Kasten und die Flasche ein Bild des menschlichen Auges hinzu, das in roten Farbtönen hergestellt wurde. Trotz der Tatsache, dass eine solche Änderung auf den ersten Blick unbedeutend erscheint, glauben die Mitoteh, die sich an dem Projekt "Jona Skulachev" beteiligt, dies als eine wichtige Ergänzung, die die Wichtigkeit einiger mit diesem Medikament verbundenen Änderungen unterstreicht.

Solche Änderungen wurden persönlich vom CEO des Unternehmens kommentiert, der der Sohn eines berühmten Akademikers ist, der dieses Medikament der Welt gegeben hat. Ihm zufolge unterstreicht das Bild den lokalen Zweck der Tropfen - sie werden genau für die Augen verwendet, darüber hinaus werden neue Entwicklungen auf der Basis von "Ionov Skulachev" in Verbindung gebracht, die in die Endphase gehen. Das Endergebnis sollte ein neues Werkzeug sein - "Plastomitin", das für den internen Gebrauch und die Systemnutzung bestimmt ist. Eine Person wird auf die Verpackung dieses Arzneimittels gesetzt, die auf die Besonderheiten der Wirkung des Arzneimittels hinweist - es schützt den gesamten Körper vor oxidativen Prozessen, die mit zunehmendem Alter zunehmen und den Körper von innen her schädigen.

Trotz der Tatsache, dass sich die Entwicklung eines neuen Medikaments noch in der Entwicklung befindet, ist das Unternehmen bereits in vollem Gange und bereitet seine Veröffentlichung vor, da dies ein unvermeidliches Ereignis ist, das sicherlich eintreten wird. Woher kommt solches Vertrauen? Tatsache ist, dass Vizomitin hervorragende Testergebnisse gezeigt hat, nicht nur als Augenheilmittel bei Krankheiten, sondern auch als Medikament, das direkt die Substanzen beeinflusst, die für den Alterungsprozess im Körper verantwortlich sind. Dies war ein echter Durchbruch in der Wissenschaft und bot die Gelegenheit, über die Freisetzung anderer Arzneimittel auf der Grundlage des aktiven Hauptelements nachzudenken. Die Wissenschaftler sind zuversichtlich, dass ihr Erscheinen zum Verkauf nur eine Frage der Zeit ist, und nachdem alle erforderlichen Tests und Tests durchgeführt wurden, wird die Erlaubnis erteilt, offiziell zum Verkauf freigegeben zu werden.

Für Vizomitin hat er bereits eine solche Erlaubnis, da das Medikament das Stadium der präklinischen und klinischen Tests bestanden hat und seine Wirksamkeit mit Testergebnissen bestätigt hat. Diese Studien wurden jedoch zunächst nur mit dem Trockenen-Auge-Syndrom durchgeführt, das zur ersten in der Liste der Indikationen für die Anwendung wurde. Dann wurde dort ein altersbedingter Katarakt hinzugefügt - Studien dazu wurden vor nicht allzu langer Zeit abgeschlossen, die behördliche Genehmigung wurde jedoch bereits erteilt. Derzeit forscht eine Gruppe von Wissenschaftlern, die an der Entwicklung des Projekts „Ions Skulachev“ beteiligt sind, an Glaukom. Danach sollen andere Augenkrankheiten aufgegriffen werden, damit sie auch offiziell in die Liste der Zeugenaussagen aufgenommen werden können, indem sie das Präparat unterweisen.

Warum brauchen Augen Schutz vor aktiven Sauerstoffspezies?

Jeder, der Anatomie und Biologie nicht einmal versteht, kann sagen, dass das Auge ein sehr empfindliches Organ ist. Diese Eigenschaft bleibt während des gesamten menschlichen Lebens charakteristisch für ihn. Die Augen werden nicht durch die Haut und Schichten des Unterhautgewebes wie innere Organe geschützt, so dass sie für Umwelteinflüsse offen sind. Inzwischen ist die Struktur des Auges ziemlich fragil und komplex, und das Sehen selbst unter dem Einfluss verschiedener Faktoren kann sich verschlechtern, und diese Störungen sind oft irreversibel oder auf verschiedene Weise schwierig zu behandeln. Bei Verlust des Auges oder ernsthafter Schädigung ist eine Wiederherstellung nicht möglich, da das Organ nicht regeneriert werden kann. Gleichzeitig ist das Sehen und die Fähigkeit zu sehen für jeden Menschen, unabhängig von seinem Alter, sehr wichtig, denn über den visuellen Wahrnehmungskanal erhalten die Menschen eine riesige Menge an Informationen, die prozentual von 70 bis 97 Prozent variieren. Aus diesem Grund sollte die Sehkraft von klein auf für jeden Menschen Priorität haben.

Die erwähnten Strukturmerkmale des Auges machen es gegen die Einwirkung verschiedener freier Radikale und aktiver Sauerstoffverbindungen nahezu wehrlos. Der oxidative Prozess in den Geweben des Auges ist wie folgt: Durchdringende Lichtquanten konzentrieren sich auf Nervenzellen, um den Menschen die Möglichkeit zu geben, ein klares Bild von dem, was um sie herum passiert, zu sehen. Es ist dieses Phänomen, das als Schlüssel für die oxidative Kettenreaktion dient.

In Anbetracht der Anwesenheit solcher Reaktionen wurden Vizomitin-Augentropfen hergestellt, deren Hauptzweck darin besteht, das nervenempfindliche Gewebe vor den Schäden zu schützen, die sie im Verlauf oxidativer Prozesse erhalten. Besonders wichtig ist die Wirkung des Medikaments für Menschen, deren Tränendrüsen aus irgendeinem Grund erschöpft sind und nicht intensiv genug arbeiten, um das Auge auf natürliche Weise zu schützen. Sie können die antioxidative Wirkung nicht vollständig entfalten, daher benötigen Sie zusätzliche Hilfsmittel, um die Augen zu schützen und das Sehvermögen zu erhalten.

Augen benötigen unbedingt einen zusätzlichen Schutz, wenn sie aus irgendeinem Grund nicht auf natürliche Weise ausgeübt werden. Seine Abwesenheit führt nicht nur zu Beschwerden, die bei trockenem Auge auftreten, sondern auch zu einem Sehverlust, der mit der Zeit voranschreitet. Deshalb ist es erforderlich, einen Arzt zu konsultieren, wenn eine Person ähnliche Probleme hat und im Allgemeinen Sehstörungen. Augenkrankheiten sind oft eine der am schwierigsten zu behandelnden, daher ist es besser, frühzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um den Blick nicht vollständig zu beeinträchtigen und nicht zu verlieren. Wenn eine Person altersbedingte Veränderungen mit Visionen begann, ist dies auch ein Grund, Maßnahmen zu ergreifen, um dieses Problem zu lösen. Einige Menschen kennen die modernen Mittel nicht und glauben, dass die Verschlechterung der Gesundheit mit zunehmendem Alter ein unvermeidliches Phänomen ist, mit dem nichts getan werden kann. Die moderne Wissenschaft arbeitet jedoch aktiv an diesem Thema, und die Erfindung von Vizomitin ist ein anschauliches Beispiel, das dies bestätigt. Bisher gibt es ein Mittel, das nur altersbedingte Katarakte behandelt, aber bald auch Medikamente auftauchen können, die andere altersbedingte Krankheiten bekämpfen. Dies ist keine Fiktion, da sie auf demselben Wirkstoff basieren, der den Alterungsprozess verlangsamt. Es ist bereits offen und kann in großem Umfang synthetisiert werden, es bleibt nur der beste Weg, es zu verwenden, auf dem Wissenschaftler arbeiten.

Die wissenschaftliche Theorie der Phenoptose - programmiertes Altern des Körpers

Der Alterungsprozess hat die Menschen in der gesamten Menschheitsgeschichte interessiert. Es wurde versucht, dieses Phänomen zu erklären und zu verstehen, um es zu bekämpfen, um die Jugend so weit wie möglich zu verlängern. Es gibt viele verschiedene Hypothesen, die sich auf diese Art der Forschung beziehen, und eine davon gehört zu Harman. In unserem Land wurde die Forschung auf diesem Gebiet von einem Biochemiker namens Emanuel fortgesetzt, der die Hypothese zugrunde legte und weitere Experimente durchführte. Gemäß der Hypothese tritt das Altern allmählich auf, und zu diesem Zeitpunkt oxidieren aktive Sauerstoff-Subspezies, auch freie Radikale genannt, Biopolymere, was zu einer Schwächung des gesamten Körpers und zu einem allmählichen Ausbleichen führt. Die Annahme wurde in der Praxis durch die Beobachtung komplexer Makromoleküle bestätigt, die für oxidative Prozesse immer anfälliger werden, wenn das Alter einer Person 25 bis 30 Jahre überschreitet.

Natürlich können andere Faktoren, die von außen beeinflusst werden, die Veränderung des menschlichen Körpers beeinflussen. Dies sind jedoch eher indirekte Ursachen, und die wichtigsten sind freie Radikale, die sich negativ auswirken. Darüber hinaus kann die Exposition gegenüber diesen Radikalen aufgrund verschiedener äußerer Ursachen ansteigen, sodass wir davon ausgehen können, dass sie die Hauptursache für altersbedingte Veränderungen und Erkrankungen sind.

Ein indirekter Beweis für diese Hypothese ist eine weitere Entdeckung, die enthüllte, dass die Körperzellen eine Art Todesprogramm oder wissenschaftlich Apoptose haben. Dies ist notwendig, um sicherzustellen, dass alte und kranke Partikel rechtzeitig entfernt werden und neuen Platz machen. Dieser Mechanismus ist bei einzelligen Kreaturen zu finden, er wurde auch bei mehrzelligen Tieren gefunden, es wurde jedoch festgestellt, dass er bei ihnen viel langsamer implementiert wird. Akademiker Skulachev fand einen Begriff, der das Konzept des allmählichen Todes zum Ausdruck bringt - Phenoptose. Dieses Wort wurde von dem Sprachwissenschaftler Gasparov erfunden. Ein solcher Prozess ist in der Natur normal und notwendig, er ist ein wesentlicher Bestandteil der natürlichen Selektion, in deren Verlauf diejenigen, deren Gesundheit schwächer ist, früher altern. Die Präsenz dieses Phänomens beschleunigt den Generationenwechsel, um Platz für den jungen Teil der Bevölkerung zu schaffen.

Aus Sicht der Natur ist dies ein natürlicher Prozess, der reguliert werden muss, daher die Auswirkungen freier Radikale. Der Mensch hat jedoch weitgehend gegen die Naturgesetze verstoßen und bewiesen, dass ihre Auswirkungen vermieden werden können. Dies hatte auch Auswirkungen auf den Alterungsprozess. Niemand hätte sich geweigert, sein Leben zu verlängern und die mit dem Alter verbundenen Krankheiten zu beseitigen.

Alterung

Es gibt kaum jemanden, der sich über Anzeichen des Alterns freut, Falten im Gesicht sieht oder graue Haare im Haar findet, ganz zu schweigen von anderen unangenehmen Botenstoffen - verschiedenen altersbedingten Krankheiten. Diese Hypothese legt jedoch nahe, dass das Altern ein völlig natürlicher Prozess ist, der für die Entwicklung des Menschen als Spezies notwendig ist. Es hilft, jungen Menschen in der Bevölkerung Platz zu schaffen, die mit der Zeit Schritt halten und der Gesellschaft durch die Entwicklung verschiedener progressiver Ideen mehr Nutzen bringen können. Daher wird das in die Zellen und den Körper selbst eingebettete Programm des schrittweisen Aussterbens von der Natur unterstützt - als Mittel zur natürlichen Selektion und Erneuerung der Art. Skulachev formulierte im Detail eine Hypothese, die zusammen mit seinen ausländischen Kollegen, die zu diesem Thema forschten, auf diese Prozesse Bezug nimmt. Der von Wissenschaftlern verfasste Artikel wurde sowohl in ausländischen wissenschaftlichen Zeitschriften als auch in nationalen Zeitschriften veröffentlicht.

Nach dem Auftauchen einer solchen Theorie und ihrer Bekanntschaft stellt sich jedoch eine natürliche Frage - was sollen die Menschen nicht akzeptieren, um den Alterungsprozess zu akzeptieren und die Phenoptose zu verlangsamen, um den Moment des Alters zu bestimmen. Ist es möglich, dies zu tun, oder bleibt es nur noch zu akzeptieren und zu akzeptieren, dass alle Prozesse, die mit der Vererbung und Entwicklung der Bevölkerung zusammenhängen, von Natur aus gesteuert werden?

Die Fähigkeit, die Phenoptose zu verlangsamen

Die Theorie der Phenoptose ist auch der Schlüssel, der den Alterungsprozess verlangsamen kann. Wenn man weiß, wie sie fließen und was ihre Ursache ist, kann man verstehen, in welche Richtung man handeln muss, um sie zu bremsen. Natürlich ist der menschliche Entwicklungsstand noch nicht so hoch, dass er die Prozesse auf der genetischen Ebene korrigieren kann, aber dieses Programm wird, obwohl es in den Genen geschrieben ist, mit biochemischen Mechanismen implementiert, die die Menschen recht erfolgreich zu beeinflussen gelernt haben, und die Entwicklungen in diesem Plan sind vielversprechend sehr vielversprechend. Skulachev informierte darüber und präsentierte der wissenschaftlichen Gemeinschaft und gewöhnlichen Patienten die Arbeit seiner langjährigen Tätigkeit.

Das biomedizinische Projekt "Ions of Skulachev" zielt darauf ab, eine Art "Stecken in die Räder" des bereits im Körper laufenden genetischen Mechanismus einzusetzen. Trotz der Tatsache, dass die Menschen den Start dieses Programms nicht verhindern können, können Sie es um sein Hauptwerkzeug - freie Radikale, die mit Hilfe der Droge neutralisiert werden - beraubt werden.

Die Suche nach dem Element, das für die Arbeit des Alterungsprogramms im Körper verantwortlich ist

Harmans Hypothese beschuldigt reaktive Sauerstoffspezies als Hauptquelle des Selbstzerstörungsprogramms, das langsam zum Aussterben des Organismus führt. Dementsprechend müssen gerade diese erst neutralisiert werden, um das Altern zu verlangsamen - das ist die logische Schlussfolgerung in dieser Situation. Einen solchen Fall in die Praxis umzusetzen, ist jedoch nicht so einfach. Wenn wir uns die Arbeit des Körpers und die Wirkstoffe anschauen, können wir feststellen, dass es dort nicht so viele freie Radikale gibt. Außerdem führen einige von ihnen nützliche Aktivitäten aus, so dass sie nicht vollständig aus dem System entfernt werden können - dies führt zu ihrer Zerstörung, anstatt zu geben positives Ergebnis Die Atmungskette spielt eine wichtige Rolle in den Prozessen, die mit diesen Substanzen verbunden sind. Und ihre größte Anzahl konzentriert sich auf die Mitochondrien, die als eine Art zelluläre Kraftwerke im Körper gelten.

Ein normaler Erwachsener, dessen Gesundheit im normalen Bereich liegt, ahnt nicht einmal, dass seine Mitochondrien jeden Tag unermüdlich arbeiten und etwa 400 Liter Sauerstoff verarbeiten, die in einem vierstufigen chemischen Prozess in Wasser umgewandelt werden. Wenn Sie ein Alterungsprogramm beginnen, wird ein Teil dieses Sauerstoffs schneller verarbeitet und in eine giftige Substanz umgewandelt, die den Körper erheblich schädigen kann, auch wenn die Gesundheit und das Fehlen schwerer Krankheiten in Betracht gezogen werden.

Daher ist es nicht möglich, die angenehmste Schlussfolgerung zu ziehen - im menschlichen Körper gibt es eine Art natürlicher Generator, der eine giftige Substanz abgibt. Es ist direkt verantwortlich für den Alterungsprozess und die verschiedenen Veränderungen, die in Verbindung damit auftreten. Mit diesem Wissen können Sie versuchen, ROS, die mit zunehmendem Alter in großen Mengen im Körper vorkommen, zu neutralisieren, um das Altern zu verzögern oder ganz zu beseitigen.

Antioxidantien gegen Phenoptose

Die Welt der Wissenschaft und sogar die breite Öffentlichkeit kennt die Eigenschaften von Antioxidantien, die in Form von Vitaminen und Pflanzenstoffen vorliegen können, schon lange. Diese Substanzen werden sowohl von ihren Ärzten als auch von ihren Ernährungswissenschaftlern empfohlen. Viele sind sich ihrer positiven Eigenschaften bewusst und sind zuversichtlich, dass sie bei der Lösung verschiedener Probleme helfen. Die Hypothese, die mit dem Alterungsprozess verbunden ist, hat viele Diskussionen ausgelöst, sie hatte ihre Gegner und Anhänger, wie es bei jeder wissenschaftlichen Maxime der Fall ist. Einige von ihnen behaupteten, sie hätten ein Heilmittel für das Alter gefunden, während andere diese These dementsprechend widerlegten. Im Anschluss an eine solche Debatte formulierte Skulachev einige Punkte zu Antioxidantien, ihren Auswirkungen auf den Körper und direkt auf den Alterungsprozess.

Laut Skulachev müssen Sie über Antioxidantien Bescheid wissen, wenn Sie sie in der Theorie von Harman verwenden.

  • Diese Substanzen sollten direkt an die Hauptquelle der freien Radikale geschickt werden, die im Körper Mitochondrien sind. Nur mit Hilfe der direkten Wirkungen können Sie spürbare Ergebnisse erzielen. Andere Arten der Abgabe und Verteilung von Antioxidantien im gesamten Körper bewirken keine starke Wirkung, so dass Sie das Altern verlangsamen können.
  • In der Tat sind Antioxidantien an sich nicht so sicher, wie Ernährungswissenschaftler, die verschiedene Ergänzungen anbieten, zeigen wollen. Tatsache ist, dass durch die Zerstörung des freien Radikals das Antioxidationsmittel selbst in eine toxische Substanz umgewandelt wird, was bedeutet, dass die Zelle es erfolgreich neutralisieren kann, damit der Körper keine schädliche Wirkung von der anderen Seite erhält.
  • In Anbetracht der vorherigen Tatsache wurde deutlich, dass eine erhöhte Menge an Antioxidantien eine ziemlich gefährliche Wirkung hat, die sich negativ auf den Körper auswirkt, was bedeutet, dass sie in dieser Form nicht verwendet werden können. Für eine ordnungsgemäße Wirkung sollte der Stoff eine maximale Effizienz mit minimalen Konzentrationen aufweisen, die keine negativen Auswirkungen haben würden.
  • In der natürlichen Umgebung sind Antioxidantien in der Regel Pflanzensubstanzen, und ihre Menge wird direkt von den Zellen kontrolliert, die selbst bestimmen, welcher Teil verbleibt und welcher Teil neutralisiert werden soll. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass ROS nicht nur dem Körper beim Beginn des Alterns schadet, sondern auch die Ausführung verschiedener nützlicher Prozesse gewährleistet, die zur Aufrechterhaltung eines gesunden Zustands erforderlich sind. Daher spart der Körper einige der Antioxidantien und versucht, den Überschuss mithilfe seiner eigenen Anpassungsmechanismen zu beseitigen.

Vor der Entdeckung und Erfindung des Wirkstoffs SkQ, dem Hauptbestandteil von Vizomitin, erfüllte kein vorhandenes Antioxidans diese strengen Anforderungen vollständig, weshalb die Entwicklung eines Arzneimittels bis dahin nicht möglich war.

Merkmale und Spezifikationen

Die neue Substanz der gerichteten Wirkung, die zu Ehren ihres Erfinders, Akademiemitglied Skulachev, benannt wurde, ist organisch, hat keinen natürlichen Ursprung und ist Plastochinon, kombiniert mit der Substanz Triphenylphosphin unter Verwendung einer speziellen Kohlenstoffbindung.

Triphenylphosphin, das auch die Kurzform des Namens TFF hat, ist ein Derivat einer anderen Substanz, Phosphin. Dies ist eine feste Substanz, die wie weiße Kristalle aussieht. Die Lagerung in Luft beeinflusst ihren Zustand nicht, sie bleiben vollkommen stabil. In Wasser auflösen, nicht auflösen. Die bioorganische Chemie kennt diesen Stoff aufgrund seiner Eigenschaften - durch die Membran zu dringen und sich direkt in den Mitochondrien anzureichern. 1970 brachten die sowjetischen Wissenschaftler zum ersten Mal einen neuen Vorschlag vor - diese Substanz als eine Art Leiter zu verwenden, die andere Komponenten über die Membrangrenze transportieren und direkt an die Mitochondrienmatrix liefern wird. Später wurde diese Idee von britischen Wissenschaftlern übernommen, die sie weiterentwickelten, eine Studie durchführten und die Ergebnisse eines Experiments veröffentlichten, in dem sie versuchten, Vitamin D an Mitochondrien mit DFF abzugeben, jedoch entsprach die resultierende Substanz nicht den Anforderungen und hatte eine zu geringe antioxidative Wirkung Verwenden Sie es, um Anti-Aging-Medikamente zu erstellen. Die nächste Entwicklung eines Stoffes mit ähnlichen Eigenschaften war ebenfalls erfolglos - die Wirkstoffkonzentration war zu gering und ineffizient und war sogar wegen seiner prooxidierenden Eigenschaften gefährlich. Aus diesem Grund war das Konzept zweifelhaft, und viele zweifelten an der Wirksamkeit und der Möglichkeit, positive Ergebnisse zu erzielen.

Im Jahr 2003 wurde das Problem von russischen Wissenschaftlern unter der Leitung des Gründers dieses Gebiets - Skulachev selbst - intensiv angegangen. Ihr Ziel war es, eine Substanz zu erhalten, die einen ausreichenden Aktivitätsgrad aufweist. Es wurde beschlossen, Plastochinon an das TPP anzuhängen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Und diesmal waren die Erwartungen völlig berechtigt. Die Wirksamkeit der resultierenden Zusammensetzung war 20 Mal höher als die ihrer Vorgänger. Darüber hinaus wurde es möglich, das Molekül zu modifizieren, wodurch auf dieser Basis andere mitochondriale Antioxidantien synthetisiert werden konnten.

Die vorläufigen Tests wurden 2005 abgeschlossen. Durchgeführte Forschung erhielt das Medikament an verschiedenen lebenden Organismen, einschließlich Hefe, Fliegen, Fruchtfliegen, Mäusen und Ratten. Die Tests waren erfolgreich, und eine ganze Klasse mitochondrialer Antioxidantien wurde nach dem Akademiker Skulachev benannt. Er erhielt das Symbol - SkQ. Praktische Studien wurden im Jahr 2008 abgeschlossen, und auf ihrer Grundlage kam eine Gruppe von Wissenschaftlern zu dem Schluss, dass die resultierende Substanz die Zellen lebender Organismen tatsächlich vor schädlichen oxidativen Wirkungen schützt. Danach wurde mit der Entwicklung eines Arzneimittels begonnen, das in großem Umfang freigesetzt werden konnte.

Das erste auf der Grundlage dieser Substanz entwickelte Medikament ist Vizomitin. Er wurde 2012 vom russischen Gesundheitsministerium genehmigt, als die neuesten Entwicklungen abgeschlossen waren. Derzeit wird mit mitochondrialen Antioxidantien weiter geforscht, und daran arbeitet eine große Gruppe von Wissenschaftlern, darunter sechs Abteilungen der Moscow State University, zwei Forschungsinstitute und Mitotech LLC. Alle arbeiten an der Entwicklung von Medikamenten, die dazu beitragen können, verschiedene Erkrankungen des Herzens, der Atmungsorgane und des Magen-Darm-Traktes erfolgreich zu bekämpfen und verschiedene altersbedingte Probleme zu beeinflussen und zu beseitigen.

Wie funktioniert die Substanz?

Das resultierende Element - SkQ ist in Visomitin-Tropfen bei einer Konzentration von 155 μg / ml enthalten. Es ist eine Kombination von TFF mit Plastoquin. Dieses Element ist in seiner Art einmalig geworden, da zuvor ähnliche Verbindungen, die alle notwendigen Eigenschaften hätten, einfach nicht existierten.

Um eine wirksame Wirkung zu erzielen, muss der Wirkstoff in die Mitochondrien transferiert werden. Dies ist nicht so einfach, weil es durch eine spezielle Membran geschützt wird. Das Ion von Skulachev besitzt jedoch besondere Eigenschaften, die es ihm ermöglichen, durch diese Membran hindurchzutreten und eine aktive antioxidative Substanz tragen. Es hilft dabei, freie Radikale zu neutralisieren, die die Ursache für den oxidativen Prozess sind, der die Alterungsmechanismen im Körper auslöst. Gleichzeitig wird nur die benötigte Menge an aktivem Sauerstoff neutralisiert, da der Körper für sich arbeiten muss und diese Substanz nicht vollständig entfernt werden kann.

Bei der Verwendung von Medikamenten, die Skulachev-Ionen enthalten, gelangen die Wirkstoffe ohne Umgehung ihrer Schutzmembran direkt in die Mitochondrien. Auf diese Weise können Sie die Intraprozesse der Sauerstoffbehandlung und der Bildung freier Radikale qualitativ beeinflussen. So ist es möglich, altersbedingte Veränderungen zu beeinflussen, den Prozess der Phenoptose deutlich zu verlangsamen und vorzeitiges Altern zu verhindern.

Die Verkörperung wissenschaftlicher Ideen im Leben

Im Jahr 2005 wurde die Forschung zum genannten Thema seit zwei Jahren intensiv fortgesetzt. Wissenschaftler haben die neu gewonnene Substanz untersucht, sie auf verschiedene Weise getestet und ihre Auswirkungen auf lebende Organismen getestet. Als sich herausstellte, dass die Theorie tatsächlich bestätigt wurde und die resultierende Verbindung im Gegensatz zu ihren Vorgängern hocheffizient ist und alle Anforderungen erfüllt, entschied sich Skulochev, mit Hilfe der Universität ein interdisziplinäres Projekt zu schaffen. Dies war notwendig für die gründliche Entwicklung neuer Arzneimittel, die das Altern verlangsamen und verschiedene altersbedingte Veränderungen wirksam behandeln könnten. Im Rahmen dieses Ziels waren Investitionen erforderlich, um die Projekte weiterzuentwickeln, um eine wirksame, für die Öffentlichkeit zugängliche Medizin zu schaffen.

Der erste Beitrag, der zu diesem Projekt beigetragen hat, war Deripaska, ein bekannter Unternehmer, der Direktor von RUSAL und ein Vertreter des Unternehmerrates der russischen Regierung. Darüber hinaus ist er ein Absolvent der Physik-Abteilung der Universität, weshalb ihm die wissenschaftlichen Aktivitäten dieser Einrichtung durchaus bekannt sind. Nach der Einschätzung des Potenzials des zukünftigen Projekts hat der Investor Mittel für seine Entwicklung bereitgestellt und war bei seiner Entscheidung nicht falsch. Das eingegangene Geld ermöglichte uns, umfangreiche Forschungen und Tests durchzuführen, wodurch eine hochwirksame Medizin geschaffen werden konnte.

Bereits zu Beginn der Tests zeigte das aktive Hauptelement eine hohe Aktivität, was die wissenschaftliche Gemeinschaft überraschte, da zuvor niemand über solche Ergebnisse nachgedacht hatte. Alle vorherigen Versuche unterschieden sich nicht im gewünschten Aktivitätsniveau. In ihrer Forschung und Arbeit beschäftigten sich Wissenschaftler mit den Auswirkungen des oxidativen Prozesses auf den Körper. Da sich herausstellte, dass er für den Beginn des Alterungsprozesses verantwortlich ist, mussten die aussichtsreichsten Anwendungsbereiche der erhaltenen Verbindung gefunden werden, die es ermöglichen, sie mit maximaler Effizienz einzusetzen.

Im Jahr 2008 wurde klar, dass die Tests wirklich erfolgreich waren und alle Erwartungen der Entwickler bestätigt wurden. Der Artikel mit den erhaltenen Daten wurde in einer wissenschaftlichen Zeitschrift mit dem höchsten Zitierindex veröffentlicht. Insgesamt umfasste die Ausgabe fünf Artikel zu verschiedenen Aspekten der Untersuchung von Skulachev-Ionen. Rund 140 Experten aus verschiedenen verwandten Bereichen, die direkt an der Forschung beteiligt waren, arbeiteten an diesem Material. Sie beschrieben Aspekte wie den Wirkmechanismus der erhaltenen Substanz und ihre Merkmale, das therapeutische Potenzial dieser Verbindung und ihre Wirkung auf den Körper, die potenzielle Verwendung in der Medizin und andere wichtige Themen, die mit diesen Ionen zusammenhängen. Die berühmtesten wissenschaftlichen Zeitschriften des Westens haben diese Artikel auch in ihrem eigenen Haus übersetzt und veröffentlicht, um die ganze Welt mit den Erfolgen der russischen Wissenschaft vertraut zu machen.

Projekt und seine Neuorganisation

Die mit der Entwicklung und anschließenden Demonstration des Ergebnisses verbundenen Erfolge waren der Beginn einer neuen Ära für das Projekt "Ions Skulacheva". Danach wurde es notwendig, den Arbeitsprozess umfassend zu reformieren und umzustrukturieren. Im Zeitraum von 2008 bis 2009 wird das ständige Brainstorming durch den Produktionsprozess ersetzt, der mit voller Kapazität gestartet werden musste, um mit der Freigabe des Arzneimittels zu beginnen. Trotz des Umfangs der Aufgaben wurden sie vollständig umgesetzt, da die Freisetzung des Arzneimittels als vorrangiges Ziel anerkannt wurde. Tests, die in großen Mengen in der Praxis durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass Augentropfen ein großes Potenzial haben. Daher wurde entschieden, dass es sich lohnt, sie freizusetzen. Die in das Projekt investierten Mittel haben sich voll und ganz bewährt und den Weg für ein neues Medikament - Vizomitin - frei gemacht.

Die Entdeckung von "Ionov Skulachev" war ein echter Durchbruch in der Wissenschaft, der viele interessierte. Insbesondere der Gründer der Gruppe „Rostok“ machte auf dieses Projekt aufmerksam, das sich direkt mit bahnbrechenden und innovativen Ideen der Genmedizin oder den Möglichkeiten der Verlängerung des menschlichen Lebens befasst. Aus diesem Grund erhielt das Projekt "Ion Skulachev" neue Investitionsspritzen, die zur Umstrukturierung und zur Untersuchung der aktuellen Situation auf dem Arzneimittelmarkt beitrugen. Es wurde ein spezieller Geschäftsplan entwickelt, der die schrittweise Entwicklung vorsieht. Das Projekt ist für öffentliche und private Investitionen nicht nur auf Länderebene, sondern auch weltweit rentabel geworden.

Die Entwicklung von Medikamenten ist aus Sicht der Investoren durchaus riskant und mehrdeutig, da die Forschung zum Scheitern verurteilt sein kann und andere ungeplante Ereignisse eintreten können, die die gesamte Existenz der Kampagne gefährden. Aus diesem Grund erhalten nicht alle Projekte Investitionen, und bevor sie ihr Geld investieren, studieren ihre Eigentümer sorgfältig alle Nuancen, die mit der Entwicklung und Arbeit wissenschaftlicher Gruppen verbunden sind. Die Autoren des Projekts „Jona Skulachev“ unternahmen alles, um mögliche Risiken zu vermeiden. Die Hauptentscheidung, die getroffen wurde, war, parallel zu dieser Gruppe andere Medikamente zu entwickeln. Im Erfolgsfall würde der Gewinn, der durch die Freisetzung neuer Medikamente in den Verkauf erzielt wurde, die Möglichkeit bieten, alle Investitionen wieder herzustellen und diese sogar um ein Vielfaches zu übertreffen, was einen guten Gewinn bringt. Darüber hinaus hörte die weitere Entwicklung des Projekts nicht auf, sondern wurde im Gegenteil mit derselben Sorgfalt durchgeführt. Die Wissenschaftler verfolgten die Wirkung von "Ionov Skulachev" auf allen Ebenen und beobachteten ständig das Geschehen. Der gesamte Weg vom Eintritt einer Substanz direkt in das Gewebe bis zu den Vorgängen in den Mitochondrien wurde genau überwacht. Ein derartig hohes Maß an Kontrolle ist zwingend vorgeschrieben und gehört zu den direkten Aufgaben und Verantwortlichkeiten der Projektautoren, insbesondere zu Beginn der Verwendung des Stoffes als Grundlage für die Herstellung von Arzneimitteln.

Die Hauptziele des Projekts sind bekannt und verstanden - dies ist das Studium von Ionen und die Entwicklung von darauf basierenden Medikamenten. Die wissenschaftliche Gruppe hat jedoch auch andere Aufgaben, mit denen sie sich befasst. Diese Bereiche werden dank der Unterstützung der Rostok-Gruppe sowie anderer Investoren, die direkt an der Entwicklung der Wissenschaft interessiert sind, umgesetzt.

  • Wissenschaftler beschäftigen sich mit der Erarbeitung technischer Vorschriften für die Herstellung des Stoffes als Grundlage für verschiedene Arzneimittel. Dies hilft zu bestimmen, wie genau und in welchen Mengen die "Skulachev-Ionen" hergestellt werden müssen.
  • Das Forschungsteam beaufsichtigt die Herstellung und Freisetzung bestimmter Arzneimittel, die die Verwendung mitochondrialer Antioxidantien sicherstellen könnten. Es ist wichtig, eine neue Erfindung in die Medizin einzuführen, damit sie direkt für ihren beabsichtigten Zweck verwendet werden kann.
  • Es liegt auch in der Verantwortung des Projekts, die Produktion von Prototypen, die Inbetriebnahme dieses Prozesses und dessen Verfolgung zu kontrollieren. Es ist notwendig, alles sorgfältig zu überwachen, damit die festgelegten Normen und Normen strikt eingehalten werden, da dies einen direkten Einfluss auf die Qualität der Proben hat.
  • Darüber hinaus ist es notwendig, die laufende klinische und präklinische Forschung zu koordinieren, bei der Proben für verschiedene Indikationen getestet wurden. Die Ergebnisse der erhaltenen Tests müssen verarbeitet und analysiert werden, um die erforderlichen Daten zu erhalten.
  • Nach dem erfolgreichen Abschluss aller Tests war es notwendig, die Massenproduktion von Medikamenten zu planen, die den freien Zugang der Bevölkerung zu ihnen gewährleisten. Es war auch notwendig, ein Programm für deren Vertrieb nicht nur in Russland, sondern auch im Ausland zu entwickeln.

Nach 2010 beteiligte sich der RUSNANO-Fonds an der Projektarbeit, die die Entwicklung mit seinen Investitionsinvestitionen unterstützte. Aus diesem Grund wurde die Organisation Mitotech, die die Hauptgruppe in der Unternehmensgruppe ist, die an der Entwicklung von Ionov Skulacheva beteiligt ist, zur Projektorganisation dieser Stiftung. Es wurden klare Ziele festgelegt und Aufgaben festgelegt, die ausgeführt werden mussten. Das Hauptgeschäft bestand in der Herstellung von zwei Medikamenten auf Basis des erhaltenen Wirkstoffs. Ein Medikament, Augentropfen, war bereits vorbereitet, und das zweite sollte ein systemisches Medikament sein, das den gesamten Körper betreffen würde. Der nächste Schritt sollte auch der Vertrieb dieser Medikamente auf dem Territorium Russlands, der europäischen Länder und Amerikas sein. Die Organisatoren waren der Ansicht, dass der Einstieg in den internationalen Markt am einfachsten wäre, wenn das Projekt von einem internationalen Pharmaunternehmen unterstützt würde.

Wichtige Fertigungsmerkmale

Die Entwicklung eines grundlegend neuen pharmazeutischen Produkts ist eine sehr schwierige Aufgabe. Dies erfordert eine mehrstufige Planung und Ausführung sowie die Einbeziehung einer großen Anzahl von Ressourcen und Personen, die an der Lösung des Problems arbeiten werden. Darüber hinaus sind solche Entwicklungen finanziell sehr teuer und erfordern große Investitionen, um alle erforderlichen Tests und Untersuchungen durchführen zu können. Die Entwicklung einer neuen Klasse von Chemikalien sowie die Gewinnung von Medikamenten auf Basis dieser Verbindungen erfordert viel Arbeit. Daher ist es wichtig, den Workflow so effizient wie möglich zu organisieren, um die Effizienz zu erhöhen. Darüber hinaus müssen Sie eine funktionierende Verwaltungsstruktur mit einer eigenen Hierarchie erstellen, auf die sich das Projekt im Prozess stützt. Dies sind wichtige Voraussetzungen für die Organisation eines optimalen Workflows in der wissenschaftlichen Forschung.

Das Problem bestand darin, dass die im Land vorhandenen Methoden zur Organisation von Forschungsprojekten für Ionov Skulachev nicht geeignet waren. Tatsache ist, dass es vor Projekten dieser Größenordnung einfach keine gab, daher entwickelte niemand Arbeitsprogramme, um daran zu arbeiten. Gewöhnliche wissenschaftliche Programme, die von Wissenschaftlern verwendet werden, waren in diesem Fall nicht geeignet, da sie nur einen schwachen Fokus auf die praktischen Ergebnisse hatten. Die Anleihe von westlichen Kollegen funktionierte auch nicht, da sich diese Methoden als ungeeignet erwiesen haben, um unter den Bedingungen unseres Landes zu arbeiten, und gedankenloses Kopieren ohne jegliche Modifikationen erwies sich als völlig unlösbar und katastrophal. Die Komplexität wurde auch durch die sehr wissenschaftliche Ausrichtung dieses Projekts geschaffen, abgesehen davon, dass das Management verschiedener wissenschaftlicher Forschung an sich eine schwierige Aufgabe ist. Bis jetzt wurde es nicht endgültig gelöst, und einige universelle Systeme, die zu jeder Organisation passen würden, existieren einfach nicht.

Mitochondrien und moderne Technologie

Der hauptsächliche technologische Ansatz, an dem die Gruppe des Projekts Ions Skulachev arbeitet, ist die Wirkung der erfundenen Verbindungen direkt auf Mitochondrienzellen und die Regulierung der Anzahl freier Radikale im menschlichen Körper. Dieser Vorgang wird in einer abgekürzten Version als eine Art Mitochondrien-Engineering oder Mito-Engineering bezeichnet. Die Umsetzung einer solchen Richtung wurde dank der etablierten Technologie ermöglicht, den Wirkstoff unter Umgehung der Schutzmembran direkt in die Mitochondrien abzugeben. Diese Methode wird Mitotechnologie genannt.

Im Kern ist diese Methode einzigartig und unnachahmlich. Zuvor gab es keine ähnlichen Technologien. Angesichts der Tatsache, dass Mitochondrien in fast allen lebenden Organismen Zellen haben, wird die Methode nahezu universell und eröffnet viele neue Möglichkeiten. Da ein hohes ROS-Niveau viele Probleme verursachen kann, können die erfolgreich bekämpften Mitotechnologien zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt werden. Das Konzept hat verschiedene Tests bestanden, die nur seine Wirksamkeit bestätigten. Aufgrund dieser Tests haben die Wissenschaftler zu dem Schluss gekommen, dass die resultierende Methode wirklich funktioniert und weit verbreitet ist. So ist es möglich, verschiedene Arzneimittel mit einer neuen Substanz herzustellen, die unterschiedliche Dosierungsformen und Verwendungsarten haben kann. Dies war die Hauptaufgabe des Projekts, und die gesamte Forschungsstrategie war auf ihre Lösung ausgerichtet.

Pharmakodynamik

Augentropfen, zu denen Skulachev-Ionen gehören, beginnen, die Tränendrüse zu stimulieren, was zu einer Tränenproduktion führt, die dazu beiträgt, einen Schutzfilm zu bilden, der die Epithelialisierung fördert. Dadurch können Sie den Schutz des Auges verbessern, das von Natur aus ein fragiles Organ mit einem komplexen Gerät ist.

Seit 2015 gibt es einige Änderungen in den Anweisungen, die an die Augentropfen angehängt werden. Es wurde eine Zeile hinzugefügt, die besagt, dass das Medikament zusätzlich zu den zuvor angegebenen Eigenschaften einen Effekt gegen Katarakte hat. Die Bestrahlung mit ultravioletter Strahlung wirkt sich nachteilig auf Auge und Linse aus und verursacht verschiedene Probleme, die zu Sehstörungen führen. Tränenflüssigkeit kann diese Strahlung absorbieren und aufgrund der antioxidativen Eigenschaften einiger aktiver Substanzen, die zu ihrer natürlichen Zusammensetzung gehören, neutralisieren. Visomitin hilft dabei, die destruktiven Prozesse, die mit altersbedingten Veränderungen beginnen, zu stoppen, die Epithelschicht der Linse wiederherzustellen und die Energieaktivität in der Linse zu erhöhen. Dies verhindert das Risiko, dass sich bei älteren Menschen mit dem Alter Katarakte entwickeln. Tests des Arzneimittels haben gezeigt, dass dieser Effekt durch Erhöhung der antioxidativen Eigenschaften der Tränenflüssigkeit erzielt wird, die das Auge auf natürliche Weise absondert.

Pharmakokinetik

Pharmakokinetische Studien am Menschen wurden nicht durchgeführt. Tiere wurden präklinisch getestet, denen das Medikament auf zwei Wegen verabreicht wurde - intravenös und durch den Magen. Die Verteilung des Wirkstoffs erfolgte relativ schnell - nach etwa einer Stunde. Die Analyse zeigte die Konzentration der Substanz in Herz, Leber und Nieren. Solche Studien haben gezeigt, dass die Verbindung schnell mit anderen Proteinen im Körper bindet und dass sie effektiv beeinflusst werden kann.

Pharmakotherapeutische Gruppe

Entsprechend ihrer Eigenschaften und den verschiedenen Wirkungen von Medikamenten ist es üblich, sich in Gruppen zu unterteilen. Vizomitin kann direkt auf zwei zurückgeführt werden. Dieses Mittel ist ein Keratoprotektor, ein solcher Name bedeutet, dass es die Augenhornhaut schützt. Die Wirkung trägt dazu bei, das Epithelgewebe der Hornhaut mit Feuchtigkeit zu sättigen, es zu bedecken und zu schützen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Tränendrüsen ihre Aufgabe nicht alleine bewältigen können und auf natürliche Weise nicht genügend Feuchtigkeit produzieren, um das Auge zu schützen und Trockenheit vorzubeugen. Aufgrund der Besonderheiten ihrer Zusammensetzung haben solche Präparate üblicherweise eine charakteristische viskose Struktur, die es erlaubt, den Kontakt der Hornhaut mit dem Präparat selbst zu verlängern, um ein ausreichendes Maß an Exposition und Schutz zu gewährleisten. Auf diese Weise können Sie verschiedene Probleme beseitigen, die durch unzureichende Aktivität der Tränendrüsen entstehen, und einen Effekt erzielen, der mit dem natürlich vorkommenden Effekt identisch ist.

Antioxidans ist eine andere Bezeichnung von Vizomitin, die jedoch erst 2015 nach behördlicher Genehmigung und Bestätigung durch das Gesundheitsministerium erhalten wurde. Arzneimittelentwickler sprechen von antioxidativen Eigenschaften, deren Auswirkungen sich nach regelmäßiger Anwendung des Arzneimittels nach dem festgelegten Schema für sechs Monate bemerkbar machen. Es wurde festgestellt, dass diese Eigenschaften das Auftreten altersbedingter Katarakte verhindern. Daher wurden in dieser pharmakotherapeutischen Gruppe Tropfen nur nach den erzielten Ergebnissen und Kontrollen während des Langzeitgebrauchs, dh vor nicht allzu langer Zeit, gebracht.

Klinische Studien des Medikaments

Voraussetzung für jedes neue Medikament ist, dass eine Vielzahl von Studien und Inspektionen durchgeführt werden muss, bevor eine offizielle Genehmigung für den Vertrieb in Apotheken und medizinischen Einrichtungen eingeholt werden kann. Dies ist eine logische Voraussetzung, da alle Wirkmechanismen des Arzneimittels sowie die Reaktion mit verschiedenen Organismen mit unterschiedlichen Indikationen überprüft werden müssen. Außerdem müssen Sie herausfinden, ob und welche Nebenwirkungen auftreten. Daher sind Langzeitprüfungen und -prüfungen eine wichtige Notwendigkeit, die vollständig beachtet werden müssen. Vizomitins Forschungsprogramm enthielt viele Zeugnisse, nach denen seine Arbeit geprüft wurde. Einige Studien, insbesondere zu altersbedingten Veränderungen und Katarakten, wurden bereits abgeschlossen und vom Gesundheitsministerium offiziell genehmigt. Solche Tests und Prüfungen finden in mehreren Schritten statt, in denen alles gründlich geprüft und untersucht wird.

Präklinische Studien

Die erste Testphase wird als präklinisch bezeichnet. Währenddessen wird das resultierende Medikament verschiedenen Tests unterzogen, die sich in ihrer Natur unterscheiden und physikalisch, chemisch und biologisch sein können. Sie werden an Geweben im Labor durchgeführt, um die Reaktion des Arzneimittels und verschiedene Arten von Wechselwirkungen zu bestimmen. Danach wird der Wirkstoff in der Regel an Versuchstieren getestet, und erst danach ist es möglich, die Erforschung des Arzneimittels beim Menschen durchzuführen.

Während der präklinischen Erprobung von Vizomitin wurden eine ganze Reihe verschiedener Tests durchgeführt. Ermittelte altersbedingte Netzhautdystrophie, zunächst bei Ratten. Laut den während des Experiments aufgenommenen Fotos haben die Wissenschaftler eindeutig festgestellt, dass die Ionen von Skulachev die Zerstörung der Netzhaut bei Tieren verlangsamen. Es gab einen eindeutig positiven Trend, der durch die bei der Analyse aller Informationen erhaltenen Grafiken bestätigt wurde. Regelmäßige Infusionen einer Skulachev-Ionenlösung zeigten, dass die Entwicklung einer Netzhautdystrophie bei Ratten mit solchen Mitteln verhindert werden kann. Auch in praktischen Tests haben Wissenschaftler herausgefunden, dass sich die Moleküle einer Substanz in den Mitochondrien ansammeln und sich auf natürliche Weise selbst reparieren können. Dies ermöglichte die Bestätigung der theoretischen Hypothese, die bereits vor Beginn der praktischen Testphase aufgestellt wurde.

Die Wissenschaftler sind auch zu dem Schluss gekommen, dass das Medikament eine höhere Wirksamkeit zeigt, wenn es in einem frühen Stadium der Krankheit eingesetzt wird. Darüber hinaus ist ein langer Verlauf erforderlich, um die Anreicherung des Wirkstoffs in den Mitochondrien nicht nur in jungen, sondern auch in älteren Zellstrukturen sicherzustellen.

Entwicklungskatarakt-Studien wurden auch mit Ratten durchgeführt. Neben der altersbedingten Entwicklung dieser Krankheit hatten die Tiere auch andere Probleme, die mit vorzeitigem Altern und Augenerkrankungen verbunden waren. Bei diesen Ratten zeigten sich zwei Stadien der Kataraktentwicklung, von denen der erste träge und für das Tier kaum wahrnehmbar war und der zweite zu einem allmählichen Sehverlust führte.

Tropfen wurden verwendet, als das zweite Stadium der Krankheit bei Tieren begann, das heißt, die pathologischen Anzeichen wurden ausgeprägt und die Krankheit ratterte die Ratten fast vollständig aus dem Blickfeld. In diesem Fall wurden verschiedene Dosierungsoptionen verwendet, um die optimale zu finden. Es war möglich, die beste Option zu finden, mit der die Studien beeindruckende Ergebnisse zeigten - in etwa einem halben Monat zeigten die Ratten deutliche Verbesserungen, die pathologischen Anzeichen verschwanden und 80% zeigten ein vollständiges Verschwinden aller vor der Behandlung deutlich sichtbaren Symptome von Katarakten.

Bei der anschließenden Untersuchung der Linsen von Ratten, die keine Behandlung erhielten, und derjenigen, die regelmäßig die Tropfen erhielten, gab es signifikante Unterschiede. Bei Ratten ohne Behandlung zeigte die Linse offensichtliche pathologische Anzeichen einer Zerstörung und die Auswirkung der Krankheit. Die Tiere, an denen die Tropfen getestet wurden, hatten eine ziemlich dichte Epithelschicht und eine Struktur, die der Linse gesunder Ratten ähnelt.

Der Leiter der präklinischen Versuche zur Arbeit mit Ratten äußerte sich hierzu gesondert. Er stellte fest, dass aufgrund des beschleunigten Metabolismus und der frühen Alterung, die für Ratten charakteristisch sind, nur vier Monate klinischer Studien ausreichten, um die Wirkung der Tropfen zu bestätigen und zu beweisen, dass sie wirklich altersbedingte Veränderungen verhindern und nicht nur Augenerkrankungen heilen können, sondern auch Alterungsprozesse verhindern ganz Ein Jahr später erzielte eine Gruppe von Forschern Ergebnisse mit Berichten, aus denen eindeutig hervorgeht, dass das Medikament die Entwicklung altersbedingter Erkrankungen nicht nur verhindert oder verlangsamt, sondern bei den meisten Ratten deutliche Anzeichen einer Besserung sowie eine vollständige Erholung von der Krankheit zeigt, was die hohe Wirksamkeit des Wirkstoffs bestätigt.

Glaukom-Studien wurden an Kaninchen und Ratten durchgeführt. Bei Vorhandensein einer solchen Läsion helfen die Tropfen, die normale Hydrodynamik aufrechtzuerhalten und die Netzhaut und andere Strukturen des Auges zu schützen. Während der Tests führten die Wissenschaftler außerdem eine Reihe von Experimenten durch, um die ideale Konzentration einer Substanz zu ermitteln, die zur Bekämpfung der Krankheitssymptome beitragen würde. Dank der Experimente und der anschließenden Analyse wurde es erfolgreich gefunden. Diese Konzentration wurde in der Zukunft in allen vorklinischen Studien verwendet.

Multilaterale Forschung, die sich als erfolgreich erwies, brachte den Wissenschaftlern viel Freude und bedeutete Erleichterung darüber, dass die Hypothese richtig war. Ein Ziel dieser Tests war es zu beweisen, dass der Wirkstoff in kleinen Dosen den größtmöglichen Nutzen und die größtmögliche Wirksamkeit bringt. Vielfältige Studien an Kaninchen und Ratten halfen dies.

Uveitis-Tests wurden an Kaninchen durchgeführt. Ohne das Medikament 60 Tage lang zu verwenden, war das Auge vollständig von der Krankheit betroffen, wie die Fotos zeigen. Bei der Verwendung von Tropfen war die Situation ganz anders: Auf dem Foto war ein praktisch gesundes Auge eines Tieres zu sehen, mit Ausnahme einiger weniger auffälliger Entzündungspunkte. Gleichzeitig änderte sich das Verhalten des Kaninchens in keiner Weise und unterschied sich nicht von gesunden Tieren. Darüber hinaus kehrte nach 45 Tagen der Applikation der Tropfen das Sehvermögen der Tiere vollständig zurück. Anhand von Fotos, die von Wissenschaftlern während der Tests gemacht wurden, konnte festgestellt werden, dass die Uveitis-Marker nach der Verwendung von Medikamentenabfällen signifikant abnahmen.

Tierärztliche Verwendung

Augentropfen wurden auf der Grundlage der Moskauer Veterinärakademie getestet. Während dieser Zeit erhielt die Behandlung mit diesem Medikament etwa 300 verschiedene Tiere, darunter Katzen, Hunde und Pferde, die an verschiedenen Augenerkrankungen mit unterschiedlichem Krankheitsbild leiden. Unter den Patienten befanden sich 93 Tiere, die bereits erblindet waren, von denen 61 Patienten nach der Behandlung ihr Sehvermögen wieder erlangten. Andere hatten nach regelmäßiger Anwendung von Tropfen einen spürbaren positiven Effekt. Die Symptome der Krankheit haben sich deutlich verringert und der Zustand der Tiere hat sich verbessert.

Die Behandlung der progressiven retinalen Atrophie wurde an Hunden getestet, die in drei Gruppen eingeteilt wurden - mit dem Anfangsstadium, dem mittleren und dem späten Stadium dieser Erkrankung. Es wurde auch eine separate Kontrollgruppe von Hunden gebildet, bei der keine Behandlung durchgeführt wurde. Bei Hunden wurden regelmäßig Augentropfen vergraben, und die anschließenden Untersuchungen wurden mit verschiedenen Methoden durchgeführt, sowohl mit Hilfe spezieller Ausrüstung als auch mit dem Testen des Verhaltens der Tiere selbst. Bei allen behandelten Tieren wurde eine positive Dynamik beobachtet. Auch in den späten Stadien der Erkrankung waren im besten Fall Veränderungen erkennbar. In der Gruppe, die nicht behandelt wurde, entwickelte sich die Krankheit in fast allen Fällen während des Forschungszeitraums signifikant.

Die Behandlung der Uveitis bei Hunden wurde ebenfalls getestet. Es wurden Tiere mit verschiedenen Arten dieser Krankheit ausgewählt, die sich durch ihre Symptome und ihr klinisches Bild unterschieden. Für eine gewisse Zeit wurden sie mit Skulachevs Augentropfen behandelt. Das Ergebnis war sofort spürbar, positive Veränderungen in den Fotografien vor und nach der Behandlung waren mit bloßem Auge erkennbar. Während der Behandlung begannen sich die Tiere ruhiger zu verhalten, das entzündliche Ödem nahm ab und der Zustand verbesserte sich. Danach zeigten die Hunde den Wunsch, sich mehr zu bewegen und mit anderen Tieren zu interagieren, die sich recht aktiv benahmen. Bei einigen Hunden wurde die Sicht nach dem Kurs vollständig wiederhergestellt.

Keratitis und Uveitis wurden bei Pferden behandelt. Die Ausgangssituation war so, dass das Auge vollständig von der Krankheit betroffen war. Nach einem Monat Augentropfen wurde die Keratitis zurückgezogen und das Auge geöffnet. Durch Tests mit einem Tier konnte auch festgestellt werden, dass die Vision zurückkehrte. Nach dreimonatiger regelmäßiger Anwendung der Tropfen in der richtigen Dosierung waren die Augen deutlich von Pigmenten befreit und die Reaktionen verbesserten sich. Die hohe Wirksamkeit von Skulachev-Ionen hat sich bei der Behandlung von Pferden bewährt.

Die Ergebnisse klinischer Studien

Die Phase der klinischen Prüfungen beginnt erst nach dem Ende der präklinischen Studien und bei erfolgreichem Abschluss der Tierversuche sowie nach Erreichen einer hohen Wirksamkeit und Sicherheit des Arzneimittels. Für ein neues Medikament ist dies eine entscheidende Phase, von deren Ergebnissen die weitere Entwicklung abhängt, sowie die spätere Freigabe des Medikaments zum Verkauf und dessen Vertrieb auf dem gesamten Markt.

Klinische Studien sind sehr wichtig, da das Medikament während dieser Tests an Menschen getestet wird. Zuvor müssen die Wissenschaftler jedoch ihre mikrobiologischen, physikalischen, chemischen, pharmakologischen und anderen Eigenschaften eindeutig herausfinden. Zu diesem Zweck wird eine ganze Reihe von Tests durchgeführt - zuerst an einzelnen Geweben und Proben im Labor, dann an Versuchstieren. Diese Experimente sind notwendig, um die hohe Wirksamkeit von Vizomitin zu bestätigen, sowie die Fähigkeit, die Ausbreitung freier Radikale im Körper zu verhindern und dementsprechend den Alterungsprozess zu beeinflussen.

Trockene Augentests

Im Verlauf dieser Studie wurden zwei Gruppen gebildet, um die Wirkungen von Vizomitin und eines anderen Arzneimittels zu vergleichen. Die Hälfte der Patienten benutzte Vizomitin und die andere Hälfte - ein weiteres Augentropfen. Als Ergebnis dieser Studie haben Wissenschaftler auf der Grundlage der von Patienten erhobenen Daten mehrere Schlussfolgerungen gezogen.

  • Visomitin war für die Anwendung sehr bequem, während der Behandlung klagten die Patienten weder über die Augen noch über das allgemeine Wohlbefinden während des Untersuchungszeitraums.
  • Bei der Behandlung von Skulachevs Augentropfen zeigte sich ein ausgeprägter spürbarer Effekt, der stärker ausgeprägt war als bei den anderen verwendeten Mitteln. Gleichzeitig wurde bereits frühzeitig eine positive Dynamik beobachtet, so dass davon ausgegangen werden kann, dass sich weitere Verbesserungen fortsetzen und ausgeprägter werden.
  • In der Gruppe, in der Vizometin verwendet wurde, stieg die antioxidative Aktivität signifikant an und der AOA-Gehalt nahm ab. Diese Raten waren höher als bei Patienten, die ein anderes Arzneimittel einnahmen.
  • Nach einer Langzeitbehandlung zeigten absolut alle Patienten, die Skulachevs Augentropfen einnahmen, dass das Medikament vollständig vertragen wurde, während es in der anderen Gruppe nur sechzig Prozent waren.
  • Dank dieser Tests und der erzielten Ergebnisse konnten die Forscher die Erlaubnis erhalten, ein Medikament und seinen offiziellen Vertrieb auf dem Arzneimittelmarkt freizugeben. Es ist jedoch viel Zeit vergangen, sodass nun wiederholte Tests erforderlich sind. Dies ist eine zwingende Anforderung des Gesundheitsministeriums.

Derzeit gibt es eine andere Gruppe von Freiwilligen, die das Medikament erneut testen. Dies wird als Nachregistrierungsschritt bezeichnet, der notwendig ist, um die dauerhaften Wirkungen des Arzneimittels gegen das Trockene-Auge-Syndrom zu bestätigen. Diese Tests werden mit verschiedenen Methoden durchgeführt, um möglichst volumetrische, vollständige und zuverlässige Daten zu erhalten.

Katarakt-Studien

Um die Wirkung von Augentropfen auf Katarakte zu untersuchen, wurden Freiwillige in Moskau und St. Petersburg rekrutiert. Sie wurden verschiedenen Tests unterzogen, bei denen die Wissenschaftler herausfinden mussten, wie sich Augentropfen auf diese Krankheit und altersbedingte Veränderungen auswirken. Der altersbedingte Katarakt wurde an verschiedenen Personen untersucht, von denen jeder seinen eigenen Verlauf des Krankheitsverlaufs hatte. Zu diesem Thema wurden die Testdaten noch nicht im öffentlichen Bereich veröffentlicht. Die Tatsache, dass die Anweisung zum Medikament um die Behandlung altersbedingter Katarakte ergänzt wurde, zeigt jedoch den Erfolg solcher Tests an. Diese Änderung wurde dort erst vor kurzem vorgenommen, so dass es möglich ist, dass die wissenschaftliche Gemeinschaft in Kürze die Ergebnisse einer Studie über Katarakte und die Auswirkungen von Vizomitin kennen lernen kann.

Glaukomforschung

Freiwillige für diese Tests wurden in Moskau eingestellt. Während die Tests andauern und sich in der Arbeitsphase befinden, besteht daher im Moment keine Gelegenheit, ihre Ergebnisse kennenzulernen. Es wird davon ausgegangen, dass die Forscher sie nach Fertigstellung veröffentlichen und nach Fertigstellung und Veröffentlichung der erhaltenen Materialien zum Katarakt fertig sind.

Forschung zu altersbedingter Makuladystrophie ist nur geplant. Nach diesen Plänen wird es multilateral und international sein, aber die Rekrutierung von Freiwilligen hat noch nicht begonnen, und der Starttermin ist derzeit noch nicht bekannt. Die Existenz solcher Pläne bestätigen die Wissenschaftler jedoch und widerlegen sie nicht, was bedeutet, dass sie mit der Zeit mit der Erforschung dieser Frage beginnen werden.

Indikationen zur Verwendung

Jedes Medikament hat seine eigene Indikationsgruppe - um zu behandeln, welche Krankheiten beabsichtigt sind. Bei den Augentropfen von Skulachev handelt es sich um das trockene Augensyndrom, das ursprünglich getestet wurde, sowie die Behandlung altersbedingter Katarakte, die 2015 nach Abschluss direkter Tests zu dieser Indikation in die Liste der Indikationen aufgenommen wurde.

Wenn Sie die Aussagen von Wissenschaftlern über das von ihnen entwickelte Medikament sowie die Schlussfolgerungen von Skulachev selbst und seinen Kollegen in Betracht ziehen, können Sie sehen, dass diese Tropfen ein Mittel für ein viel breiteres Spektrum sind als nur die Behandlung des trockenen Auges. Bei Tests an Katarakten wurde dies bestätigt und in die Liste der Indikationen aufgenommen. Für die offizielle Freisetzung des Medikaments reicht jedoch nicht die einfache Hypothese oder Forschung in Laboratorien, Geweben und Proben. Es ist notwendig, klinische Prüfungen mit äußerster Sorgfalt durchzuführen und die Wirksamkeit des Arzneimittels zu bestätigen, damit es eine offizielle Genehmigung und einen offenen Marktzugang erhalten kann. Dies geschieht aus Sicherheitsgründen, da die Verwendung des Arzneimittels die Gesundheit vieler Patienten direkt beeinflusst, was bedeutet, dass alle Wahrscheinlichkeiten vorhergesehen und alle möglichen Situationen erneut geprüft werden müssen. So kam es, dass zunächst alle Tests des Dry-Eye-Syndroms abgeschlossen wurden, weshalb Vizomitin als Medikament zur Behandlung dieser speziellen Krankheit vermarktet wurde. Eine Gruppe von Forschern hörte jedoch nicht auf und die Arbeit wurde fortgesetzt. Als nächstes folgten Tests auf altersbedingte Katarakte, die ebenfalls sorgfältig und unter strenger Kontrolle durchgeführt und anschließend erfolgreich abgeschlossen wurden. Dies wird durch die Hinzufügung von Beweisen in die Liste der Anweisungen zu den Stürzen belegt, was ohne offizielle Genehmigung des Gesundheitsministeriums nicht möglich ist, und diese Einrichtung prüft neue Entwicklungen mit allen möglichen Schweregraden. Nach Abschluss dieser Studien haben die Wissenschaftler auch ihre Arbeit nicht aufgegeben und befassen sich jetzt mit Glaukomtests sowie anderen Augenkrankheiten. Im Allgemeinen werden die Tests etwa 5-6 Jahre andauern, und vielleicht ist es noch notwendig, die Möglichkeit von Skulachev-Augentropfen vollständig zu bestätigen, um verschiedene Augenkrankheiten wirksam zu beeinflussen.

Das Trockene-Auge-Syndrom ist eine der häufigsten Augenerkrankungen unserer Zeit. Dies geschieht aufgrund der Besonderheiten der Aktivitäten moderner Menschen. Die Krankheit entwickelt sich mit längerer Konzentration auf ein Objekt mit unterschiedlichem Kontrast von Objekt und Hintergrund. Die Hauptrisikogruppe, bei der dieses Syndrom am wahrscheinlichsten auftritt, sind Arbeiter, die die meiste Zeit am Computer verbringen. Dazu gehören Programmierer, Designer, Buchhalter und andere Personen, die ihre Arbeitszeit damit verbringen, einen Monitor zu betrachten und verschiedene Vorgänge auszuführen. Dieses Problem betrifft auch diejenigen, deren Aktivität mit der Konzentration auf ein Objekt in der Nähe zusammenhängt, sie funktionieren jedoch nicht mit Geräten. Dies sind zum Beispiel Nadelfrauen, die viel stricken und sticken und kleine Teile herstellen.

Einige Quellen betrachten es als keine Krankheit, sondern als ein natürliches Zeichen des Alterns, das mit zunehmendem Alter bei Menschen auftritt - wie graue Haare oder Falten, die nicht zu den Pathologien gehören. Dies ist keine allgemein akzeptierte Sichtweise, und verschiedene Wissenschaftler haben ihre eigene Meinung zu diesem Thema, aber Studien bestätigen, dass mehr als die Hälfte der Menschen nach dem sechzigsten Lebensjahr eine getrübte Linse hat, und von denen, die die Schwelle von 80 Jahren überschritten haben, haben 80% einen Katarakt. Dank der Forschung ist es auch bekannt, dass Katarakte durch Exposition gegenüber freien Radikalen entstehen und Visomitin mit ihnen kämpft. Wenn wir also einen Katarakt als Zeichen eines natürlichen Alterungsprozesses und nicht als äußere Pathologie betrachten, können wir daraus schließen, dass die Wirkung der Augentropfen von Skulachev gerontoprotektiv ist.

Wenn wir die Weltstatistik untersuchen, kann festgestellt werden, dass in mehr als der Hälfte der Erblindungsfälle die Ursache des Problems der Katarakt ist, der fortgeschritten ist und zum Verlust des Sehvermögens geführt hat. Solche Ergebnisse sind weltweit bekannt, es ist diese Krankheit, die dazu führt, dass Menschen mit dem Alter erblinden und ihre Sehfähigkeit verlieren. Mit Vizomitin-Tropfen können Sie diesen Prozessen vorbeugen und die Menschen vor dem unausweichlichen Schicksal schützen, den Rest ihres Lebens blind zu leben.

Gegenanzeigen

Während der Studientröpfchen stellten alle Probanden einen guten Gesundheitszustand fest und zeigten keine Probleme. Das Medikament zeigte eine ausgezeichnete Verträglichkeit, was es fast universell machte. Einige Kontraindikationen hat er jedoch immer noch, und sie sollten in Erinnerung bleiben.

Wenden Sie das Medikament nicht an Personen an, die noch nicht volljährig sind, da sich bei Kindern und Jugendlichen der Körper und die inneren Organe weiter bilden, und zu diesem Zeitpunkt benötigen sie die Wirkung freier Radikale, deren Anzahl die Tropfen während des Gebrauchs reguliert. Tropfen sollten auch nicht von Personen verwendet werden, die eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Komponenten der Zusammensetzung haben. Eine solche Reaktion ist selten, es treten jedoch Einzelfälle auf, die von den Eigenschaften des Organismus einer bestimmten Person abhängen und nicht von den Medikamenten selbst. Da es zu diesem Thema keine offiziellen Studien gab, ist es verboten, schwangeren und stillenden Frauen Medikamente zu verschreiben. Die Wirkung von Tropfen auf den weiblichen Körper während dieser Periode wurde nicht untersucht. Wenn also das Medikament während der Stillzeit verwendet werden muss, sollte zum Zeitpunkt der Stillbehandlung aufgegeben werden.

Die Erfinder von Vizomitin sagen jedoch, dass zu diesem Thema eine Forschung zusammen mit den relevanten Tests durchgeführt wird, um diese Spalte auszufüllen und ihren Wert auf einen akzeptableren Wert zu ändern, der der tatsächlichen Wirkung der Tropfen entspricht. Dies wird jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen, daher bleibt der offizielle Stand der Dinge in dieser Form, und die Anweisung an das Medikament, insbesondere die Klausel über Kontraindikationen, ändert sich nicht.

Art der Anwendung

Bei Auftreten eines Syndroms des trockenen Auges wird empfohlen, diese Tropfen 3-4 Mal täglich zu verwenden. Tropf 1-2 Tropfen in jedes Auge. Am besten ist der Zeitpunkt, zu dem die Spitzenlastperiode auftritt. Das heißt, es lohnt sich, die Abnahme der Arbeitsaktivität direkt während dieses Prozesses zu verwenden. Für diejenigen, die nachts arbeiten, müssen Sie das Arzneimittel nachts während der Arbeit begraben. Sie müssen in den Bindehautsack des Auges tropfen.

Bei der Behandlung altersbedingter Katarakte wird das gleiche Behandlungsschema wie bei dem Trockenen Auge-Syndrom beobachtet. Der Unterschied liegt direkt in der Behandlungsdauer, die eine andere Zeit ist. Für einen Katarakt beträgt der Mindestkurs sechs Monate, außerdem muss der behandelnde Arzt regelmäßig besucht werden, um die Ergebnisse zu vergleichen und die Dynamik des Krankheitsverlaufs zu überwachen. Basierend auf diesen Ergebnissen wird entschieden, ob eine weitere konservative Therapie für den Patienten erforderlich ist. Vizometin erfordert keine besonderen Fähigkeiten für die Anwendung. Jede Person kann mit dem Tropfen tropfen in sein Auge fertig werden. Es sollte jedoch nur gemäß den Empfehlungen des Arztes nach dem verordneten Kurs angewendet werden. Nur in diesem Fall können Sie die richtige Wirkung der Behandlung erzielen.

Nebenwirkungen

Nachdem Sie die Tropfen einige Zeit angewendet haben, können Sie die Wirkung von Verbrennungen und Krämpfen in den Augen spüren. Dies ist absolut normal und Sie sollten sich keine Sorgen machen. Gleichzeitig ist die Intensität der Empfindungen gering und wird von den Patienten auch bei einer Überempfindlichkeit gegen Schmerzen relativ ruhig toleriert. Diese Wirkungen verschwinden in kurzer Zeit, innerhalb weniger Minuten, so dass Unbehagen keine nennenswerten Unannehmlichkeiten mit sich bringt und die Wirkung auf das weitere Wohlbefinden in keiner Weise beeinträchtigt. Wenn der Patient etwas zu tun hat, kann er ihn ohne Probleme fortsetzen und in wenigen Minuten zu seinen Aktivitäten zurückkehren.

Es ist auch möglich, dass einzelne allergische Reaktionen auf Komponenten, die sich in der Zusammensetzung des Arzneimittels befinden, auftreten. Manifestationen einer solchen Reaktion können unterschiedlich sein. Wenn ein Patient etwas Ungewöhnliches oder Atypisches in seinem Zustand bemerkt und auch einen verschlechterten Gesundheitszustand feststellt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Er wird feststellen, ob es wirklich allergisch gegen Tropfen ist und wenn ja, welche Komponente oder Substanz in der Zusammensetzung enthalten ist.

Überdosis

Fälle von Überdosierung wurden nicht festgestellt, solche Situationen fehlen in der Praxis und während der Studien. Die Wirkstoffe in den Tropfen sind in kleinen Dosen enthalten, so dass eine Erhöhung ihrer Anzahl den Körper nicht schädigt. Die verfügbare Dosierung, die für die Anwendung angezeigt wird, ist die optimalste und bietet die beste Wirkung. Eine Erhöhung der Dosis führt jedoch nicht zu einer Steigerung der positiven Ergebnisse.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Visomitin reagiert nicht auf Medikamente, die der Patient in anderer Form einnimmt, beispielsweise in Form von Tabletten oder Injektionen. Sie können diese Tropfen sicher mit anderen Behandlungsmethoden kombinieren, es wird keine Reaktion zwischen ihnen beobachtet. In Bezug auf die Verwendung mit anderen Augentropfen - wenn die Gelder nacheinander verwendet werden, sollte der Abstand zwischen den Instillationen mindestens fünf Minuten betragen.

Die Zusammensetzung der Droge

Der Hauptwirkstoff, der sich auf den Behandlungsprozess auswirkt, sind die Ionen von Skulachev. Sie können in die Mitochondrienzellen eindringen und die Oxidationsreaktion stoppen, wodurch die Ausbreitung freier Radikale und die aktive Manifestation des Alterungsprozesses verhindert werden. Diese Ionen werden in chemischem Wasser gelöst, das absolut keine Verunreinigungen enthält und absolut sauber ist. Außerdem gibt es Hilfskomponenten, die dazu beitragen, dass der Hauptwirkstoff besser und schneller aufgenommen wird. Insgesamt in einer Flasche mit 5 ml Tropfen. Hilfsstoffe umfassen die folgenden Substanzen.

  • Natriumhydrogenphosphatdodecahydrat ist eine Substanz, die dazu bestimmt ist, der Lösung die für eine bequemere Verwendung erforderliche Viskosität zu verleihen und die effektivste Wirkung auf das Auge sicherzustellen. Die Viskosität der Zusammensetzung erhöht die Kontaktzeit mit der Hornhaut, wodurch das höchste Maß an Exposition und Schutz erreicht wird. Diese Substanz ist auch für die feuchtigkeitsspendende Wirkung der Formel verantwortlich, die gegen trockene Augen hilft.
  • Benzalkoniya chlorid ist eine desinfizierende Komponente, die in dieser Zusammensetzung für die antibakterielle Wirkung verantwortlich ist. Es tötet alle Infektionen, die möglicherweise im Aktionsbereich sind, kann Herpes wirksam beeinflussen und sogar mit Viren umgehen, die nicht von anderen Antibiotika und Chemikalien betroffen sind.
  • Natriumdihydrogenphosphat - in seiner reinen Form handelt es sich um weiße Kristalle, die in Wasser gelöst werden können. Sie werden als eine Art Puffer verwendet, um bestimmte Eigenschaften bereitzustellen, die für eine qualitativ hochwertige Arbeit der Zusammensetzung erforderlich sind.
  • Natriumchlorid - in der Medizin auch als Salzlösung bezeichnet. Es bietet Entgiftung und hilft dabei, alle Arten von Giftstoffen und schädlichen Substanzen erfolgreich aus dem Körper zu entfernen, und wenn wir über den ophthalmologischen Bereich sprechen, wird es als Abschwellmittel eingesetzt, das wirksam gegen Ödeme wirkt.
  • Hypromellose - Diese Komponente ist in der Wissenschaft und Pharmakologie seit langem bekannt. Sie ist eine häufige Komponente für viele Augentropfen. Seine Hauptwirkung ist adstringierend, sie bewirkt auch die Hydratation des Hornhautepithelgewebes und wirkt sich positiv auf dieses aus. Darüber hinaus erfüllt diese Substanz eine Ersatzfunktion, die normalerweise für die Tränendrüse verantwortlich ist, die eine Zusammensetzung für die natürliche Befeuchtung der Augen bereitstellt.
  • Natriumhydroxidlösung - erforderlich, um ein neutrales Niveau des alkalischen Gleichgewichts dieser Zusammensetzung herzustellen.
  • Es wird auch Injektionswasser verwendet, bei dem alle vorgenannten Komponenten verdünnt werden, um daraus eine gebrauchsfertige Lösung für Augentropfen zu werden.

Lagerbedingungen

Diese Tropfen müssen an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Es ist wichtig sicherzustellen, dass keine permanenten Lichtquellen vorhanden sind, und dass die Tropfen in keinem Fall direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. In diesem Fall verlieren sie ihre Eigenschaften und werden für die Verwendung ungeeignet. Die zulässige Lagertemperatur kann zwischen 2 und 8 Grad Celsius liegen. Der Aufbewahrungsort muss auch für Kinder unzugänglich sein, da diese Tropfen für Kinder kontraindiziert sind und für sie unsicher sein können. Nach dem Öffnen der Flasche muss sie innerhalb eines Monats aufgebraucht werden, sonst verlieren die Tropfen ihre heilenden Eigenschaften. Auch nach dem Öffnen müssen alle Lagerbedingungen eingehalten werden.

Verfallsdatum

Zur Frage der Haltbarkeit des Arzneimittels wurden auch einschlägige Studien durchgeführt, die eine Korrektur dieses Wertes von 1 Jahr auf 2 Jahre ermöglichten. Auf den ersten Blick scheint diese Änderung unbedeutend zu sein, im pharmakologischen Bereich ist sie jedoch sehr bedeutend. Tatsache ist, dass Arzneimittel im ganzen Land verteilt werden, dass sie für Patienten in jeder Region verfügbar sind und dass auch Tropfen ins Ausland geliefert werden. Bei solchen Vorgängen ist eine sorgfältige Planung erforderlich, was die Logistik tut. Der Lieferprozess ist jedoch noch recht langwierig, da das fertige Produkt für einige Zeit im Lager gelagert werden kann, um auf die Lieferung zu warten. Dies macht Arzneimittel mit einer Haltbarkeit von einem Jahr unrentabel, da in einer solchen Situation nur Unternehmen, die direkt mit dem Hersteller verbunden sind, diese liefern können, von denen es nur wenige gibt. Daher war es notwendig, die Haltbarkeit, die während des Testverfahrens vorgenommen wurde, zu erhöhen. Dies befriedigte die Beschwerden von Ärzten und Patienten, die sagten, dass sie das Medikament nicht in der nächsten Apotheke finden könnten.

Ein weiteres Experiment wurde auch direkt in Bezug auf die Lagerbedingungen durchgeführt. Dabei stellte sich heraus, dass mit dem Wirkstoff, der sich unter Raumtemperatur befindet, zwei Wochen lang keine irreparablen Veränderungen vorgenommen wurden, die die Zusammensetzung und die Wirksamkeit der Behandlung beeinflussen könnten. Dadurch konnten die Lieferbedingungen etwas geändert werden. Aufgrund dieser Tatsache ist es möglich, große Mengen Tröpfchen in herkömmlichen Maschinen mit einfachen Lastkraftwagen ohne Kühlaggregate zu transportieren. Diese Tatsache macht die Lieferung günstiger, da der Einsatz von Spezialmaschinen mehr zahlen muss, was sich auf die Endkosten der Stürze auswirkt, was einen Zuschlag für die Lieferung beinhaltet.

Urlaubsbedingungen

Um Vizomitin zu kaufen, müssen Sie ein Rezept von Ihrem Arzt haben. Ohne eine zertifizierte Zulassung wird dieses Arzneimittel nicht in Apotheken verkauft, so dass Patienten es nur durch einen Arztbesuch erhalten können.

Pharmakologische Sicherheit

In der Russischen Föderation gibt es Gesetze, die sich auf Fälle von Patientensicherheit beziehen. Um dieses Ziel zu erreichen, organisierten Unternehmen, die Arzneimittel herstellen, eine spezielle Abteilung, die den Freisetzungsprozess sorgfältig überwacht und sicherstellt, dass alle technologischen Standards sowie die erforderlichen Bedingungen erfüllt sind. In der Firma "Mitoteh" existiert auch eine solche Abteilung, die nach Freisetzung von Augentropfen gut funktioniert. Das Unternehmen ist auch in einer speziellen Datenbank registriert, die die Patientensicherheit auf Landesebene gewährleistet. Aufgrund seiner Anwesenheit kann jede Person das Unternehmen über das Auftreten einer negativen, nicht gemeldeten Reaktion auf das Medikament informieren. Sie können solche Fälle, die während der Behandlung mit Vizomitin aufgetreten sind, melden, indem Sie ein spezielles elektronisches Formular auf dem Hof ​​des Bauernhofs ausfüllen oder sich telefonisch oder per E-Mail an die Mitarbeiter dieser Abteilung wenden.

Ergebnisse und Schlussfolgerungen

Die Geschichte des Auftretens des Medikaments Vizomitin ist in Umfang und Forschungsniveau bemerkenswert. Dies ist nicht nur die Erfindung eines wirksamen Arzneimittels zur Behandlung von Augenkrankheiten, sondern eine viel tiefere Entdeckung, die tiefere Veränderungen verspricht und Raum für neue Forschungen und Erfindungen eröffnet. Das Aufkommen einer neuen Klasse von Chemikalien ist wirklich innovativ, eine solche Entdeckung gab es einfach noch nicht, selbst im zwanzigsten Jahrhundert, als sich die Wissenschaft aktiv zu entwickeln begann. Daher sind solche Studien nicht einmal auf Länderebene wichtig, sondern international, weil sie ein echter Durchbruch und der Schlüssel für weitere Entdeckungen sind. Mito-Engineering, das als Arbeitsmethode die Abgabe von Substanzen direkt an die Mitochondrien einsetzt, ist eine Erfindung, deren Heimat unser Land geworden ist. Nirgendwo sonst wurden solche Entdeckungen gemacht. Und jetzt bekamen lebende Menschen die Ehre, etwas wirklich Einzigartiges zu erleben, das im Vergleich zur Entdeckung des Penicillins oder der Erfindung der Impfung vergleichbar war. Bisher ist dieses Phänomen hauptsächlich in wissenschaftlichen Kreisen bekannt, aber eines Tages wird es auch allen Menschen bekannt sein, wie reguläre Impfstoffe oder Penicillin, die jeder gehört hat.

Visomitin ist nicht nur Augentropfen, die trockene Augen oder altersbedingte Katarakte behandeln, es ist der erste Schritt, um altersbedingte Veränderungen zu stoppen und das Leben zu verlängern sowie die Qualität zu verbessern. Auch wenn diese Periode um mehrere Jahrzehnte zunehmen wird, wird dies eine Errungenschaft und ein Durchbruch sein sowie die Möglichkeit, so gesund wie möglich zu bleiben, voller Kraft und Energie und ein erfülltes Leben ohne gesundheitliche Einschränkungen. Das auf Mitotechnologie basierende Produkt wird jedoch nur im ophthalmologischen Bereich zur Behandlung von Augenerkrankungen eingesetzt. Zu diesem Zeitpunkt zeichnet es sich jedoch durch eine hohe Effizienz und breite Fähigkeiten aus. Sie können es fast jedem Erwachsenen zuordnen, mit Ausnahme von seltenen Fällen von Intoleranz. Aber auf der Welt gibt es eine große Anzahl von Menschen, die Sehstörungen haben, denn viele Menschen verbringen viele Stunden am Computer, und mit dem Alter machen sich Veränderungen bemerkbar. Deshalb ist das Entstehen solcher Mittel für die moderne Gesellschaft nicht nur in unserem Land, sondern auch im Ausland sehr wichtig und notwendig. Und dann können wir neue Entdeckungen erwarten, die den effektiven Einsatz von Mitotechnologien in anderen Bereichen ermöglichen.

Selbst die Tatsache der Erfindung von Substanzen, die in die Mitochondrien eindringen und den Wirkstoff hineinbringen können, schien bis vor kurzem phantastisch zu sein, und ähnliche Ideen wurden getroffen, außer vielleicht in den Autoren, die die ferne Zukunft beschreiben. Sogar die Europäer, die sich mit dieser Frage beschäftigten, haben ihre Erfahrungen bei ihren ersten Schwierigkeiten verworfen. Sie erkannten die Idee als unhaltbar und schlossen die Studie ab. Unsere Wissenschaftler haben weiter hart gearbeitet, und ihre Ausdauer war von Erfolg gekrönt, was ihnen einen beispiellosen Durchbruch in der Wissenschaft ermöglichte, der alle Vorstellungen über solche Behandlungen radikal umkehrte.

Vizomitin gehört zu den Medikamenten der ersten Generation, die die Methode der Mitotechnologie als Hauptaktion verwenden. Es gibt keine Analoga auf der ganzen Welt, und andere Drogen auf dieser Basis sind noch in der Entwicklung. Die gerichtete antioxidative Wirkung ist ein einzigartiger Prozess, der auf keine andere Weise wiederholt werden kann. Daher hat das Arzneimittel keine ähnlichen Arzneimittel und ist einzigartig. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, mit Krankheiten umzugehen, die zuvor als unheilbar oder hartnäckig eingestuft wurden, um sie zu beseitigen oder die Symptome und den Zustand des Patienten erheblich zu lindern.

Es ist auch erwähnenswert, dass Vizomitin keine Werbung, helle Etiketten und Kaufaufrufe hat. Drehen Sie im Fernsehen keine aufregenden Videos, in denen diese Medizin enthalten wäre. Die Weltgemeinschaft ist sich dessen jedoch durchaus bewusst. Möglicherweise sind die Tropfen in einem weiten Bereich nicht sehr bekannt, aber diejenigen, die an Augenkrankheiten erlebt haben - trockene Augen oder Katarakte haben zweifellos von Skulachev-Tropfen gehört und haben sie vielleicht sogar verwendet. Sie werden in einer einfachen Flasche hergestellt, sehen aus wie eine farblose Substanz und fallen nicht durch ihr Aussehen auf. Ihre Beliebtheit ist das Ergebnis von hoher Effizienz und spürbaren Maßnahmen, all dies schafft einen guten Ruf und zahlreiche positive Bewertungen bei Patienten und Ärzten.

Aus der Entstehungsgeschichte der Droge kann man auch den Schluss ziehen, dass es nicht so einfach ist, den Hauptwirkstoff - die Ionen von Skulachev - zu synthetisieren. Dies erfordert eine spezielle Ausrüstung sowie Arbeiter, die über das notwendige Wissen und die erforderlichen Ressourcen verfügen. Aus diesem Grund könnten die Kosten für das Medikament ziemlich hoch sein, da Sie alle Kosten irgendwie erstatten müssen, um nicht mit einem Verlust zu arbeiten. Darüber hinaus lohnt es sich, die Logistikkosten sowie die individuellen Margen der Apotheken selbst zu addieren. Die Hauptaufgabe der Entwickler bestand jedoch darin, eine Substanz zu schaffen, die in minimalen Dosen wirksam ist. Es ist daher verständlich, dass die Wirkstoffe etwas benötigen, was bedeutet, dass der Preis des Arzneimittels durchaus akzeptabel ist und mit steigenden Produktionsmengen sinkt.

Nützliche Eigenschaften von Augentropfen

Zusätzlich zu dem behaupteten Effekt, den die Entwickler anstrebten, zeigten Skulachev-Tropfen weitere nützliche Eigenschaften, die während der Tests entdeckt und durch verschiedene Tests bestätigt wurden. Dies macht die Medizin noch effektiver und vielseitiger.

  • Die Haupteigenschaft ist der Schutz vor reaktiven Sauerstoffspezies. Ihr Handeln führt zur Entwicklung und Beschleunigung der für das Altern verantwortlichen Prozesse. Innovative Substanzen, die in der Lage sind, die Mitochondrienmembran zu durchdringen und ein aktives Element mit einzubringen, sorgen für die Regulierung der Menge an freien Radikalen und als Folge davon, dass sich altersbedingte Veränderungen verlangsamen.
  • Tropfen regulieren die Funktion der Tränendrüsen. Normalerweise schützt die Tränenproduktion das Auge, ein ziemlich komplexes Organ. Aus irgendeinem Grund reicht Feuchtigkeit jedoch möglicherweise nicht aus, und dann trocknet das Auge aus und das Fehlen eines Schutzfilms macht es anfälliger für Umwelteinflüsse. Um dies zu verhindern, ist es erforderlich, die Arbeit der Tränendrüsen wiederherzustellen und für einige Zeit sicherzustellen, dass ein Ersatzmittel verfügbar ist, das die Funktionen der Tränenproduktion erfüllt. Augentropfen leisten damit eine hervorragende Arbeit.
  • Sie verbessern die Stabilität des Tränenfilms, indem sie die Menge an freien Radikalen und chemischen Prozessen im Körper regulieren, die von diesen Substanzen beeinflusst werden. Zusätzlich sättigen die Tropfen den Film mit Feuchtigkeit und nützlichen Substanzen und tragen so zum Schutz des Auges bei.
  • Tropfen stoppen die degenerativen Phänomene, die in den Tränendrüsen auftreten können, und führen zu Funktionsstörungen. Sie beeinflussen direkt die Mitochondrien, verlangsamen Oxidations- und Alterungsprozesse.
  • Verstärken Sie das Reißen, was dazu führt, dass die Menge der Tränenproduktion wieder das normale Niveau erreicht, das für einen natürlichen Schutz erforderlich ist. Dadurch können Sie das trockene Auge-Syndrom loswerden und diese Organe vor unerwünschten Wirkungen schützen.
  • Aufgrund der Besonderheiten des Wirkstoffs bekämpft er wirksam die durch freie Radikale verursachten Alterungseffekte. Tropfen regulieren die Anzahl dieser Radikale, sodass sie sich nicht aktiv ausbreiten und den Körper negativ beeinflussen können.

Nach den Hypothesen von Skulachev und seinen Kollegen, die während der Studie zum Ausdruck gebracht wurden, können Skulachevs Ionen nicht nur altersbedingte Katarakte behandeln, sondern auch verschiedene andere Erkrankungen der inneren Organe, die als altersbedingt gelten. Tatsache ist, dass diese Krankheiten erst nach dem Beginn der Phenoptose oder des genetischen Programms des Alterns auftreten, was bedeutet, dass sie auch ein Produkt der Auswirkungen freier Radikale auf den Körper sind. Dementsprechend kann die Wirkung von Skulachev-Ionen, die das Auftreten freier Radikale regulieren, die Entwicklung dieser Krankheiten verhindern und eine Person vor ihnen retten. ROS wirkt sich negativ aus, schädigt die schützenden Strukturen von Zellen und beraubt sie einer zuverlässigen Membran. Daher beginnen die kleinsten Partikel zu zerfallen oder arbeiten falsch, was zu mehr globalen Verletzungen führt, die verschiedene Krankheiten verursachen. Diese Probleme umfassen die folgenden Punkte.

  • Das Auftreten von Herzinsuffizienz, die bekanntermaßen bei den meisten Patienten mit Ausnahme angeborener Fehlbildungen auftritt, tritt mit dem Alter auf und gehört zu den altersbedingten Erkrankungen. Bei Patienten mit einer solchen Diagnose ist eine große Anzahl von Menschen alt.
  • Das Ausdünnen der Blutgefäße und die Verminderung des Tonus treten normalerweise im Alter auf, wenn die Zellen nicht gut genug arbeiten, um die gleiche Elastizität und Elastizität der Gewebe zu erhalten.
  • Störungen des Zentralnervensystems treten in vielerlei Hinsicht mit dem Herannahen des Alters auf, dies wird auf verschiedene Faktoren zurückgeführt, wobei jedoch eine große Anzahl solcher Erkrankungen bei älteren Patienten zu beachten ist.
  • Langsamer Stoffwechsel - es ist bekannt, dass je älter eine Person ist, desto langsamer die Stoffwechselvorgänge ablaufen. Dies führt nicht nur zu Erkrankungen, sondern auch zum Auftreten anderer Probleme, beispielsweise zum Auftreten von Übergewicht.
  • Der Verlust des Sehvermögens ist eines der häufigsten Altersprobleme, besonders in unserer Zeit, wenn viele Menschen ständig eine erhebliche Belastung für die Augen erfahren.
  • Die Zerbrechlichkeit von Knochen und Sehnen macht sich auch mit dem Alter bemerkbar, wenn eine Person ähnliche Probleme bekommt.

Skulachevs Ionen wirken auf komplexe Weise und berauben das Alterungsprogramm ihres Hauptwerkzeugs - freie Radikale. Diese Substanzen dringen unter Umgehung der Schutzmembran direkt in die Mitochondrien ein, so dass Sie einen direkten Effekt erzielen können, der am effektivsten ist. So können Ionen der Oxidation und den Einflüssen freier Radikale standhalten und ihre Menge im Körper regulieren. Darüber hinaus haben sie die Eigenschaft, sich allmählich anzusammeln, was es ermöglicht, eine laufende Regelung durchzuführen, um das Auftreten von altersbedingten Veränderungen zu verhindern.

Leider bleibt Vizomitin das einzige Medikament, das Mitotechnologie einsetzt, und es wirkt nur auf die Augen. Sein Hauptzweck ist die Behandlung des Syndroms des trockenen Auges und der altersbedingten Katarakte, die offiziell in den Indikationen für das Medikament vermerkt ist und sich in den Anweisungen, mit denen es verabreicht wird, widerspiegelt. Es kann jedoch auch bei Glaukom, Netzhautdegeneration und anderen Krankheiten eingesetzt werden, die als schwierig zu heilen gelten und lange Prozeduren sowie hohe Kosten erfordern. Obwohl das Glaukom noch nicht in der Liste der Indikationen enthalten ist, ist es nur eine Frage der Zeit, da die für die Erteilung einer behördlichen Zulassung erforderlichen Studien derzeit durchgeführt werden und auch andere Krankheiten getestet werden, so dass in den nächsten Jahren die Liste der Indikationen zu erwarten ist stark erweitert. Es ist erwähnenswert, dass Skulachev-Tropfen sehr effektiv wirken, so dass ihre Verwendung es ermöglicht, chirurgische Eingriffe beispielsweise bei der Behandlung von Katarakten zu verschieben. Dieses Medikament hilft auch dabei, die Sehschärfe wiederherzustellen, so dass die Patienten bei regelmäßigem Gebrauch und der Einhaltung der Behandlungsregeln Blindheit beseitigen können.

Google+ Linkedin Pinterest